Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

89 Ergebnisse für „mieter vermieter mietminderung mieterhöhung“


| 13.7.2014
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir haben im März ein Schreiben der Hausverwaltung bekommen, in dem eine Mieterhöhung angekündigt ist. ... Sollten wir die Mieterhöhung doch akzeptieren? Und gleichzeitig eine Mietminderung machen?

| 31.3.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Letztes Jahr hatte der Vermieter bereits wieder die Miete erhöht (und ich habe bis dato immer die volle Miete gezahlt)- nun soll die Miete wieder erhöht werden. ... Der Vermieter kennt die Mängel, er weiß wie sehr mich das ärgert und erhöht nun trotzdem die Miete. ... Es gab einen Hinweis, daß ich die Mietminderung prozentual nur auf die aktuelle Erhöhung anwenden darf, die bisherige Miete aber nicht unterschritten werden dürfe- was mich nun völlig irritiert.

| 24.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ihre bisherige Miete betrug xxx. ... Können Sie mir bitte eine Empfehlung geben, wie ich rechtssicher den Vermieter darauf hinweisen kann, dass diese rückwirkende Mieterhöhung (zumindest verstehe ich das als solche) nicht rechtens ist und ich deshalb den Nachtrag nicht unterschreiben werde? ... Ist ein Ausführen der Schönheitsreparaturen durch den Vermieter notwendig, kan er vom Mieter die entsprechenden Kosten verlangen, notfall auch vom Kautionsbetrag (Anmerkung: haben wir keine gezahlt) einbehalten.
3.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe die Mieterhöhung gemäß § 10 Abs. 1, 2 WoBindG bekommen, will aber erst meine altere Miete weiter zahlen und die Mieterhöhung prüfen lassen. ... Kann ich Inkassos ausschließen, wenn ich "Zahlung unter Vorbehalt" im Verwendungszweck meiner Miete-Überweisung eintrage?
19.10.2006
Ich mache seit 3 Jahren, also bevor meine Tanten die Wohnung ersteigerten eine Mietminderung von 10 % geltend wegen des Parketts. ... Kann Miete wegen Parkettschaden (verursacht nicht durch Mieter) gemindert werden und wieviel? ... Im übrigen hat nur einer der Vermieter unterschrieben und ich habe keine Vollmacht gesehen, dass eine der Vermieter alleine handeln darf.
29.6.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Am 25.05.16 haben wir 12 Mieter zweier 6 - Parteien Häuser per Brief die Information bekommen, dass ab Ende August eine Fassadenmodernisierung gemacht wird. Dauer ca. 8 Wochen , Mieterhöhung ca. 95,00€. ... Können wir die Miete mindern, da die dreimonatige Frist nicht eingehalten wurde?

| 30.10.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Aufgrund der sehr hohen Trittschall-Belästigung habe ich mich mit meinem Vermieter auf eine Mietminderung i.H. 20% der Miete geeinigt. Die Mietminderung wurde mündlich als auch schriftlich per Mail im Juni 2013 (rückwirkend ab Januar 2013) seitens Vermieter bestätigt. ... Mietminderung i.H. 20%?
11.4.2007
Der Vermieter ist einverstanden, will aber eine Mieterhöhung als Gegenleistung unsererseits. ... Unser Vorschlag an den Vermieter war, wir akzeptieren die Mieterhöhung falls gestrichen wird. ... Besteht ein Grund zur Mietminderung?
16.4.2008
Von einer späteren Mieterhöhung fiel dabei kein Wort. ... Vom Vermieter wurden wir darüber nicht informiert. Ist eine Mietminderung möglich?
22.4.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Meiner Meinung nach sollte der Vermieter froh sein, dass ich ohne Mietminderung all die Jahre gezahlt habe und den Schimmel (da wo es möglich war), selbst immer wieder bekämpft habe. Ich vermute die plötzliche Mieterhöhung rührt auch daher, dass die Wohnung schwer zu verkaufen ist und dies ohne einen Mieter, der Wohnungs-Mängel ausplaudern könnte, in unbewohntem Zustand einfacher wäre. ... Danke schon mal für ihre Hilfe Mit freundlichen Grüßen Mieter aus München
10.8.2009
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Zwei der vier Mieter fordern regelrecht den Balkon, da sie sonst ihren Mietvertrag kündigen bzw. eine Mietminderung durchsetzen. Eine von den vier Wohnungen steht leer, diese kann ich mit dem neuen Balkon einfacher und besser vermieten. ... Die Frage lautet nun: Kann sich die Mieterin im Erdgeschoß ( Hochparterre ) gegen den Balkonanbau wehren oder muss sie im Falle der Verbesserung, ohne anschließende Mieterhöhung, den Balkonanbau zu stimmen, da ein erhebliches Interesse der übrigen Mieter und dem Hauseigentümer besteht ?
20.10.2016
von Rechtsanwalt Mario Kroschewski
Guten Morgen, nach 10 Jahren Mietzeit verlangt unsere Vermieterin nun eine Mieterhöhung von 55€ auf die KM und 10€ auf die Nebenkosten unter Berufung auf den örtlichen Mietspiegel. ... Wir sind nicht gewillt die Mieterhöhung zu bezahlen da sich der Mietspiegel auf Wohnraum in ordentlichem gepflegten Zustand beziehen wird wovon hier keine Rede sein kann. ... Unsere Frage: wie formulieren wir stichhaltig dass wir der Mieterhöhung nicht zustimmen und besteht Aussicht auf Erfolg?
27.6.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Bei durchgeführten Reparaturen in der Wohnung, erhält der Mieter eine Kaution vom Vermieter in Höhe von 1200,- €. ... -Zudem akzeptieren die Mieter zwar die 18% Mieterhöhung jedoch auf Grundlage der reduzierten Miete von 500 €. Demnach entsteht keine Mieterhöhung, sondern sogar eine Mietminderung.
22.3.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wir als Vermieter wollen eine Mieterhöhung durchsetzen, der Mieter läßt bereits jetzt durchblicken, daß die Whg. um 4 qm ( 4,45 % ) kleiner ist als angeblich vertraglich zugesichert. ... Es stellt sich die Frage, ob in unserem Fall eine Quadratmeter- miete vereinbart wurde, und zwar dadurch, daß das Mieterhöhungs- verlangen explizit Flächengrößen und entsprechende Quadrat- meterpreise ausweist. ... Frage Von welcher Grundfläche der Wohnung und von was für einer Miet- zinshöhe muß man bei einer Mieterhöhung ausgehen, wenn die Mieter momentan für die umstrittenen 90 qm z.
8.11.2015
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Hier haben wir bereits eine Mietminderung (20 %) geltend gemacht. ... Am 25.09.2015, noch vor Kenntnisnahme der Mieterhöhung, haben wir beim Vermieter angezeigt, dass die Heizung nicht in Funktion ist, die Zimmer kalt sind und alle Stränge völlig kalt sind. ... Es wurde nur der Mietpreis korregiert, die Frist blieb bei Dezember 2015 für die neue Miete.
6.4.2005
Aus diesem Grund haben wir die Miete zum 1.4. noch nicht gemindert, was uns aber zugestanden wäre. ... Diese „Androhungen“ hat sie uns jetzt zum ersten Mal gemacht, als die Mietminderung zur Sprache kam, davor war noch nie die Rede davon. ... Kann sie uns so ohne weiteres auf Eigenbedarf kündigen und uns die Miete erhöhen?
14.8.2015
Vor einigen Tagen hat mir der Vermieter im Gespräch (wir wohnen im selben Haus) mitgeteilt, dass er die Miete in Absprache mit mir aufgrund der gestiegenen Vergleichsmieten erhöhen möchte. ... Bezogen auf 49qm bezahle ich aktuell 9,79 €/qm Bezogen auf 39qm bezahle ich demnach 12,30 €/qm Ist eine Erhöhung der Miete rechtens? Da im Mietvertrag keine Wohnfläche angegeben wurde, liegt die aktuelle Miete je Quadratmeter über der Durchschnittsmiete von Eschborn (aktuell meines Wissens nach 10,24 €) Habe ich Anspruch auf Mietminderung und Erstattung der in der Vergangenheit zuviel gezahlten Miete?

| 29.3.2011
Darf ich die jetzige Mieterhöhung ablehnen? Oder Mietminderung fordern?
123·5