Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.676 Ergebnisse für „miete nebenkosten“


| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Die Nebenkosten werden dadurch 2007, 2008 ca. 66 % höher als die im Mietvertrag festgelegten Vorauszahlungen.Die Nachzahlungen werden vom Mieter verweigert. ... Dem Mieter liegen ISTA-Abrechnung und Jahresabrechnung 2008 der Hausverwaltung vor. ... 3. ist eine fristlose Kündigung aus besonderem Anlass möglich: Rückstände mehr als 2 MM, Verstoss gegen Mietvertrag (Belegung, Zahlung NK) 3.haftet der Lebenspartner für die Miete/Nebenkosten 4.

| 23.6.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
In diesem wohnen aktuell zwei Mieter. ... Laut ARGE übernehmen diese die Zahlungen aber nur dann, wenn der Mieter dies beantragt. ... Eine Aufschlüsselung der Nebenkosten liegt dem Mieter vor und die Abrechnung der NK ist natürlich korrekt.
12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. Garage, Stellplatz, sonstige Einrichtung Änderung der Miete und der Nebenkosten: Der Vermieter ist berechtigt, die Miete nach der Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften der §§557 bis 560BGB zu erhöhen (gilt nur für Wohnraummietverhältnisse). ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?
26.9.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hier waren nicht explizit die Nebenkosten/Betriebskosten über Heizung und Warmwasser hinaus aufgeführt. Die Nebenkosten wurde in einer Vorauszahlung/Abschlagszahlung monatlich geleistet. ... Was kann ich tun um diese Verbrauchskosten, die ja faktisch durch den Mieter verursacht wurden, abzurechnen?

| 6.2.2012
Mietende ist der 31.01.2012 Abnahme der Wohnung des Vormieters / Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter am 23.01.2012. 2.) Mietende ist der 31.01.2012 Abnahme der Wohnung des Vormieters / Übergabe der Wohnung an den neuen Mieter am 06.02.2012. ... Kündigungstermin gegenüber dem ausziehenden Mieter.
17.12.2007
Sein Wortlaut: Eine Nebenkostenabrechnung wird nicht erfolgen, da ein schriftlicher Mietvertrag nicht von Ihnen abgeschlossen wurde, und damit die Zahlungen, die Sie geleistet haben, als Miete anzusehen sind. ... Mir wurde seinerzeit ein Betrag für die Miete und für die Nebenkosten genannt. Diesen habe ich in Summe überwiesen jedoch im Betreff immer Miete und Nebenkosten Monat/2006 geschrieben.
17.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
Auch auf Schreiben der anderen Mieter reagiert er nicht. ... Ich sehe aber auch nicht mehr ein, dass ich diese Nebenkosten zahle, obwohl diese nicht ausgeführt werden. ... Ich möchte nicht weiterhin die Miete einschließlich aller Nebenkosten bezahlen, obwohl sich der Vermieter überhaupt nicht um den Zustand des Hauses und der Wohnung kümmert sowie auch keine Abrechnung schickt.
24.7.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Diese Berechnung habe ich – intelligenterweise – umgelegt auf 400€ Miete und 200€ Nebenkosten. ... Diese hat mein Mieter anstandslos gezahlt. ... Bin ich verpflichtet, die Nebenkosten detailliert aufzuschlüsseln?

| 13.5.2019
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Im Mietvertrag sind alle Nebenkosten vereinbart die der Mieter zu tragen hat (Grundsteuer, Versicherung etc), der bisherige Eigentümer hat aber bislang die Kosten für Grundsteuer und Versicherung nicht geltend gemacht. Strom, Gas, Wasser/Abwasser zahlt der Mieter schon immer selbst. Kann ich nach Übergang der Immobilie jetzt damit beginnen diese bislang nicht abgerechneten Nebenkosten ZUKÜNFTIG vom Mieter zu verlangen?
9.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Nebenkostenabrechnung 2006 wurde dem Mieter Fristgerecht zugestellt. ... Da die Vorauszahlung auf die Nebenkosten inkl. der Heizkosten für das 230m² Objekt nur 100€ betrug, da der Mieter das Objekt als Lager angemietet hatte, jetzt dor aber eine Werkstatt und ein Ladengeschäft betreibt war für das Jahr 2006 eine Nachzahlung von ca. 1.400€ fällig. Darufhin wurden schriftlich die Nebenkosten für den Mieter angepasst.
14.10.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag Ich habe vor 10 Jahren einen Miets Vertrag mit einer Mieterin abgeschlossen. Damals waren die Miets Verträge noch nicht so ausführlich wie heute. ... Die Mieterin hat bisher alle Jahre diese Nebenkosten bezahlt, obwohl diese Nebenkosten nicht im Mietsvertrag aufgeführt waren.
29.3.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Mein Schwiegervater hat in den 90-er Jahren einen handschriftlichen Mietvertrag ausgestellt, der keine Nebenkosten beinhaltet. ... Der Anbau, vom Mieter bewohnt, bekam neue Fenster, die nur eingeschäumt wurden. ... Nun haben wir von Mieterbund eine Aufforderung erhalten, die Mängel (Einschäumung porös,durch den Eingang kein Möbeltransport möglich) mit einer Frist von 3 Wochen abzustellen.
7.5.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Hausverwaltung beendete ihre Tätigkeit im Juni 2000 und mir wurde keine andere Bankverbindung mitgeteilt, so dass die Miete und Nebenkosten wieder zurück überwiesen wurden. Am 06.April 2009, wurde dies nun vom Vermieter bemerkt und er möchte die komplette Rückzahlung der Miete & Nebenkosten, bis Juni 2000. Auf meinen Hinweis der Verjährung, kalkulierte er erneut und teilte mir mit, dass er die Miet- und Nebenkosten für die letzten 3 Jahre einfordern darf. (01.01.2006, bis heute) Im Mietvertrag wurde die Miete mit € 230,- und die Nebenkosten mit € 90,- vereinbart, eine Nebenkostenabrechnung fand seit 1999 nicht mehr statt.

| 1.3.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, wir benötigen einen juristischen Rat zu dem folgenden Sachverhalt: Wir waren 2 Jahre (vom 1.11.2008 bis 30.11.2010) als Mieter in einer Wohnung. ... War es von uns rechtens, rückwirkend die Hälfte der Nebenkosten einzubehalten? ... Ist der Vermieter berechtigt für diese einbehaltenen Nebenkosten Zinsen zu berechnen?

| 27.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nebenkosten - Nachzahlung + Erhöhung Hallo Fachleute, ich habe im Juni 2012 eine Wohnung gemietet, die im Vertrag vereinbarte Miete wird wie folgt aufgeschlüsselt: ------ Vertrag ------ §4 Miete 1) Grundmiete € 350,00 Stellplatz € 25,00 Monatliche Grundmiete insgesamt € 375,00 a) [ ] Alle Betriebskosten, wie in §2 der Betriebskostenverordnung (BetrKV) in der jeweils gültigen Fassung aufgeführt (siehe Anlage 1 zum Mietvertrag, Seite 11 ff.) _______ Vorauszahlung für Wärme- u. ... Mit Miete und Stellplatzkosten ergibt sich daraus eine monatliche Gesamtmiete von € 495,00 (die € 350,00 in der letzten Zeile sind wohl ein Versehen), mit Betonung auf _Gesamt_, d.h. fix inklusive Nebenkosten - liege ich damit richtig oder falsch? ... Laut der aktuellen Nebenkostenabrechnung hätte ich für 2013 insgesamt über 2700 Euro an Nebenkosten zu bezahlen, was mir relativ hoch vorkommt.
28.3.2017
Ich habe einen gewerblichen Mieter. ... Bezüglich Nebenkosten ist folgender Satz:" Zusätzlich trägt der Mieter Nebenkosten, bezüglich dere er befugt ist unmittelbar Verträgemit den jeweiligen Versorgern abzuschließen." ... Jetzt behauptet der Mieter Zitat: "in unserem Mietvertrag ist eine Inklusivmiete vereinbart und eine Umlage der Nebenkosten somit nicht rechtens." ist das jetzt gerecht?
1.9.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In einem Schreiben des Vermieters vom Dezember 2005 wurde ich gebeten,zum 1.Januar 2006 einen Mietvertrag in Höhe von 380,-€ zzgl.40,-€ Nebenkosten zu unterzeichnen, da die bisherig gezahlte Miete angeblich so nicht vereinbart worden war. ... Als ich in seinem Büro vorstellig wurde,teilte er mir mit,wir müssen die Wohnung gemeinsam ausmessen.Zum vereinbarten Termin (Februar 2007)erschien der Vermieter nicht.Kurze Zeit später legte er mir den Grundriss und die zu zahlende Miete vor. ... Inwiefern sind die Einforderung der Mieterhöhung und NK gerechtfertigt?

| 22.4.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Hamburg St.Pauli, Baujahr 1963,normale Wohnlage, Miete wurde erhöht auf den Mittelwert von 7,98€m², dieser ist auch o.k und offiziell einsehbar, nur ist die Wohung und das Haus noch nicht saniert(außer Fenster), auch kein Wasseranschluß vorhanden für eine Waschmaschine. ... Weiterhin: Bei den Nebenkosten wurden mir Wartung von Rauchmeldern berechnet. ... Da die höhere Wohnfläche auch auf die Nebenkostenrechnung berechnet wird,obwohl meine Wohung etwas kleiner ist, sind dann auch die Nebenkosten anfechtbar(rückwirkend)
123·25·50·75·100·125·134