Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

33 Ergebnisse für „mietvertrag einzug zurück wohnfläche“

30.11.2009
1750 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Die Wohnfläche ist im Mietvertrag nicht dargelegt. ... Nun fordert der Anwalt des Vermieters diese Kürzung von uns zurück. ... Das Haus ist ein Erstbezug gewesen und sie hatte seit unserem Einzug 01/2009 die Haus- und Garagenschlüssel.
15.1.2013
2093 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
In meinem Mietvertrag ist keine Wohnflächengröße genannt. ... Würde trotzdem die tatsächliche Wohnfläche als Grundlage für die Quadratmetermiete herangezogen oder die vom Vermieter genante? ... Mein Vermieter hat es versäumt bei meinem Einzug eine Zwischenablesung (für den Heizungs- und Warmwasserverbrauch) zu veranlassen.
23.5.2015
592 Aufrufe
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Mietvertrag unterschrieben und Schlüssel bekommen. ... Döse erhält der Mieter bei Auszug zurück, sollte er keinen Schaden hinterlassen haben. ... Nun da ich heute das erste mal das Zimmer richtig sehen konnte und die feine Dame mich dreist angelogen hat bezüglich der Zimmergröße möchte ich aus dem Mietvertrag unverzüglich austreten und meine Miete für den Monat 100€ + Kaution 450 € zurück.
17.1.2008
2254 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich habe am 15.1 einen Mietvertrag unterschrieben.Am telefon sagte sie mir das die Wohnung 53qm groß ist. Nun auf dem Mietvertrag steht ca 45 pm. ... Danke schon mal im Vorraus.Dieser Mietvertrag ist ein Einheitsmietvertrag 2873.
27.5.2010
2971 Aufrufe
von Rechtsanwältin Isabelle Wachter
Laut Mietvertrag, ist diese im Übernahmezustand zu übergeben. ... Ausserdem ist die Wasseruhr defect, was sie bereits bei meinem Einzug war. ... Leider habe ich bei Einzug den Fehler gemacht, kein Übergabeprotokoll zu führen.

| 8.8.2013
3497 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Ich würde gerne den folgenden Mietvertrag vor Unterzeichnung prüfen lassen. ... - Gibt es bedenkliche Klauseln im Mietvertrag? ... Die Wohnfläche beträgt ca. xxxxxx Endet das Mietverhältnis während einer laufenden Abrechnungsperiode, so wird keine Zwischenabrechnung erteilt.

| 3.12.2007
4541 Aufrufe
von Rechtsanwalt René Iven
Der Vertrag beginnt am 01.01.08, die Übergabe ist jedoch schon erfolgt, aber kein Einzug(Wohnung ist noch leer). ... Frage: Würden Sie empfehlen, den Mietvertrag anzufechten ("wegen Irrtum" oder ´Täuschung´)? ... Im Mietvertrag ist keine qm-Angabe enthalten, ich habe lediglich die Anzeige als Beweis.
18.12.2012
7917 Aufrufe
Wohnfläche." ... Muss unser Mietvertrag geändert werden? Kann ich zuviel gezahlte Kalt- und Warmmiete bis zum Einzug zurück fordern?
4.9.2009
2543 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Seit Einzug hat er keine Nebenkostenabrechnung erhalten, Wasseruhren für die Wohnung und Waschmaschine im Keller wurden erst letztes Jahr installiert. ... Zur Nebenkostenabrechnung und zur Anlage der Kaution ) hat der Vermieter sich im Mietvertrag verpflichtet; bei Einzug und nicht nach schriftl. ... auf die Wohnfläche anrechnen!?

| 31.8.2006
5768 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Bei Einzug war nur etwas Unkraut gezupft und Rasen gemäht. Im Mietvertrag ist nichts besonderes dazu auferlegt.
7.11.2006
4439 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
September erfahren, also ungefähr beim Einzug. Die schriftliche, vollständige Aufstellung aller Wohnflächen, Mieten, etc. habe ich Anfang Oktober zu Gesicht bekommen. ... Ist überhaupt ein Mietvertrag zustande gekommen, der schriftlich gekündigt werden muss?
27.9.2013
4623 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Beim Durchschauen ihres Ordners ist mir aufgefallen, daß die Vermieterin (ein Verein) seit ihrem Einzug am 01.02.2000 niemals eine NK-Abrechnung erstellt hat. ... Ich habe mir ihren Mietvertrag angeschaut und kann Ihnen folgende Informationen geben: - Wohnung ist öffentlich mit Mitteln aus dem sozialen Wohnungsbau und der Grenzlandhilfe gefördert - unter § 2 Miete sind folgende monatliche Kosten notiert: a) Einzel-/Grundmiete 337,60 DM b) Zuschläge für ............und hier wurde das Wort "Betriebskosten" eingefügt (186,30 DM), hinter welchem allerdings eine Fußnote steht, die sich auf Zuschläge gem. § 26 NMV 1970 bezieht (diese Art von Zuschlägen haben meiner Ansicht nach überhaupt nichts mit den gemeinten Betriebskosten gemeinsam) c) .... d) Vorauszahlungen gem. § 4 - dahinter wurde mit Schreibmaschine "Heizkostenpauschale - 45,40 DM notiert". ... Wörtlich steht noch geschrieben: "Soweit nachfolgend nichts anderes festgelegt wird, erfolgt die Abrechnung für das Kalenderjahr nach dem Verhältnis der Wohnfläche.

| 27.11.2016
324 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Wir waren beide hier gemeldet und beide als Hauptmieter im Mietvertrag eingetragen. ... Leider benötigen wir seit Nov. 2015 eine Bestätigung des Einzugs durch den Vermieter. Diese haben wir leider nicht, da mein Mann offiziell nie aus dem Mietvertrag ausgezogen ist.

| 24.8.2012
1349 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im Jahr 2005 haben wir beim damaligen Vermieter einen Mietvertrag mit einer Wohnfläche von ca. 67 m² abgeschlossen. Unser Vermieter war damals so nett mit uns einen Mietvertrag mit einer geminderten Wohnfläche um ein Zimmer aufgrund der damaligen Nichtnutzung (Kind war noch nicht geboren) abzuschließen, nach Ablauf eines Jahres wollten wir einen neuen Mietvertrag abschließen (mündliche Absprache). ... Wir haben bei Einzug durch den alten Vermieter neue Fußböden bekommen (vor allem Auslegware, aber auch Laminat).

| 27.4.2008
1702 Aufrufe
Jetzt stellte sich in den ersten direkten Gesprächen mit dem Vermieter außerdem heraus, dass dieser weder ein Carport bauen will; noch wir den Gartenanteil nutzen können, der uns gezeigt wurde; die allgemein zugänglichen Teile des Gartens nicht bis zum Einzug fertiggestellt werden – sondern irgendwann oder anders als versprochen; und vor allem der Balkon bis auf Weiteres nicht fertig renoviert werden wird (kein sicheres Geländer, der Balkon von 8m² wurde in der Wohnfläche zu 100% angerechnet und macht damit über 10% der Wohnfläche aus. ... Der Makler will uns den original Mietvertrag nicht aushändigen, bevor die Übergabe mit dem Vermieter unter Dach und Fach ist. Was können wir tun, um ohne große finanzielle Verluste aus dem Vertrag auszusteigen (Maklerprovision zurück?)

| 7.1.2008
1501 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die Wohnfläche umfasst ca. 120 qm, die Miete liegt m.E. geringfügig unter dem Mietwertspiegel. ... Wäre mein Vater nicht verpflichtet gewesen, uns einen befristeten Mietvertrag zu unterbreiten? ... (Er ist aber nicht im Mietvertrag.)

| 24.8.2007
2454 Aufrufe
Nur wenige Tagen für Einzug, die Containers schon gefüllt, haben wir dann gehört dass die Treppe zu erste und zu zweite Stockwerk nicht da sind (kommen 10 Tagen später) und Küche auch noch nicht.

| 10.12.2006
8156 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
(seit Mitte Sept. 2006) (Heizung war aus in dieser unbewohnten Zeit) 120 m2 Wohnfläche nur ich (Mieter männl. 44 Jahre) hat die Wohnung bewohnt 120 EUR * 11 = 1320.- Vorrauszahlungen geleistet (vor mir haben 3 Personen mit diesen Vorrauszahlungen) (in der Wohnung gelebt) Nebenkostenabrechnungen sieht wie folgt aus: Grundsteuer 146.- Frischwasser 62.- Abwasser 78.- Gemeinschaftsstrom 65.- Feuerversicherung 73.- Haftpflichtversich. 36.- Schornsteinfeger 24.- Heizung+Warmwasser 1416.- == Gesamt 1902.- EUR 3 Wochen nach Einzug ging es los: die Fussbodenheizung fing an zu spinnen (warm,wärmer,heiss,kalt,kälter.....) von Dez. 2005 bis August 2006 habe ich ca. alle 3 Wochen mündlich darauf hingewiesen, dass das nicht sein kann man konnte einstellen was man will, es war zu kalt oder zu warm ca.
12