Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

197 Ergebnisse für „mieter eigenbedarf kündigungsfrist widerspruch“

9.9.2009
Als Eigentümer eines selbst bewohnten 3 Familienhauses haben wir einer Mietpartei mit Frist von 9 Monaten wegen Eigenbedarf gekündigt. Bereits nach 1 Monat legten die Mieter dagegen Widerspruch ein, aus ihrer Sicht rechtfertigen die aufgeführten Gründe keine Eigenbedarfskündigung (also kein Widerspruch nach §574 BGB). Trotz des Widerspruchs haben die Mieter bereits angefangen die von ihnen genutzte Grünfläche und Nebenräume zu beräumen.

| 5.1.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Am 31.12.2015 erreichte uns der schriftliche Widerspruch unsrer Kündigung wegen Eigenbedarfs, mit der Forderung das Mietverhältniss bis zum 31.05.2015 zu verlängern. ... Eneuter Widerspruch gegen die Forderung nach Mietverlängerung und somit Gefahr laufen dass die Mieter ab 28.02.2015 keine Miete mehr bezahlen weil ja zum 28.02.2015 gekündigt wurde und das Mietverhältnis nicht mehr besteht? Kein Widerspruch und abwarten, womit wir Gefahr laufen, sollte sich der Neubau in den die Mieter einziehen wollen sich erneut verschieben, die Mieter einfach so weiter in der Wohnung bleiben?

| 26.1.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Da das Mietverhältnis seit 2007 besteht, beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist 3 Monate. ... Es sei denn, sie legen Widerspruch wegen besonderer Härte ein und verlangen die Fortsetzung des Mietvertrages. 2. ... Kündigungsschreiben wegen Eigenbedarf.
4.10.2008
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Als Mieter sind Herr X mit seiner Lebensgefährtin Frau Y angegeben. ... Nun meine Frage: Welche Kündigungsfrist habe ich im Falle einer Klage wegen Eigenbedarfs einzuhalten? Ist es richtig, dass durch die Kündigung der Mieter ein neuer Vertrag zwischen Vermieter und Mieter entstanden?
26.3.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ist dies hier mittels Eigenbedarf realisierbar? Oder kann ich gar alle drei Wohnungen planen zusammenzulegen und Eigenbedarf anmelden? ... Wenn ich das richtig sehe, hätten die Mieter wohl normle Kündigungsfristen von 12 Monaten.
27.6.2011
Ich und mein Kind möchten in unser vor ein Jahr ersteigertes Haus ziehen und müssten die jetzigen Mieter wegen Eigenbedarf kündigen. Die Mieter ein Ehepaar um die 60 Jahre alt wohnen seit 9 Jahren im Haus. ... Den Mietern sagte ich nach Ersteigerung das ich kein Eigenbedarf anmelde uns sie wohnen bleiben dürften.

| 8.8.2013
Der Makler war hierzu vor einigen Monaten in der Wohnung und das Exposé bereits im Internet und auch von Eigenbedarf ist seit längerem schon die Rede(die Mieter wissen also schon länger, dass soetwas kommen wird). ... Meine Mutter hat nun vorgestern den Mietern (die sich bislang immer sehr kooperativ zeigten was den Wohnungsverkauf betraf) die Kündigung zum 30.11.2013 übergeben und den Eigenbedarf weiter erklärt. ... Können die Mieter einfach so dagegen vorgehen und wenn ja, wie stehen die Chancen, dass sie damit durchkommen?

| 26.8.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Formal habe ich dieses auch begründet mit Grund und zulässigem Widerspruch usw. also das Schreiben war rechtlich in Ordnung. ... In dem Schreiben meiner Mieter steht auch: Wenn Sie uns zeitlich entgegen kommen, werden wir uns bemühen, eine neue Wohnung zu finden. ... Darauf hin habe ich Ihnen geantwortet, dass ich Ihnen finanziell nicht entgegen kommen könnte da eben die Miete gerade die Kosten für die Wohnung decken würde und dass ich Ihnen einen Monat längere Kündigungsfrist einräumen würde (31.10.2011).

| 13.4.2013
Szenario: Mieter "Hans" lebt seit 1996 in einer Mietwohnung. ... Kann "Roland" sofort Eigenbedarf anmelden? ... Ich nehme an, dass die Kündigungsfrist bei erfolgreicher Kündigung wegen Eigenbedarf 9 Monate beträgt.

| 11.12.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Frage1: Reicht es aus, im Kündigungsschreiben an die Mieter die Begründung beim Kündigungsschreiben auszulassen, also sinngemäß zu schreiben: "Hiermit kündige ich Ihnen zum 1.x.2014" Frage2: Wieviel Zeit haben die Mieter, um einen Einspruch gegen die Eigenbedarfskündigung fristgerecht einzulegen? ... Wenn die Mieter nicht fristgerecht schriftlichen Einspruch einlegen, dann hat wohl die Eigenbedarfskündigung hoffentlich Ihre Gültigkeit? Frage4: Wie könnte eine Eigenbedarfskündigung in meinem Fall aussehen?

| 2.2.2008
Im Mietvertrag wurden keinerlei Kündigungsfristen vereinbart. ... Aus diesem Grunde benötigen wir das Haus zum Eigenbedarf. ... Darüber hinaus wurde der Eigenbedarf vom Vermieter nicht hinreichend begründet.

| 21.6.2009
X) hat daraufhin am 31.01.2005 diese Kündigung schriftlich beim Mieter (Hr. ... Dazu ist eine Eigenbedarfskündigung an den Mieter (Hr. ... Meine zentrale Frage: * Welche Kündigungsfrist ist hier zugrunde zu legen?

| 26.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Vermieter hat unsere Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt. Es war nur ein Satz im Schreiben zu lesen: Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir das das bestehende Mietverhältnis wegen Eigenbedarf fristgerecht kündigen.

| 7.4.2012
Da das Mietrecht zu 95% auf den Mieter zugeschnitten ist frage ich mich nun folgende Dinge: 1) Gibt es noch die 3monatige Kündigungsfrist bei Eigenbedarf? 2) Wenn ich Eigenbedarf anmelde, muss ich dann dem Mieter eine neue Wohnung zur Verfügung stellen? 3) Muss der Mieter bei Eigenbedarf auf jeden Fall ausziehen oder kann er hier blockieren/klagen?

| 6.9.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, mit Datum vom 12.11.2015 haben wir unseren Mietern aufgrund von Eigenbedarf zum 01.03.2016 gekündigt. Mündlich haben uns die Mieter mitgeteilt, dass sie nicht ausziehen werden. ... Muss die Mieterin nochmals schriftlich kündigen und können wir uns auf die gesetzliche Kündigungsfrist bzw. die Kündigungsfrist im Mietvertrag berufen.
28.3.2007
Der Mieter ist seit 5 Jahren in der Wohnung, ist solvent. ... Wenn der Mieter Einspruch erhebt und das Gericht mir Recht gibt: Ab wann läuft dann die Kündigung? Kündigungsfrist meiner Kündigung oder des Gerichtsurteils?
10.10.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Diese hat für Frühling nächstes Jahr Eigenbedarf angekündigt und den Mietvertrag des Trägers zum 30.03.2012 gekündigt. ... Fragen: 1)wie lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist für den Träger, d.h wie schnell müssen wir aus dem Haus ausziehen? ... 3) wie schaut es mit Widerspruch gegen den Eigenbedarf aus, auf der Rechtsgrundlage, dass wir kein anderes Haus im Dorf finden können und zudem die Jugendlichen in 5 Monaten nicht einfach auf die Straße setzen können?
22.3.2019
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Wir haben den derzeitigen Mietern Ende Februar eine Kündigung wegen Eigenbedarf zukommen lassen. ... Da die Mieter seit 11 Jahren im Haus wohnen steht ihnen eine Kündigungsfrist von 9 Monaten zu. ... Die Mieter (Mitte 50, keine Kinder, augenscheinlich gesund) haben daraufhin selbst eine Wohnung gekauft, für die sie widerrum ebenfalls Eigenbedarf angemeldet haben.
123·5·10