Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

302 Ergebnisse für „mieter kosten problem vermieterin“


| 3.5.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Großteil der entstandenen Kosten wurde durch die Vermieterin getragen. ... Besuche der Vermieterin sind schriftl. im Vorab anzumelden und auch nur dann gestattet, wenn die Mieter im Haus sind. ... Die Miete wurde bereits im Februar 2007 seitens der Vermieterin gekürzt, damit sie Ihren „Plunder“ weiterhin dort lagern kann.

| 15.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Mieter 1977 übernommen, ihn jedoch im Lauf der Jahre auf eigene Kosten durch Teppichboden ersetzt und zwischendurch erneuern lassen; sie wollten unbedingt einen weichen Bodenbelag haben. ... Ich als Vermieterin oder die zukünftigen Mieter? ... Ich stehe auch vor dem Problem, dass ich nicht weiß, was für einen Belag die kommenden Mieter haben möchten und würde daher gern die Erneuerung des Belags durch die kommenden Mieter vornehmen lassen (Arbeit und Material dann auf ihre Kosten oder zu meinen Lasten?).

| 10.1.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Die Vermieterin teilte uns mit als wir die Kündigung abgegeben haben das wir uns melden sollen wenn die Wohnung leer ist. ... Haben ja keine Schlüssel mehr dann, müssen wir das dulden das sie Zugang zur Wohnung hat und evtl auf unsere Kosten Strom und Gas verbraucht? Falls wir die Miete bezahlen müssen, müssen wir kalt oder Warmmiete für Januar und Februar zahlen obwohl die Wohnung leer steht?
6.4.2005
Aus diesem Grund haben wir die Miete zum 1.4. noch nicht gemindert, was uns aber zugestanden wäre. ... Des Weiteren möchte die Vermieterin auf einmal die Miete erhöhen, dem Mietspiegel unserer Stadt anpassen. ... Kann sie uns so ohne weiteres auf Eigenbedarf kündigen und uns die Miete erhöhen?

| 4.5.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Miete zahlte ich natürlich trotzdem weiterhin. ... Diesen habe ich und meine Vermieterin unterschrieben. ... So, nun hatte ich bis April 2010 weder vom neuen Mieter noch von meiner Vermieterin irgendetwas gehört.
8.4.2015
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrter Anwalt, Ich habe folgendes Problem. ... Ansonsten würde ich für die Kosten aufkommen müssen. ... Verhält sich die Vermieterin rechtlich korrekt?
15.5.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Die Arbeiten wurden im Auftrag der Vermieterin von einer Firma durchgeführt und uns die Kosten nach Beendigung in Rechnung gestellt. ... Deshalb unsere Fragen: - Müssen wir, wenn es die Vermieterin verlangt, das Parkett nach Auszug wieder entfernen (obwohl sie ca. 50% der Kosten selbst bezahlt hat)? - Haben wir im anderen Fall das Recht, einen Teil der von uns übernommen Kosten von der Vermieterin erstattet zu bekommen, da ja dann das Parkett in ihr Eigentum übergeht?
15.5.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nach unserer Kenntnis ist eine Klausel dieser Art rechtsunwirksam, da sie den Mieter unangemessen benachteiligt. ... Forderungen irgendwelcher Art von Seiten Vermieterin liegen nicht vor. In zwölf Jahren Mietverhältnis ist die Miete regelmäßig pünktlich gezahlt worden.

| 18.11.2011
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ein freundliches Hallo an Sie Herr/ Frau RA in Wir sind Mieter in einem Zweifamilienhaus. ... Die untere Wohnung bewohnen wir zur Miete seit September 2011. ... Unser folgendes Problem beider Mietparteien: Wöchentlich mindestens drei mal kommt die Vermieterin und lagert in einer nichtvermieteten Nische des Kellers ihre Winterreifen, diverse Kartons, lädt Kartons in ihr KFZ ein, bringt wieder und so weiter und so fort.
22.4.2014
-Balkontüren und Fensterrahmen neu lackieren, da vom rauchen vergilbt Oder, würde ich der Aufforderung nicht nachkommen, würde ein Fachbetrieb beauftragt werden, Kosten ca. 4000€. ... Problem: In der Wohnung befand sich bereits eine Nachmieterin. ... Problem: Diese Sozialbetreuerin war einfach nicht erreichbar.

| 21.7.2007
(1 Haustüre, 2 Wohnungen mit zwei separaten Eingängen) Oben in dem Haus wohnt von der Vermieterin der Exmann, der auch das OG nach der Scheidung behielt, EG gehört ihr und vermietet! ... Meine Frage: Hätte uns die Vermieterin bei Besichtigung/Interesse der Wohnung diesen Umstand ihres Exmannes und "Mitmieter" mitteilen müssen oder war ihr Verschweigen des Umstandes rechtens, nur damit sie die Wohnung loskriegt??? ... Kann man im nachhinein Schadensersatz geltend machen und ein Teil der Miete zurückfordern (da wir all die monate keine!
7.9.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Die Vermieterin hat die "Schäden" bei der Abnahme angemakelt und schlägt vor einen Kostenvoranschlag machen zu lassen und die anfallenden Kosten des Handwerkers unter uns (Vermieterin und Mieter) aufzuteilen. ... Die neuen Mieter sind am Samstag eingezogen. ... Er vermittelt zwischen Vermieterin und Mieter da die Vemieterin weiter entfernt wohnt.
9.12.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ihre Antwort darauf, „solange keine drin sind und kein Mietvertrag da ist, lebt ihr auf meine Kosten". ... Was würde dieser bei oben dargestellter Situation einer Vermieterin zusprechen, die weder einen Vertrag hat unterschreiben lassen, noch eine Kontonummer rausgegeben auf die man mal eine Miete überweisen soll. ... Und bei letzten Besuch gesagt hat „Solange lebt ihr auf meine Kosten".
26.11.2014
Daraufhin erfolgte die Besichtigung und die Information, dass wir die Wohnung bis zu 6 Monate am Stück mieten können (eventuell länger). ... Mitte September zogen wir ein und zahlten 3 Monate Miete im voraus, wie vereinbart. ... Für mich ist er durch konkludentes Handeln der Vermieterin ungültig geworden.
23.9.2012
von Rechtsanwalt Jörn Blank
wir hatten einen kabelbrand in der steckdose dabei kam raus ,dass die schutzleiter in den steckdosen fehlen und der hauptsicherungskasten nicht den heutigen vde-richtlinien entspricht.in der wand sind nur 2-ädrige kabel vorhanden.kein elektriker will die steckdose erneuern und unsere vermieterin verhindert die umrüstung des hauptsicherungskastens und lässt uns hier mit der ausgebrannten steckdose sitzen,in der gewissheit das wir auch einen heftigen stromschlag bekommen könnten falls das noch einmal passieren sollte.ich habe jetz die miete gekürzt,was können wir noch tun ich habe ein bisschen angst um die sicherheit meiner familie
27.8.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Den Vorschlag 100 € von der Miete abzuziehen, hat sie strickt abgelehnt! ... Zu erwähnen sei noch, dass wir seit 1996 die achten Mieter sind, fast alle Mieter wurden gekündigt oder sind geflüchtet. ... Im Dezember 08 haben wir die Kaution und die Miete für Februar 09 überwiesen!
30.5.2018
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Vermieterin. ... Nun hat die Vermieterin sie - ohne Kündigungsfrist und ohne mein Einverständnis - aus dem Mietvertrag entlassen, sie gibt aber den Schlüssel nicht zurück, und hat auch ihre Möbel nicht abgeholt. Nun habe ich selbst gekündigt (mit regulärem Aufhebungsvertrag) und die Vermieterin verlangt von mir, ich soll den Schlüssel von meiner Ex einfordern und auch ihre Möbel räumen.

| 17.2.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag Wir (meine Frau und ich)haben vor, in den nächsten Monaten ein großes Einfamilienhaus zu mieten und haben folgende Fragen: Da das EFH sehr groß ist, möchten wir unsere Eltern (beide 70Jahre alt)mit in das Haus nehmen. ... Die Vermieterin hat nichts dagegen und erlaubt es auch ausdrücklich. Da die Vermieterin schon 89 Jahr alt ist, liefen die Verhandlungen mit ihren Sohn (65 Jahre alt)zusammen.
123·5·10·15·16