Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.473
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

679 Ergebnisse für „renovierung klausel“

18.7.2005
13886 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Nun möchte ich gerne eine Klausel in den Vertrag aufnehmen, mit der ich die Renovierung bei Auszug regeln möchte. Ich muß dazu sagen, daß ich keine unnötigen Renovierungen bei Auszug eines Mieters verlangen möchte, sondern vielmehr sicherstellen möchte, daß die Wohnung mit weißen, nicht durchlöcherten Wänden zurückgegeben werden soll.

| 14.4.2008
2386 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich werde im Folgenden die entsprechenden Absätze des Mietvertrages präsentieren und wünsche mir von Ihnen die Beantwortung folgender Fragen: 1)Kann ich den von mir unterstrichenen Satz im zweiten Abschnitt so verstehen, dass diese Klausel ungültig ist, da sie auf jeden Fall eine Renovierung verlangt, unabhängig von der tatsächlichen Mietdauer und dem Zustand der Wohnung? 2)Falls diese Klausel ungültig ist, muss ich dann noch renovieren, oder fällt diese Pflicht auf den Vermieter zurück? ... Werden anlässlich der mieteigenen Renovierung gleich evtl.

| 29.1.2012
2087 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
. § 23 - Sonstigen Vereinbarungen DER FOLGENDE ABSATZ WURDE HANDSCHRIFTLICH HINZUGEFÜGT: "Es wird die Renovierung beim Auszug vereinbart" Die Wohnung befindet sich in einem der Mietzeit entsprechenden Zustand (bisher wurden keine Schönheitsreparaturen durchgeführt) - ein paar Löcher in den Wänden und normal bewohnt. ... Daher meine Fragen: 1) Ist die Klausel, dass ich bei Auszug die Wohnung renovieren muss, zulässig? ... Renovierung bei Auszug) ja trotzdem teilweise auf diese Fristen. 2) Wenn die Klausel zulässig ist und ich die Wohnung renovieren muss, welche Arbeiten muss ich dann gemäß Vertrag durchführen: - Reicht das Streichen der Wände/Decken oder muss ich auch tapezieren?

| 1.11.2009
1146 Aufrufe
Guten Tag, wir haben unseren Wohnungsmietvertrag zum 30.11.09 gekündigt, und der Vermieter verlangt von uns die fachgerechte Renovierung der Wohnung. ... Ist diese Klausel gemäß aktueller Rechtsprechung gültig und bin ich zur Renovierung verpflichtet?

| 24.5.2005
2370 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Kah
Sehr geehrte Damen und Herren, bezüglich dem Thema Schönheitsreparaturen / Renovierung bei Auszug habe ich folgende Frage: Müssen wir zum Auszug einer nur 16 Monate bewohnten Wohnung, die wir als Erstbezieher neu übernommen haben und die zurzeit in einem hervorragenden Zustand ist, nach dieser kurzen Zeitspanne bereits komplett renovieren? Oder ist unsere entsprechende Klausel im Mietvertrag nichtig / sittenwidrig / nicht zumutbar?

| 21.10.2004
6578 Aufrufe
- Ist die Klausel (§14 / Absatz 1) gültig ? ... - Müssten im Falle einer Renovierung alle Bohrlöcher wieder mit Edelputz verschlossen werden ?

| 9.11.2005
4267 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Nun zu meiner Frage: Bin ich verpflichtet die Wohnung bei Auszug zu renovieren oder werde ich von der Verpflichtung durch den Zwang zum Fachbetrieb oder einer anderen Klausel entbunden?

| 17.8.2010
1489 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, da es doch einige Urteile gab in denen Klauseln als ungültig gewertet worden was die Renovierung beim Auszug anbelangt wollte ich den Auszug mal hier einstellen. Ist das so eine Klausel, die die Forderung nach Renovierung ungültig machen würde?
7.1.2017
279 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Zitatende In meinem Mietvertrag ist oben stehende Klausel zum Renovieren bei Auszug enthalten. Hierzu habe ich folgende Fragen: - Ist diese Klausel so gültig? - Welche Pflichten haben ich zur Renovierung bei Auszug?

| 21.8.2014
1375 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
. - Sofern trotz Ablauf der vorgenannten Zeiträume noch kein tatsächlicher Renovierungsbedarf besteht, kann der Mieter die Renovierung zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen, nämlich dann, wenn Renovierungsbedarf entstanden ist. ... Sprich: das Thema Renovierung wurde kein Thema. ... Den fälligen Betrag i.H.v. 203,67 € bittet er bis zum 31.08.2014 auf sein Konto zu überweisen. __________________________ Fakten - ich hatte eine Klausel zur Abtretung meiner Renovierungspflichten bei Auszug schriftlich in meinem Mietvertrag mit dem Vermieter (s.o.).
25.8.2008
2788 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Im Mietvertrag war zur Renovierung lediglich die Klausel mit den festen Fristen vorhanden. ... Dadurch, dass ich die Wohnung knapp 1 Woche vor Termin uebergeben habe, und nicht mehr im Besitz der Schluessel bin, kann ich nun keine Renovierung mehr nachholen.
5.12.2013
2246 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Da am Folgetag auch durch andere abolut kein Geruch wahrgenommen werden konnte, verzichteten wir auf eine Renovierung. ... Inwiefern hat diese Klausel gültigkeit? ... Wird hier auf Kosten des Mieters versucht, eine Renovierung zu erzwingen?

| 27.3.2005
10754 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
guten tag, es geht um einen mietvertrag für eine 2,5 zimmer maisonette/galerie wohnung, welche mit einer sehr aufwändigen renvnierung (keine großen flächen, aber viele kleine) verbunden wäre. einzug zum 01.06.04 geplanter auszug zum 01.09.2005 es gibt noch "andere" probleme wie geruchsbelästigung und falsche wohnungsgröße als auch falsche nebenkostenabrechnung, die gerade vom anwalt des mietervereins bearbeitet werden. nach einer groben sichtung meiner fakten, teile mir dieser anwalt nun mit, daß die renovierung wohl nicht zu umgehen sein. ich selbst sehe dies jedoch aufgrund des BGH urteils nicht ein und möchte nun für diesen sachverhalt um eine erneute prüfung bitten. folgende punkte finden sich im mietvertrag (Formularmietvertrag, BRUNNEN, artikel# 10 25 200): §3 Miete und Nebenkosten Punkt 4: Die Schönheitsreparaturen trägt der Mieter.

| 3.10.2013
391 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Eine Renovierung wäre somit je nach Raum nach 3, 5 oder 7 Jahren notwendig. Es gibt jedoch weiterhin eine Klausel die besagt: Beim Auszug aus der Wohnung besteht nur dann keine Verpflichtung des Mieters zur Durchführung der Arbeiten gem. ... Bin ich zur Endrenovierung verpflichtet oder besteht hier eine Summierung einer gültigen Klausel über Scheinheitsreparaturen und einer ungültigen Klausel zur Renovierung bei Auszug?
30.5.2005
1828 Aufrufe
Hallo, habe morgen meine Vertragsunterzeichnung bzgl. eines neuen Mietverhältnisses und benötige deshalb schnell von Ihnen eine Antwort. Unter § 27 Sonstige Vereinbarungen will mein künftiger Vermieter folgenden Punkt festschreiben "Bei Auszug wird die Wohnung renoviert bzw. weiß angelegt". Zusätzliche Info: Im Formular-Mietvertrag von Haus&Grund LV Hessen steht zu diesem Thema unter Punkt 4 a) - e) folgendes: a) Der Mieter ist verpflichtet, auf seine Kosten die Schönheitsreparaturen in den Mieträumen, wenn erforderlich, fachgerecht auszuführen. ......Die Zeitfolge beträgt im allgemeinen bei Küchen, Bädern und Duschen 3 Jahre.....usw. b) Der Mieter ist auch bei Beendigung des Mietverhältnisses verpflichet, Schönheitsreparaturen nach Bedarf durchzuführen, wenn die Zeitfolgen nach § 16 Ziff. 4a seit der Übergabe der Mietsache bzw. seint der letzten durchgeführten Schönheitsreparaturen verstrichen sind. c) Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Wohnung in fachgerecht renoviertem Zustand zu übergeben.

| 13.2.2007
5268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe verstanden, dass bei einer solchen Klausel zunächst unterstellt wird, dass es sich um eine Individualrechtliche Vereinbarung handelt und diese damit gültig ist. Nun habe ich mir von verschiedenen Mietern im Wohnblock die Mietverträge zeigen lassen. 4 Verträge enthalten dieselbe Klausel, einige enthalten eine sehr ähnliche (z.B. fehlt das Wort fachmännisch). ... Hat nicht aufgrund der Ungültigkeit der Schönheitsreparaturenklausel aufgrund starrer Fristen der Vermieter die Verantwortung zur Renovierung bis zum Ende der Mietdauer?
9.2.2009
1312 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Mietvertrag beziehen sich zwei Passagen auf die Renovierung der Mietsache: $ Renovierung der Mietsache durch den Nachmieter bei Übernahme der Einbauküche (Eigentum des Vormieters) durch dessen eigene Renovierungsvornahme. ... Nun meine Frage: Ist diese Klausel ("Bei Beendigung der Mietzeit sind die Mieträume in renoviertem Zustand mit allen Schlüsseln dem Vermieter zurückzugeben") als isolierte Endrenovierungsklausel ohne Bezug auf die Vornahme der letzten Renovierung zu betrachten (gem BGH, Urteil vom 12.09.2007 - VIII ZR 316/06) und damit ungültig? Muss ich renovieren oder oder kann ich unabhängig vom tatsächlichen Zustand der Wohnung (nicht heruntergekommen aber nach vier Jahren mit Wohnspuren) auch nach vier Jahren Wohnzeit auf eine Renovierung verzichten?

| 18.9.2012
518 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, wir sind aus unserer Wohnung ausgezogen und nun geht es um das Thema streichen. in unserem Vertrag steht: Die Wohnung gilt dem Vermieter gegenüber als renoviert zübergeben. Eigenständige Vereinbarungen mit dem Vormieter bleiben unberuhrt. Die Wohnung ist am Ende der Mietzeit renoviert zu übergeben. §15 Schönheitsreparaturen 15.1 Für die Dauer des Mietverhältnisses verpfilichtet sich der Mieter, anfallende Schönheitsreparaturen auf eigene Kosten durchzuführen.
123·5·10·15·20·25·30·34