Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

158 Ergebnisse für „mieter nebenkostenabrechnung eigentümer abrechnung“

12.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der vorliegende Fall stellt sich wie folgt dar: Am 10.09.2007 wurde dem Mieter die Nebenkostenabrechnung 2006 übersandt. ... Der Mieter macht nun geltend,dass die Frist von einem Jahr für die Nebenkostenabrechnung 2006 gem. §556(3)BGB überschritten sei. 6. ... Hätte die Abrechnung unter Einhaltung der Frist von einem Jahr innerhalb des Zeiraums 01.01-31.05.2007 erstellt und dem Mieter zugesandt werden müssen?

| 20.3.2007
Meine Frage: Wer muss hier die Nebenkostenabrechnung für den Mieter für den Zeitraum 01.01.2006-31.08.2006 erstellen? Der alte oder der neue Eigentümer? Habe ich als alter Eigentümer Recht auf eine korrekte Abrechnung bis zum 31.08.2006 und Verrechnung der Überschüsse, die ja teilweise dem Mieter zustehen?

| 18.12.2008
Die Nebenkostenabrechnung 2006 wurde durch die Hausverwaltung (Miethaus mit mehreren Eigentümern) erstellt und an meinen Vermieter am 07. ... Nachzahlung 2006“ dürfte deshalb gar nicht in der Abrechnung für 2007 enthalten sein. ... Nachzahlung 2006“ über die Nebenkostenabrechnung 2007 einzufordern?
16.6.2013
Für das Erstellen der Nebenkostenabrechnung verlangt diese Abrechungsfirma € 380.-, welcher bisher auf die Mieter anteilmäßig umgelegt wurde. Nun schreibt der Mieterverein, wir dürften diese Position nicht auf die Mieter umlegen und müssten eine neue Abrechnung erstellen. ... Müssen wir diese Arbeit selbst erbringen oder kann ich darauf bestehen, dass der Mieterverein bzw. der einzelne Mieter diese Summe anhand der letzten Abrechnungen selbst errechnet?

| 16.12.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Der Kaufvertrag sieht vor, dass BESITZER-B seinen Verwalter die Nebenkosten- und Heizungsabrechnung machen laesst zum 31/9/12, den Differenzbetrag zu den Vorauszahlungen mit BESITZER-C abrechnet, der dann zum Jahresende mit den Mietern abrechnet. Es stellt sich (leider erst jetzt) heraus, dass die Verwalter-B und -C ihre Daten kennen, aber die Abrechnung nicht machen koennen, da Verwalter-A die ersten 5 Monate des Jahres 2012 nicht abrechnet (als Grund werden Aussenstaende des alten Besitzers-B genannt.)
25.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich bin Vermieter einer Eigentumswohnung und habe nun Probleme mit der Nebenkostenabrechnung 2008 von zwischenzeitlich (April 2009) ausgezogenen Mietern. ... Im März 2010 erhielt ich ein Schreiben der Mieter, in dem für verschiedene Kosten, die sich erhöht hatten, Nachweise angefordert wurden, die ich ihnen im April zusammen mit einer geringfügig zu Gunsten der Mieter korrigierten Abrechnung zusandte. ... Der Abrechnung hatte ich in Kopie die Abrechnung des Verwalters beigelegt, der nach Eigentumsanteilen abrechnet (diese entsprechen im Übrigen der Verteilung der Wohnflächen, allerdings hatten die Mieter hierzu keinen Nachweis erhalten bzw. angefordert), es sind Gesamteigentumsanteile, Gesamtkosten, eigener Eigentumsanteil, eigener Kostenanteil aufgeführt, ebenso umlegbare und nicht umlegbare Kosten, bei der Heizkostenabrechnung wird explizit nach Wohnflächenanteilen abgerechnet.
9.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nebenkostenaberchnung 2008 datiert v. 6/2009 u Nachzahlung der Mieter wurde auch an Vater gezahlt. ... Meine Fragen: Sind die Nebenkostenabrechnungen 2006-2008 von Mietern anfechtbar, wenn diese erfahren, daß nicht der tatsächliche Eigentümer die Nebenkostenabrechnungen erstellt hat? ... Die Nebenkostenabrechnung 2009 sollte jetzt von wem erstellt werden?
17.12.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Nachdem ich erfuhr, dass die Prüfung keine großen Fehler finden konnte, stellte ich meinen Mietern bereits eine Nebenkostenabrechnung zu und prüfte meinerseits nochmals die Jahresabrechnung, insbesondere die Heizkostenabrechnung. ... Um die Ausschlussfrist für die Nachforderung gegenüber Mietern nicht zu verpassen, habe ich anschließend eine Eigentümerversammlung beantragt, um jetzt endlich die Jahresabrechnung beschließen zu können. ... Meine Frage: Ist meine versandte Nebenkostenabrechnung rechtsgültig, wenn die Jahresabrechnung nicht beschlossen wurde?

| 19.7.2010
Guten Tag, ich bin Eigentümer einer Wohnung in einer Gemeinschaft mit rund 20 Parteien. ... Es gäbe eigentlich empfindliche Abweichungen gegenüber der beschlossenen Abrechnung. ... 2) Sofern sie nicht mehr geändert und keinen neuer Wirtschaftsplan erstellt werden kann - können die Mieter gegenüber dem jeweiligen Vermieter ggf. die Korrektur fordern?

| 29.3.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
wir haben unsere ehemalige Eigentumswohnung zum 01.01.2018 an unsere damaligen Mieter "übergeben". Unsere ehemaligen Mieter kauften uns die Wohnung ab und am 16.01.2018 hatten wir den Notartermin wo wir alle unterschrieben haben. Die Hausverwaltung verweigert uns die Ausstellung einer Nebenkostenabrechnung für 2017 mit dem Hinweis wir hätten verkauft und somit kein Recht auf diese Abrechnung und auch das evtl.

| 15.1.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun habe ich das Problem, dass ich nicht genau weiß wer mir meine Nebenkostenabrechnung aushändigen muss. Der alte Eigentümer behauptet, der neue Eigentümer müsste sie erstellen, und umgekehrt. Wer ist denn nun für die Abrechnung verantwortlich?

| 21.3.2017
Meine Hausverwaltung teilte mir den neuen Verwalter mit und die Kontoverbindung des neuen Eigentümers, auf das ich seit dem die Miete und die Nebenkostenvorauszahlungen einzahle. Nachdem ich bis zum 31.12.2016 keine Nebenkostenabrechnung für 2015 bekommen hatte, wendete ich mich an den Verwalter mit der Bitte um Zusendung der Nebenkostenabrechnung. ... Welchen Weg gibt es für mich, an die Nebenkostenabrechnung und das wahrscheinlich vorhandene Guthaben (bei allen anderen Wohnungen im Haus gab es eins) zu gelangen?
28.2.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich erhielt weder eine Nachzahlungsaufforderung, noch eine Nebenkostenabrechnung für diese Jahre 2003 und 2004. ... Die beispielhafte NK-Abrechnung aus 2000 (dem Mietvertrag beigefügt) enthält die Anmerkung: 1.1 + 1.2 sind auf Mieter gemäß II. ... Der Mieter kann gegenüber der Grundmiete und etwaigen Betriebskostennachforderung des Vermieters nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen, sowie mit Mietminderungsansprüchen aufrechnen. §12 enthält die salvatorische Klausel Anlage 1 des Mietvertrags: Aufstellung umlagefähiger Betriebskosten Betriebskosten sind nachstehende Kosten, die dem Eigentümer [...] laufend entstehen, es sei denn, dass sie überlicherweise vom Mieter außerhalb der Miete unmittelbar getragen werden.

| 17.7.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Wie geh ich sinnvoll mit der Geldforderung der Mieter aus Wg 3 für die NK Abrechnung 2006 um? ... Kann ich die Forderung an Mieter Wg 2 weiter geben? Die Mieter der Wg 3 fordern, dass ich ihre Kosten auf die NK Abrechnung setze. 2. wie regel ich am besten die Rasenpflege künftig?

| 13.12.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Weiterhin stehen noch offene Nebenkostenabrechnungen und die Mietkaution zur Diskussion. ... Er will uns scheinbar durch den Druck zum Kauf zwingen. 2) Die Nebenkostenabrechnungen für die Jahre 2005-2007 sind noch nicht gemacht. ... Müssen wir für 2008 nachzahlen, wenn die anderen Abrechnungen noch fehlen?
23.12.2014
von Rechtsanwalt Stefan Moeser
Die Abrechnung ist nicht unterschrieben. Die Frage: Wer muss/kann in dieser Konstellation Rechnungsteller auf der Nebenkostenabrechnung erscheinen, hat diese zu unterschreiben und ist für den Inhalt verantwortlich?
3.9.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Am 31.12.2002 habe ich die Nebenkostenabrechnung für das Jahr erhalten. ... Da das Guthaben nicht ausgezahlt wurde, habe ich es nach 8 Monaten mit der Miete verrechnet. ... Am 30.12.2005 erhielt ich dann ein Schreiben mit der „endgültigen“ Nebenkostenabrechnung für 2002.
26.10.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich wohne zur Miete in einem Mehrparteien-Haus Baujahr Ende 70er mit 20 Wohneinheiten, wobei es sich hier mit 140qm um die größte handelt (Dachgeschoßwohnung). ... (Die Eigentümergemeinschaft konnte sich wohl nicht allgemein zu dieser Maßnahme für alle Wohnungen durchringen) Habe ich andere Möglichkeiten, die Nebenkostenabrechnung anzufechten bzw.
123·5·8