Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „nebenkostenabrechnung verwalter abrechnung guthaben“

25.7.2008
Vor allem handelte es sich doch bei den Vorauszahlungen um Vorauszahlungen die eigentlich bis zur Abrechnung der Nebenkosten mir gehören. Hätte er da nicht vor Abrechnung der Zwangsverwaltung eine Nebenkostenabrechnung erstellen müssen, um die Maßnahme ordnungsgemäß abrechnen zu können und die Beträge ordnungsgemäß an die Gläubiger abführen zu können? Gibt es da einschlägige Regelungen oder Gerichtsurteile aus denen ich ableiten kann, doch noch ein etwaiges Guthaben vom Zwangsverwalter zu erhalten?

| 19.7.2010
Auf der Eigentümerversammlung 2009 wurde die Nebenkostenabrechnung für 2008 beschlossen und genehmigt, was für einige Nachzahlungen und für andere Guthaben bedeutete. ... Es gäbe eigentlich empfindliche Abweichungen gegenüber der beschlossenen Abrechnung. Die, die nachzahlen mussten, verfügen nun teilweise über Guthaben und umgekehrt.

| 16.12.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Folgende Sachlage: 1) Ein Mehrfamilienhaus gehoert BESITZER-A und wird verwaltet von VERWALTER-A. 2) Es wird verkauft an BESITZER-B, der den VERWALTER-A fuer die ersten 5 Monate des Jahres 2012 behaelt und dann wechselt zu VERWALTER-B. 3) Das Haus wird wiederum verkauft mit Besitzuebergang 1/10/2012 an BESITZER-C (das bin ich) und wechselt den Verwalter zu VERWALTER-C. ... Es stellt sich (leider erst jetzt) heraus, dass die Verwalter-B und -C ihre Daten kennen, aber die Abrechnung nicht machen koennen, da Verwalter-A die ersten 5 Monate des Jahres 2012 nicht abrechnet (als Grund werden Aussenstaende des alten Besitzers-B genannt.) ... Verwalter-A uebermittelte jetzt den Vorschlag, dass ich (Besitzer-C) die Altschulden des Vorbesitzers uebernehme (Grundsteuer, Versicherung etc) und wuerde dann die Unterlagen fuer die ersten 5 Monate des Jahres 2012 herauslegen.

| 21.3.2017
Nachdem ich bis zum 31.12.2016 keine Nebenkostenabrechnung für 2015 bekommen hatte, wendete ich mich an den Verwalter mit der Bitte um Zusendung der Nebenkostenabrechnung. Dieser teilte mir mit, dass er längst nicht mehr der Verwalter dieser Wohnung sei. ... Welchen Weg gibt es für mich, an die Nebenkostenabrechnung und das wahrscheinlich vorhandene Guthaben (bei allen anderen Wohnungen im Haus gab es eins) zu gelangen?

| 21.4.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Verwalter hat mir in den gesamten 4 Jahren bisher keine Nebenkostenabrechnung zukommen lassen. Hintergrund: Das Immobilienobjekt gehört einer ältern Dame, dessen Sohn ist als Verwalter eingetragen. ... Die Heizkostenabrechnung bezieht sich auf den Zeitraum: 01.04.2006 bis 31.03.2007 Die Abrechnung wurde vom Ablesedienst laut Blatt angeblich erst am 31.03.2008 erstellt und mir mit einem auf 19.04.2008 datierten Brief mit Bitte um Nachzahlung vom Verwalter am 21.04.2008 zugestellt (nur in den Briefkasten gelegt, kein Einschreiben).
10.12.2008
Wir haben unseren ehemaligen Verwalter nunmehr bereits mehrfach aufgefordert, uns die Nebenkostenabrechnung für 2007 zukommen zu lassen. ... Haben wir einen unmittelbaren Anspruch gegen den Verwalter auf Erteilung der Abrechnung oder müssen wir uns hier mit dem Käufer unserer Wohnung auseinandersetzen? Bis wann muss die Nebenkostenabrechnung normalerweise erstellt sein?

| 20.5.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir teilten ihr im März 2010 (mit der vorherigen Abrechnung) schriftlich mit, dass die Schluss-NK-Abrechnung erst Anfang 2011 erfolgen würde. ... Aus der Abrechnung durch die Hausverwaltung ergibt sich für uns des Weiteren ein Guthaben auf dem Verwaltungskonto, das uns auszuzahlen ist. ... Kann ich einfach den monatlichen Betrag um unser Guthaben kürzen?
11.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Meine Jahresabrechnung 2015 bekam ich im Dezember 2016 (Datiert auf August 2016, angeblich hätte der Verwalter diese im August gesendet) mit einen Anschreiben, in welchen der Verwalter mich darauf hingewiesen hat, das alle Zahlungen geleitest wurden und noch ein Guthaben existiere. ... Im März 2017 sendet der Verwalter nach mehrmaligen mahnen die Abrechnung des Sondereigentums für 2015 und 2016. ... Haftet der Verwalter?
26.4.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die Abrechnung kam, sah erst sehr gut aus - wir hatten ein Guthaben. Als ich meinen Mietern nun die Nebenkostenabrechnung erstellte, bin ich erschrocken. ... Die NK-Abrechnung ergab für unsere Mieter ein Guthaben von über 500€ !!!
28.2.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Rechtsanwältin, sehr geehrter Rechtsanwalt, Sachlage --------- ich kämpfe derzeit darum, die Nebenkostenabrechnungen für die Jahre 2003 und 2004 zu erhalten, um einen wahrscheinlichen Rückzahlungsanspruch geltend zu machen. ... Ich erhielt weder eine Nachzahlungsaufforderung, noch eine Nebenkostenabrechnung für diese Jahre 2003 und 2004. ... Im Januar forderte ich erstmals schriftlich die fehlenden Nebenkostenabrechnungen (Einschreiben) ohne Fristsetzung ("unverzüglich") an.

| 29.10.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Dies ist nicht erfolgt; die Verwalterin hat jedoch eine anteilige Jahresabrechnung für die Zeit von 01.01.-24.06.06 erstellt, die naturgemäß ein Guthaben ausweist (394€). ... Die Käuferin weigert sich jedoch, das ausgewiesene Guthaben zu erstatten. ... Dennoch liegt eine solche anteilige Abrechnung vor.
26.4.2015
Es steht nämlich seitens des Verwalters noch eine Abrechnung der Nebenkosten aus. Ist nach 6 Monaten Handlungsbedarf, oder darf weiterhin abgewartet werden, da die Abrechnung der Nebenkosten aussteht?
15.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Obwohl als Abrechnungszeitpunkt der 31.12. vereinbart war, habe ich bis dato nichts hinsichtlich der Nebenkostenabrechnung über die zwei Mietmonate gehört. Die Bitte an den Verwalter, mir endlich das Wohnungsübergabeprotokoll und das Zählerstandsprotokoll auszuhändigen - Wohnungsübergabe fand am 29.12.2011 statt - blieb bisher trotz mehrerer Nachfragen unerfüllt.

| 11.7.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Am 17.04.2009 bekamen wir die Betriebskostenabrechnung 2008, die ein Guthaben für uns über 418,17€ auswies und das wir auch überwiesen bekommen haben. Mit Schreiben vom 08.07.2009 bekamen wir eine Nachforderung in Höhe von 329,88€, da der Verwalter vergessen hatte die Grundsteuer in der ersten Betriebskostenabrechnung zu berücksichtigen.

| 1.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Aus dieser Abrechnung von 2011 ergab sich ein Guthaben von 128,83 Euro. Man forderte von mir aber diesen Betrag im Januar 2013, obwohl der Vermieter das Guthaben erstattet bekommen hat von dem Verwalter (grenzt schon fast an Betrug). ... 4.Ist die Nebenkostenabrechnung aus 2011 wirksam?
1