Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

328 Ergebnisse für „mieter miteigentümer“


| 11.9.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Der Kindesvater verlangt plötzlich Miete sowohl von mir und unseren gemeinsamen Kindern als auch von meinen Eltern, die uns dieses Haus erst ermöglichten und uns ZINSFREIES Darlehen gaben, welches er ebenso als Darlehen nicht mehr anerkennt und von Schenkung spricht. Folgende Fragen: Kann ein Miteigentümer im Alleingang Miete sowohl von meinen Eltern als auch von mir und unseren Kinder überhaupt erst verlangen? ... ihn Miete gezahlt werden soll?

| 4.6.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Y will Alleinbesitzer bleiben und deshalb Z als Mieter. Z fühlt sich als Mieter rechtlos und möchte lieber Miteigentümer werden. Welche Rechte hat Z als Mieter nach Rückzahlung des Kredits ?

| 7.5.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Gibt es weitere Folgen für Mieter und Miteigentümer? Kann die Miteigentümerin gegen den Mieter oder Miteigentümer vorgehen, da er den Vertrag ohne die Miteigentümerin mit dem Mieter schriftlich abgeschlossen hat ? ... Kann es zu Schadenersatz gegenüber dem Miteigentümer kommen oder aber muss wenn der Mieter die Miete nicht zahlt, hier der eine Eigentümer alleine die Räumungsklage bezahlen, weil nur er den Vertrag unterzeichnet hat?
21.3.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mit einer Vermietung , bei der er Miteigentümer des Hauses bleibt, war mein Mann zu keiner Zeit einverstanden.Nun hat die Ex-Frau hinter dem Rücken meines Mannes über eine Maklerin mit einem Mieter einen Mietvertrag ausgehandelt. Der Mieter zieht demnächst ein. ... Frage 3: Angenommen der Mieter zahlt die Miete nicht, mein Mann ist aber für die Bank der Verantwortliche, bei dem sie sich ihr Geld holen wird.
3.5.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Wenn die Mieter abstimmen dürfen, dann sind sie gleichzeitig Mieter und Vermieter und es gibt eine Interessenkollision, d. h. ... Meine Fragen: 1) Dürfen die Mieter an der Abstimmung teilnehmen oder unterliegen sie einem Stimmrechtsverbot? ... Die heutigen Mieter haben kein Interesse am Losverfahren. 3) Besteht das Stimmrechtsverbot bei allen Aspekten der Vermietung (z.

| 31.1.2007
Ich Anfang Januar in ein Haus mit vier Wohnungen gezogen, die in einer Wohnung von einem Eigentümer bewohnt wird, die anderen vonr Mietern. ... Nach dem Hinweis, ich halte mich an die Vermieterin und meinen Mietvertrag drohte er mir gleich Probleme an und fing unmittelbar an mich zu beschimpfen und als unwillkommenen Mieter zu bezeichnen.

| 3.5.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Nun haben meine Mieter wie seit langem angekündigt die Miete gekürzt. Gegen diese Kürzung möchte ich nicht vorgehen, da ich meine Mieter hier völlig verstehe. ... Lt. meinen Recherchen habe ich möglicherweise Anspruch auf Schadenersatz gegen die Mieter - ein Brief von mir an die Hundehalter mit entsprechender Schadenersatzforderung wurde völlig ignoriert.

| 5.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Nachricht erreichte mich von einem anderen Eigentümer: "liebe miteigentümer, zu jahresbeginn hatten meine mieter, familie XY, mit einem wiederkehrenden wasserschaden zu kämpfen. durch die spülmaschine wurde abwasser hochgedrückt, immer bei starkem regen. nachdem die handwerker trotz wiederholter besuche vor ort und zunächst nichts finden konnten und auch kein wasserschaden in der EG wohnung zu sichten war, sind sie dem rohverlauf gefolgt und wurden im garten fündig. laut info der handwerker sind alle küchenabflüsse der wohnungen bis auf den der eg wohnung illegalerweise im garten an das regenwassersystem angeschlossen und nicht, wie es heutzutage pflicht ist, zur strasse hin an das normale abwassersystem. da auch schmutz und fette durch die küchenleitungen fliessen, hatte sich im garten das rohr unter der erde zugesetzt. so erklären sich die rechnungen, die ich ihnen in kopie per post zuschicke. anbei die eine rechnung von Firma XY, eine weitere habe ich nicht eingescannt. das ist leider kein schaden für die versicherung. ebenso ist das eg nicht mit einberechnet worden. es handelt sich auch nicht um einen schaden am gemeinschaftseigentum. weiterhin muss die eigentümergemeinschaft schnellstmöglich die küchenleitungen an das abwassersystem anschliessen lassen..." ... Hier betrifft es aber doch lediglich ein "private Rechnung", deren "Verursacher" zwar das gesamte Wohneigentum ist, aber das Problem ist bei den Mietern der Eigentümerin aufgetreten.
4.2.2021
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Sehr geehrte Damen und Herren, der Miteigentümer hat unsere Mieter vertrieben, durch seine Ankündigung des Eigenbedarfs.

| 21.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich war bisher Mieterin in einem Mietverhältnis bei Verwandten und bin im letztem Jahr zusammen mit einem weiteren nahen Verwandten Eigentümerin geworden, jeder zu 50%. ... Da ich bisher immer wieder versucht habe zu lüften, hat sich offenbar der Rest der Eigentümerschaft und auch Mieter darüber bei der Hausverwaltung beschwert mit dem Ziel, es mir ganz zu verunmöglichen. ... Auch sollte es ein sehr merkwürdiges Treffen beim Beirat mit ausgewählten Eigentümern UND Mietern!
12.3.2010
Zitat aus der Einladung: "Haftung des Wohnungseigentümers für seinen Mieter" Vom Mieter ausgehende Störungen können direkt gegenüber dem Wohnungseigentümer geltend gemacht werden. Jeder Miteigentümer ist nach den Bestimmungen des Wohnungseigentumsgestz gehalten, sein Eigentum nur in solcher Weise zu nutzen, dass den übrigen Wohnungseigentümern kein über das Maß eines ordnungsgemäßen Zusammenlebens hinausgehender Nachteil erwächst. Ist er dabei nicht unmittelbarer Nutzer, so hat er darauf hinzuwirken, dass auch der Mieter den störenden Gebrauch unterlässt.

| 20.10.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, Ich war Mieter im Haus meiner Mutter. ... oder Miete(?). Bin ich jetzt in diesem Haus Mieter mit denselbigen Rechten oder bin ich nur Nutzer ohne Mieterrechte?

| 24.1.2021
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mit meinem Miteigentümer (Ex-Lebensgefährte, Miteigentümer eines MFH) tobt seit Jahren ein regelrechter Krieg. ... Ich sagte mehrmals dem Gutachter und dem Miteigentümer, daß ich damit nicht einverstanden bin, daß ich nicht darüber informiert worden bin... ich wurde mehr oder weniger ignoriert, der Gutachter meinte, er dürfe das und die Mieter wurden dann gefragt, ob man in die Wohnung dürfe. ... Durfte die HV dies den Mietern so als "Muß" mitteilen, ohne mich vorher einzubeziehen?

| 8.3.2006
Meine Nachbarin (Doppelhaushälfte) will Ihr MITEIGENTUM in dem sie jetzt noch wohnt (Wohnung,Garten =Sondernutzungsrecht)vermieten .Wir teilen uns momentan eine Heizungs,-Wasser-und Stromanlage , die uns auch gemeinsam gehört.Wir rechnen die Kosten anteilsmäßig(Personenzahl und Quadratmeter)gegeneinander auf. Bin ich nun dazu verpflichtet mit den neuen Mietern die Wasser,-Strom-und Gasrechnung ebenfalls gegeneinander zu rechnen ?
3.1.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Habe ich Anspruch auf Auszahlung, oder zählt es wie Miete, wurde mir so erläutert.

| 28.6.2010
von Rechtsanwalt Christian Joachim
So wie es aussieht bist zur Restzeit der Miete, da sie inzwischen selbst nicht mehr in der Wohnung übernachtet, sondern bereits bei ihrem neuen Lebensgefährten. ... Inzwischen haben wir die Vermieterin telefonisch informiert (übrigens gab es mit der Mieterin davor schon Probleme wegen PKW-Beschädigungen am Haus, es laufen zwei Anzeigen gegen sie und eine wegen Beleidigung, durch einen weiteren Miteigentümer) Die Vermieterin sagt, sie könne und wolle nichts gegen die Ruhestörung unternehmen. Die Mieterin dürfe Besuch haben.
22.10.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich möchte aber trotzdem dort wohnen, da dadurch den anderen Mietern keine Nachteile entstehen.

| 19.4.2005
Ich zahle Miete an die Erbengemeinschaft und bin im Grundbuch als Miteigentümer eingetragen.
123·5·10·15·17