Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

614 Ergebnisse für „nebenkosten kaution“

7.10.2005
6556 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich mahnte dann auch die Kaution an am 20.5.05 und gab Frist bis zum 15. ... Ich gab letztmalig eine Frist für die Kaution, bot sogar 4 Raten an ,die erste bis 30. ... Ich bezahle außerdem fast 300.- € monatlich an die Stadtwerke für die Gaslieferung, kann ich die Lieferung stoppen lassen, wenn die Warm-Nebenkosten von den Mietern nicht bezahlt werden?
28.9.2010
2519 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich Wohnte von April 2009 bis 27.07.2010 in einer Mietwohnung, die Wohnung wurde Mangelfrei übergeben und es wurden alle Miete Kosten und Abschläge der nebenkosten Bezahlt, Abnahmeprotokoll wurde gemacht, habe aber noch nie eine Nebenkostenabrechnung erhalten und meine Kaution habe ich auch noch nicht erhalten. Muss mir mein Vermieter nicht schon lange eine nebenkostenabrechnung geschickt haben ? Wann bekomme ich meine Kaution zurück ?

| 9.11.2006
8796 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Mieter hat bis heute weder die Nebenkosten für beide Monate (Oktober und November) noch die Kaution, noch die Miete für November gezahlt.

| 23.1.2011
2249 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ihr Hinweis, Ihren Rückstand mit der Kaution zu verrechnen, ist nicht zulässig, da die Kaution als Mietsicherheit zu verstehen ist. ... Kann der Vermieter eine erneute Zahlung der Kaution fordern, obgleich im Mietvertrag angegeben ist, dass keine Kaution hinterlegt wurde ? ... Ihre tatsächlichen Nebenkosten belaufen sich auf 175 €, sodass Sie 84 € rückwirkend zum 01.01.2011 zu zahlen haben.

| 24.5.2009
1177 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Ich bin im August 2008 ausgezogen, meine vermieterin hat bis jetzt noch nicht meine Kaution zukückgezahlt, weil am Wasseranschluss in der Küche sowie im bad eine dichtung defeckt war, ich habe nur die rechnug bekommen und das laminat wäre verkratzt, was aber keine schäden aufweist, sie stande anfang August vor meiner neuen Wohnung und wollte einen Schlüsses, den ich ihr auch gab, sie wollte wohnungsbesichtigung mit neuen mietern machen, den anderen schlüsses sollte ich ihr per einschreiben zuschicken, das machte ich auch. ... Bekomme ich jetzt noch meine Kaution und wenn ja dann wie????
12.5.2008
13028 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Folgende Fragen stellen sich mir : 1)Die 325 € für das Laminat haben m.M. nichts mit der Kaution zu tun und die Zahlung hätte eigentlich sofort erfolgen müssen,ist das korrekt ? 2) Wie lange kann die Rückzahlung der Kaution "hinausgezögert" werden ?Wie gesagt,es bestanden keine Mängel,welches per Protokoll festgehalten wurde. 3)Wie viel Geld darf einbehalten werden für die Nebenkosten,die ja noch nicht abgerechnet wurden ?
26.7.2010
2283 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Hallo, ich habe folgende frage: Wir sind am 01.06.2010 aus einer mietwohnung ausgezogen, hierbei wurde die Wohnung korrekt übergeben, übergabeprotokoll liegt vor, nun sagt der vermieter das ein Schaden im Hausflur vorliegt der angeblich vor einem halben jahr entstanden ist, und er daher 150 Euro von der Kaution abziehen möchte, als wir jedoch da gewohnt haben, wurde dies nie erwähnt. Ist es rechtens das der Vermieter 150 Euro von der Kaution abzieht, nur weil er jetzt auf die idee gekommen ist, und im Übergabeprotokoll davon nichts erwähnt wurde? Der Vermieter ist bekannt , das er bei auszug immer etwas von der kaution abzieht?

| 1.9.2014
1252 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
., wände nicht frisch gestrichen, im Mietvertrag waren feste Fristen vereinbart) nicht und meinte auch dass die Nebenkosten-abrechnung für 2012/2013 (Abrechnung immer im Juli) eine happige Nachzahlung verursachen werde und daher wird er vorerst die Kaution einbehalten, da diese gerade so für diese Nachzahlung reichen würde. ... und ich habe weder die Nebenkostenabrechnung noch die Kaution (oder Teile davon) erhalten. ... und außerdem meine Kaution doch langsam zu erhalten.
17.8.2008
4325 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich sehe aber auch nicht mehr ein, dass ich diese Nebenkosten zahle, obwohl diese nicht ausgeführt werden. ... Was ist ihr Tipp bezüglich der Kaution, da einige Mieter die bereits ausgezogen sind diese bisher nicht zurückbekommen haben. Könnte man stattdessein einfach 3 Monate die Miete vorher einbehalten, da damit zu rechnen ist, dass der Vermieter die Kaution nicht mehr zurückzahlt.
29.6.2014
745 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Auch die Rückerstattung meiner Nebenkosten wird mir vom ehemaligen Vermieter verweigert. Zitat " .. die Kosten gehen weit über Ihre Kaution und die Gutschrift der Betriebskostenabrechnung hinaus. ... Darf der Vermieter die Gutschrift der Nebenkosten mit der Kaution verrechnen?
24.3.2006
8868 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich habe ebenfalls schriftlich, dass ich damals die komplette Kaution allein bezahlt habe. ... Wie sieht es mit der Rückzahlung der Kaution aus, da dieses Mietkautionskoto auf ihn und mich läuft? ... Nochmals die konkrete Frage: Wie komme ich an die gezahlte Kaution?
15.1.2016
643 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörn Blank
. > Alles war gut, bis wir unsere Kaution von ca 1100€ zurück gefordert haben. > Auf mehrfache Nachfrage im Sommer, wurde die hälfte (knapp 550€) überwiesen. ... Die ausstehende Kaution in Höhe einer > monatlichen Kaltmiete von 536€ warde als Mietzahlung für den Monat > Februar 2015 verrechnet. ... Wir haben 200€ Nebenkosten im Monat für diese 100qm Wohnung bezahlt, zuvor haben wir bei 150€ Nebenkosten in einer 140qm Wohnung fast jedes Jahr einige hundert Euro zurückerstattet bekommen. > Mit freundlichen Grüßen
16.11.2011
4406 Aufrufe
Der Vermieter behielt die Kaution zusätzlich ein. ... Den Rest des Kautionsguthaben (330 Euro) will er bis zur Abrechnung über die Nebenkosten einbehalten. ... Es liegt folgender Sachverhalt zugrunde: Für das Jahr 2010 waren ca. 320 Euro an Nebenkosten von uns im Frühjahr 2011 nachzuzahlen.
26.11.2015
391 Aufrufe
Auf dem Überweisungsträger steht mein Vor- und Zuname und nur im Zahlungsgrund steht der Name meiner Mutter und die Wohnung für die die Kaution ist. ... Nebenkosten 2015 sind abgewickelt und die Vermieterin verlangt von mir zur Auszahlung der Kation nun einen Erbschein von mir.
25.4.2008
4034 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Ich bat daraufhin den Vermieter telefonisch um Rückzahlung der Kaution. ... Da das Geld nicht überwiesen wurde, bat ich nochmals schriftlich um Rückzahlung der Kaution. ... Ich denke, daß andere Nebenkosten wie Müll, Gebäuderversicherung etc. mit der letzten Miete ja bezahlt sein müßten!
4.11.2014
896 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nebenkosten bezahlt, obwohl ich bereits fast 3 Monate ausgezogen war. Trotzdem möchte meine Vermieterin nun einen Teil der Kaution einbehalten um noch evtl. Ansprüche aus der Nebenkostenabrechnung 2014/2015 zu sichern.

| 28.1.2013
445 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
sehr geehrte damen und herren, ich bin im september letzten jahres ausgezogen.die wohnungsübergabe erfolgte ebenfalls,mit zeugen im september.der vermieter schrieb in das übergabeprotoll vertragsgerecht zurückgeben,und kreuzte keinerlei mängel an.die im mietvertrag festgehaltene kaution,so versicherte er,würde er im oktober überweisen.die zählerablesung,erfolgte durch den energieversorger wenige tage nach der übergabe,da beide zähler nur für meine wohnung galten,und man somit die nebenkostenabrechnung machen konnte.ich erhielt geld zurück.es fallen also keine weiteren kosten an.dies teilte ich umgehend dem vermieter mit.meine kaution kam aber nicht.im november rief ich den vermieter an,und er sagte,er werde die kaution noch überweisen,in den nächsten tagen.inzwischen sind dezember und januar vergangen,und obwohl ich ihn inzwischen,vor 14 tagen, schriftlich aufgefordert habe tut sich nichts.muss ich dies so hinnehmen?es sind doch keine kosten mehr offen.die nebenkosten sind abgerechnet,und keine mängel im übergabeprotokoll.hätte er etwas zu bemängeln gehabt,hätte er dies doch bei der übergabe gesagt,oder mir im nachhinhein mitgeteilt,ob doch was zu machen sei.ich habe bei der übergabe,die besenrein war,sogar gefragt,ob noch was gemacht werden muss,was er verneinte.was kann ich tun?darf er die kaution zurückbehalten,wenn keine kosten mehr zu erwarten sind?
14.12.2008
1220 Aufrufe
Ich habe aber meine Kaution noch nicht zurückbekommen und deshalb inzwischen mehrmals nachgefragt, aber der Vermieter reagiert weder auf Emails, noch auf Anrufe oder Briefe! ... Einen Grund für das Zurückhalten der Kaution (ca. 2000 Euro) kann ich nicht erkennen.
123·5·10·15·20·25·30·31