Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

771 Ergebnisse für „renovierung renovierungsarbeiten“


| 17.10.2010
1811 Aufrufe
Im Kaufvertrag war auch die Renovierung des Gemeinschaftseigentums hinsichtlich Aussenfassade, Treppenhaus und Hof vereinbart. ... Die Renovierungsarbeiten wurden mit einem Verzug von ca. 12 Monaten getätigt. ... Die Renovierungsarbeiten wurden unserer Laien-Ansicht nach nur mangelhaft und keinesfalls nachhaltig durchgeführt.

| 31.7.2016
398 Aufrufe
Wie können wir unsere renovierungs Arbeiten in Wohnung als Privatleute in die Rechnung stellen?
16.6.2005
2788 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sind wir zur Renovierung (Streichen, ...) verpflichtet? ... Renovierungsarbeiten einzubehalten? ... Wer muss für diese Renovierung aufkommen?
12.2.2012
1927 Aufrufe
Wenn ja, in welchem Maße muss die Renovierung vorgenommen werden? ... Welche Renovierungsarbeiten sind definitiv auszuschließen? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.

| 12.2.2012
1705 Aufrufe
Nunmehr stellte ich fest, das es im Mietvertrag keine Renovierungsklausel gibt, die uns als Mieter diese Arbeiten auferlegt.

| 2.12.2013
547 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nun geraten wir etwas unter Zeitdruck bzgl. etwaiger Renovierungsarbeiten.
20.12.2007
1189 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Während der Mietzeit habe ich keine Renovierungen durchgeführt. ... Müssen die Renovierungsarbeiten durch einen Malerbetrieb ausgeführt werden oder können wir selbst renovieren? ... Falls ich nicht renovieren muss, aber der Vermieter auf eine Renovierung besteht: wie soll ich mich verhalten?

| 15.3.2013
447 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Folgende Probleme ergeben sich: -am Haus sind im Laufe der Jahre vielfache Beschädigungen angefallen sind (verzogene Fensterrahmen, defekte Türblätter und Rahmen, Bodenbelag in der Werkstatt löchrig bzw. wellig durch Nässe, usw.) diese jedoch nicht ausschließlich durch uns, sondern auch durch die vorhergegangenen Jugendhilfemaßnahmen verursacht worden -zudem denkt die neue Besitzerin, dass das Haus auf Kosten des Jugendhilfeträgers renoviert und hergerichtet werden muss/soll; (da sie selber einziehen will, würde sie sich sozusagen das Haus bezugsfertig von uns herrichten lassen) -diese Kosten wird wiederum der Träger versuchen auf uns abzuwälzen -es bestehen keine schriftlichen Aufzeichnungen über den Zustand des Hauses vor 17 Jahren oder dazwischen und keine Übergabeprotokolle - Meine Frage: a)In welchem Umfang darf die Vermieterin Renovierungsarbeiten, bzw. ... c)Was muss nicht bezahlt werden, was ist in so einem Fall von der Renovierung ausgeschlossen?
15.3.2006
13285 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Am schwarzen Brett hängt ein Zettel wo draufsteht: in den nächsten 3 Monaten werden größere Renovierungsarbeiten in der Wohnung durchgeführt.
15.7.2009
1036 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unsere Renovierungsarbeiten sind Ihm nicht gut genug. ... Nach Durchführung dieser Wünsche hat er abermals die Arbeiten bemängelt und uns ein Angebot einer Malerfirma geschickt, welche eine komplette Renovierung angeboten hat (ca. 4700,-€- Mietfläche ca. 300m²). ... Eine komplette Renovierung ist doch wohl nur dann nötig wenn wir gar nichts gemacht hätten und nicht nur ein paar beanstandete Stellen auszubessern sind.

| 1.9.2011
1142 Aufrufe
Von Seiten der Mieter wird noch eine Monatsmiete überwiesen um die Renovierungsarbeiten erledigen zu können. ... Dieser soll die Renovierung übernehmen. ... Die Mieter haben dem Vermieter angeboten, die Summe für die Renovierung zu zahlen, die der ortsansässige Fachbetrieb für eine Renovierung der Wohnung veranschlagen würde.

| 6.5.2005
2933 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Vermieter verlangt nun die Renovierung des Wohnzimmers und der Küche (wie bei Einzug - Raufaser ungestrichen), da ich beachsichtigt habe länger darin wohnen und er die Wohnung so nicht weiter vermieten könne. Frage: - Welche Renovierungsarbeiten muss ich laut Gesetz und dem zugrundeliegenden Vertrag nun wirklich durchführen? ... In gleicher Weise hat der Mieter auch die Renovierung der Fußleisten durchzuführen.

| 9.11.2011
1424 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sie zog aus und bekam jetzt eine Rechnung über Renovierungsarbeiten.Im Übergabe Protokol waren diese Arbeiten nicht vermerkt,z.B.Streichen der Wände.Sie war nur 11 Monate in der Wohnung und hatte selber gestrichen.Vielen Dank

| 20.11.2013
868 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich brauche Rechtlichen Rat zu meinem Mietvertrag. Wir haben am 18.09.2007 einen Mietvertrag für eine Mietwohnung unterschrieben.

| 21.8.2014
1418 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Wandstreich- oder sonstige evtl. notwendige Renovierungsarbeiten werden vom Käufer (=Nachmieter) übernommen. ... Sprich: das Thema Renovierung wurde kein Thema. ... - die Nachmieter haben die Renovierungsarbeiten lt. deren Auskunft unberührt davon unmittelbar nach deren Einzug bereits durchgeführt!!!
13.9.2004
2019 Aufrufe
Beginn der Mietverhältnisses: 15.11.88 Kündigung zum: 31.12.04 Wohnungsgrösse: 5 Zimmer, ca. 170 qm, Miete aktuell ca. 1.500 € kalt Mieter: 2 Personen Mietvertrag: Standard Verein Düsseldorfer Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer Ausgabe 1988 REnovierungsklausel: Der Mieter übernimmt die Mieträume in vollrenoviertem Zustand und verpflichtet sich, nach Beendigung des Mietverhältnisses die Räume in vollrenoviertem Zustand zu übergeben. Eigenleistung während der Mietdauer: Finanzierung der Heizung mit DM 100 monatlich, Beteiligung an Parkettboden mit 6.000 DM Frage: Zu welchen Renovierungsarbeiten bin ich als Mieter nach Auszug verpflichtet?

| 17.8.2010
1529 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, da es doch einige Urteile gab in denen Klauseln als ungültig gewertet worden was die Renovierung beim Auszug anbelangt wollte ich den Auszug mal hier einstellen. Ist das so eine Klausel, die die Forderung nach Renovierung ungültig machen würde?

| 21.7.2014
741 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Kosten der Renovierung werden im Zweifel nach einem Kostenvoranschlag eines vom Vermieter benannten Malerfachgeschäfts ermittelt. ... BGH, Akz.3: VIII ZR 52/06) Nun zu meiner Frage: Gehe ich recht in der Annahme, dass es sich in §8 Abs. 4 um eine "starre" Quotenklausel handelt und ich somit bei meinem Auszug weder Renovierungsarbeiten durchführen muss (da Frist aus Abs. 3 noch nicht abgelaufen), noch einen Kostenanteil der Renovierungsarbeiten tragen muss? Sollte ich mit meiner Annahme recht haben, würde mich zusätzlich interessieren, was geschieht, wenn ich bereits mit den Renovierungsarbeiten begonnen habe.
123·5·10·15·20·25·30·35·39