Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.675 Ergebnisse für „mieter betriebskosten“


| 30.6.2013
Folgende Formulierungen liegen vor: "...Hinsichtlich der Betriebskosten wird vereinbart, daß der Mieter alle Betriebskosten im Sinne von §2 der Betriebskostenvereinbarung, bei denen die Rechnung ausstellenden Stellen diese unmittelbar an den Mieter übersenden, unmittelbar an diese Stellen bezahlt....Für die übrigen Betriebskosten gilt folgendes: Vorauszahlung für Betriebskosten gemäß §2Betriebskostenverordnung: EUR" . ... Weiter heißt es: "monatlich zu zahlender Gesamtbetrag( Miete+Betriebskosten) xxx.... Da die Vorauszahlungen gestrichen wurden und auch bei der Zusammenfassung der Mietzahlung die formularmäßig angegebenen Angaben (Betriebskosten) gestrichen wurde, stellt sich die Frage, ob die Betriebskosten in vollem Umfang auf den Mieter umlegbar sind.
10.11.2006
MV) sowie die Betriebskosten gem. ... MV) und die Betriebskosten gem. ... DMB : 158,- € Meine Frage: ab wann, unter welcher Begründung und wie hoch kann ich die Miete und Betriebskosten (evtl. gleichzeitig) der beiden Wohnungen erhöhen
14.11.2014
Im Mietvertrag vor 6 Jahren wurde vergessen die Betriebskosten anzukreuzen. Nun wurde im Oktober ein Nachtrag gemacht wo eine Mieterhöhung und die Betriebskosten aufgeführt wurden. Der Mieter hat es unterschrieben.
27.1.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Miete wurde immer pünktlich bezahlt. ... Danach habe ich ein Schreiben von Mieterbund erhalten dass aufgrund des fehlenden schriftlichen Mietvertrages der Mieter nicht verpflichtet wäre die Betriebskosten (Nachzahlung) zu zahlen. Meine Fragen: Muss der Mieter tatsächlich die Betriebskosten (Nachzahlung) nicht zahlen?
6.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Vor kurzem habe ich erfahren, dass in dieser Art Beziehung und des Zusammenlebens einzig die Betriebskosten zu teilen wären. Was bin ich an Miete, Unterhalt, Betriebskosten, Renovierungskosten, Ausbaukosten verpflichtet zu zahlen? ... Kann er auf Gewohnheitsrecht bestehen, da ich ja nun schon über 2 Jahre Miete zahle.
7.3.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Nun soll eine Reinigungskraft dies übernehmen mit Abrechnung über die Betriebskosten, ein Schreiben an die Mieter mit der Bitte um Zustimmung auch über Abrechnung über d. ... Betriebskosten)nur Heizkosten werden nach Verbrauch abgerechnet. ... Oder muß ich dies als "Servicleistung-Geschenk" an Mieter ablegen.
24.3.2007
Die Abrechnungen, die den Mietern damals geschickt wurden, entsprachen nicht den heutigen Ansprüchen an BK-Abrechnungen. ... Wir bitten um kurze Einschätzung der Chancen und Risiken einer möglichen Vorgehensweise. ( Tenor des Urteils: Kosten für die Dachrinnenreinigung sind umlagefähige Betriebskosten, wenn sie in jedem Jahr anfallen. Sie gehören zu den " sonstigen Betriebskosten " und können - auch wenn sie nicht im Mietvertrag aufgeführt wurden - durch jahrelange Zahlung als vereinbart gelten. ) Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Mühe.

| 13.1.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
In meinem Mietvertrag ist unter Punkt 6: Erhöhungen der Miete und Betriebskosten" angekreuzt: Die Miete nach Absatz 1 wird als Staffelmiete vereinbart und erhöht sich vom 1.04.2001 bis 1.04.2002 auf 510,-DM (Betrag) vom 1.04.2002 bis 1.04.2003 auf 520,-DM (Betrag) (...die restl. ... Daneben sind nur Erhöhungen der Betriebskosten zulässig. ... Die Miete befindet sich auf dem Stand vom 1.04.2003.

| 17.11.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Betriebskostenvorauszahlung wurde vereinbart. ... Einen Hinweis auf Betriebskosten, oder dass es sich um eine pauschale Miete handelt, gibt es nicht. Meine Frage lautet: Handelt es sich trotz der "doppelten Verträge" um einen einheitlichen Mietvertrag und kann ich mit den Betriebskosten der Wohnung auch die der Garage ansetzen oder handelt es sich um zwei getrennte Verträge und darf ich die Betriebskosten für den Stellplatz trotzdem in Anrechnung bringen oder nicht?

| 11.1.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, folgendes Problem liegt vor: Mieter eines Einfamilienhauses mit folgenden Mietvertrag: Passus Nebenkosten: Die Betriebskosten gemäß Betriebskostenverordnung in der jeweils geltenden Fassung, ermittelt aufgrund der letzten Berechnung des Vermieter vom (weitere Angaben wurden offen gelassen), dann folgt nur noch zum Ankreuzen, ob Betriebskosten im Mietpreis enthalten oder nicht (ebenfalls nichts angekreuzt). Dann erfolgt eine Aufstellung der Betriebskostenarten (ebenfalls NICHTS angekreuzt) und dann handschriftlich zum Schluss: "Alle anfallenden Betriebskosten übernimmt der Mieter". Eine Betriebskosten-Vorauszahlung ist ebenfalls nicht vereinbart!
23.10.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, wir haben vor kurzem eine Nebenkostenabrechnung für 2009 bekommen, in der der Hausverwalter 1300 Euro Gartenarbeiten (die Hälfte für den Baumschnitt, die andere Hälfte für die Rindmulcharbeiten) auf Mieter umlegen möchte. Laut unserer ehemaligen Nachbarin, die dort schon 14 Jahre wohnt, wurde der Baum zwar einmal vor 5-6 Jahren umfangreich (mit Kränen usw) beschnitten, die Kosten dafür wurden jedoch noch nie auf Mieter umgelegt, also war es damals Instandhaltung. Sind es jetzt plötzlich Betriebskosten?
20.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Folgender Sachverhalt: Mieter mehr als 20 Jahre in der Wohnung, ohne Mietvertrag, zahlt 160€ Grundmiete und 100€ Betriebskosten. ... Sind die Betriebskosten auf die tatsächlichen Kosten anzupassen?
3.9.2007
Neben der Miete sind monatlich zu entrichten für Betriebskostenvorschuss :... ... Das gleiche gilt für Strom (1 Zähler)) Ab wann und wie hoch kann ich die Betriebskosten erhöhen Ab wann und wie hoch kann ich die Miete erhöhen In dem Haus leben 2 weitere Parteien die überhaupt keinen Mietvertrag haben. Wie hoch sind in dem Fall die Betriebskosten Ab wann und wie hoch kann ich die Betriebskosten erhöhen Ab wann und wie hoch kann ich die Miete erhöhen Eine von diesen Parteien benutzt die Wohnung als Lagerraum (Gewerbe) und ist wohnhaft woanders.

| 31.8.2015
Relevante Passagen: „§3 – Miete und Nebenkosten 1. ... Der Anspruch auf Mieterhöhung in der unten angegebenen Höhe wird in Übereinstimmung mit § 558 BGB damit begründet, dass die verlangte Bruttokaltmiete abzüglich der in der Miete enthaltenen Betriebskosten innerhalb der im aktuellen Mietspiegel in Feld K1 liegt…" (Die Zustimmung zu den Vergleichsmietenerhöhungen haben wir jeweils erteilt.) ... Die letzte Anpassung der Betriebskosten hat im Jahre 1999 stattgefunden.
26.9.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hier waren nicht explizit die Nebenkosten/Betriebskosten über Heizung und Warmwasser hinaus aufgeführt. ... Kann es sein, dass der Mieter hier - abhängig von der Formulierung im Standard-Mietvertrag - aus der Bezahlung rauskommt. ... Was kann ich tun um diese Verbrauchskosten, die ja faktisch durch den Mieter verursacht wurden, abzurechnen?
30.6.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Vermieter legt nun die Kosten für die Wartung und Reinigung als Betriebskosten auf mich um (Die einzelnen Positionen sind ja in der Rechnung aufgeführt). Im Formularmietvertrag existiert eine Klausel, wonach der Mieter für die Wartung / Reinigung aufkommen muss, es fehlt jedoch die Angabe eines Betrages. Darf der Vermieter diese Teilrechnungsbeträge auf den Mieter umlegen, obwohl das LG Braunschweig mit 6 S 784/00 anders entschieden hat?
10.2.2009
Bezieht sich der Begriff "Miete" in den genannten §§ auf die Kaltmiete oder sind hier auch NK gemeint. ... Über die Höhe der Betriebskosten in den jährlichen Abrechnungen gibt es seit Jahren Differenzen. Ist eine fristlose Kündigung auch möglich, wenn sie sich nur auf teilweise nicht bezahlte - weil strittige - Betriebskosten stützen kann, die in die Nähe der Höhe von zwei Einzelkaltmieten kommen?
3.6.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Beriebskosten Neben der Grundmiete trägt der Mieter sämtliche Betriebskosten, die sich aus § 556 BGB bzw. der Betriebskostenverordnung ergeben. ... Die neben der Grundmiete zu zahlenden Betriebskosten umfassen stichwortartig folgende beispielhafte Positionen. ... Im Zweifel sind zumindest die in § 2 der Betriebskostenverordnung genannten Kosten vom Mieter zu tragen. *.......
123·15·30·45·60·75·84