Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.140
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Über 10.000 Ergebnisse für „mietvertrag vermieter“


| 7.5.2012
1544 Aufrufe
Ich möchte zu folgenden Sachverhalt, eine Einschätzung, ob ein Mietvertrag zustandegekommen ist oder nicht. ... Nach einer Woche hat mich der Verwalter telefonisch informiert, dass der Eigentümer die Wohnung an mich vermieten will und mir die Mietverträge zugeschickt werden. ... Bis wann müssten mir die vom Vermieter unterzeichneten Verträge zugehen?

| 12.10.2010
4276 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Beide haben den Mietvertrag unterschrieben. ... Dieses Schreiben soll an den Vermieter geleitet werden. Person X befürchtet nun, dass bei einem neuen Mietvertrag zwischen ihr und dem Vermieter, die Miete auf die übliche Höhe angeglichen wird und die Person nun deutlich mehr zahlen wird müssen.

| 2.4.2012
1111 Aufrufe
Auf meine Frage, weshalb denn in den Mietverträgen immer nur eine Partei als Vermieter(in) genannt ist, teilten sie mir mit, dass dies steuerliche Hintergründe hat. Meine Frage ist: Sind beide Mietverträge gültig für beide Mietparteien, obwohl in jedem Mietvertrag nur ein Vermieter (bzw. im anderen Fall eine Vermieterin) benannt ist, aber beide vermietende Personen Hauseigentümer zu je 1/2 sind? Wenn beide Personen Hauseigentümer zu je 1/2 werden, müssten meiner Ansicht nach auch beide Personen in jedem Mietvertrag als Vermieter genannt werden.
3.6.2011
1321 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
innerhalb eines befristeten Mietvertrages haben wir über einen Makler einen Nachmieter suchen lassen, dieser wurde gefunden und vom Vermieter akzeptiert. ... Jetzt stellt der Nachmieter Forderungen einzelne Passagen im Mietvertrag zu ändern, welche der Vermieter nicht akzeptiert. ... Ich habe nun das Problem 2 gültige Mietverträge zu haben und eine Maklerforderung, die ich nicht erfüllen will.
21.2.2013
688 Aufrufe
Meine Ex- Ehefrau ist aus dem gemeinsamen Mietvertrag ausgetreten. ... Ich möchte dass der alte Mietvertrag bestehen bleibt (die Konditionen sind günstig da alter Mietvertrag von 1987). Der Vermieter möchte nun einen neuen Mietvertrag mit mir machen.
23.1.2016
799 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Hallo, ich habe im Dezember 2015 einen Mietvertrag für eine Wohnung unterschrieben. Bei der Vertragsunterzeichnung wurde der Vermieter gefragt, ob es in der Wohnung Schimmel gibt, das hat er damals verneint. ... Der Mietvertrag beginnt erst ab 1.

| 1.8.2016
358 Aufrufe
von Rechtsanwalt Georg Schohl
Nun hat sich die Situation beim Vermieter wohl geändert und er möchte (zumindest jetzt noch nicht) in das Haus selbst einziehen. Der Vermieter möchte nun, das wir einen weiteren zeitlich begrenzten Mietvertrag unterzeichnen und in diesem Zug auch die Miete erhöhen. ... Kann der Eigentümer trotz Wegfall der Begründung für den zeitlich begrenzten Mietvertrrag verlangen, das wir ausziehen und das Haus dann an jemand anders vermieten ?

| 11.10.2007
1592 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich habe regulär zum 30.11.2007 meinen Mietvertrag gekündigt, weil ich aus privaten Gründen in eine andere Wohnung umziehen wollte. Der Mietvertrag wurde mit Mietbeginn 15.10.2007 geschlossen. Ich hatte auch sofort einen Nachmieter, der zum 16.10.2007 einen Mietvertrag mit meinem vorherigen Vermieter abgeschlossen hat.

| 17.3.2011
1375 Aufrufe
Meine Mutter ist letztes Jahr im Mai verstorben,wir lebten zusammen (ich bin 21 jahre) in einer Mietwohnung meine Mutter lebte dort 37 jahre..ich halt 21 jahre .. unter uns ist ein büre/feuwehr..die aber erst knapp 10-15 jahre da sind davor war da soetwas wie ein Jugentammt..und jetzt ist es so..wo meine mutter gestorben ist wollte die feuwehr sofort meine wohnung haben,sie sind direkt wo meine mutter verstarb zum vermieter hin..ich wusste aber das ich denn mietvertrag von meiner mutterübernehmen würde (Erben) und so rausschmeißen können die mich ja auch nicht zahle immer die miete rechtzeitig und mache nie probleme..aufjedenfall hatee ich mal mit meinen vermieter gesprochen und er sagte mir aber wenn du da wohnenbleibst machen wir nichts neu in der wohnung..einmal hatte er mir sogar vorgeschlagen ich gebe dir 400 € wenn du ausziehst daraufhin habe ich gesagt nein ich will einen neuen mietvertrag,er will mir bis heuten keinen mietvertrag geben ..bei mir sind fast alle fenster unddicht es kommt feuchtigkeit rein und eine wand ist voll mit schimmel habe jeden morgen kopfschmerzen das bad müsste auch gemacht werden .. habe heizkosten immonat von 200€ ich lebe alleine und die wohnung ist echt nicht groß außerdem läuft das wasser übereinen zähler ich habe die vermutung das ich für die feuwehr mitzahle,in denn 37 jahren würde nichts in der wohnung gemacht es würden nur 2 türen gewechselt ..wie sieht es für mich aus kann ich da was machen ??
23.4.2008
6124 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hier meine Geschichte: Mein Freund und ich stehen zusammen im Mietvertrag als hauptmieter. wir haben uns getrennt und mein freund zieht nun aus. Zu meiner Freude hat sich eine Freundin bereit erklärt, mit mir in die Wohnung zu ziehen und ich habe den Vermieter gebeten, den 2. ... Jetzt weigert sich der Vermieter.Den 2.

| 13.3.2010
3338 Aufrufe
Verfristet ein einseitig vom gewerblichen Mieter unterschriebener Mietvertrag nach einem gewissen Zeitraum, wenn der Vermieter, der das Gebäude errichten will, den Mietvertrag nicht unterschrieben an den Mieter zurückgibt ?
15.8.2008
2639 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Vermieter hat auf meine Bitte um Ratenzahlung nicht reagiert. ... Der Vermieter hatte mir nach zwei Monaten fristlos gekündigt, da ich vorerst keine Miete gezahlt habe und er sonst keinen Mietvertrag mit der Nachmieterin abschließen könne. ... Der Vermieter hat dann einen komplett neuen Mietvertrag mit der Nachmieterin abgeschlossen und diverse Umbauten getätigt,so das der ursprüngliche Vertrag gar nicht mehr relevant war.
10.12.2016
229 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Solange ließen wir auch nichts mehr von uns hören, fanden eine andere Wohnung und schlossen für diese auch einen Mietvertrag ab. ... Am 03.12. kommt ein Brief vom Anwalt des Vermieters, nicht des Hausmeisters, zwischen uns und seiner Mandantschaft sei ein mündlicher Mietvertrag geschlossen worden, weil wir "die" Wohnung besichtigt und über die Mietkosten sowie den Vermieter Bescheid gewusst hätten. ... Kam durch unsere Interessensbekundung während der beiden Besichtigungsterminen ein Mietvertrag zustande bzw. sind die E-Mails als Beweis dafür zu sehen bzw. ist eine Reservierung als Zusage für einen künftigen Mietvertrag anzusehen?

| 7.4.2005
6164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Am 08.03. 2005 bereits im Räumungsverkauf brachte mein Vermieter mir einen Brief, daß die Kündigung des alten Mietvertrages nicht rechtens sei. ... (Neuerer Mietvertrag) Die Ausstattung wurde von mir gekauft. ... Es ist nicht übertreiben, wenn ich sage, daß mein Vermieter seit 30 Jahren an dem Objekt nichts getan hat, selbst die Fassade wurde von uns angestrichen.

| 8.5.2009
1878 Aufrufe
Dieser Anbau befindet sich nicht über dem Vermieter, ist also seperat. ... Der Mietvertrag wurde im Juli letzten Jahres geschlossen. ... Dachrinnenreinigung Dieser Posten existiert im Mietvertrag nicht.
1.4.2008
1400 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Laut meinem Mietvertrag, ist der Vermieter verpflichtet, die Schönheitsreparaturen durchzuführen. ... In meinem Mietvertrag steht: "Der Vermieter übernimmt die Durchführung der Schönheitsreparaturen nach Maßgabe der Allgemeinen Vertragsbestimmungen . ... Die Schönheitsreparaturen sind spätestens nach Ablauf folgender Zeiträume auszuführen: in Küchen, Baden und Duschen alle Drei Jahre, in Wohn- und Schlafräumen alle Fünf Jahre in anderen Nebenräumen alle Sieben Jahre Der Mieter darf nur mit Zustimmung des Vermieters von der bisherigen Ausführungsart erheblich abweichen.

| 30.7.2014
760 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrter Damen und Herren, wir haben den nur von unserer Seite unterschrieben Mietvertrag per E-mail mit den eingescannten Unterschriften dem Vermieter übersendet. ... Ausserdem gibt es keinen Namen, wer den Mietvertrag untrerschrieben hat. ... Wer der Vermieter (eine religiose Organization) ist, wissen wir und steht es auf der ersten Seite des Mietvertrages.

| 27.2.2011
2754 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit 1995 einen Mietvertrag , welcher im Namen der Erbengemeinschaft abgeschlossen wurde , ohne dass hierbei die einzelnen Mitglieder der Erbengemeinschaft in dem Mietvertrag benannt wurden . Genauer gesagt steht unter Vermieter : Erben Hammes vertreten durch : Frau M.Wolf Mieter : 1 und 2 Im Falle einer Kündigung , egal von welcher Seite,müssten nicht alle Erben mit Namen benannt sein ? ... Wenn sich zwischenzeitlich die Erbengemeinschaft auseinandergesetzt hat , welche Änderungen müssten im Mietvertrag nachgetragen werden ?
123·125·250·375·500