Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

164 Ergebnisse für „mieter wohnung renovierung eigenbedarf“

13.9.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Ich wohne seit 3 Jahren in einem Haus mit 3 Wohnungen, eine davon (enspricht vom Grundriss meiner) wird im nächsten Monat frei. ... (Grund: Von mir geleisteter Renovierungszustand und eventuell spätere Zusammenlegung meiner jetzigen Wohnung mit der 3. Wohnung darüber.)

| 3.5.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Kann eine der Wohnungen wg Eigenbedarf gekündigt werden (Begründung: mein Altersruhesitz)? ... Welche Kostenverpflichtungen entstehen unsererseits gegenüber dem jeweiligen Mieter, insbesondere bei Wohnung 2 (Maklerkosten, Umzugskosten, Einrichtungskosten)? Was passiert, wenn der Mieter der Kündigung widerspricht?

| 16.6.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin wegen Eigenbedarf gekündigt worden und habe wegen des Drucks nachgegeben und werde ausziehen. ... Die Vermieterin wohnt mit im Haus sowie noch ein weiterer Mieter. ... Renovierungsabsichten meiner Wohnung wurden nur mdl. angekündigt.

| 9.3.2014
Die Wohnung - eine Maisonette - ist jedoch seit 8 Jahren an zwei getrennte Parteien vermietet. ... Wie sind die rechtlichen Chancen die Mieter zeitnah und "ohne Krieg los zu werden" ? ... Ich würde den Kauf der Wohnung, von der Chance auf Eigennutzung abhängig machen.
29.4.2013
Wir wollen beim Kauf die Wohnungen zusammenlegen und das ganze Haus als EFH umbauen, die Renovierung wird sicher ein Jahr dauern. Die Miete ist sehr gering, ca. 200 EUR im Monat, etwas vergleichbares gibt es kaum, die Mieter wollen nicht ausziehen. Kann ich auf Eigenbedarf kündigen?

| 26.1.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wir wollen eine Wohnung kaufen, die zurzeit an eine Familie mit 3 Kindern vermietet ist. Es handelt sich um eine Wohnung zur Selbstnutzung, d.h. wir müssen nach dem Erwerb unseren Anspruch geltend machen und wegen Eigenbedarf kündigen. ... Kündigungsschreiben wegen Eigenbedarf.

| 3.3.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die andere wird evtl. auch im Laufe des Jahres wieder ausziehen (sie hat eine eigene Wohnung, kommt da aber zur Zeit nicht gut alleine klar). Alle 3 Töchter haben nach meinem Wissen keinen Mietvertrag mit der Mutter und zahlen wohl auch keine Miete. ... Ich möchte im Guten auseinandergehen und die Pflegekinder auch nicht im Keller wohnen lassen und frage deshalb schon zeitig nach meinen REchten und Pflichten im Falle einer Kündigung wegen Eigenbedarfs.

| 28.1.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Ich habe einen unbefristeten Mietvertrag und wohne seit 5 Jahren in der 2-Zimmer-Wohnung. ... Meine Frage: kann meine Vermieterin mir aus diesen Gründen kündigen (Eigenbedarf?). Oder muß sie die Wohnung mit mir als Mieter verkaufen?

| 12.5.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
-Grund Eigenbedarf- In unserem Haus wohnt noch unser 27 jährige Sohn mit seiner Freundin im Dachgeschoß. ... Mieter = alleinstehender Junggeselle mit Jagthund=.Der Mieter reagierte erbost und wollte zu diesem Zeitpunkt nicht mit uns sprechen. 10Tage später erreichte uns ein Brief seines Anwaltes, in dem er erklärte, dass er den Eigenbedarf anzweifelt und es außerdem ein besonderer Härtefall sei, da er mit Hund keinen geeigneten Wohnraum finden würde. ... Diese wurde von ihm renoviert und modernisiert Fliesen in Küche und Flur Kompl Renovierung des Bades 6qm.

| 3.9.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich werde daher mein Sonderkündigungsrecht wegen Eigenbedarf geltend machen. 1. ... Vom Gefühl her bin ich mir sicher, dass dieser Mieter Widerspruch wegen besonderer Härte (Sozialklausel?) gegen meinen Eigenbedarf einlegen wird.
5.2.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
es geht um folgenden Sachverhalt: Eine Erbengemeinschaft hat einer Familie (Mieter, 3Zi.Whg, 75qm2)) wegen Eigenbedarf (Sohn eins der Erben erwartet im Dez 04 Nachwuchs. ... Mit dem Mieter der kleineren Wohnung ist bereits ein Aufhebungsvertrag geschlossen.) ... Ist die Familie für den Fall, dass diese nach dem 31.12.2005 (bzw. 31.10.2005, da Sohn vor Einzug umfangreiche Renovierung vornehmen will) immer noch die Wohnung bewohnt zum Schadenersatz für die evtl. entgangene Eigenheimzulage verpflichtet - oder ist dies nur mit einer Räumungsklage zu erreichen?

| 15.10.2014
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Nun wurde mir am 15.10. 2014 dies Wohnung mit Begründung des Eigenbedarfs für den Sohn schriftlich gekündigt. ... Selbst wenn diese Wohnung nur mit viel Glück ohne Makler erhältlich war, wer bezahlt den, den ich nun benötige, um in einer Großstadt wieder eine neue Wohnung zu finden? ... Desweiteren ist die Miete hier sehr günstig, nur dadurch konnte ich mir endlich das ersehnte KFZ zulegen, das ich in Raten abzahle, welche ich nach dem Bezug einer neuen, (definitiv) teureren Wohnung nicht mehr zu bezahlen vermag.

| 3.11.2013
Anschließend haben wir Möbel bestellt, die für diese Wohnung zugeschnitten sind.Jetzt bekommen wir am 29.10.2013 (10 Tage später) eine Kündigung wegen Eigenbedarf, da dem Vermieter selber gekündigt worden ist.Wir haben ein Teil der Möbel schon bekommen und können den Rest nicht mehr stornieren, oder nur durch eine Entschädigung von 30%. ... Die Miete ist für den November schon bezahlt. Müssen wir die Kündigung akzeptieren und oder können wir Schadenersatz für die Renovierung bzw.
27.5.2013
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Beide Wohnungen (OG und EG) in dem 2-Familienhaus sind ab dem 01.06.2013 neu vermietet. ... Geld für den Neubau im hinteren Teil des Grundstücks zu sparen, möchten wir in die ab dem 01.06.2013 vermietete EG-Wohnung einziehen; also Eigenbedarf geltend machen. ... Mieter ist eine Familie mit zwei Kindern.
11.4.2007
Nun ergibt sich aus einer privaten Situation ein (nicht vorhersehbarer) Eigenbedarf dieser ETW. ... Da der Mieter bereits seit 1999 dort wohnt, wäre diese bei ord. ... Zudem muss ich meine jetzige Wohnung verkaufen, daher ist es zeitlich relevant, wie lange diese Frist für mich beträgt.
7.9.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe meiner Mieterin nach 12 Monaten (plus 4 Monaten Kündigungsfrist) wegen Eigenbedarfs gekündigt, ich benötige die Wohnung für meine Schwiegermutter. Der Vater der Mieterin erwartet von mir eine Entschädigung (wegen kurzer Mietzeit ) in Höhe von zwei Monatsmieten für die entstehenden, bzw entstandenen Bemühungen. Im einzelnen: Suche einer neuen Wohnung; Umzug; Anschaffung neuer Gardinen ; etc, sowie für den Aufwand von Arbeit und Materialien beim Einzug (der Vormieter durfte, nach Begutachtung des jetzigen Mieters, die Tapete an den Wänden lassen, jetziger Mieter hat diese überstrichen, renoviert wird beim Einzug) Vielen Dank für die Antwort!!

| 22.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe kürzlich eine Wohnung in dem Haus, in dem ich selber wohne gekauft. ... Im Gegensatz zu mir, ist der Mieter in meiner Wohnung aber für die nächsten 7 Jahre durch den Paragrafen BGB 577a vor einer Kündigung wegen Eigenbedarf offenbar geschützt, da Schöneberg/Tempelhof in Berlin seit 1970 oder so zu den Bezirken zählt, in denen Wohnungsknappheit herrscht, was 1970 stimmen mochte, heute aber keinesfalls mehr so ist. Gibt es eine Chance, den Mieter vor Ablauf der 7 Jahre aus der Wohnung rauszukriegen?

| 16.4.2010
Anfang Januar habe ich eine ordentliche Kündigung zwecks Eigenbedarf an meinen Mieter als Einschreiben versendet. ... Jetzt (zwei Wochen vorher) hat mir mein Mieter geschrieben das er eine neue Wohnung erst in 2 Monaten hat. Ich brauche allerdings die Wohnung ab Mai zur Renovierung und ab Juni zu meinen Einzug.
123·5·9