Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.766
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.285 Ergebnisse für „nebenkosten frist“

17.8.2008
4325 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
In den monatlichen Nebenkosten von 85,- Euro sind jedoch Gartenpflege, Hauswart, Hausreinigung und Ungezieferbekämpfung enthalten. Ich sehe aber auch nicht mehr ein, dass ich diese Nebenkosten zahle, obwohl diese nicht ausgeführt werden. ... Bis wann muss der Vermieter mir die Nebenkostenabrechnung schicken und kann ich die Nebenkosten einfach einbehalten, wenn er die Abrechnung nicht schickt bzw. nicht reagiert?
9.1.2009
6960 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Nebenkostenabrechnung 2006 wurde dem Mieter Fristgerecht zugestellt. ... Da die Vorauszahlung auf die Nebenkosten inkl. der Heizkosten für das 230m² Objekt nur 100€ betrug, da der Mieter das Objekt als Lager angemietet hatte, jetzt dor aber eine Werkstatt und ein Ladengeschäft betreibt war für das Jahr 2006 eine Nachzahlung von ca. 1.400€ fällig. Darufhin wurden schriftlich die Nebenkosten für den Mieter angepasst.
28.3.2017
141 Aufrufe
Bisher erfolgte weder die Rückzahlung der Kaution noch eine Abrechnung der Nebenkosten. ... Der Stichtag für die Abrechnung der Nebenkosten ist jedes Jahr der 30.09., aktuell geht es mir also um den Zeitraum vom 01.10.2015 bis zum Auszug Ende Juli 2016 (bei Abrechnungszeitraum bis zum 30.09.2016). Natürlich möchte ich gerne meine Kaution zurück, aber auch keine "schlafenden Hunde" wecken und Gefahr laufen, eine hohe Nebenkostennachforderung zu erhalten.

| 1.3.2011
2161 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Wir hatten die Abrechnungen 2008 und 2009 vor unserem Auszug mit einer gesetzten Frist zwei Mal angefordert und in unseren Schreiben angekündigt, dass wir uns die Hälfte der Nebenkosten einbehalten werden, falls uns die Abrechnung binnen gesetzter Frist nicht zugeht. ... Nach Ablauf der Frist haben wir rückwirkend für die gesamte Mietdauer die Hälfte der Nebenkosten in Höhe von 100,- EUR pro Monat (insgesamt 2.500,- EUR) einbehalten. ... War es von uns rechtens, rückwirkend die Hälfte der Nebenkosten einzubehalten?

| 4.5.2011
2828 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun kam von der Verwaltung die Nebenkosten-abrechnung, lt. dieser ergab sich für die Mieter aus "Der Summe der umlagefähigen Kosten" eine Nachzahlung von 911.- . ... Ich habe sodann auch gleich heute ebenfalls per Einschreiben geantwortet, dass ich einen Wider- spruch nicht akzeptiere und erneut um Zahlung binnen 14 Tagen gebeten, für den Fall, dass nicht in dieser Frist gezahlt würde, habe ich gerichtliche Schritte angekündigt. ... Ich hatte bereits vor, wegen Eigenbedarf zu kündigen, aber die Begründung, dass fällige Zahlungen nicht geleistet werden, rechtfertigt doch m.E. eine Kündigung ohne Einhaltung der normalen Fristen?

| 17.3.2007
1427 Aufrufe
Mein Mietvertrag umfasst die Kaltmiete plus Nebenkosten(Gebäudevers.... Daraufhin habe ich mich mit dem Vermieter in Verbindung gesetzt und ihm die Sachlage erklärt, dass ich die Nebenkosten schon in der Kaltmiete bezahle. ... Kann er den alten Mietvertrag kündigen bzw. mit welcher Frist?

| 11.5.2010
2563 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Nebenkosten werden dadurch 2007, 2008 ca. 66 % höher als die im Mietvertrag festgelegten Vorauszahlungen.Die Nachzahlungen werden vom Mieter verweigert. ... Fragen an einen RAW. 1. ist die Verweigerung der Nachzahlung über die 2 Wochen Frist hinaus ein Verstoß gegen Mietvertrag? ... 3. ist eine fristlose Kündigung aus besonderem Anlass möglich: Rückstände mehr als 2 MM, Verstoss gegen Mietvertrag (Belegung, Zahlung NK) 3.haftet der Lebenspartner für die Miete/Nebenkosten 4.

| 19.12.2010
2004 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Nun stehen aber noch 2 Nebenkostenabrechnungen aus - von 2007 und 2008. ... Nu sagt mir aber jemand: Wenn man zu lange wartet, kann vielleicht der Mieter alles an Nebenkosten zurückverlangen.
26.1.2016
411 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Am 4.12.15 habe ich die Nebenkostenabrechnung für 2014 (Nachzahlung über 550 EUR) meinem Mieter per email gesendet und am 6.12. besprochen. ... Daher meine Fragen: Gilt diese 4 Wochen Frist im Mietvertrag? ... Welche Fristen gibt es nun (v.a. nach der Belegeinsicht) ?

| 26.2.2009
12273 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe meinen Mietern die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2008 erstellt. ... Die Nebenkostenabrechnung ist am 17.02.2009 bei den Mietern eingetroffen. ... Was ist mit der Nachzahlungsfrist/Nebenkostenerhöhung?
12.3.2011
1691 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. ... Ich bezahle aber zu den 300€ noch 150€ Nebenkosten, die aber nicht im Vertrag vereinbart wurden, dies wurde erst Monate später verlangt und auch nicht schriftlich festgehalten. ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?
16.11.2012
977 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Jetzt erhalte ich ein Schreiben von einem Anwalt, dass ich die Frist zur Erstellung der Nebenkosten überschritten habe. ... Hat das irgendeine Auswirkung auf die Frist? Sollte ich wirklich eine Frist versäumt haben: Ich habe eine Kostennote erhalten in dem als Streitwert die gesamten Nebenkosten des Zeitraumes zugrunde gelegt wird.Dies entspricht 1800,- €.

| 23.9.2011
5824 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Für uns steht jetzt noch die Nebenkostenabrechnung für den restlichen Zeitraum 01.07.2010 - 30.11.2010 aus. Meine Frage: Bis wann muss diese Nebenkostenabrechnung bei uns eingehen, damit der Mieter eine Nachzahlung verlangen darf? ... Oder welche Fristen gelten bei Auszug?

| 5.2.2017
166 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Im Pachtvertrag ist geregelt, dass die Nebenkosten bis zum 30.09.des Folgejahres abgerechnet werden müssen. Die Nebenkostenabrechnung ist aber erst zum Jahresende gekommen. Kann der Verpächter die Nebenkosten noch verlangen?
12.6.2016
535 Aufrufe
Allerdings klappt das mit den Nebenkostennachzahlungen überhaupt nicht. ... In 2017, mit der Abrechnung für 2016 werden die offenen Nebenkosten aller Voraussicht nach 2 Kaltmieten übersteigen. Wäre auch in diesem Fall eine fristlose Kündigung zulässig?
29.3.2011
2079 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Mein Schwiegervater hat in den 90-er Jahren einen handschriftlichen Mietvertrag ausgestellt, der keine Nebenkosten beinhaltet. ... Nun haben wir von Mieterbund eine Aufforderung erhalten, die Mängel (Einschäumung porös,durch den Eingang kein Möbeltransport möglich) mit einer Frist von 3 Wochen abzustellen.
22.9.2012
901 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arwin Kieback
Nun habe ich eine Nebenkosten Nachzahlung für die Jahre 2008, 2009,2010,2011 bekommen in Höhe von ca. 22000 € In dem Schreiben wird dies so erklärt das die Hausmeisterkosten versehentlich nicht weitergegeben wurde. ... In den Jahren 2004 und 2005 wurden diese Nebenkosten auch nicht weitergereicht.
24.7.2006
3318 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Diese Berechnung habe ich – intelligenterweise – umgelegt auf 400€ Miete und 200€ Nebenkosten. ... Oder rechne ich die Frist ab Erhalt, also dem 20.7.06? ... Bin ich verpflichtet, die Nebenkosten detailliert aufzuschlüsseln?
123·15·30·45·60·65