Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

247 Ergebnisse für „mieter nebenkostenabrechnung zahl richtig“


| 13.3.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
In meiner Nebenkostenabrechnung waren in drei Positionen Beträge von der Verwaltung an den Vermieter zur Umlegung gegeben worden, die inhaltlich nicht richtig waren (Instandhaltungsanteile beim Hausmeister). ... Einige dieser anderen Mieter kenne ich persönlich. Ist die Verwaltung verpflichtet die Abrechnung auch diesen anderen 8 Mietern nachträglich zu korrigieren bzw. deren Vermieter über den Korrekturbedarf zu informieren?
30.12.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Über Weihnachten habe ich die Nebenkostenabrechnung 2012 erstellt. Die Nebenkostenabrechnung ergibt eine Nachzahlung. Der Mieter ist zum 31.12.2012 ausgezogen.

| 9.7.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In der Hausgemeinschaft wohnen ca. 70% Eigentümer und ca. 30 Mieter. Ist es richtig, das die Mieter nun einen Beitrag zu den Rücklagen zahlen?
19.2.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Mein Vermieter will nun doch die Miete von mir haben und hat mir gesagt er Klagt sie ein wenn ich nicht zahle. ... Ich bekomme noch die Nebenkostenabrechnung für 2007 von ihm. ... Wenn ich die Miete noch zahlen muss, kann ich dann erst auf die NK Abrechnung bestehen?
20.10.2004
Uns Mietern wurde eine Kostenersparnis versprochen. Als ich ich die jetzige Nebenkostenabrechnung 2003 erhielt, traf mich der Schlag. ... Ich soll nun 200 € mehr zahlen als zuvor.
11.8.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Schwiegermutter bekam letzte Woche erstmalig eine Nebenkostenabrechnung. ... Die Betriebskosten, wie nachfolgend spezifiziert, sind als Vorschuß vom Mieter an den Vermieter zu zahlen und werden jährlich abgerechnet. ... " Wie Eingangs erwähnt, ist dieses die erste vorgelegte Nebenkostenabrechnung.

| 18.12.2008
Ich habe diese Nebenkostenabrechnung 4,5 Monate später (am 8.Nov 2008) von meinem Vermieter erhalten und noch nicht bezahlt, da die Nebenkostenabrechnung eine Position „Wasser/Abw. ... Hierfür hätte eine Korrektur der Nebenkostenabrechnung 2006 erfolgen müssen. ... Nachzahlung 2006“ über die Nebenkostenabrechnung 2007 einzufordern?
23.1.2008
von Rechtsanwalt Thorsten Haßiepen
Guten Tag, a) ich habe als Vermieter eine Nebenkostenabrechnung am 28.12. an meinen Mieter übersandt. ... Dies wurde dem Mieter mündlich mitgeteilt. Jetzt verlangt der Mieter dennoch eien Abrechnung für das Jahr 2005.
8.3.2012
Mein Mieter hat seine Nebenkostenabrechnung 2010 im Juni 2011 erhalten und nach Rückfragen akzeptiert. Im Nachhinein (8 Monate später) will er die NK Abrechnung anfechten und fordert geleistet Zahlungen zurück. ... Kann meine sachlich richtige NK Abrechnung (HV einer WEG), die vom Mieter und seinem Berater gerpüft und akzeptiert wurde im nachhinein vom Mieter erneute angefochten und bemängelt werden?
30.12.2013
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Vor einem Monat wurden die Nebenkostenabrechnungen zugestellt. ... Es wird garantiert wieder zu Anrufen und Diskussionen bezüglich der Nebenkostenabrechnung kommen (270 Euro Nachzahlung; 750 Euro Miete). ... Inzwischen zahlen Sie ihre Miete pünktlich.
7.5.2013
Vor über einem Monat habe ich meinem Mieter eine Nebenkostenabrechnung geschickt (nicht per Einschreiben). ... Mein Mieter hat die Erhöhung der Mietnebenkosten zugleich mit der Miete pünklich überwiesen. ... Was ist richtig?
16.2.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Mieter war nicht bereit, das Übernahmeprotokoll zu unterzeichnen. ... Ist es richtig, dass er die Renovierungskosten nicht zahlen muß? Ferner behauptet er, er habe die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2007 nicht erhalten, obwohl, ich die Abrechnug persönlich in den Kasten geworfen habe (einen Zeugen hierzu gibt es).

| 6.2.2012
Mietende ist der 31.01.2012 Abnahme der Wohnung des Vormieters / Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter am 06.02.2012. ... Auf welchen Zeitraum muss zu 1.) und 2.) die Nebenkostenabrechnung (alle Kosten wie Versicherung, Grundsteuer-B etc. inkl. ... Kündigungstermin gegenüber dem ausziehenden Mieter.
8.10.2008
Kurzbeschreibung: Der Vermieter hat eine Nebenkostenabrechnung vorgelegt die mir nicht nachvollziehbar ist. Ich habe den Vermieter aufgefordert die Nebenkostenabrechnung zu erläutern und ihm dafür eine Frist von 6 Wochen gegeben. ... Und eine zweite Sache spielt mit hinein: Wenn ich die Nebenkostenabrechnung richtig vertstanden habe, dann wurden in dem betreffendem Jahr 1271 Liter Heizöl zugetankt auf einen Heizölbestand von 3440 Litern und das ist recht unglaubwürdig, da der Tank nur 4000 Liter Fassungsvermögen hat.
17.12.2007
Meine Frage nun: Mein damaliger Vermieter sagt nun, da es keinen schriftlichen Mietvertrag gab, ist er auch nicht verpflichtet eine Nebenkostenabrechnung zu erstellen, da man nun davon ausgeht, dass es lediglich eine Miete gab. Sein Wortlaut: Eine Nebenkostenabrechnung wird nicht erfolgen, da ein schriftlicher Mietvertrag nicht von Ihnen abgeschlossen wurde, und damit die Zahlungen, die Sie geleistet haben, als Miete anzusehen sind. Ist das so richtig?
15.5.2017
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Jahr in Folge eine Nebenkostenabrechnung erhalten, die jetzt ein 2. ... Die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2015 ging uns Ende Dezember 2016 zu, wir haben diese dann auch umgehen beanstandet, allerdings ohne Neuberechnung des Vermieters / Hausverwaltung. ... Ich hätte diesbezüglich in einem Schreiben den Mieter darauf hingewiesen BGH, Urteil v. 17.11.2004, <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?
27.2.2009
Sehr geehrte/r Anwalt/in, wir hatten einem Mieter die Nebenkostenabrechnungen 2006 (zugestellt am 09/07) und 2007 (zugestellt am 10/08) eingeworfen. ... Es wurde nur der auf den Mieter fallende Teil in seiner Nebenkostenabrechnung angegeben. ... Ist dies so richtig?
14.5.2019
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ist der Brennstoffbezug überhaupt auf den Mieter umlegbar? Sind die Fernwärmekosten auf den Mieter umlegbar lt. ... Ich zahle jedoch an die Stadtwerke einen Abschlagsbetrag für Heizkosten in Höhe von 60 EUR monatlich.
123·5·10·13