Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.096
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

7.014 Ergebnisse für „räumungsklage mieter“


| 10.5.2013
1001 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Anwälte, wenn ersichtlich ist das der Mieter sein Gewerbe aufgegeben hat und er einfach abhaut, ich keine neue Anschrift habe und der Mieter keine Abnahme durchführt, kann ich dann unter Zeugen das Gewerbe aufmachen ? ... Ich fand dazu nur einen Hinweis von Rechtsanwalt Lars Liedke http://www.frag-einen-anwalt.de/Mieter-verlaet-Wohnung-ohne-Kuendigung-und-Schluesseluebergabe-__f44899.html Folgendes schreibt der Anwalt " Nach erfolgter fristloser Kündigung ist der Mieter grundsätzlich zur sofortigen Räumung der Wohnung verpflichtet. ... Dann bleibt Ihnen leider nur der Weg, Räumungsklage zu erheben.

| 1.7.2007
2977 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe meine Wohnung an einen Mieter vermietet, welcher die Wohnung für die Tochter anmietete. ... Jetzt muss ich Räumungsklage einreichen, ich gehe davon aus das ich die Räumungsklage gegen den Mieter (Vater) richten muss! ... Oder muss ich die Räumungsklage gegen den Mieter (Vater) und gegen die Nutzerin (Tochter) richten?
15.1.2008
3252 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hallo, Zum Sachverhalt: Ich habe einen Mieter der seit 7 Monaten unregelmäßig, abschlagsweise die Miete bezahlt und seit zwei Monaten gar nicht mehr. ... Darf ich die Wohnung nach der Frist leerräumen und die Habseligkeiten sicher zwischenlagern oder muss ich den Weg der teuren Räumungsklage gehen, wobei sicher ist, dass ich Geld wohl nie wieder zurück bekomme inkl. Miete.

| 23.7.2011
3644 Aufrufe
Die HV hat jetzt Räumungsklage eingereicht. ... Was sind die genauen Voraussetzungen für eine Räumungsklage?Ich habe gehört, dass im Zeitpunkt der Erhebung der Räumungsklage noch 2 Mieten offen seien müssen.

| 21.10.2010
2315 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Schon vorher hat der Mieter gegen mich wegen der Durchführung von Schönheitsreparaturen geklagt (der Mietvertrag ist alt und deshalb die Klausel unwirksam). ... Räumungsklage ist noch nicht erhoben, weil mein Anwalt meint, dass im ersten Verfahren kostengünstig geklärt werden kann, ob die außerordentliche Kündigung vor Gericht Bestand hat und das Gericht in Kürze entscheiden wird. Ist das richtig oder sollte ich doch darauf drängen, dass Räumungsklage sofort erhoben wird?
27.1.2016
707 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Miete nicht kommt, können wir dann den Mietvertrag fristlos kündigen richtig? ... Gibt es da eine Sonderregelung wenn der Mieter erst gar nicht eingezogen ist? ... Dürfen wir ab dem Tag der fristlosen Kündigung einen neuen Mieter zum Folgemonat (1.

| 31.10.2009
2251 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da die Räumung zum 15.10. nicht erfolgte, zwischen zeitlich Räumungsklage eingereicht.Stehe nun vor dem Problem Gerichtskosten komplett einzahlen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird es zu weiteren Rückständen kommen. Der Mieter hat EV abgegeben.Da ist nichts zu holen.Mietaufhebung gegen erlass aller Rückstände damals noch 3 Monatsmieten durch Mieter abgelehnt. ... Ratenzahlung und Zahlung der Miete zum 15. eines jeden Monats wurde meinerseits noch nicht geantwortet.ich will meine Miete zum "1". und nicht zum "15." hätten die Mieter bei Vertragsunterschrift erklären können.
16.4.2014
5664 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Mieter (Sozialhilfeempfänger) hat selbst mit 2 monatl. (31.03.14)Kündigungsfrist gekündigt. ... Einen neuen Mieter habe ich die Wohnung aber schon mündlich (kein Vertrag) zum 01.05.14 zugesagt. ... Und hat der neue Mieter einen Anspruch auf die Wohnung?
24.4.2015
617 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Jetzt habe ich Räumungsklage beantragt (jedoch die Gebüren noch nicht überwiesen). Der "Mieter" scheint schon dabei zu sein auszuziehen. ... Soll ich, obwohl er vermutlich auszieht, die Räumungsklage vorantreiben oder gibt es einen anderen Weg an einen "Titel" zu kommen.

| 18.7.2011
2123 Aufrufe
Der Vermieter drohte nun mit Räumungsklage und auf mich zukommende Kosten, da er die Wohnung für seine Tochter, die noch bei ihm wohnt komplett umbauen will. Meine Frage: Kann der Vermieter eine Räumungsklage einreichen?
5.1.2005
4261 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Somit haben die Vermieter und wir nach Absprache mit dem RA der Vermieter, offiziell drei Monate (April, Mai, Juni) keine Miete gezahlt, so dass der Vermieter eine Räumungsklage anstreben konnte. ... In diesem Mietvertrag wurde als Zusatz ein Passus eingesetzt, und zwar das die Mieter 2 und 3die lt. ... Dazu möchte ich noch erwähnen, dass wir die ausstehenden Mieten gesamt im Oktober 2004 an die Vermieter gezahlt haben.

| 16.4.2015
1847 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Hallo, mein Vater besitzt ein Zweifamilienhaus, indem eine Mietpartei im ersten Stock wegen Eigenbedarfskündigung zu Gunsten für mich ausziehen soll, dies aber nicht tut und nun eine Räumungsklage am laufen ist. Die Kündigung wurde schon für den 30.09.2014 ausgesprochen, aber die Verhandlung der Räumungsklage bei Gericht hat noch nicht stattgefunden, da kein gemeinsamer Termin bisher gefunden wurde. ... Jetzt meine Fragen: im Mietvertrag wurde kein Gartenanteil angegeben, mein Vater hat den Mietern damals aber mündlich zugesagt, dass sie einen Zierbrunnen im Garten einmauern und einen kleinen Baum pflanzen dürfen.

| 11.4.2010
2839 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Meine Frage: Kann der Vermieter eine sofortige Räumungsklage oder ähnliches vornehmen, wenn ich die April Miete nicht zahle, trotz der diversen Schäden? Ich habe gelesen, dass der Mieter zwei Monate insgesamt im Rückstand sein muss, dann kann man als Vermieter eine Räumungsklage vornehmen. ... Ich möchte einfach bis zum normalen Mietvertragsende bis 31.07.2010 ohne Räumungsklage die Zeit überbrücken und durch die erheblichen Schäden, die nicht behoben werden, nichts bzw. nur eine sehr geringe Miete zahlen.
4.8.2014
807 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nun zahlt die Mieterin aber bereits die zweite Miete nicht und hat mir auch nicht die Kaution überwiesen, die mit der ersten Miete fällig war. ... Ich würde gerne eine kostspielige Räumungsklage vermeiden (das müsste ich ja vorher alles auslegen, oder?)
25.9.2012
1163 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Meine Fragen sind eigentlich nur, was das Wort "Miete" in § 543 BGB denn nun bedeutet, muss ich bei einer Kündigung mit anschliessender Räumungsklage aufgrund Zahlungsverzuges also fehlender Miete jetzt die Netto Miete mit den Umlagen angeben, oder reicht die Bruttomiete aus ? Wie schon gesagt, weiss ich die Netto Miete nicht. Einfacher scheint ja offensichtlich der Fall zu sein, wenn der Mieter immer dieselbe Miete zahlt und diese dann einstellt.

| 12.6.2013
851 Aufrufe
Folgender Sachverhalt. Ich lebte von meinem Mann getrennt. Der lebte die letzten 4 Jahre mit einer ausländischen (neu EU-Land) Frau.
10.1.2008
1654 Aufrufe
Im Kopf des Mietvertrages sind alle vier als Mieter eingetragen, allerdings haben nur Herr A. und der Sohn C. den Mietvertrag unterschrieben. Da die Mieten für Nov.2007 und Dez. 2007 nicht gezahlt wurden, habe ich das Mietverhältnis am 11.12.2007 fristlos gekündigt, (Einwurf in den Briefkasten durch Boten) Da die Mieter innerhalb der gesetzten Frist ( bis 01.01.2008 ) nicht geräumt haben, wollte ich Räumungsklage einreichen. ... Und wie ist das bei der Räumungsklage ?
18.9.2013
1066 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Mieter zahlt seine Miete nach wie vor, seit dem. ... Dürfen wir gleich am 01.10.2013 eine Räumungsklage anstrengen oder wann frühestens darf das erfolgen? ... dem Mieter anlastbar auch wenn er, bevor die Räumungsklage durch geht und der Gerichtsvollzieher (letzte Instanz?)
123·75·150·225·300·351