Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

65 Ergebnisse für „mieter mietminderung höhe mieterin“


| 25.11.2008
3373 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Arge trägt die Miete direkt und hat auch die Kaution bezahlt. ... Ferner möchten wir gegenüber der Arge verbindlich mitteilen, daß wir unsere Pflicht gerne nachkommend würden, um eine Mietminderung zu verhindern. ... Alternativ: wäre eine Kündigung der Mieterin möglich?
8.6.2009
2149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Mieterin, der anderen Mietpartei und dem gegnerischen Anwalt haben die anderen Mieter der Mieterin angeboten, die Reinigung für 10€ im Monat zu übernehmen. ... Die anderen Mieter müssen der Mieterin gegenüber eindeutig erklären, daß sie den vorgenannten Vertrag kündigen wollen. ... Muß die Temperaturmessung in der Mitte des Raumes in 1m Höhe mit einem geeichten Thermometer erfolgen?
11.2.2012
1692 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Fragen: - Käme mich eine Mietminderung nicht billiger? In welcher Höhe wäre die Miete zu mindern? - Hätte die Mieterin trotz Mietminderung ein Recht auf die Lüfter?
8.8.2005
11063 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich habe schon länger Probleme mit einem gewerblichen Mieter wegen einem Wasserschaden, der von einer Mieterin in der überliegenden Wohnung verursacht wurde. Es wurde Mietminderung genehmigt bis zur Fertigstellung der Räume. ... Es wurde mehrmals hin und her geschrieben die Mängel wurden beseitigt, Mietminderung wurde auch wieder in Höhe von 15 % der Kaltmiete genehmigt, jetzt soll ich die Rechtsanwaltskosten in Höhe von 680,00 Euro zahlen, obwohl alles außergerichtlich geklärt wurde.

| 23.10.2016
468 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Besteht die Möglichkeit einer Mietminderung und in welcher Höhe? Muss ich die Mietminderung schriftlich ankündigen?
18.4.2005
2507 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, ich hatte eine Mieterin bis 11/04. Nachdem sie ausgezogen ist hat sie im nachhinein eine Mietminderung wegen vermeintlich ausgestellter Heizung im September für 2 Wochen, im Oktober den ganzen Monat, und im November wieder 2 Wochen eingefordert.
3.3.2010
1511 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Aus Angst vor den hohen Kosten habe ich einen Holzofen einbauen lassen und die Stromheizung nicht genutzt. Jetzt kam die Abrechnung für den Heizkessel für Wasser. 657.- € Nachzahlung von Mai bis Dezember.( Der Beuler läuft nur über meinen Zähler, für die Mieterin im OG mit) Desweiteren ist ein Bad schimmelig. ... Kann ich fristlos ausziehen und nachträglich die Miete mindern ?

| 20.8.2006
4180 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Daraufhin teilte dieser mit es handele sich um Schwarzfärbung (Fogging) der Wände, ich solle den Mangel abstellen,ansonsten Mietminderung. ... Auf dieses beruf ich mich und forderte die Mieterin auf, die Mietminderung seit Mai 06 in Höhe von 30% der KM zu zahlen. ... Auch hier hat die Mieterin mit zahllosen Mängeln die Miete gemindert und nach einer Neuisolierung des Daches wegen Schwarzfärbung ihrer Whg. die Miete gemindert.
14.1.2009
5518 Aufrufe
Der Anspruch der Mieterin auf Mängelbeseitigung bleibt unberührt. ... Der Raum hat eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und ist mehr als ungemütlich. ... Ich kann die Räume bis auf weiteres nicht mehr nutzen. 1) Gibt es trotzt der Klausel die Möglichkeit die Miete zu mindern für die Zeit der Nichtnutzung?

| 7.3.2005
5407 Aufrufe
Angenommen die Miete der Nachbarswohnung wird von der Versicherung bezahlt, muss die Mieterin dann die Miete an mir weiterhin bezahlen? ... Die Mieterin hat mir aber für diese 64 Tage keine Miete bezahlt. ... OG zahle und die Mieterin Ihre Miete bis auf die Mietminderung von 500,-- Euro zahlt, muss ich dann nicht die Minderung zumind. von der Hausversicherung bekommen, über die alles ((Schaden, Umzugskosten usw.) abgerechnet worden ist?
17.6.2018
| 52,00 €
122 Aufrufe
Ein Schreiben habe ich von der Mieterin nie erhalten) Frage: Ist die Mietminderung rechtens. Wenn ja, wer muss die Mietminderung tragen? Wenn nein: Ist die Mietminderung ein Kündigungsgrund?
11.2.2009
9224 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag, ich habe folgendes Problem mit meinen Mietern: Montags morgens (im Januar) gegen 8 Uhr rief meine Mieterin (EFH) an, dass seit Sonntag die Heizung ausgefallen sei. ... Jetzt meine Frage: Ist hier eine Mietkürzung überhaupt rechtens und wenn ja, in dieser Höhe? ... Und dann trotzdem die Miete kürzen?!

| 22.10.2006
11355 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun ist diese Mieterin vor zwei Monaten ausgezogen, die neue Mieterin ist nicht ganz so rücksichtsvoll - allerdings auch nicht wirklich vorsätzlich laut. ... Juli 2004, geltend machen und mit zukünftigen Mieten verrechnen ? Ist eine Mietminderung von 15% angemessen ?

| 23.8.2009
1940 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Als weiteren Grund für die Mietminderung habe ich das Verhalten der seit drei Jahren über mir wohnenden Mieterin angeführt. ... Bis auf einen Blumenkasten wurden diese auch durch die Mieterin entfernt. ... Gibt es Präferenzfälle, in welcher Höhe eine Mietminderung gerechtfertigt ist?

| 3.4.2018
101 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Eine Instandsetzung war bisher nicht möglich, da sich die Klempner über die erforderliche Maßnahmen nicht abschließend klar sind und bei einem derartigen Auftrag und der aktuellen Handwerkersituation die Handwerker auch anderen Projekten höhere Priorität einräumen, wobei die Mieterin auch nach außen einräumt, dass Aktivitäten seitens der Verwaltung und des Vermieters veranlasst und im Gange sind. ... April will die Mieterin die Miete mindern,und zwar um 40%, obwohl der Geschäftsbetrieb uneingeschränkt möglich ist, da die zweite Toilette zur Verfügung steht. Welche Mietminderung wäre angemessen?
12.4.2006
2108 Aufrufe
Meine Mieterin meiner Eigentumswohnng mindert die Miete um 20%. ... Frage: kann meine Mieterin der ich meine Eigentumswohnng zum Kauf angeboten habe(und auch schon einen Notartermin hatte) die Miete um 20% kürzen? Die Mieterin hat eine Ladengeschäft in den gleichen Objekt gemietet (nicht von mir).
31.10.2011
1639 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Folgendes Szenario: Ich habe eine Mieterin die seit ueber 20 Jahren in der gleichen Wohnung im Erdgeschoss lebt und bei der ich jetzt nach 15 Jahren die erste Miet- erhoehung durchgefuehrt habe. Die Sache ist bis vor Gericht gegangen und das Gericht hat die Miet erhoehung fuer rechtmaessig befunden. Um die Miete jetzt wieder zu senken, versucht die Mieterin verschiedene Maengel an der Wohnung geltend zu machen. 1.
20.11.2007
2008 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Mir dauert das zu Lange, denn zum ersten bin ich Allergiker und zweitens hat sich der Schimmel mitlerweile bis auf eine Höhe von 1m ausgebreitet. ... Meine Fragen sind: Kann ich aufgrund der langen Zeit für die vergangenden Monate bis zur Instandsetzung eine Mietminderung erheben? ... Mit freundlichen Grüßen Die Mieterin <!
123·4