Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

24 Ergebnisse für „mietvertrag kündigen untermietvertrag gewerblich“


| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Das Erdgeschoss ist in Absprache mit dem Eigentümer untervermietet und wird gewerblich genutzt. ... Bei unserem Einzug vor 6 Monaten haben wir mit ihm einen neuen Untermietvertrag geschlossen, in dem wir uns auf eine 3-monatige Kündigungsfrist geeinigt haben. Nachdem sich herausgestellt hat, dass es zwischen uns und dem Untermieter nicht funktioniert, möchten wir ihm kündigen.
28.2.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Folgende Situation: wir haben gewerblich untergemietet (Hauptnutzer, aber scheinbar nicht Hauptmieter ?!) ... Folglich, da er selber nicht aus dem Mietvertrag ausscheidet, oder diesen kündigt, habe der Untermietvertrag weiterhin Bestand. ... Können wir den Untermietvertrag kündigen ?
23.3.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrter Herr Anwalt, im Rahmen eines sehr ungluecklichen gewerblichen Untermietvertrages haben wir verschiedene Schwierigkeiten mit dem Hauptmieter. ... Der Untermietvertrag hat eine Laufzeit bis zum 31.10.2012. ... Da wir uns dort nicht mehr sicher fuehlen, moechten wir schnellstmoeglich den Vertrag kuendigen.

| 8.5.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der bisherige Eigentümer hat beide Wohneinheiten mittels eines min. 10- jährigen Mietvertrages an einen gewerblichen Zwischenvermieter vermietet. ... Zur Zeit sind beide Wohneinheiten an private Familien mittels „normaler" unbefristeter Mietverträge weitervermietet. ... Nun zu meinem Anliegen: Kann ich nach Ersteigerung zwecks Eigenbedarf die große Wohneinheit des Einfamilienhauses kündigen?

| 29.2.2012
Seit Dez. 2008 habe ich ein gewerbliches angemietetes Objekt an eine GbR mit 2 Gesellschaftern untervermietet. ... Ich als Untervermieter bin der Meinung, dass der Untermietvertrag mit Austritt eines der beiden Gesellschafters nicht mehr gültig ist, und der verbliebene Gesellschafter, der das Unternehmen als Einzelfirma weiterführt, einen neuen Untermietvertrag, auf sich zugeschnitten, braucht.
28.6.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir mieten ab 1.7. eine Büro zum gewerblichen Zweck. ... Wir würden gerne ein Sonderkündigungsrecht in den Untermietvertrag nehmen, dass wir als Hauptmieter mit einer Frist von 6 Monaten zum Monatsende kündigen können, wenn Eigenbedarf besteht. Sonst ist der Mietvertrag an die Dauer des Hauptmietvertrages angepasst. (4 oder 5 Jahre) Ist das möglich?

| 15.8.2015
Zu wann kann ich kündigen? ICh denke aus dem befristeten, wurde automatisch ein regulärer Mietvertrag? Wie ist es wegen Untervermietung, gelten dann auch 6 Monate also wenn ich heute kündige, dann zum 28.02.2016?

| 14.1.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun möchte ich den Untermietvertrag kündigen, da ich in einer nicht zu lösenden Konfliktsituation mit der Untermieterin bin. ... Im Untermietvertrag ist keine Regelung zur Kündigungsfrist "Hauptmieter kündigt dem Untermieter" getroffen worden. ... Welche Möglichkeiten habe ich, den Untermietvertrag zu kündigen und welche Fristen sind hiermit verbunden.

| 8.7.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Mein Mietvertrag (ich bin Hauptmieterin) kann ebenfalls zum Quartal mit 6 Monaten gekündigt werden. ... Unabhängig davon, welche Laufzeit des Mietvertrages die Parteien vereinbaren, sind sie sich darüber einig, dass ihr Recht, den Mietvertrag bei Vorliegen eines wichtigen Grundes außerordentlich fristlos zu kündigen, nicht eingeschränkt ist.
27.3.2012
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Sie hat einen gewerblichen Mietvertrag für Ihre Kanzlei vor Jahren geschlossen. Im Laufe der Jahre hat sie aus kostengründen eine Kollegin mit in den Mietvertrag aufgenommen (separater Arbeitsraum, gemeinsame Nutzung von Toilette, Küche). ... Meine Schwester möchte aus dem Vertrag aussteigen und kündigen.

| 3.5.2005
-Angabe), Flur anteilig, Küche, Toiletten" mit einem Formular "Mietvertrag für gewerbliche Räume und Garagen" weitervermietet. Unter Paragraph 2 Mietdauer ist der Mietbeginn eingetragen sowie folgendes angekreuzt: - "Das Mietverhältnis läuft auf die bestimmte Dauer von 1 Jahr", und - "mit folgender Verlängerungsklausel: Wird das Mietverhältnis nicht spätestens 3 Monate vor dem Endtermin oder einem Verlängerungstermin gekündigt, so verlängert es sich jeweils erneut: um 1 Jahr" Nun sagt der Mieter, dass er nicht mehr an die Laufzeit gebunden ist, da im Vertrag nicht "Untermiete" stand und er somit mit 3 monatiger Kündigungsfrist kündigen kann. - Meine Frage ist nun, reicht obige Formulierung mit "anteiliger Flur" bzw. die Beschaffenheit der Räume (kein eigener Zugang zu besagtem Raum, geht vom gemeinsamen Flur ab) aus, dass klar sein sollte, dass es sich um eine Untermiete handelt? - Wird bei gewerblichen Mietverträgen überhaupt eine Unterscheidung Untermiete/Hauptmiete gemacht?
8.9.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Mietvertrag läuft noch 5 Jahre. Frage: Gibt es eine Möglichkeit diesen Gewerbevertrag zu kündigen?

| 23.4.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo zusammen, z.Zt. miete ich eine gewerbliche Hallenfläche als Untermieter (wird jedoch nicht gewerblich genutzt). ... Aus diesem Grunde habe ich bereits eine neue Mietfläche gesucht und gefunden und somit würde ich gerne sobald wie möglich den jetztigen Mietvertrag kündigen. ... März 2011 kündigen kann.
3.4.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mietvertrag von 2006 (unterschrieben am 09.11.2006) - abgeschlossen zwischen Ehepaar x und Vermieter - über EG-Praxisräume und Seminarraum DG insg. 400 m² - es wurde 2005 einen Nutzungsänderung als Gewerbliche Nutzung vorgenommen (Gebäude ist ansonsten Wohngebäude - Räumlichkeiten waren zuerst als Wohnungen angelegt, 3 Stück) - Laufzeit über 9 Jahre ab 01.12.2006 - ohne vorzeitige Kündigungsmöglichkeit (Mieter lässt auch hier nicht mit sich reden - da er die extrem hohe Mieteinnahmen nicht verlieren möchte) - inkl. ... Indexmieterhöhung (wird auch jährlich erhöht) und Erlaubnis der Untervermietung von Ehefrau X an Ehemann X für Naturheilpraxis ( Untermiete - Laufzeit auf unbestimmte Zeit, aber gekoppelt an den Hauptmietvertrag, kündbar mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende) - Ehepaar ist seit ca. 5 Jahren geschieden, haben jedoch beide Verpflichtung gegenüber dem Ursprungs-Mietvertrag. - Ehemann, Untermieter der Praxis zieht im Juli 2012 nach Südamerika und möchte vorzeitig aus diesem Mietvertrag heraus Es wurde mehrfach versucht, für die Räumlichkeiten einen Nachmieter zu finden, jedoch vergebens, da verkehrsungünstige Lage und überteuerte Miete.
29.4.2010
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Sehr geehrte Damen und Herren, wie können wir wirksam verhindern, dass ein Untermietvertrag bei Insolvenz des Hauptmieters gefährdet wird? ... Der Mietvertrag ist noch nicht geschlossen und es kann daher noch entsprechend mit dem Haupt- und dem Mieter verhandelt werden.
2.1.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Geschieht dies nicht, kann der Vermieter das Hauptmietverhältnis ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen. ... Aktuell sieht es so aus, dass der Vermieter versucht, den Untermietvertrag mit Firma B zu blockieren, ohne einen ersichtlichen Grund zu nennen.
15.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Das Recht zur Untervermietung ist in ihrem Mietvertrag zugesichert. ... "Mietvertrag" oder "Überlassungsvertrag" oder ...? ... Gibt es in diesem Rechtsverhältnis Punkte die besonders zu beachten sind und die über die in ihrem Mietvertrag genannten Rechten und Pflichten (die wir in diesen Vertrag 1:1 übernehmen z.B.
18.1.2011
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, Ich habe am 17.12.2010 eine Wohnung ersteigert - hierbei hat der alte Eigentümer ein Untermietvertrag mit einem gewerblichen Zwischenmieter vereinbart. Der Mietvertrag (ich glaube es ist ein gewerblicher Mietvertrag da von einem ordentlichen Kaufmann als zwischenmieter gesprochen wird) ist eine Kündigungsfrist von 12 Monaten aufgeführt. ... Vergleichsmiete) wäre ich dankbar wenn Sie mir einen Tipp geben könnten beim Zwischenmieter entweder die Miete zu erhöhen oder diesen zu kündigen.
12