Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.671 Ergebnisse für „mieter abrechnung“

27.11.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Im Zuge der einer Modernisierung, hat jede Wohnungen 3 Heizmöglichkeiten: - Strom (Infrarotheizung) - Pellettofen - Öl für jede Wohnung (aufgesplittet ) eigener Tank + Brenner In diesem Zug, wurde nach Abnahme folgender Text/ Protokoll aufgesetzt und im Anschluss von jedem Mieter unterschrieben: ..../ - Sie können selbständig den Einkauf der Pellets bestimmen und somit einen optimale Effizienz der Kosten erzielen. - Keine " Angst" mehr vor hohen Heizkostennachzahlungen mehr - Selbstverständlich steht es Ihnen aber auch frei, das bisherige Heizungsssystem zu nutzen. ... Miete nicht zahlen.
23.11.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Die Häuser werden bei der BK-Abrechnung als wirtschaftliche Einheit angesehen. ... Die Wohnung ist (dank der geringen Kosten) nur ihre Zweitwohnung und ihr Wasserverbrauch sein sehr viel geringer als bisher von ihnen im Rahmen der BK-Abrechnung bezahlt. ... Bleibt für alle übrigen Mieter alles beim Alten?
21.11.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Nachherein stellt sich heraus, dass einige Steckdosenumrahmungen gerissen sind, dass der Herdanschluß defekt ist und das der Spiegelschrank im Badezimmer von den Mietern abgebaut worden ist. Die Mieter, vertreten durch den Mieterschutzbund gehen auf diese Punkte gar nicht ein sondern drohen nur mit einer Klage.

| 15.11.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Holger Dinkhoff
Hallo, mein Mieter befindet sich seit diesem Jahr (2022) in einem Insolvenzverfahren.
1.11.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Laut Mietvertrag obliegt die Pflege des Gartens dem Mieter. somit haben wir unseren Anteil an den Gärtnerkosten in Frage gestellt. ... Vermieter mit seiner Mischkalkulation oder wie als Mieter mit First in first out?

| 31.10.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Das begründet er damit, dass a) nur die einzelnen Zimmer vermietet werden und es sich bei dem Bad um Gemeinschaftsräume handelt sowie damit, dass b) im Mietvertrag steht, dass der Mieter damit einverstanden ist, dass die Gemeinschaftsräume von anderen Personen mitbenutzt werden.

| 11.10.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mit Erstellung der Abrechnung 2021 stellten wir im Abrechnungsschlüssel fest, dass die Wohnung tatsächlich eine Größe von 52,6qm hat. ... Da der Mietzins ohnehin sehr niedrig übernommen wurde (Altbaubestand in DD) und wegen einer vor einem Jahr erfolgten Erhöhung, z.Zt. keine reguläre Anpassungsmöglichkeit besteht, stellt sich nun die Frage, ob man auf Basis der jetzt gezahlten qm-Miete, um die Flächendifferenz von immerhin 7,6qm anpassen darf?

| 15.9.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren, von 01.04.2019 bis 31.08.2022 war ich Mieter und wurde wegen Eigenbedarf gekündigt. ... Meine Frage: 1. ist die Abrechnung überhaupt gültig, da hanhandschriftlich verfasst, 2. gilt für das erste Abrechnungsjahr April 2019 bis März 2020 oder April bis Dezember 2019, und 3. wäre es rechtlich in Ordnung, wenn ich die NK-Abrechnung auf den gültigen Zeitraum kürze?

| 1.9.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Die Abrechnungen wurden immer kurz zwischendurch von ihm auf handschriftlichen Zetteln durchgeführt, Eine Hausverwaltung gibt es nicht, genauso wie kein Hausgeld. ... Aber seit kurzem ist meine Wohnung vermietet und spätestens jetzt muss ich eine 100-prozentig korrekte Nebenkostenabrechnung meinem Mieter präsentieren. ... Sollte ich beziehungsweise mein Mieter auf den Leerstand Rücksicht nehmen, und höhere Kosten als nötig akzeptieren?
18.8.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, wir sind derzeit Mieter einer Wohnung in einem 12-Parteien-Objekt. ... Februar 2024 die Abrechnung für den Zeitraum vom 1. ... Ich weiß, dass die ista-Abrechnung relativ pauschal konzipiert ist, kenne aber die genaue Funktionsweise nicht.
15.8.2022
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Situation: Mieter (Familie mit 2 kleinen Kindern, Eltern nicht verheiratet, beide berufstätig) ist mit der Miete im Rückstand. ... Das war mir so in keinster Weise bewusst und ich habe die Abrechnung abgeschlossen. ... #2 Kündigung durch die Mieter.
6.8.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, unser Büro ist in einer Liegenschaft, die vor ca. 5 Jahren von einem neuen Investor übernommen wurde. In den vorangegangenen Jahren betrug die Nachzahlung der Betriebskosten lediglich einen mittleren dreistelligen Betrag. Der neue Vermieter fordert nunmehr für die 5 Jahre satte 16.000,- Euro Nachzahlungen.
3.8.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Die Abrechnung ist bei Erhalt einer externen Firma direkt dem Mieter zu übergeben?
2.8.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Er begründet es damit, dass durch den Leerstand kein Verbrauch angefallen ist und behauptet, wenn die Abrechnung über Personenzahl erfolgt, würde es Einzelfallentscheidungen vom Gericht geben das der Vermieter sich aus diesen 3 Posten bei einem Leerstand der Wohnung herausnehmen kann. ... Wir sehen es nicht ein, dass wir (und natürlich die anderen Mieter) den Leerstand bezahlen sollen. Einige Mieter haben ohne Widerspruch bereits bezahlt.
31.7.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Wir haben bereits erfahren, dass laut Heizkostenverordnung ein Abzug von 15 % durch den Mieter stattfinden kann und würden dies gegebenenfalls in Kauf nehmen, da die Installation und Verwaltung zur verbrauchsabhängigen Erfassung der Heizkosten deutlich teurer wäre.

| 5.7.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Beide Parteien sind Mieter.
27.6.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Danach habe ich die Abrechnung 6 Monate zu spät erhalten. 2. Die Abrechnung enthält keinerlei Verbrauchsdaten, bzw. keine Auflistung der Kosten, die Vermieterin gibt die durchschnittlichen Betriebskosten für 2020 von 2,81 € (Zahlen hat sie vom Mieterbund) an und rechnet die auf meine Fläche um.
20.6.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
In diesem Einschreiben haben wir auch darauf hingewiesen, dass wir die in 2021, für das Jahr 2019 getätigte Nachzahlung der Nebenkostenabrechnung, sukzessive von der Miete einbehalten würden, sollten wir nichts von unserer Wohnungsbaugesellschaft hören. ... Hat die Gegenseite recht und wir müssen trotz der falschen bzw. fehlenden Beträge (eine fehlende Einmalzahlung + Zurückbehalten der Miete wegen nicht Zusenden der Zählerstände) die Mahnung so wie sie ist bezahlen, oder haben wir recht und sollten der Mahnung widersprechen und ein weiteres mal erklären warum die Beträge unvollständig bzw. fehlerhaft sind.
123·15·30·45·60·75·84