Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

157 Ergebnisse für „mietvertrag kosten vermieter kostenübernahme“


| 9.12.2010
Es gibt einen Mietvertrag aus 1989. ... Nun ist der Herd kaputt, der Vermieter hat sich geweigert, einen neuen Herd zu kaufen. ... Hat sie Anspruch auf die Einhaltung ihres Mietvertrages ?
6.9.2009
Kosten für kleinere Instandsetzungen an diesen Gegenständen sind bis zu einem Betrag von 80€ vom Mieter selbst zu tragen. ... Die entsprechenden Arbeiten sind fachgerecht auszuführen" Nun betragen die Gesamt-Kosten für die Reparatur 359,38€; der Vermieter möchte nun einen Teil davon auf mich umlegen. ... Solche Kosten sollen allein dem Vermieter obliegen und nur in äußersten Ausnahmefällen auf den Mieter abwälzbar sein" Trifft dies zu bzw. meiner Meinung nach ist meine Reparatur eine endgültige Ersatzbeschafung, die die komplette Mechanik getauscht wurde.
2.9.2011
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Das ist mit dem Vermieter in Vorfeld abgesprochen. ... Die Mieter stellen dem Vermieter den Kostenvoranschlag eines Renovierungsfachbetriebes vor. ... Der Vermieter verweigert eine gütliche Einigung und fordert nun im Gegenzug finanziellen Ausgleich aufgrund des eingetretenen Zeitverzuges der Wohnungsrückgabe, zusätzlich zu den Kosten der Renovierung.
30.6.2006
Mein Vermieter möchte nun, dass ich den Boden abschleifen lasse. ... Wie verhält sich dies mit den Kosten. ... Dieser bemisst sich nach dem Verhältnis des Zeitraumes seit Durchführung der letzten Schönheitsreparaturen während der Mietzeit zum vollen Renovierungsturnus und wird aufgrund des Kostenvoranschlages eines vom Vermieter ausgewählten Malerfachgeschäftes ermittelt. 3)Der Mieter ist verpflichtet, die Kosten der Reparaturen der Instandhaltungsgegenstände für Elektrizität, Wasser und Gas, Heiz- und Kocheinrichtungen, Fenster- und Türverschlüsse sowie der Verschlussvorrichtungen von Fensterläden zu tragen, soweit die Kosten für die einzelne Reparatur €125 und der dem Mieter dadurch entstehende jährliche Aufwand 6% der Jahrebruttokaltmiete nicht übersteigen. 4)Schäden in den Mieträumen hat der Mieter dem Vermieter unverzüglich anzuzeigen.

| 4.7.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Unter § 24 Sonstige Vereinbarungen steht: Die eingebaute Küche ist nicht Bestandteil des Mietvertrages. ... Wer muss hierfür die Kosten tragen? Vermieter oder Mieter?

| 4.4.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mieter A geht davon aus, dass die notwendigen Installationsarbeiten vom Vermieter X kostenlos ausgeführt werden, da der Vermieter X zu keiner Zeit Angaben bezüglich Kosten macht. ... Gibt es eine rechtliche Grundlage für den Vermieter X, um dem Mieter A die Kosten für die Installation in Rechnung zu stellen, obwohl dies vor und beim Unterzeichen des Mietvertrages mündlich anders vereinbart wurde? (Wer tärgt nun die Kosten?)
13.1.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine Frage an Sie lautet: Wer muß auf der Grundlage des Mietvertrages die Kosten für den Einbau des Fettabscheiders übernehmen. Zur Beantwortung teile ich Ihnen die hierfür nach meiner Meinung erforderlichen Angaben des Mietvertrages mit. Der Mietvertrag wurde am 19.11.2004 unterzeichnet und beginnt am 01.12.2004 § 1 Gegenstand des Mietvertrages Der Vermieter vermietet dem Mieter zur Nutzung für gewerbliche Zwecke (Metzgerei) die in ........, gelegenen Räume. § 5 Bauliche Unterhaltung, Instandsetzung 1.

| 15.9.2013
In einem vor 13 Jahren abgeschlossenem Mietvertrag über eine Wohnung (Reihenhaus ähnlich) mit eigenem Zugang und abgeschlossenem Hof haben wir im Mietvertrag festgeschrieben: "Der Vermieter überlässt dem Mieter einen Garten und drei Abstellräume für den Zeitraum dieses Mietvertrages (ohne Mietzins; gegen Übernahme jeglicher anfallender Kosten hierfür durch den Mieter) zur Nutzung." ... Da eine Kostenübernahme abgelehnt wurde, haben wir eine zukünftige monatliche Miete von 50 Euro für das Stallgebäude von unserem Mieter gefordert, um die zu erwartenden Kosten der Reparaturen wenigstens etwas abzudecken. ... Sie haben diese gemäß Mietvertrag ohne zusätzliche Kosten an unsere Mandantschaft mitvermietet, sodass sich für Sie hier keinerlei Anspruch ergibt, nunmehr eine solche Forderung zu erheben.

| 12.4.2013
Der Mietvertrag, den wir abgeschlossen haben, ist ein Formularmietvertrag, aus dem der Vermieter die Klausel gestrichen hat, die die sogenannten Schönheitsreparaturen regelt. ... Der Vermieter hat dazu handschriftlich festgehalten: "Wasserschäden werden auf Kosten des Hauswirts beseitigt". ... Da der Vermieter die entsprechende Klausel aus dem Mietvertrag gestrichen hat, die die Schönheitsreparaturen auf die Mieter abwälzt, kann er meiner Meinung nach diese 435€ nicht aus dem Mietvertrag verlangen.
20.4.2015
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Sehr geehrte Damen und Herren, ein 2008 geschlossener Mietvertrag über Wohnraum zwischen einer GbR als Vermieter und einer Privatperson wurde zu Ende Mai 2015 gekündigt. ... Während der Mietdauer übernimmt der Mieter auf eigene Kosten die Schönheitsreparaturen. 2. ... Kommt der Mieter trotz Aufforderung durch den Vermieter seinen Verpflichtungen nicht nach, hat er dem Vermieter die Kosten für die Ausführung der Arbeiten zu erstatten.

| 21.3.2009
Grund meiner Anfrage ist eine Kostenübernahme für eine durchgeführte Kleinreparatur an der Einbauküche meiner Mietwohnung. Auszug Mietvertrag: (vom 28.08.2007) §13a Instandhaltung und Instandsetzung der Mieträume: 3. Der Mieter verpflichtet sich, kleine Instandhaltungs- und Instandsetzungarbeiten innerhalb der Wohnräume bis zu einem Betrag von 80 € im Einzelfall zu tragen und dem Vermieter die angefallenen Kosten zu erstatten, ohne dass es auf sein Verschulden ankommt.
27.10.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mietvertrag nicht schriftlich geändert. ... Frage 2 : Kann ich Kostenübernahme für Schönheitsreparaturen beanspruchen? Der Mietvertrag von 1968 sagt „ der Mieter ist insbesondere verpflichtet Schönheitsreparaturen in den Mieträumen auf seine Kosten auszuführen“.

| 22.7.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Auf erneute Nachfrage dazu reagierte der Vermieter nicht. ... Der Vemieter teilte mir schriftlich und mündlich mit, dass ich dass nicht dürfe, schließlich sei Lastschrift-einzug im Mietvertrag vereinbart. ... Frage: da ich keinen Rechtsschutz oder eine andere Versicherung habe und natürlich Angst wg. der Kosten bei Klage/Verklagt-werden habe - was für Kosten könnten ggf. auf mich zukommen?

| 29.7.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Inwieweit ist folgender Passus des Mietvertrages gültig? ... Nun der Auszug aus dem Mietvertrag: § 14 Schönheitsreparaturen 1. ... Sind bei Beendigung des Mietverhältnisses einzelne oder sämtliche Schönheitsreparaturen noch nicht fällig, so hat der Mieter die zu erwartenden Kosten anteilig aufgrund eines Kostenvoranschlages eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachbetriebes an den Vermieter nach folgender Maßgabe zu bezahlen: Liegen die Schönheitsreparaturen während der Mietzeit in Küchen, Bädern und Duschen länger als ein Jahr zurück, so zahlt der Mieter 33 % der Kosten, länger als zwei Jahre 66 %.
15.12.2018
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Wir stehen beide als Hauptmieter im Mietvertrag. ... Der Vermieter weiß das auch. ... Im Mietvertrag konnte ich dazu auch nichts entdecken.
4.8.2008
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
-fenstern) auf eigene Kosten in fachhandwerklicher Ausführung vornehmen zu lassen oder vorzunehmen. ... Duschen länger als ein Jahr zurück, zahlt der Mieter 33% der Kosten gemäß einem vom Vermieter vorzulegenden Kostenvoranschlag einer Fachfirma, liegen sie länger als 2 Jahre zurück 66%. ... Dielen sowie Toiletten trägt der Mieter 20% der Kosten lt.

| 27.5.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Räumen zu 60 % in Berufung auf den Mietvertrag mitgeteilt. ... Mietvertrag hat der Mieter während der Mietzeit Schönheitsreparaturen auf eigene Kosten auszuführen und dafür gelten folgende Fristen: Küche Bad WC 3 JAhre , restl. ... Mein Vermieter setzt 34 Monate Mietzeit mit 36 Monaten gleich?

| 23.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Für mich stellt sich auch aus Gründen der Finanzierbarkeit die dringliche Frage, welche Kosten der Vermieter zu tragen hat. ... Sollte er tatsächlich Umbaukosten übernehmen, ist er trotzdem berechtigt bis zu 11% der Kosten jährlich auf die Miete oben drauf zu schlagen, oder? ... Ich würde gern einen handfesten Rechtsstreit mit dem Vermieter vermeiden, aber handfeste - sprich: schriftliche - Argumente vorzeigen können, um ihn umzustimmen.
123·5·8