Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.048 Ergebnisse für „miete mietvertrag zahl verpflichtet“

6.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Es besteht kein Mietvertrag. ... Was bin ich an Miete, Unterhalt, Betriebskosten, Renovierungskosten, Ausbaukosten verpflichtet zu zahlen? ... Kann er auf Gewohnheitsrecht bestehen, da ich ja nun schon über 2 Jahre Miete zahle.
25.11.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vor drei Monaten übergab der langjährige Mieter ohne Zustimmung des Vermieters ein Ladenlokal an einen Freund, der es unter anderer Firma und mit anderem Geschäftszweck seitdem weiterbetreibt. Der Vermieter hat einen Mietvertrag in Aussicht gestellt, aber per Einschreiben darauf hingewiesen, dass er der Umwidmung nicht zustimme und einen Mietvertrag erst nach Verhandlungen zustande käme. ... Der Mieter ist mit zwei Mietzahlungen im Zahlungsrückstand, eine hat er geleistet.
26.4.2008
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Ich bat meinen Vermieter schriftlich, die Miete für Februar im März zahlen zu können, da mein erstes Gehalt erst im März einginge, und ich durch den Umzug hohe Kosten hatte. ... Ich sei also verpflichtet, die Miete für die drei Monate, sowie die Gebühren der Inanspruchnahme der Anwälte in Höhe von 155 € bis zum 23.04.2008 zu zahlen. ... Meine Fragen lauten nun: Bin ich in diesem Falle wirklich verpflichtet, die Miete voll zu zahlen, obwohl bereits die Küche der Nachmieterin eingebaut wurde?

| 4.5.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Danach möchte ich die Wohnung natürlich in einem top Zustand weitervermieten, so dass ich danach folgende Mieter wie ein Erstmieter fühlen kann. Kann man den Mietvertrag so abfassen, dass der jetzige Mieter verpflichtet werden kann alle sichtbaren Schäden an der Wohnung aus zu bessern? Mein Interesse ist es nicht, einen möglichst kurzen Mietvertrag aufzusetzen, sondern aus der Kürze der Mietzeit Nachteile für mich wegen eventuellen erneutenm Renovierungsbedarf zu vermeiden.

| 30.7.2012
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Es gibt nun in den Häusern etliche Mieter die entweder keine Miete zahlen oder ihre Wohnung nach Ende der Mietzeit offensichtlich nicht abgegeben haben und keine Miete mehr zshlen, Schlüssel nicht abgeben usw. ... Wenn nun ein Mieter garnicht mehr zahlt bzw. kündigt und dann ein Anspruch nach § 546 BGB auf Herausgabe besteht oder eine Räumungsklage geführt werden muss, braucht man doch den Mietvertrag oder ? Was macht man nun, wenn man keinen Vertrag hat, weil man das Haus erst kürzlich geerbt hat bzw. der Mietvertrag verloren gegangen ist und man jemand rausklagen oder zb auf Miete verklagen will?

| 7.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Mieten selber wurden weiterhin getrennt gezahlt. ... Zusätzlich gibt es noch einen dritten Mietvertrag über ein Lager. ... (Neuerer Mietvertrag) Die Ausstattung wurde von mir gekauft.
27.1.2012
von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Ein schriftlicher Mietvertrag existiert nicht. ... Danach habe ich ein Schreiben von Mieterbund erhalten dass aufgrund des fehlenden schriftlichen Mietvertrages der Mieter nicht verpflichtet wäre die Betriebskosten (Nachzahlung) zu zahlen. Meine Fragen: Muss der Mieter tatsächlich die Betriebskosten (Nachzahlung) nicht zahlen?

| 9.11.2012
Als Mieter einer Bürofläche werde ich aus der im Mietvertrag beschriebenen Kündigungsregelung nicht ganz schlau, weil er m. ... Der Mieter kann das Mietverhältnis mit einer Frist von 6 Monaten zum 30.06.2011 kündigen. Dem Mieter wird 1 Optionsrecht zur Verlängerung des Mietverhältnisses zu den Konditionen dieses Mietvertrages für jeweils 1 weiteres Jahr eingeräumt.
28.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Den Mietvertrag haben wir gemeinsam unterschrieben. ... Meine Fragen sind nun: Gibt es eine Regelung, wie lange ich die Hälfte der Miete zahlen muss? Muss ich die Hälfte der Warm- oder der Kaltmiete zahlen?

| 31.8.2015
Frage: Ist in dem im Folgenden beschriebenen Fall der Mieter verpflichtet, die vom Vermieter aufgrund Betriebskostenanpassung 2015 geforderte erhöhte Miete zu zahlen? ... A) Mietvertrag: (Es handelt sich um einen Berliner Mietvertrag aus dem Jahre 1981. ... Wir möchten Sie bitten, den Erhöhungsbetrag wie angekündigt zu zahlen.
29.2.2012
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Der Mieter eines Friseursalons hat die Räume fristgerecht nach knapp 5 Jahren gekündigt. ... Der Mieter weigert sich nun, die Räume in einem renovierten Zustand (Anstrich der Wände, Decken und Türen)zu übergeben und auch Schäden (z.B. ... Ist der Mieter nicht trotz seiner Umbaumaßnahmen verpflichtet, die Räume in dem gleichen renovierten Zustand zu übergeben, wenn es so im Mietvertrag steht, oder kann er seinerseits einfach eine "Verrechnung" mit seinen Ausbaukosten im Keller vornehmen?
9.3.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wegen eines Immobilienkaufs und damit verbundenen Tilgung, bitten wir Sie , den Mietvertrag auf den 01.02.2006 aufzuheben, da es sonst zu einer finanziellen Härte kommen würde." ... Sogar im Dezember sorgte ich auf eigene Rechnung per Inserat in der Samstagszeitung für Nachmieter, da eine Finanzierung und gleichzeite Bezahlung für Miete für uns tödlich wäre. ... Neue Laminatböden, Fliesen im Eingangsbereich usw... also eine wie im Mietvertrag stehende Schönheitsreperatur wäre für die Katz gewesen.

| 7.10.2015
Auszug aus meinem Mietvertrag von April 2009, der relevant für meine Frage ist: „... Der Mieter ist verpflichtet, die während des Mietverhältnisses durch die Abnutzung durch den Mieter bedingten erforderlichen Schönheitsreparaturen auf eigene Kosten durchzuführen. ... Ich musste dafür aber nur 50% Miete für den ersten Mietmonat zahlen.

| 5.6.2009
Sehr geehrte Anwälte ich habe meinen Mietvertrag zum 31.05.2009 gekündigt und wollte sie an den Vermieter abgeben, eine wo. vor ablauf der Frist, also am 25.05.2009 die Gesellschaft gab mir per telefon einen termin den sie nicht eingehalten hat und verschob es per telefon zum 05.06.2009 um einen abgabeprotokoll zu machen. ... Allerdings muss ich erwähnen die jetzige Gesellschaft die einen abgabeprotokoll erstellen will, mit denen habe ich überhaupt keinen Mietvertrag,sondern die haben eine Gesellschaft übernommen mit denen ich einen Mietvertrag abgeschlossen hatte. inwiefern binn ich überhaupt verpflichtet den Forderungen nachzukommen. Ausserdem sagte mann mir ich müsste bis zur vollständigen abgabe weiterhin noch Miete bezahlen.

| 16.1.2011
Hallo, hier kurze sachinfo und meine frage(n) dazu: es wurde ein mietvertrag abgeschlossen über wohnraum. dieser wurde gekündigt in beiderseitigem einverständis mit monatsfrist. nach kündigung und auszug hat sich herausgestellt, dass das mietobjekt einer erbengemeinschaft von drei personen gehört. mietvertrag wurde aber nur von einer person, ohne vermerk auf vertretung d. erbengemeinschaft o.ä., sondern nur auf den privatnamen dieser einen person geschlossen. es ist noch eine mietzahlung offen, die aber bisher noch nicht gezahlt wurde, weil meineserachtens hier der mietvertrag von seiten des vermieters nicht erfüllt werden konnte und somit es allerhöchstens zu einer vermietung von einem drittel des wohnraums kam. nun meine fragen: 1.war der mietvertrag gültig, obwohl verschwiegen wurde, dass eine erbengemeinschaft vermieter ist und nur eine person dieser gemeinschaft vermietet hatte? 2.besteht schadensersatzanspruch bzgl. der fehlenden zustimmung der zwei erbengemeinschaftsmitgliedern im bezug auf die vermietung-habe zwar genutzt, konnte dies, aber mangels zustimmung des anderen 2/3 anteils nicht tatsächlich tun.problem hierbei nur, dass dies erst nach ablauf des mietvertrags festgestellt wurde! 3.kann bezüglich der fehlenden 2/3 zustimmung hier eine nutzungsentschädigung statt miete angenommen werden?
19.2.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Mein Vermieter will nun doch die Miete von mir haben und hat mir gesagt er Klagt sie ein wenn ich nicht zahle. ... Nun meine Fagen, muss ich die Miete noch rückwirkend bezahlen? ... Wenn ich die Miete noch zahlen muss, kann ich dann erst auf die NK Abrechnung bestehen?

| 29.7.2010
von Rechtsanwalt Felix Schäfer
Am 21.7.10 teilte ich dem Mieter mit: "Laut Vertrag läuft unser Mietvertrag am 31.8.2010 aus. ... In dem neuen Mietvertrag habe ich die Kaltmiete angepasst. ... Sollten Sie die angepasste Miete nicht zahlen wollen oder können, endet unser Mietverhältnis vertragsgemäß und Sie müssen leider ausziehen.

| 5.9.2011
Wir haben im guten Glauben unsere Wohnung nun gekündigt und baten unseren alten Vermieter um vorzeitige Entlassung aus dem Mietvertrag zum 30.09.2011, da die neuen Mieter auf Grund eines schnellen Hausverkaufs auch schon Ende September 2011 einziehen wollen. ... Der Mietvertrag enthält keine Bedingungsklausel dahingehend, dass bei neg. ... Wir selbst sind wirklich keine Mietnomaden, sind berufstätig und zahlen unsere Miete regelmäßig.
123·25·50·75·100·103