Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

549 Ergebnisse für „miete rückwirkend frage“

16.8.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nun erzählte mir ein anderer Mieter im Haus, er hätte schon länger die Miete um 12% gemindert, und die Hausverwaltung hätte das akzeptiert, er meinte, ich könnte die Mietminderung bis 2 Jahre rückwirkend immer noch durchführen. Meine Fragen: 1. kann ich die Miete rückwirkend ab 2013 mindern und falls nein, kann ich sie ab jetzt mindern ? 2. angenommen die (rückwirkende) Mietminderung ist rechtlich wacklig und ich verliere vor Gericht, ist dann eine fristlose Kündigung wegen 2-monatigen Mietrückstandes zu befürchten ?

| 6.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Mieter haben mir Mitte Februar 2011 schriftlich mitgeteilt, dass sie die Miete mindern werden. ... Nun haben die Mieter rückwirkend ab Februar die Miete um 20 % gesenkt. Der Betrag wurde von der Warmmiete plus der Miete für den Tiefgaragenplatz berechnet.
11.1.2015
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir bewohnen seit fünf Jahren eine Wohnung zur Miete, in der uns ein Mangel aufgefallen ist, der laut BGH-Rechtsprechung zur Mietminderung, auch rückwirkend, berechtigt. ... Ist es möglich, die rückwirkende Mietminderung für den gesamten Zeitraum von 5 Jahren gegenüber dem neuen Eigentümer geltend zu machen oder ist dieser nur für die letzten 4 Monate zuständig, während wir für uns für den Zeitraum davor an den Alteigentümer wenden müssten?

| 23.2.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Meine frage wäre darf ich als Vermieter Niederschlagwassergebühr rückwirkend bis jetzt von meinem Mieter verlangen?

| 5.11.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Mieter hat dennoch eine um lediglich 10 % geminderte Bruttomiete für November überwiesen. ... Vom Mieter wurde jedoch kein Vorbehalt erklärt, eine trotz der 10% Minderung evtl. zuviel bezahlte Miete später wieder zurückzufordern. Könnte der Mieter in diesem Fall auch ohne Vorbehaltserklärung noch eine rückwirkende Minderung der November-Mieter erreichen ?

| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Erst am Anfang 2010 erfährt der Vermieter zufällig von der Belegung der Wohnung und besteht auf der Nachzahlung 2008 (2007 wurde nicht verfolgt und ist verjährt) und einer Erhöhung der NK-Pauschale rückwirkend zum 1.1.2010. Dem Mieter liegen ISTA-Abrechnung und Jahresabrechnung 2008 der Hausverwaltung vor. ... 2. kann der Vermieter die Miete (ohne NK) ggf. rückwirkend und wie lange wegen der höheren Belegung erhöhen?
31.10.2014
Mitte September am 31.07 Mitteilung an Vermieter zum Lärm (von dem er aber ja eigentlich ohnehin Bescheid wusste, eigentlich entbehrliche Mitteilung) erst am 12.09 durch uns Ankündigung "Daher wird die Miete ab sofort nur noch unter Vorbehalt bezahlt und in Zukunft mit weiteren Mietzahlungen verrechnet." Miete bis zum heutigen Zeitpunkt voll gezahlt Nun die Frage: Der Anwalt antwortete hier, wir können ab 31.07 mindern. ... und Wenn ja, auf welche Weise: Können wir die Miete für November 2014 jetzt um die zuviel gezahlte ausgerechnete Miete kürzen?
30.8.2012
Wir haben die komplette Wohnzeit die volle Miete gezahlt - jetzt kommt die Abschlussrechnung und wir sollen eine hohe Summe nachzahlen (300 Liter Heizöl pro Monat!) Uns wurde nahe gelegt, die Miete rückwirkend zu kürzen und dies mit der Schlussrechnung zu verrechnen, da ein so schneller Auszug natürlich nicht geplant war. Frage: Ist diese rückwirkende Mietkürzung rechtens?
14.6.2013
Ich habe heute (14.06.) erstmalig das entsprechende Erhöhungsschreiben des Vermieters bekommen und werde gebeten, rückwirkend zum 01.05. die Mieterhöhung zu leisten. Einige im Internet kursierende Quellen geben an, dass einem Index folgende Mieterhöhungen mit 2 Monaten Vorlauf dem Mieter zu erklären sind.
6.6.2014
Der Vermieter hat die Miete entsprechende dem Index rückwirkend für die letzten 5 Jahre angepasst. ... Darum meine Fragen: War die rückwirkende Erhöhung rechtmäßig?

| 16.2.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Die Miete wird von mir seit September 2016 unter Vorbehalt gezahlt. ... Ist hier eine rückwirkende Mietminderung möglich und wenn ja in welcher Höhe und ab welchem Zeitpunkt?
19.11.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ab Anfang 2012 mindert die M nun auch die Miete um 10 %. ... Die M fordert nun rückwirkend die Mietminderung ab Ende 2009 vom V zurück. ... Ist die rückwirkende Rückforderung der M grundsätzlich rechtmäßig bzw. wovon hängt die Rechtmäßigkeit ab?

| 28.9.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Der Differenzbetrag ist mit der ersten Miete nach Mitteilung der Steigerungsrate durch den Vermieter nachzuentrichten." Mir ist bekannt, dass § 557b BGB a) eine rückwirkende Mieterhöhung und b) Zahlung im ersten Monat nach Mitteilung ausschließt. ... Passus unterschreibe, muss ich tatsächlich rückwirkend Miete zahlen und das mit der ersten Miete nach Aufforderung durch den Vermieter?
14.11.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Jedoch fordert der seit 06/2017 neue Vermieter nun eine rückwirkende Erstattung der Mietanpassung, ohne diese bisher gefordert zu haben (insgesamt 3.774,04 Euro). --> Darf der Vermieter diese Mietzinsanpassung rückwirkend einfordern? **Folgende vertragliche Grundlagen liegen vor** § 3 Miete 1.Miete beträgt… 2.Miete und Vorauszahlung… 3.Etwaige Abweichungen der angegebenen Nettofläche… 4.Die Miete ändert sich automatisch entsprechend nach oben oder nach unten sofern sich der Verbraucherpreisindex (VPI) aller privaten Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland (für das Jahr 2005 gleich 100 gesetzt), herausgegeben vom Statistischen Bundesamt, gegenüber dem Stand des Monats des Beginns des Mietverhältnisses bzw. gegenüber dem Stand bei der letzten Mietangleichung um mehr als 5 Prozent nach oben oder nach unten verändert hat.
20.1.2012
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Grund dafür war der, dass der Mieter in der Wohnung unter uns die Wohnung nicht mehr richtig bewohnt und damit auch nicht mehr beheizt hat. ... Können wir dafür eine rückwirkende Mietminderung durchsetzen? ... Sollte sich eine rückwirkende Mietminderung durchsetzen lassen so ließen sich die Aufwände (falls die Vermieterin mit ihren weißen Wänden im Recht ist) ggf. verrechnen.

| 3.5.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Er fordert rückwirkend zum 15. April plötzlich Miete für unseren Stellplatz und für einen Speicherraum Beides nutzen wir bereits seit 19 Jahren kostenfrei. ... Kann er jetzt rückwirkend für beides Miete verlangen oder müssen wir den Speicherraum nun bei nichtbezahlung schnellstens leerräumen?

| 29.4.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Da ich bis dato aber immer nur belogen wurde und bei ihm kein Gehör finde, egal welches Problem wir als Mieter anmelden, ist meine Geduld jetzt am Ende. Auch weil ich im Haus mitbekommen habe, dass einige Mieter bis zu 50% gemindert haben. ... Definitiv ab Mai 2015 und sofern es Möglichkeiten gibt auch rückwirkend.

| 12.5.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Guten Tag, meine Mieter haben mir einen "netten Brief" geschrieben wo sie eine Mietminderung ankündigen und zwar rückwirkend seit Mietbeginn November 2008. ... Nun soll die Heizung kaputt sein so wie mein Mieter schreibt seit Mitbeginn. ... Ich habe heute abend einen Termin bei meinen Mietern wo ich mir die Mängel angucken will und wenn möglich beseitigen werde.
123·5·10·15·20·25·28