Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

202 Ergebnisse für „miete mietvertrag nebenkosten erhöhung“

12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. Garage, Stellplatz, sonstige Einrichtung Änderung der Miete und der Nebenkosten: Der Vermieter ist berechtigt, die Miete nach der Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften der §§557 bis 560BGB zu erhöhen (gilt nur für Wohnraummietverhältnisse). ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?

| 10.3.2008
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Miete und Nebenkosten 1. ... Zitat aus Mietvertrag § 17: evtl. Heizkostenerhöhungen werden anteilig weiter gegeben Beis. (10% Erhöhung ergibt 5% Nebenkosten-Erh.

| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sachverhalt: Im März 2006 wurde ein Mietvertrag mit 1 Mieter abgeschlossen: Aufnahme von Dritten nur mit Erlaubnis und angemessener Mietzuschlag; Indexmiete, Betriebskostenvorauszahlung, Betriebskostenverordnung.Zahlung der NK-Abrechnung binnen 2 Wochen nach Vorlage der Rechnung. ... Die Nebenkosten werden dadurch 2007, 2008 ca. 66 % höher als die im Mietvertrag festgelegten Vorauszahlungen.Die Nachzahlungen werden vom Mieter verweigert. ... 3. ist eine fristlose Kündigung aus besonderem Anlass möglich: Rückstände mehr als 2 MM, Verstoss gegen Mietvertrag (Belegung, Zahlung NK) 3.haftet der Lebenspartner für die Miete/Nebenkosten 4.
30.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Frage an den RA als Vermieter: Wir haben unsere Komfort-Einliegerwohnung mit PKW-Stellplatz in Schleswig Holstein seit Dez. 2004 vermietet und bisher keine Erhöhung der Miet- und Nebenkosten an unseren Mieter weiter gegeben. ... Weiviel % Erhöhung der anteiligen Miet- und Nebenkosten sind gesetzlich in einer Pauschale zulässig? ... Wieviele Tage vorher muß der Mieter mindestens über die bevorstehende Erhöhung informiert werden?

| 31.8.2015
A) Mietvertrag: (Es handelt sich um einen Berliner Mietvertrag aus dem Jahre 1981. ... Relevante Passagen: „§3 – Miete und Nebenkosten 1. ... Im §3 Miete und Nebenkosten wird im Abs. 5 auf die Mehrbelastung der Nebenkosten des Grundstücks hingewiesen.
6.12.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Aber muss ich das laut diesen Mietvertrag überhaupt? Im Mietvertrag sind keine Nebenkosten aufgeführt ich müsste also nur die 65 EUR bezahlen? ... Soweit Heiz- und Warmwasserkosten anteilig umgelegt werden, erfolgt die Umlage gemäß der Heizkostenverordnung. 3.Haben die Parteien eine Betriebskostenpauschale vereinbart, ist der Vermieter berechtigt, Erhöhungen der Betriebskosten im Sinne der Betriebskostenverordnung anteilig auf die Mieter umzulegen.
23.2.2010
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ab 1.4.10 soll die Miete nochmal erhöht werden. Bei der letzten Mieterhöhung wurde die Erhöhung im Betriebskostenteil vorgenommen, bei der ab April 10 wird die Erhöhung im Grundmietenanteil vorgenommen. Für mich ist das völlig egal, weil ich ja ohnehin eine Warmmiete zahle und egal in welchem Teil der Miete die Erhöhung durchgeführt wird, erhöht sich meine Miete.

| 23.3.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, da mir von meinem Vermieter die Erhöhung meiner Miete und meiner Nebenkostenpauschale angekündigt wurde, brauche ich Ihre Hilfe. ... Im Mietvertrag steht folgendes: ______________________________________________________ ... § 3 Miete und Nebenkosten 1. ... ... Er erhöht sich jeweils für Miete und Nebenkosten: am 01.

| 27.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nebenkosten - Nachzahlung + Erhöhung Hallo Fachleute, ich habe im Juni 2012 eine Wohnung gemietet, die im Vertrag vereinbarte Miete wird wie folgt aufgeschlüsselt: ------ Vertrag ------ §4 Miete 1) Grundmiete € 350,00 Stellplatz € 25,00 Monatliche Grundmiete insgesamt € 375,00 a) [ ] Alle Betriebskosten, wie in §2 der Betriebskostenverordnung (BetrKV) in der jeweils gültigen Fassung aufgeführt (siehe Anlage 1 zum Mietvertrag, Seite 11 ff.) _______ Vorauszahlung für Wärme- u. ... Mit Miete und Stellplatzkosten ergibt sich daraus eine monatliche Gesamtmiete von € 495,00 (die € 350,00 in der letzten Zeile sind wohl ein Versehen), mit Betonung auf _Gesamt_, d.h. fix inklusive Nebenkosten - liege ich damit richtig oder falsch? ... Laut der aktuellen Nebenkostenabrechnung hätte ich für 2013 insgesamt über 2700 Euro an Nebenkosten zu bezahlen, was mir relativ hoch vorkommt.

| 26.10.2014
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe drei Fragen, die unter Umständen relativ schnell zu beantworten sind: 1) wie schreibe ich zu beginn meines Vertragse Mieter als Hauptmieter (2x Hauptmieter oder 1x Hauptmieter und 1x Nebenmieter in den Vertrag) 2) ist diese Formulierung in Punkt 5 des Mietvertrages rechtlich gesehen ausreichend? ... (in den Punkten Betriebskosten und Nebenkosten). ... z.B.: in diesem Teil des Vertrags unter § 3 Nebenkosten: (4) Auf die Heiz- und Warmwasserkosten ist eine monatliche Vorauszahlung von derzeit 0 EUR zu zahlen.

| 1.12.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Ich hatte damals gefragt, ob sich der Inhalt des Mietvertrages und die daraus bestehenden Forderungen ändern. ... Auf beidseitiger Zustimmung wurde der Mietvertrag so belassen. Doch gestern kam plötzlich ein Brief der Vermieterin, ich solle ich auch rückwirkend für meinen Lebensgefährten 75 Euro monatlich mehr zur Pauschale als Nebenkosten bezahlen.
9.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Da die Vorauszahlung auf die Nebenkosten inkl. der Heizkosten für das 230m² Objekt nur 100€ betrug, da der Mieter das Objekt als Lager angemietet hatte, jetzt dor aber eine Werkstatt und ein Ladengeschäft betreibt war für das Jahr 2006 eine Nachzahlung von ca. 1.400€ fällig. Darufhin wurden schriftlich die Nebenkosten für den Mieter angepasst. Dieser kommt der Erhöhung jetzt seit einem Jahr nicht nach und zahlt weiterhin nur den alten Betrag.
12.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sachverhalt: Es besteht ein Mietvertrag über gewerbliche Räume bis 31.05.2023 (mit Verlängerungsoption); die Miete ist indexiert. Im Mietvertrag ist eine Nebenkosten-Vorauszahlung mit 900 €/Mon. vereinbart (zuzüglich UST). Problem: Aufgrund gestiegener Nebenkosten begehrt die Vermieterin eine (angemessene) Erhöhung der Vorauszahlung unter Berufung auf § 560 Abs. 4 BGB.

| 12.2.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Mein Vermieter teilte mir am 13.07.2010 mit, das sich die Miete um 10€ und die Nebenkostenvorauszahlung um 50EUR zum 1.8.2010 erhöhen würde. ... Im Mietvertrag steht ausdrücklich, das die Nebenkosten pauschal abgegolten werden, damit wäre auch diese Erhöhung unwirksam, da der VM von einer Erhöhung der Vorauszahlung schreibt damit keine größeren Nachzahlungen erforderlich wären. ... Jetzt meine Frage: Kann ich ab sofort wieder die vorherige Miete zahlen, da das Mieterhöhungsverlangen unwirksam war?
30.5.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben eine Erhöhung der Miete zur Wohnung?????? ... O..... berechtigt, von Ihnen Ihre Zustimmung zur Erhöhung der mit Ihnen vereinbarten Miete zu verlangen. ... Die Nebenkosten werden über Ihre Vorauszahlungen in Höhe von derzeit 100€ gesondert abgerechnet.

| 31.8.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Im Mietvertrag ist nichts besonderes dazu auferlegt. ... Darf der Vermieter Rückwirkend nach Geburt unserer Tochter im Oktober 2005 die Nebenkosten für einen 3 Personenhaushalt einstufen? Also wir sollen jetzt Rückwirkend ab Oktober 2005 Nebenkosten für eine Person (Baby) nachzahlen. 3.
30.10.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Daneben ist laut Vertrag eine Indexbasierte Inflationsabhängige Erhöhung vorgesehen. ... Der Mieter widerspricht nun der Index Erhöhung der Betriebskostenpauschale weil sie seiner Meinung nach nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht.

| 14.4.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir sind eine kleine Firma die einen festen Mietvertrag bis 31.12.2016 hat. ... In der neben der Erhöhung der Nebenkosten (Energie und Reinigung), den Betriebskosten auch der Mietpreis pro Quadratmeter erhöht wurde. Meine Frage lautet nun, darf der Vermieter trotz zeitlich begrenztem (bis 2016) und klar ausgewiesenen Kosten im Mietvertrag die Miete, Nebenkosten und Betriebskosten erhöhen?
123·5·10·11