Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

34 Ergebnisse für „mieter heizung frage neubau“


| 17.3.2008
Mein Mieter ist im August 2006 eingezogen. ... Jetzt will der Mieter diese Mehrkosten für die Heizung nicht tragen, weil er meint, dass die Kosten nur dadurch entstanden sind, dass die Heizung noch nicht optimal eingestellt gewesen wäre und dadurch die Wohnung entweder zu Kalt oder zu Warm war. ... Meiner Meinung nach kann man bei einem Neubau nicht wissen, wie man die Heizung einstellen muß, damit sie optimal läuft, sondern das man die Heizung immer wieder einstellen bzw. umstellen muss bis man die optimale Einstellung der Heizung gefunden hat.
6.10.2012
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Neue Heizung, neue Fenster, Dachdämmung etc. ... Danach bekommt Mutter eine seniorengerechte Wohnung und meinetwegen der alte Mieter auch wieder eine Wohnung, aber streng genommen nicht mehr "das selbe" wie vorher. ... Im Wissen um die rechtlichen Rahmenbedingungen möchte ich mit dem Mieter eine Verhandlungslösung finden.

| 24.7.2014
ich habe meinen neubau ( bj. 2011) ende 2013 neu vermietet. es handelt sich um einen Anbau, allerdings ist es eine eigenständiges haus mit separatem keller im abstand von 1.5mtr zum altbau. bisher werden beide Häuser über eine gemeinsame wasser/wasserwärmepumpe versorgt. also heizung und warmwasser. die heizkosten werden über die anteiligen stromkosten abgerechnet. da es wiederholt zu Störungen der wärmepume kam und für warmwasser eine maximale Temperatur von 45 grad geliefert werden kann. möchte ich im neubau eine gastherme mit warmwasserspeicher einbauen. damit ist der mieter unabhängig von meiner heizung. außerdem ist die Wartung der wärmepumpe sehr schwierig, da viele firmen die steuerung ( viessmann) nicht kennen. meine frage: kann der mieter meinenden Vorschlag ablehnen und wenn ja aus welchem grund. tatsache ist, dass bei Ausfall der wärmepumpe im schlechtesten fall mit reperaturzeiten von ein bis vier Wochen gerechnet werden muss. ps. der mieter hatte nach 2 Wochen mietzeit die zu geringe Wassertemperatur bemängelt und dann eine Frist von 14 tagen gesetzt, wonach er fristlos kündigen wollte und ich für seine einbaukosten ( ca. 50 tausen €) aufkommen müsste. - der fall konnte geklärt werden, aber ich will eine unabhängige heizung für den neubau mit servicevertrag.
14.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Entscheidung, ob grundlegende Sanierung oder Abriss/Neubau soll ein zukünftiger Käufer treffen (biete das Haus seit längerem zum Verkauf an) Mündlich war damals vereinbart, dass die Mieterin solange darin wohnen kann, wie sie möchte, aber eben mit den Mängeln leben muß. ... Ferner habe ich noch eine Frage zu den Nebenkosten: Mietvertrag enthält folgenden Passus: "Soweit möglich sind Betriebskosten vom Mieter direkt mit den Versorgungsunternehmen bzw. ... Habe ihr ferner mitgeteilt, dass sie die nach Wohnfläche umlegbaren Heizkosten, die auf das 1.OG entfallen über die Nebenkostenabrechnung erstattet bekommt (die Heizung im 1.OG ist defekt, die Wasserrohre sind entleert, eine Beheizung ist nicht möglich).
31.1.2011
Die jährlichen Heizungsnachzahlungen sind hoch.
27.5.2009
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Außentoiletten auf Innentoiletten, Heizung , Warmwasser, Elektro, fenster, Wärmedämmung, etc.). ... Für Neuvermietungen von vergleichbareb Wohnungen werden auch deutlich höhere Mieten verlangt. Der Mieter hat nun die Erhöhung abgelehnt, mit der Begründung, dass es nur eine Modernisierung gewesen sein, bei welcher das Erbauungsdatum weiterhinm zähle.

| 19.12.2006
von Rechtsanwalt Alexandros Kakridas
Wir sind eine Wohnungs-Eigentümergemeinschaft bestehend aus 17 Wohnungen verteilt auf 3 Häuser, Neubau aus 2001. ... Aus dem Jahre 2003 fehlt uns allerdings immer noch die seperate Heizungs- und Warmwasserabrechnung der Firma techem. ... Aus besagten 2003 liegen noch Nachforderungen vor, die wir aber bis dato nicht beglichen haben, weil die Heizungs- und Wasser-Abrechnung fehlt.
22.6.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Der Mieter Zieht aus. ... Bisherige Kalt Miete 550. —Euro Neu beabsichtigte Neu Kalt Miete 1250,--Euro Lage Flörsheim/Main Meine Frage darf ich das und kann ich im Formular/Mietvertrag ankreuzen: „Die nach § 556 d Absatz 1 BGB zulässige Miete wird in Mietvertrag überschritten, Weil es sich um die erste Vermietung nach einer umfassenden Modernisierung der Wohnung handelt" Wenn der zukünftige Mieter das Unterschreibt ist dann alles Ok.
18.3.2021
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wilke
In der Zwischenzeit hat der Mieter die Mietsminderung um 100% angekündigt, wenn in den nächsten 3 Tagen keine Heizung erfolgt. - Heute nach einem vollen Monat ist das Problem angeblich behoben. Vom Mieter noch zu bestätigen. ... Also, habe ich einen Monat Miete verloren.
3.10.2019
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Miete 1790 Kalt. ... Antwort, wir könnten ja ausziehen wenn es uns nicht gefällt. erneutes Schreiben an ihn, das wir eine Detaillierte Antwort möchten mit seiner Berechnung wie er auf die Miete von 1790 kommt. antwort: Er hätte im Jahr 2004 umfassend saniert und danach neu vermietet an die WG, wo seitdem ja der Mietvertrag besteht. ... Gilt das mit der Sanierung doch nur bei Wohnungen, die nach 2014 umfassend Saniert wurden, wo man dann sagt, vergleichbar Neubau?

| 2.3.2013
Hierbei Vorauszahlung von 6000€ für die ersten 10 Monate zu Beginn der Übergangszeit an uns auf einmal direkt nach dem eigentlichen Kauf. => Je nachdem, wann die Verkäufer tatsächlich ausziehen, werden noch weitere 600€ Raten pro Monat fällig, bis max. 01.04.2014 •Sollte während der Übergangszeit die Heizung ausfallen (die Heizung ist schon alt), werden wir diese sofort sanieren lassen, während die Verkäufer noch dort wohnen. ... Kann man hierbei ausschließen, dass sich der Verkäufer in der Mietphase auf ein Recht zur Kürzung der Miete beruft, beispielsweise wegen angeblicher oder tatsächlicher Mängel? ... Die monatliche Rate bei der Bank + zusätzlich unsere Miete zu zahlen würde natürlich ganz schön teuer... 6.Haben Sie Empfehlungen oder Hinweise zur geschilderten Situation?

| 28.5.2014
Abriss und Neubau eines Mehrfamilienhauses.

| 29.10.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wie soll ich denn ohne Heizung heizen? ... Dies würde, so die Aussage, eine höhere Miete um 60 – 100€ monatlich bedeuten. ... Sollen wir die Miete mindern und wenn ja, um wie viel %?
12.5.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Die Heizkosten steigen wegen der fehlenden Dämmung des Hauses in jedem Jahr. derzeit liegt der Gasverbrauch für Warmwasser und Heizung bei insgesamt 107 Euro pro Monat. ... 2.Im Vertrag ist eine Erhöhung der Miete zum 1.5.2006 um 50 Euro vereinbart, die Gesamtmiete beträgt bei 103qm 760 Euro sowie 65 Euro Betriebskosten. Muß ich diese noch zahlen, wenn es sich bei dem Mietobjekt um ein Abrisshaus handelt oder sind dies zwei paar Schuhe. 3.Kann ich also zum Beispiel die Miete mindern, weil keinerlei Sanierungen mehr vorgenommen werden ?
24.10.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wohne nun seit dem 30.06.2017 in einer Neubauwohnung. ... Hierzu gehört ein großer Mangel, dass die Heizung in Wohnzimmer und Küche nicht funktionieren (Wohnung hat dennoch über 22 Grad).
29.2.2008
Die Heizung/Warmwasser war für 3 Tage defekt. ... Bis wann die Heizung/Warmwasser wieder funktioniert. Insgesamt bezahlen wir mit ca. 11,12 Euro / m² bei 116 m² eine Miete die wohl unter Berücksichtigung aller Faktoren wie Neubau, Ausstattund und Lage mehr als 20% über dem Freiburger Mietspiegel liegt.
7.12.2005
Grund war wohl, dass im Neubau, der frische Estrich ausgetrocknet werden musste. ... Um wie viel darf ich die Miete, wegen der Mängel kürzen?
16.9.2017
Die Wohnung ist in einem Neubau mit 7 Parteien, für uns war es Erstbezug. ... Über ein Berechnungsprogramm der Stadt München haben wir die durchschnittliche ortsübliche Miete mit 15,38 €/m2 berechnet. Der höchste Wert (durchschnittl. ortsübliche Miete mit Spanne nach oben) beträgt 16,92 €/m2.
12