Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

499 Ergebnisse für „mietvertrag wohnung schaden kündigungsfrist“

9.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich habe zwei Fragen zu meinem Mietvertrag, der seit dem 1.1.1999 läuft. ... Frage: Beträgt meine Kündigungsfrist tatsächlich 12 Monate zu einem 30.6. bzw. 31.12.? ... Frage: Muss ich die Wohnung bei Auszug renovieren?
28.9.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
September, Miethöhe, Einräumung einer 3-monatigen Kündigungsfrist, wie in normalen Mietverträgen, falls diese nicht ohnehin gegeben wäre, Organisatorisches) und unser gesamtes Umfeld wusste darüber Bescheid. ... Ist der Rücktrittsgrund meines Freundes mit Blick auf die Kündigungsfrist als ordentlicher Kündigungsgrund zu bewerten? Macht es einen Unterschied für einen möglichen Schadensersatz, ob ich mir eine andere Wohnung auf dem Mietniveau der entgangenen Wohnung suche oder ob ich in meiner derzeitigen teureren Wohnung bleibe?

| 26.5.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Diese Forderung ist rechtlich eigentlich nicht haltbar, da der Mietvertrag die starren Renovierungspflichten vorsieht, die der BGH im Jahr 2004 gekippt hat. ... Der Mietvertrag trifft zur baulichen Veränderung der Wohnung lediglich folgende Regelung: 1. ... Der Mieter haftet für alle Schäden, die in Zusammenhang mit den von ihm vorgenommenen oder veranlassten baulichen Veränderungen entstehen. (...) betrifft Fernsprechanlagen (Zitat Ende) Die Erben haben die Wohnung mit einem zum Normalzustand abweichenden Bad angetroffen.

| 23.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Der Mieter verpflichtet sich, die Wohnung pfleglich zu behandeln. ... Im Übrigen sei er erst nach vollständiger Renovierung der Wohnung zur Abnahme bereit. Frage: Ist die Kündigung der Mieterin zum 31.05.2008 rechtswirksam, die Kündigungsfrist mihin gewahrt, oder gilt hier tatsächlich der 31.06.2008 als zulässige Kündigungsfrist?
29.5.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Mieter haben/hatten eine Kündigungsfrist von 12 Monaten, welche Anfang August 2012 abläuft. ... Unsere Mietwohnung hat bereits einen neuen Mieter zum 01.09.2012, der seine Wohnung auch schon gekündigt hat.

| 7.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag ich habe am 6.12.1993 einen Mietvertrag für ein Ladenlokal unterschrieben, dessen Kündigungsfrist folgendermaßen lautet.Das Mietverhältnis beginnt am 01.01.1994. ... Ea wurde ein weiterer Mietvertrag geschlossen, beginnend mit dem 01.07. dessen Kündigungsfrist heißt,: Der Mietvertrag verlängert sich um jeweils ein Jahr, wenn nicht 6 Monate vorher von einer der Parteien wiedersprochen wird. ... (Neuerer Mietvertrag) Die Ausstattung wurde von mir gekauft.

| 2.3.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Auszug aus dem Mietvertrag: Das Mietverhältnis beginnt am 15. ... Der Mietvertrag wird auf Dauer von 36 Monaten geschlossen und läuft bis zum 14. ... Werktag des ersten Monats der Kündigungsfrist zugehen.
28.7.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir sind da ziemlich blauäugig reingestolpert, aber Fakt ist, wir möchten den Mietvertrag nicht antreten. ... Gilt die Kündigungsfrist erst ab Beginn des Mietvertrages (01.09.2015) oder läuft die Frist bereits ab 01.08.2015? ... Zahlung der Miete während der Kündigungsfrist: Muss die Miete zuzüglich der Nebenkosten bezahlt werden, oder nur die Kaltmiete?
7.12.2004
Der Mieter mietet begeistert eine Wohnung an und schließt den Mietvertrag ab. ... -Er behauptete auf einmal ALLE Fenster währen undicht, was bei übergabe definitiv nicht der Fall gewesen ist und behauptet jetzt er könne ja in der Wohnung nicht wohnen. Im Mietvertrag steht expliziet: "Der Mieter übernimmt die Mieträumein dem vorhandenen und ihm Bekannten Zustand nach eingehender Besichtigung am 08.11.2004 als vertragsgemäß" Dazu hat er noch seinen Negative Stimmung verbreitenden Vater ins Haus gelassen und ich habe jetzt Angst um meine Wohnung.

| 18.9.2013
von Rechtsanwältin Jenny Weber
Ich bin derzeit Student und habe in meinen Semesterferien beschlossen das Studium an einen anderen Ort zu verlegen, daher habe ich in meiner Wohnung am 28.8 die Kündigung eingereicht, welche mit einer gesetzlichen Kündigungsfrist von 3 Monaten gültig wäre. ... Dies hat er auch eingesehen, aber er möchte mich nun nicht aus dem Mietvertrag lassen und beharrt drauf das ich noch mal eine Kündigung schreibe auf den 3.10.13, wodurch ich bis zum 1.1.14 noch Mieter der Wohnung wäre. Dies ergibt für mich absolut kein Sinn, aber ich denke er möchte nach Bereinigung der Schäden wieder direkt Miete kassieren.

| 18.2.2011
B wollte nach Kündigung die Wohnung gerne übernehmen, die Hausverwaltung zeigte sich zunächst bereit, forderte Unterlagen von B ein, laut Aussage von B sei mündlich das neue Mietverhältnis auch bereits zugesagt und der neue Mietvertrag in dreifacher Ausfertigung zugesandt worden. B sagt, er habe die Mietverträge unterzeichnet zurückgesandt. ... Dem Hauptmieter A wurde jetzt am 17.02.2011 (11 Tage vor Vertragsende) jedoch schriftlich mitgeteilt, dass mit Untermieter B seitens der Hausverwaltung doch kein Mietvertrag zustande komme, weil der Eigentümer überlege eine Modernisierung durchzuführen, sodass B zum 28.02.2011 auch raus sein muss, damit A als Hauptmieter seine gekündigte Wohnung vertragsgemäss geräumt übergeben kann.
7.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Sehr geehrte Damen und Herren, ein Bekannter hatte mir eine Wohnung besorgt,da ich mich von meinem Freund getrennt hatte.Das Mietverhältnis sollte am 01.12.2007 beginnen.Ich selber habe diese Wohnung nie betreten und gesehen(auch keinerlei Zahlungen geleistet) Nun habe ich mich aber mit meinem Freund ausgesprochen und wir sind nun wieder zusammen.Grund dessen,habe ich am 26.11.2007 der Verwaltung ein Einschreiben mit Rückantwort,incl.sämtlicher Wohnungsschlüssel zukommenlassen,mit der Bitte darum,mich aus dem Vertrag vor Antritt des Mietverhältnisses zu entlassen,da ich die Wohnung nicht mehr benötige und mit meinem Freund zusammen eine Wohnung bewohne. ... Sie haben jedoch die Möglichkeit der ordnungsgemäßen Kündigung (Kündigungsfrist 3Monate)zum 29.02.2008. Nun meine Frage Gibt es eine Möglichkeit von einem Mietvertrag vor Beginn des Mietverhältnis zurückzutreten,da ich auch finanziell nicht in der Lage bin für 2 Mietwohnungen Miete zu zahlen und somit ein Verfahren nicht auszuschließen ist und ich vor allem das betreffende Mietobjekt nicht nutze.

| 3.1.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Es könnte sein, dass ich erst mal einen Mieter rein lasse um die Wohnung besser abbezahlen zu können. Wenn es zu einem neuen Mietvertrag in der Wohnung kommen sollte, wie müsste ich den Mietvertrag verfassen um eine möglichst kurzfristige Kündigung zu ermöglichen? ... Muss man das bei dem neuen Mietvertrag bereits angeben, dass man selbst z.B. nach einem Jahr einziehen will?
25.12.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hintergrund: Ende November (2009) haben meine Lebenspartnerin und ich einen Mietvertrag über eine Wohnung mit der Tochtergesellschaft eines Versicherungskonzerns abgeschlossen. ... Ursprünglich wollten wir den Mietvertrag nur zeitgleich mit der Wohnungsübergabe unterschreiben. ... f) Wie verhält es sich mit einem etwaigen Schaden, der uns entsteht, wenn die Wohnung entweder später als vertraglich vereinbart bezogen werden kann oder letztendlich gar nicht bezogen werden kann?
13.6.2012
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Meine Mutter hat eine Wohnung gemietet. Diese hat sie mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt, da eine neue wohnung gefunden wurde. 2 Wochen vor auszug wurde klar, dass wir bei der neuen Wohnung betrogen wurden und jetzt keine neue wohnung haben. ... Das Haus wurde verkauft und der neue Besitzer weiss nicht, dass wir die Wohnung doch behalten möchten, da der noch-besitzer bei uns an der kündigung festhält.

| 17.8.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
s.g. damen und herren, mitte 2007 wurde ein mietvertrag abgeschlossen in dem beide unverheiratete partner als mieter angeführt sind. meine freundin hat den mietvertrag nie unterschrieben, der vermieter ist/war auch offensichtlich mit meiner alleinigen unterschrift zufrieden. 1. kann in diesem fall der mietvertrag auch nur GEMEINSAM von uns beiden rechtswirksam gekündigt werden? ... evtl. fehlt sonst die halbe wohnung, wenn ich von der arbeit heimkome. meine freundin schläft seit einigen nächten mit dem kind auswärts, wo weiss ich nicht. sie kommt aber zwischendurch immer wieder mal in die wohnung (vorwiegend, wenn ich nicht anwesend bin). 4. muss meine freundin die kündigungsfrist von 3 monaten einhalten und könnte ich in dieser zeit oder länger (?) ... 6. kann ich nach dem auszug meiner freundin die wohnung überhaupt alleine rechtswirksam kündigen?

| 29.4.2010
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Am Abend des 28.04. besichtigten wir eine Wohnung, die uns auf Anhieb gut gefiel. ... Die Wohnung sagte uns zu und auf mündliche Auskunft des Vermieters würde sich der Arbeitsweg auch verkürzen, tatsächlich ist es jedoch nicht so. ... Die Kündigungsfrist kann doch auch schon vor Mietbeginn laufen, oder?

| 3.4.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Es wurde am 26.03.2007 ein entsprechender Mietvertrag von uns und der neuen Mieterin unterschrieben. ... Ihrem Wunsch nach schriftlicher Bestätigubg kamen wir nach und schrieben, daß wir gerne von dem am 26.03.2007 geschlossenen Mietvertrag zurücktreten würden. ... Welche Möglichkeit besteht, aus dem Mietvertrag herauszukommen,ohne die Zahlung einer solch hohen Summe. 2.)
123·5·10·15·20·25