Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

712 Ergebnisse für „mieter wohnung vermieter schadenersatz“

25.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Hallo, Wir hatten vor ca. 6 Monaten einen Wasserschaden in unserer Wohnung aufgrund eines durchgerosteten Regenrohres, das halb in der Wand verläuft (Altbau). ... Wir möchten unsere Wohnung gerne komplett nutzen. ... - Lässt sich evtl. weiterer Schadenersatz / Schmerzensgeld geltend machen?

| 27.8.2010
Am 02.06.2010 erfolgte vom Vermieter ein schriftlicher Widerruf des Mietvertrages, warum weiß ich nicht, vielleich einen Käufer gefunden. ... Um nicht auf der Straße zu stehen, mieteten wir eine Wohnung in einer deutlich schlechteren Wohngegend und mit einem wesentlich geringeren Wohnwert an (Zahlen aber auch weniger Miete). Was genau kann ich an Schadenersatz geltend machen?

| 8.3.2013
Der Mieter hat die Ausführung dieser Arbeiten während des Mietverhältnisses durch den Vermieter/Beauftragten zu dulden; ein Recht zur Minderung oder Zurückhaltung der Mieter besteht nicht. § 14: 14.1Beendigung der Mietzeit Bei Beendigung der Mietzeit ist die Mietsache geräumt und mit sämtlichen Schlüsseln besenrein zurückzugeben. Der Mieter haftet für alle Schäden, die dem Vermieter, einem Rechts- oder Mietnachfolger aus der Nichtbefolgung dieser Pflicht entstehen. [..] 14.2 Hat der Mieter bauliche Veränderungen an der Mietsache vorgenommen oder sie mit Einrichtungen versehen, ist er verplichtet, bei Ende des Mietverhältnisses den ursprünglichen Zustand der Mietsache auf seine Kosten wiederherzustellen. ... Die Wohnung ist komplett neu weiß gestrichen.

| 9.12.2009
Der Gutachter bescheinigte, dass es ein Fehler der Wohnung sei, für den der Vermieter aufkommen muss. ... Aus meiner Sicht hätte es ohne den Tapetenfehler keinen Grund gegeben, die Wohnung nicht zum 01.01.2010 vermieten zu können. ... Mit freundlichen Grüßen Ein verärgerter Mieter
17.3.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Wir haben unsere bisherige Wohnung Ende Februar gekündigt. ... April die Wohnung übernehmen würde, sodass wir zwei Monate weniger weiterhin Miete zahlen müssen. ... Im ersten Gespräch zwischen dem Nachmieter und dem Vermieter wurde jedoch vom Vermieter eine Mieterhöhung von derzeit € 1.500,00 auf dann € 1.850,00 verkündet.
22.9.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich erlaubte/gestattete vor Jahrzehnten die Nutzung meiner (großen) Wohnungs-Garage durch einen anderen Mieter bei Übernahme seiner (kleineren) Garage. ... aus z.B. ungerechtfertigter Bereicherung/arglistiger Täuschung, denn der neue Mieter wurde dahingehend getäuscht, als der neue Eigentümer/Vermieter vorgab, er könne die Garage frei vermieten. Ich wurde dahingehend getäuscht, als ich natürlich annahm, für irgenwelche Änderungen/Untervermietungen(durch den Vermieter, nicht durch den Mieter!!)

| 11.8.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Diese lautet: "Wird die Mietsache zur vereinbarten Zeit nicht zur Verfuegung gestellt, so kann der Mieter Schadenersatz nur fordern, wenn dem Vermieter wegen der nicht rechtzeitigen Bezugsfertigkeit oder Räumung der Mietsache durch den Vormieter Vorsatz oder grobe Fahrlaessigkeit zur Last faellt. ... Nebenkosten (sofern der alte Vermieter dies zulaesst, einschliesslich Versicherungen usw.), Unterbringung von Moebeln/Umzugskisten (weil die eine Wohnung nicht mehr verlaengert werden kann), doppelte Umzugskosten usw. an. Inwieweit muss sich der Vermieter hieran beteiligen bzw. muss er diese tragen?
27.3.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe eine Frage zu folgendem Fall: Ein Vermieter weigert sich, eine ordnungsgemäß gekündigte Wohnung zu übernehmen. Der Mieter nimmt sich zwei Zeugen (vorzugsweise vom Mieterschutzbund). Diese besichtigen dann die Wohnung ohne Mängel zu finden, machen ein ordnungsgemäßes Übergabeprotokoll, lesen die Zähler ab und übersenden dieses zusammen mit den Schlüsseln dem Vermieter.
26.4.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bat meinen Vermieter schriftlich, die Miete für Februar im März zahlen zu können, da mein erstes Gehalt erst im März einginge, und ich durch den Umzug hohe Kosten hatte. ... Die Zwischenzeit wolle mein Vermieter nutzen, um das Bad zu sanieren. ... Der Vermieter hat außerdem auch noch meine Kaution in Höhe von 400 €.
25.5.2010
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich habe die Miet-Wohnung zum 31.7.2010 gekündigt. Der Vermieter hat die Kündigung bestätigt. ... Nun sagt der Vermieter, dass die Wohnung ab dem 1.8 vermietet ist und die Aufhebung der Kündigung nicht mehr möglich ist.

| 28.1.2014
Sehr geehrte Anwälte, bei mir im Haus rief ein Mieter wieder meine Mutter an. ... Meine Fragen sind jetzt wie oft der Vermieter hier tätig sein muss und ob das ein Garantiefall des Elektrikers ist Was wûrden sie mir hier raten, damit gegen mich kein Schmerzensgeld oder sonst Schadenersatz ausgelost werden kann? ... Wenn die Schuld beim Vermieter liegt, hier Fahrlässigkeit vorliegt und der Mieter sich umsichtig verhalten würde wäre die Sache ja relativ klar.
18.5.2010
Mietvertrag zusammensetzen und bittet um Erläuterung Vermieter kann sich das nicht erklären Tage später dann hat Mieter die Wohnung exakt nach der Wohnflächenverordnung vermessen lassen, Abweichung um über 10%! Mieter teilt dies schriftlich dem Vermieter mit und bittet um Rückmeldung Umgehende Rückmeldung vom Vermieter, er erkennt schriftlich die neue Wohnfläche an, sie soll ab sofort Gegenstand Mietvertrags werden. ... Vertrauensverhältnis war komplett dahin, die Nerven am Ende Anfang 2010 zieht Mieter aus Vorher macht Mieter noch ein Vergleichsangebot, bietet an, bis Mitte 2010 auszuziehen gegen Zahlung einer Umzugskostenhilfe und Auszahlung der Kaution vom Vermieter Vermieter geht nicht darauf ein Wir als Mieter haben alles versucht, um Einigung zu erzielen Wie stellt sich die Situation dar, haben wir Anspruch auf Schadenersatz?
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
als erstes habe ich nach der kündigung 2 monatsmieten nicht bezahlt. weil ich wusste, was auf mich zukommt. meine wände hatte ich farbig gestrichen nach dem auszug hatte ich alle löcher verschlossen und mit der orginalfarbe gestrichen. ich hatte einen passus drin, das ich nach beendigung des mietverhältnisses die wohnung unabhängig von der letzten schönheitsreperatur im renovierten zustand zurückgeben muss. es steht nicht drin in weiss oder im ursprung.bei der abnahme war von der vermieterin der mann ,rechtsanwalt,dabei und verlangte die farbe weiss.darf der vermieter das verlangen. muss ich die rechtsanwaltsgebühren des mannes bezahlen. oder darf er sie gar nicht vertreten, wegen befangenheit. und wie kann ich sicherstellen, mit einem einbehalt der letzten zwei mieten, das meine kaution gegen null tendiert. im weiteren verlangt er für die verspätung der schlüsselabgabe, 8 tage, 8/ 30 plus nebenkosten. bitte helfen sie mir mit pararaphen und bgh urteilen damit ich von den beiden nicht über den tisch gezogen werde. mfg jahn
23.11.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
(bis jetzt leider nicht da aber der meinte ist mit falsche Adresse an Ihn zurück gekommen.Am 22.11.2015 rief mich der Vermieter an und meine das es Schimmel in der Wohnung ist und ich soll das auf meine kosten beseitigen ohne einen sachverständiger einzuholen und wenn dann soll ich einen holen um den zu beweisen das Ich nicht schuld bin.Jetzt wollen die neuen Mieter ausziehen und Ich soll weiter die Miete aufbringen.Die Tapeten sind von den neuen Mieter abgerissen und ich soll jetzt auch neue Tapeten kleben weil er die Wohnung von mir nicht so zurücknimmt.Ich weis nicht wie Ich am besten vorgehen soll. ... Muss ich die Tapezieren obwohl die neuen Mieter das abgerissen haben? Kann der Vermieter überhaupt irgendwelche Ansprüche geltend machen nach dem da schon andere Mieter Die Wohnung übernommen haben?

| 21.3.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im November beauftragte mein Vermieter schließlich einen Anwalt. ... Nach meiner Rückkehr setzte ich mich umgehend mit meinem Vermieter telefonisch in Verbindung. ... Jetzt habe ich meinen Vermieter unter Fristsetzung schriftlich aufgefordert, meinen Anspruch auf Schadenersatz beim Eigentümer weiterhin geltend zu machen.

| 13.4.2013
Ich bitte anhand folgendes eine verbindliche Aussage über die weitere Vorgehensweise, auf die ich mich dann stützen werde: Ich habe als Vermieter vor einiger Zeit eine Altbauwohnung vermietet. ... Solange die Wohnung also vermietet ist, übernehme ich natürlich nicht den Verbauch des Mieters. ... Darf der Mieter überhaupt seinen GAs abmelden, wenn er dort noch wohnt und wie muss sich der Vermieter nun verhalten ?
6.10.2008
Ich habe meine Wohnung zum 31.12.08 fristgerecht gekündigt. ... Da ich ab 1.12 einen neuen Job antrete der 280km von der Wohnung weg ist und ich auch in eine neue Wohnung ziehen werde, kommt hier meine wichtigere Frage: Wie oft muss ich meinen Vermieter, falls ich keinen passenden Mieter vor dem 1.12 finde, in meine Wohnung lassen? ... Kann ich Schadenersatz für die gefahrenen Kilometer verlangen?

| 15.3.2011
Die Heizkostenabrechnung weist in der Rubrik Grundkosten, die zu 30% auf die einzelnen Mieter umgelegt werden, eine Größe der Wohnung meiner Mutter von 56 qm aus. ... Kann Sie die zuviel gezahlte Miete ab 1987 zurückverlangen? ... Hat der Vermieter die Kosten des Gutachtens der Architektin zu bezahlen?
123·5·10·15·20·25·30·35·36