Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

358 Ergebnisse für „mieter nebenkostenabrechnung anspruch abrechnung“


| 15.11.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Dinkhoff
Hallo, mein Mieter befindet sich seit diesem Jahr (2022) in einem Insolvenzverfahren. Für das Jahr 2021 ist aus der Nebenkostenabrechnung eine Nachzahlung von 2500 Euro offen.
1.11.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Nun kam die Nebenkostenabrechnung und da habe ich 2 Punkte die ich nicht akzeptieren möchte aber unsicher bin wie die rechtliche Lage ist. ... Laut Mietvertrag obliegt die Pflege des Gartens dem Mieter. somit haben wir unseren Anteil an den Gärtnerkosten in Frage gestellt. ... Vermieter mit seiner Mischkalkulation oder wie als Mieter mit First in first out?

| 1.9.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Die Abrechnungen wurden immer kurz zwischendurch von ihm auf handschriftlichen Zetteln durchgeführt, Eine Hausverwaltung gibt es nicht, genauso wie kein Hausgeld. ... Aber seit kurzem ist meine Wohnung vermietet und spätestens jetzt muss ich eine 100-prozentig korrekte Nebenkostenabrechnung meinem Mieter präsentieren. ... Jetzt habe ich einen Mieter in meiner Einheit wohnen, für den muss ich ja eine korrekte Nebenkostenabrechnung machen und kann nicht verlangen dass er die kalten und warmen Betriebskosten für die Wohnung im Leerstand mitträgt.
18.8.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, wir sind derzeit Mieter einer Wohnung in einem 12-Parteien-Objekt. ... Februar 2024 die Abrechnung für den Zeitraum vom 1. ... Soviel zu den Informationen, nun meine Frage: Haben wir als Mieter einen Anspruch darauf, dass unser Vermieter bei der Nebenkostenabrechnung für den anteiligen Abrechnungszeitraum eine preisgenaue Verteilung der Gas und Stromkosten vornimmt?

| 9.5.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Miete ist super niedrig und weit von Vergleichsmieten entfernt. ... Nach unserem Verständnis dürfte aber nur für den letzten Abrechnungszeitraum unter Umständen eine solche Nachzahlungsforderung rechtens sein, da die - aus unserer Sicht - für die davorliegenden Zeiträume ja keine Nebenkostenabrechnung erstellt worden ist und somit auch kein Anspruch entstanden ist (somit also auch die 3-jährige Verjährung nicht zählt). ... Könnte unserem Vater ein Problem aus der Tatsache entstehen, dass er nie schriftlich auf eine Nebenkostenabrechnung bestanden hat?

| 21.1.2022
| 40,00 €
Für einen langjährigen Gewerbemieter wurde die Nebenkostenabrechnung für 2017 im Dezember 2018 erstellt und dort gebucht. Diese Abrechnung führte zu einem Guthaben, das der Mieter von der nächsten Mietzahlung einbehalten sollte. ... Ist dieser Anspruch evtl. verjährt?
3.12.2021
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Herwig Schöffler
Bislang haben wir von unserem ehemaligen Vermieter für das Jahr 2019 zwar die schriftliche Nebenkostenabrechnung erhalten, unser Guthaben daraus wurde uns aber nicht überwiesen. Für 2020 und 2021 gibt es bis heute noch keine Nebenkostenabrechnung. ( trotz mehrfacher Nachfrage) Für die Wohnung gibt es noch immer die Mietkautionsbürgschaft, die der Vermieter bislang einbehält. ... - Wann müssen Nebenkostenabrechnung erstellt sein ?

| 1.12.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Paragraph 2 und 3 unseres Mietvertrags enthalten die Regelungen zu Miethöhe/Nebenkosten und Kaution: § 2 Miete und Nebenkosten Die monatliche Kaltmiete beträgt: 300 Euro. ... Die hier entstehenden Zinsen erhält der Untermieter bei Beendigung des Mietverhältnisses zusätzlich zur Kaution zurück, sofern vom Untermieter sämtliche Ansprüche aus dem Vertrag erfüllt wurden. ... Der Mieter hat die Möglichkeit, die vereinbarte Mietkaution drei gleichen Teilzahlungen zu zahlen.
18.11.2021
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Seit 2016 habe ich meinem Mieter keine Nebenkosten Abrechnung mehr erstellt.

| 6.10.2021
Guten Abend, wir haben die Nachzahlungen der Nebenkostenabrechnungen aus den Jahren 2018 bis 2020 nicht bezahlt. Grund hierfür ist, dass der Vermieter unsere Fragen zu den Nebenkostenabrechnungen ignoriert. ... Wie sollen wir vorgehen, um unseren Vermieter dazu zu bewegen, unsere Fragen endlich zu beantworten bzw. die Nebenkostenabrechnungen zu berichtigen?

| 6.8.2021
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Guten Tag, ich habe heute in die Belege meiner Nebenkostenabrechnung 2020 schauen können weil mir einige Dinge sehr komisch vorgekommen sind. ... Es ist nun so, dass weder ich, meine Frau oder sonst jemand der Mieter mit denen ich bisher gesprochen habe, diese Dame in den letzten 3 Jahren auch nur einmal einen Lappen bzw. ... Sehr wohlwollend ausgelegt dauert die Reinigung nicht länger als maximal 3h/Woche 2. haben wir Anspruch zu erfahren wer tatsächlich das Treppenhaus reinigt und wenn ja, zu welchen Konditionen (mutmaßlich natürlich deutlich niedriger) 3. haben wir eine Chance dagegen vorzugehen bzw. liegt vielleicht sogar ein Betrugstatbestand vor?
6.5.2021
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich habe seit September 2017 in einer Wohnung zur Miete gewohnt. ... Das eigentliche Problem ist nun, dass er mir seit meinem Einzug keine einzige Nebenkostenabrechnung erstellt hat. ... Er meint, er hätte das Recht dazu, einen Teil davon einzubehalten, bis das mit den Nebenkostenabrechnung geklärt wäre.

| 13.4.2021
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Der Vermieter möchte nun die Nachzahlung für 2018 und 2019 nachträglich auf uns umlegen - mit der Abrechnung für 2020. ... Die Grundsteuer wurde direkt vom Konto der Vermieter abgebucht. - 16.03.2020: Erhalt Nebenkostenabrechnung von 2019. - 09.04.2020: Information der Vermieter an alle Mieter, dass sich die Grundsteuer erhöht hat. ... Die Stadt hat dies bis 2018 getan und wir informieren Sie jetzt, da die Kosten bei der Abrechnung 2020 berücksichtigt werden müssen". - 13.03.2021: Erhalt der Nebenkostenabrechnung 2020 inkl.
2.2.2021
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Ich habe mit ankündigung dann die Miete gemindert. ... Der Anspruch der Klägerin auf die Zahlung der Nebenkostennachforderung ergibt sich aus den Nebenkostenabrechnungen in Verbindung mit dem Mietvertrag. Der Anspruch auf Erstattung der Rücklastschriftgebühren folgt aus S 280 Abs. 1, 286 BGB.
25.1.2021
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe bemerkt,dass ich im Vergleich mit Mieter an meinem Ort,eine viel zu hohe Grundsteuer und Elementar-Versicherung bezahlen muss.Ich habe auch keine Berechnung vom Vermieter erhalten,wie die Grundsteuer und Versicherung auf meine Wohnung berechnet wurde ,sondern nur eine Jahresabrechnung für Grundsteuer,Versicherung und Kaminfeger.Die Rechnung ist auch nicht detailliert ,sondern nur als 410 Euro bezeichnet.
21.12.2020
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Das Guthaben aus der Abrechnung (diese liegt mir aktuell noch nicht vor) einbehalten wird.

| 19.12.2020
von Rechtsanwalt Mag. iur. Timo Müller
Guten Tag, wie dem Betreff zu entnehmen ist, geht es um zu viel gezahlte Miete. ... Laut Vertrag belief sich die Miete auf 200€ Kaltmiete plus 60€ Betriebskosten-Vorauszahlung. ... Nach meinem Rechtsverständnis ergibt sich keinerlei vertraglicher oder sonst wie gearteter Anspruch des Vermieters, diese zu viel gezahlte Miete einzubehalten.
1.12.2020
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Der Vermieter hat mir für die gesamten 7 Jahre kein einziges mal eine Nebenkostenabrechnung gegeben! Er hätte angeblich für den gasamten Zeitraum vergessen, eine Nebenkostenabrechnung zu schreiben. ... Mietvertrag darf der Vermieter eine Nachzahlung auf die Betriebskosten nur verlangen, sofern er spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraumes dem Mieter durch schriftliche Abrechnung nachweist, dass die Vorauszahlungen auf die Betriebskosten nicht ausgereicht haben.
123·5·10·15·18