Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

256 Ergebnisse für „mietvertrag haus bgb gültig“

4.2.2016
von Rechtsanwalt Guido Matthes
ich habe folgendes problem ich habe 2012 einen mietvertrag geschlossen mit mieter 1 über 50% von meinen haus zu 600,- leider habe ich beim überschreiben vom haus auf mich nicht aufgepasst und einen mietvertrag mit meiner ex über das haus abgeschlossen für 600,- zur zeit zahlen beide jeweils 600,- also 1200,- zusammen nur ist das ja eigentlich eine doppelvermietung mieter 1 50% und ex-frau 100% was ist wenn meine ex jetzt einfach sagt sie können für 600,- das ganze haus mieten kann ich den vertrag jetzt anfechten mit begründung $119 ?? kann meine ex jetzt drauf bestehen das ganze haus für 600,- zu mieten oder ist der vertrag nicht gültig ?? der vertrag mit mieter 1 ist nicht abgehoben wurden oder gekündigt mieter 1 und exfrau wohnen zusammen im haus

| 2.4.2012
Meine Frage ist: Sind beide Mietverträge gültig für beide Mietparteien, obwohl in jedem Mietvertrag nur ein Vermieter (bzw. im anderen Fall eine Vermieterin) benannt ist, aber beide vermietende Personen Hauseigentümer zu je 1/2 sind? ... Wird jedoch immer nur einer der beiden Hauseigentümer als Vermieter benannt, wie es bei uns der Fall ist: Ist der jeweilige Mietvertrag dann unbegrenzt und automatisch auch für den anderen, hälftigen Hauseigentümer bindend, auch wenn das Haus nicht in Wohnungseigentum aufgeteilt wird? ... Notartermin, für den beide Mietverträge Grundlage sind).
9.7.2017
von Rechtsanwalt Dr. Andreas Neumann
Jetzt ist die Frage: Ist der Mietvertrag wirksam solange wir ihn nicht unterschrieben haben? ... Ist der Vertrag gültig?
26.1.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Vater hat im Oktober 2014 einen neuen Mieter für dieses Haus angenommen, hatte diesen mietfrei bis 31.12.2014 wohnen lassen und mit dem Mieter einen Mietvertrag ab den 01.01.2015 geschlossen. ... Frage: Ist der Mietvertrag überhaupt rechtmäßig und gültig, da ich am 01.01.2015 Hausbesitzerin war, und der Vertrag von meinem Vater unterschrieben ist, obwohl ich ja Eigentümerin bin? Kann ich den Mietvertrag ändern, da ich ja jährlich zwischen 1800€ und 2400€ "verliere" und das wahrscheinlich über sehr viele Jahre hinaus, da dort eine Beamtin wohnt...d.h. ich habe einen irren hohen Mietverlust auf Dauer.

| 23.4.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Das Haus gehört einer Erbengemeinschaft: Mutter 75% und zwei Kinder je 1/8. ... Wir sind nicht bereit diesen Mietvertrag zu unterschreiben. ... Gilt der mündliche Mietvertrag mit der Mutter?

| 30.6.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Weiter sind in dem Objekt zwei große Wohnungen von ca. 110 qm und eine weitere Einraumwohnung von ebenfalls 36 qm insgesamt hat das Haus somit 292 qm Wohnfläche. Im Mietvertrag ist weiter vereinbart, dass die kalten Betriebskosten nach der Wohnfläche verteilt werden, und das die Umlage der Hausreinigungskosten im Verhältnis der Mietparteien umgelegt werden. ... Ist so eine schriftliche Regelung im Mietvertrag rechtmäßig und gültig?
26.11.2012
Uns interessiert die Gültigkeit eines Mietvertrages welcher Bestandteil eines alten Kaufvertrages zwischen dem Schuldner und dem Vorbesitzer des Hauses abgeschlossen wurde. ... Unsere Fragen hierzu sind: 1.Welche Möglichkeiten haben wir für diese Wohnung nach der Ersteigerung entweder den Mietzins auf das normale Niveau anzuheben oder den Mietvertrag zu kündigen? ... 3.Sind Modernisierungsarbeiten an Außenanlagen (Modernisierung von Parkplätzen, Böschungen, Rasenflächen, Anpflanzungen) auch nach BGB §559 umlagefähig?

| 24.11.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die Mietverträge mit den Mietern wurden im Namen meiner Mutter (verstorben 2007) und meines Vaters (verstorben Oktober 2008) durch meinen Schwager (verstorben 2004) 1985 geschlossen. ... Frage: Sind die Mietverträge weiterhin gültig oder müssen/können sie neu abgeschlossen werden?

| 31.8.2015
A) Mietvertrag: (Es handelt sich um einen Berliner Mietvertrag aus dem Jahre 1981. ... B) „Anlage 3 - Ergänzung zum Mietvertrag (auch aus 11/1981) "Der im Mietvertrag zugrunde gelegte Mietpreis setzt sich zusammen aus: DM Anteiliger Grundmiete per 1.01.1981 205,77 Betriebskosten per 1978/80 „ –Wasergelderhöhung per 1.07.81 75,20 Modernisierungskostenanteil 188,03 Öffentlicher Zuschuss 1. – 3. ... Gemäß § 558 BGB und dem geltenden Mietspiegel kann die monatliche Miete für Ihre Wohnung erhöht werden.
18.5.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die habe ich bei der Chemnitzer Wohnwelt GmbH gefunden (eine Rekonstrution von bereits stehenden Häusern, mein Schlafzimmerfenster zur Straße, welche ein Sackgasse ist und darüber ein begrünter Hang) und einen Mietvertrag unterschrieben, der folgendes beinhaltet: "Es handelt sich um einen allgemeinen Mietvertrag auf unbestimmte Zeit mit Ausschluss der Rechts zur ordentlichen Kündigung. ... Ist ein Mietvertrag zwischen der Wohnungswelt und mir rechtskräftig auf 2 Jahre??? Dachte ich hätte mal gelesen dass Zeitmietverträge nicht mehr gültig sind. 2.)

| 16.6.2010
Der Mietvertrag wurde mit Hilfe eines Maklers abgeschlossen (durch den Hauseigentümer beauftragt). Bei der vereinbarten Wohnungsübergabe waren nun mehrere Feuchtigkeitsschäden in der Wohnung erkennbar, welche bei der ersten Wohnungsbesichtigung nicht sichtbar waren (ursächlich ist eine mangelnde Abdichtung der Balkone des Hauses). ... 2) Hat der Makler Anspruch auf die vereinbarte Provision (Mietvertrag zwar unterschrieben, aber Übergabe nicht erfolgt?)

| 18.12.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben vor knapp zwei Jahren einen langfristigen Mietvertrag unterzeichnet, der jetzt noch etwa drei Jahre läuft. Wir sind jedoch der Ansicht, dass dieser Vertrag nichtig ist und wir somit einen normalen Mietvertrag mit gesetzlicher Kündigungsfrist haben. ... (Konkrete Benennung der Person und des Grundes zwingend erforderlich, sonst gilt der Vertrag als auf unbestimmte Zeit geschlossen - $575 Abs. 1 BGB): Eigennutzung, Gründung neuer Hausstand. §3 Abs.
1.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Das zweite Mietverhältnis besteht bereits seit 1.9.1988 und wurde nach damaligem Recht in einem Standardmietvertrag als nicht-qualifizierter Zeit-Mietvertrag auf 5 Jahre abgeschlossen, der sich um 3 Jahre immer wieder verlängert, wenn er nicht (nach nunmehr mehr als 10 Jahren) 12 Monate vor Ablauf gekündigt wird. 1999 wurde eine Zusatzvereinbarung zu diesem Vertrag getroffen, wonach sich der Mietvertrag um weitere 5 Jahre verlängert und die Kündigungsfrist "jeweils 12 Monate zum Quartalsende" ist. ... - Greift § 573a BGB in diesem Fall, wenn wir die eine Wohnung beziehen und dann nach § 573a BGB kündigen.
10.6.2020
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Damen und Herren, für unsere neue Wohnung haben wir zur Vorab-Prüfung vom Vermieter bereits den Mietvertrag erhalten. ... Die Schönheitsreparaturen sind, soweit erforderlich, in fachgerechter „mittlerer Art und Güte" nach § 243 BGB zu leisten und richten sich im konkreten Fall nach dem Renovierungsbedarf, d.h. je nach Zustand früher oder später. §15 Beendigung des Mietverhältnisses 2. ... - Die Wohnung wird ohne Küche vermietet, es ist also unverzichtbar, dass wir Mieter diese Küche einbauen. ist das selbstverständlich, oder sollten wir die Erlaubnis des Vermieters hierzu direkt in den Mietvertrag aufnehmen lassen?

| 12.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ist ein Zeitmietvertrag gemäß § 575 BGB gültig, der folgende Angaben enthält: "$ 4 Mietzeit, Kündigung 1. ... (dieser komplette Absatz 1.1 wurde vom Vermieter durchgestrichen) 1.2 Zeitvermietung gemäß § 575 BGB: Das Mietverhältnis endet, ohne dass es einer Kündigung Bedarf, am TT.MM.JJ (danach geht dieser Vertrag in das gesetzl. ... Der Vermieter widerspricht sich hier selbst, indem er einen Mietvertrag auf Zeit aufsetzt, mit der Begründung, die Räume danach für den Eigenbedarf nutzen zu wollen; gleichzeitig jedoch soll das Mietverhältnis nach Ablauf der vertraglich festgelegten Mietzeit weiterlaufen..?

| 8.7.2009
Dies ist auch ausdrücklich so im Mietvertrag festgehalten worden. ... Damit handelt es sich meines Erachtens nicht mehr um ein Zwei-Familien-Haus, sondern um ein Drei-Familien-Haus. ... Ist der Mietvertrag nun nach wie vor gültig, obwohl wir von Anfang an getäuscht wurden?

| 10.8.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Mietvertrag (Formularmietvertrag V1424/1.4 von Haus&Grund Hessen) enthält unter "§16 Instandhaltung und Instandsetzung der Mieträume" Nr. 4c) folgenden Passus: "Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat der Mieter die Wohnung in fachgerecht renoviertem Zustand zu übergeben. ... Anlage I ist (fest gehefteter) Bestandteil des Mietvertrages und wurde am gleichen Tag wie der Mietvertrag unterschrieben. ... Gleichzeitig erfüllt die Vereinbarung in der Anlage nicht den Tatbestand einer gültigen individuellen Endrenovierungsvereinbarung (Anlage ist fester Bestandteil des Vertrages.
21.1.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Sehr geehrte Damen und Herrn, wir haben ein Haus mit Einliegerwohnung gekauft Nutzen und Lasten gehen zum 01.05.2008 an uns über die Mieterin der Einliegerwohnung hat am 2.01.2008 bei den ehemaligen Eigentümern im beisein meines Mannes mündlich gekündigt er hat der Kündigung zugestimmt und gefragt ob wir sie auch eher aus dem Mietverhältnis entlassen würden. ... Freund Hausverbot erteilen?
123·5·10·13