Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

603 Ergebnisse für „mieter wohnung nebenkosten wasser“


| 6.2.2012
Mietende ist der 31.01.2012 Abnahme der Wohnung des Vormieters / Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter am 23.01.2012. 2.) Mietende ist der 31.01.2012 Abnahme der Wohnung des Vormieters / Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter am 06.02.2012. ... Ablesewerte für Heizung und Wasser) lauten?
12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. Garage, Stellplatz, sonstige Einrichtung Änderung der Miete und der Nebenkosten: Der Vermieter ist berechtigt, die Miete nach der Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften der §§557 bis 560BGB zu erhöhen (gilt nur für Wohnraummietverhältnisse). ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?
26.9.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Die Nebenkosten wurde in einer Vorauszahlung/Abschlagszahlung monatlich geleistet. Bei der Abrechnung akzeptierten die Mieter nur Heizkosten und Kosten für die Warmwasseraufbereitung (über Stromverbrauch zur Betreibung der Pumpe bei der Erdwärme-Heizung), weigerten sich aber nach Rücksprache mit dem Mieterbund, die Kosten für Versicherungen, Grundsteuer sowie Wasser/Abwasser zu bezahlen. ... Dieser Wasserverbrauch ist ja eindeutig über Wasseruhren belegt und kann auch eindeutig der Wohnung zugeordnet werden.
15.6.2011
Meine Freundin und ich sind jeweils Mieter einer Wohnung. ... In Wohnung A werden die Verbrauchswerte für Wasser und Heizung durch Verbrauchszähler ermittelt. ... B. erhöhte Nebenkosten für Wasser und Müll) verbunden?

| 22.4.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hallo, wohne schon seit 10 Jahren in der Wohnung. Laut Mietvertrag hat die Wohnung,32,75m². ... Weiterhin: Bei den Nebenkosten wurden mir Wartung von Rauchmeldern berechnet.
10.2.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
im Mietvertrag ist vereinbart, dass der Mieter u.a. folgende Mietnebenkosten übernimmt: Strom, Wasser- und Schmutzwasserverbrauch, ... In der Vergangenheit wurden diese Nebenkosten vom Mieter ohne weiteres übernommen. ... Ist das so in Ordnung oder kann ich als Eigentümer diese Nebenkosten weiterhin auf den Mieter umlegen?
28.10.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Darf ich als Vermieter den Mieter das Wasserversorgung zu unterbrechen wenn er schon 3 Monate keine Miete und Nebenkosten zahlt und Fristlose Kündigung hat.
28.3.2017
Bezüglich Nebenkosten ist folgender Satz:" Zusätzlich trägt der Mieter Nebenkosten, bezüglich dere er befugt ist unmittelbar Verträgemit den jeweiligen Versorgern abzuschließen." ... Ich habe die Jahresabrechnug für Wasser-Abwasserverbrauch, Grundsteuer und Gebäudeversicherung, Schornsteinfeger Rechnung eingereicht. Jetzt behauptet der Mieter Zitat: "in unserem Mietvertrag ist eine Inklusivmiete vereinbart und eine Umlage der Nebenkosten somit nicht rechtens." ist das jetzt gerecht?

| 21.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
C trägt diese Lasten nicht, zahlt also weder Wasser, Heizung, Hausgeld, Gemeinschaftskosten und Grundsteuer. ... Ich möchte nun unterbinden, dass die Wohnung in Zukunft weiter mit Heizenergie (Zentralheizung) und Wasser versorgt wird. ... Wie und gegen wen muss ich vorgehen um die Lieferung von Heizenergie und Wasser für die Wohnung in Zukunft zu unterbinden?

| 23.2.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Wir sind Mieter in einem Mehrfamilienhaus. Die Umlage für Wasser und Treppenhausbeleuchtung wird pro Kopfzahl abgerechnet. Eine Wohnung im Hause steht seit längerem leer.

| 16.7.2013
Strom 700 € Erhalten: 2 Schlüssel Unterschrift von Mieter und Vermieter ---- Mitte 2012 sind wir ausgezogen und hatten nach Streit mit dem Vermieter mündlich abgemacht, dass die Nebenkosten mit der Warmmiete abgegolten sind (das Haus ist nicht gedämmt, es existieren nur Ölöfen, die Wasserleitungen waren eingefroren im Winter --> keine Dusche, eine Beheizung in Bad und Küche war nur elektrisch mit Radiatoren möglich,…). ... Nun haben wir ein Schreiben erhalten in dem wir aufgefordert werden Nebenkosten (Strom und Wasser) zu begleichen ca. 600 €. ... Unsere Fragen: -Ist eine Nachzahlung/ Forderung zu Nebenkosten oder Strom basierend auf dem oben genannten Mietvertrag überhaupt rechtens (soweit mir bekannt hätten die Nebenkosten im Mietvertrag genannt werden müssen) bzw. wie kann der Wortlaut „Vorläufige Warmmiete inkl.

| 10.1.2010
In dem Haus sind zwei Wohneinheiten und zwei Gewerberäume die von unterschiedlichen Mietern genutzt werden. ... Einer der Mieter (Wohnung) nutzt alleine eine ca. 100qm große Terrasse, die auch mit einer Zu-/Abwasser-Einrichtung versehen ist. ... Welche Nebenkosten wären ggf. bei einer MUSS-Regelung betroffen?
8.11.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich habe für die Vermietung einer Eigentumswohnung in Mehrfamilienhaus (8 Wohnungen) mit dem Mieter einen Mietvertrag (Fbl. ... Bei § 6 Mietzins; hier Nebenkosten ist vereinbart, daß die Betriebskosten, soweit sie nicht gesondert erfaßt werden (Heizung, Wasser) anteilig ihrer tatsächlichen Höhe nach der Anzahl der Wohnfläche (im Haus) umgelegt werden. ... Der Mieter weigert sich nun, die Betriebskosten wie Treppenhausreinigung, Allgemeintrom, Haftpflichtversicherung, Kabelanschluß etc. zu zahlen.Er will lediglich die verbrauchs- abhängigen Nebenkosten (Heizung, Wasser,Kanalgebühren) zahlen, da eine detaillierte Aufstellung der Nebenkosten nicht vorliege.

| 13.5.2019
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Im Mietvertrag sind alle Nebenkosten vereinbart die der Mieter zu tragen hat (Grundsteuer, Versicherung etc), der bisherige Eigentümer hat aber bislang die Kosten für Grundsteuer und Versicherung nicht geltend gemacht. Strom, Gas, Wasser/Abwasser zahlt der Mieter schon immer selbst. Kann ich nach Übergang der Immobilie jetzt damit beginnen diese bislang nicht abgerechneten Nebenkosten ZUKÜNFTIG vom Mieter zu verlangen?

| 27.4.2013
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Im Mietvertrag für die Wohnung legte ich fest, dass ich Ihnen zuerst das Haus anböte. Das habe ich, ich verlangte Miete, Nebenkosten, Bürgen, Gehaltsnachweis. ... Die Wohnung ist eine Baustelle, sie wollen jetzt sofort ihre Miete für Mai haben, das 3tel Kaution, und ich steh da....
14.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Im Übernahmeprotokoll: -Schimmelbildung an Fenster und Badezimmerfugen -Nasse Wand im Flur -Putzrisse in Decke - Lockerer Fußboden - Wohnungstüre innen rohes Holz (nicht gestrichen) Nicht im Übernahmeprotokoll, aber moniert: - Dach undicht (tropft rein, betrifft aber EG-Wohnung nicht) - 30x40 cm großes Loch in Wand neben Haustüre (betrifft Wohnung ebenfalls nicht) Eine grundlegende Mängelbeseitigung,d.h. ... Wenn ja für welche Mängel (nur an Wohnung oder auch am Haus außerhalb der Wohnung ?) Ferner habe ich noch eine Frage zu den Nebenkosten: Mietvertrag enthält folgenden Passus: "Soweit möglich sind Betriebskosten vom Mieter direkt mit den Versorgungsunternehmen bzw.
1.2.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Ich habe eine Immobilie gekauft und somit auch einen vorhandenen Mieter mit übernommen. Dieser hat einen Mietvertrag von 1973, in dem die Nebenkosten nur mit Wasser, Abwasser und Müll aufgeführt sind. ... Gibt es hier eine Möglichkeit, die Nebenkosten, welche heutzutage abgerechnet werden, auf den Mieter umzulegen?
2.8.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun stehen aber noch die Nebenkosten aus. Ich weiß,daß er Wasser und Müll zahlen muß. ... Er bezieht darauf, daß er ja kein Mieter war.
123·5·10·15·20·25·30·31