Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

813 Ergebnisse für „miete mieter strom“


| 15.7.2016
Hallo, ich bin Hauseigentümer und habe seit dem 01.01.2016 einen neuen Mieter im Haus. Der Mieter hat seit 01.01 keinen Strom angemeldet und der Energieversorger zieht logischerweise offene Zahlungen bei mir ein aufgrund fehlender Anmeldung. ... Meine Frage: Um weitere Kosten zu verhindern, habe ich die Idee den Strom durch einen Elektrofachbetrieb abstellen zu lassen um gleichzeitig damit eine Abgabe der Erklärung gegenüber dem Mieter einfordern zu können.

| 13.4.2013
Bislang liesst man ja in den Internetforen immer, dass man höllisch aufpassen muss, dass der neue Mieter den Strom, Gas usw. ummeldet.. ... Im übrigen gibt es FOLGENDES Problem.: In diesem Falle ist der Mieter garnicht ausgezogen ! ... ( Hierbei ist natürlich immer interessant, wer den Mieter anmelden kann, ich oder nur der neue Mieter selbst) Schlussnedlich will die Ele die Zählerstände bei EInzug wissen.
3.2.2015
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
BK Vorauszahlung, im zweiten FP, nur der Strom würde extra berechnet, aber laufen auch über den Vermieter!!! ... Wird der Strom, der fast alle Kosten ausmacht, auch rechtlich wie Betriebskosten mit entsprechender 1jähriger Frist der Übersendung angesehen oder eher als zusätzliche Kosten, die der Mieter mir drei Jahre lang in Rechnung stellen kann??? ... Beim zweiten steht: Der Mieter hat die Kosten der Stromversorgung in den Mieträumen selbst zu tragen.

| 6.8.2009
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Mit der Untermieterin habe ich schriftlich (Vertrag) ausgemacht, dass sie die Miete jeweils zum 1. überwiesen haben muss (darin ist der Strom auch eingeschlossen). ... Jedes Mal rufe ich sie an und frage wo die Miete bleibt. ... Den Strom zahle auch ich.
10.11.2006
Die Größen der Wohnungen, die Mieten gem. Mietverträge (Miete gem. ... Strom belaufen sich wie folgt.
17.2.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Das lehne ich ab, da diese meist Anweisungen erteilt was zu tun ist, sprich diese primär im Auftrag der Mieterin arbeiten und zudem die Arbeits/Zeiten und Preise für mich als Mieter intransparent sind ! ... - Auf Allgemeinflächen im Keller steht ein riesiger Kleiderschrank, der nur von 1 Mieterin benutzt werden darf (dieser gehört). ... - Ich wünsche, daß der Vermieter den für uns Mieter günstigsten Strom/Gas Versorgungsvertrag abschließt und nicht den für ihn als Vermieter (z.B. wegen Gewährung pers.

| 12.7.2013
Wie stellt sich das mit den Stromkosten dar die der Mieter nicht für die Speicherheizung verbraucht? Also Konvektoren und der normale Stromverbrauch? ... Wenn die Wohnung mit Kaltmiete + Nebenkosten vermietet wird: muss der Mieter dann die gesamten Stromkosten selbst tragen?
6.10.2014
Die Miete wird nur mit Aufforderung gezahlt. So jetzt wurde der Strom genauso gesperrt. Meine Sorge ist, es wird kalt und kann anfangen zu schimmeln..die Wasserrohre können bei minusgrade platzen...genauso ist meine Sorge das mein Mieter Gefrierschränke hat und da der Strom gesperrt wurde es anfängt zu gammeln.

| 14.7.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Und falls keine Miete/Mietrückstand bezahlt wird, oder seinerseits kein vorschlag gemacht wird, wie er den Mietrückstand abbaut - dann Wasserversorgung abstellen (ich zahle an den Wasserlieferant Vorauszahlungen an alle) - anfang Juni - private Vereinbarung über sein Anwalt, dass ich ihm die Schulden erlasse (mein Vorschlag), aber er zahlt pünktlich ab Juli 2009 (d.h. zum dritten werktag) und zum Jahrenende auszieht. Sollte der Mieter nicht zahlen - gesamte vereinbarung ungültig => rückfall in die Kündigung / Räumung zum 30.06.09 - Mieter zahlt nicht am dritten werktag, ich kann ihn auch nicht finden. Ich sperre wasser am nächsten tag gegen abend ab. - Mieter erscheint sofort - und bietet, sofort von der Bank Geld zu holen und zu bezahlen, ich akzeptiere. - Mieter ist trotzdem nicht erschienen, erst übernächsten Tag schickt er sein Kind (5 j.) zu mir mit dem Geld.

| 7.11.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Hallo, seit etwas mehr als 20 Jahre wohnt ein Mieter in einer unserer Wohnungen - Haus mit zwei Wohnungen je 180qm. ... Nun das Problem: Der langjährige Mieter ist nicht damit einverstanden, dass der andere Mieter diese Räumlichkeiten betritt, da er weiterhin diese als Lagerraum verwendet. ... Frage 2: Ist es überhaupt erlaubt, dass der Mieter diese Räumlichkeiten nutzt - unabhängig davon, dass der Vermieter damit einverstanden ist?
10.4.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Auf eine telefonische Anfrage beim Zwangsverwalter am 26.3.07, bekam ich die Antwort:"Da Sie mit den Stadtwerken einen Vertrag abschließen möchten, müssen Sie sich auch selbst um den Zähler kümmern, Strom ist Mietersache.". ... Da ich, gutgläubig, die Miete für April pünktlich überwiesen habe, ist meine Frage nun, wie soll ich mich weiter verhalten? ... Kann ich mir nun eine halbe Miete wiederholen, bzw die nächste nur zur Hälfte bezahlen?
27.6.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mein Mieter hat elektrische Energie von der Steckdose der Allgemeinheit (Wohnungseigentümergemeinschaft) entzogen. ... Da er vermutlich seine Stromrechnung für die Wohnung nicht bezahlt hat, wurde ihm zuvor der Strom für seine Mietwohnung vom E-Werk abgestellt (Stromzähler wurde ausgebaut). Die Hausverwaltung hat wegen dem Stromdiebstahl gegen mein Mieter Strafanzeige gestellt.

| 23.10.2007
Hallo, wir sind Vermieter und haben von der Entega/Stromlieferant eine saftige Rechnung bekommen, die ein Mieter, der schon letztes Jahr ausgezogen ist, nicht bezahlt hat. Da der Mieter sich anscheinend nicht richtig an- bzw. abgemeldet hat, gelten wir als Vermieter für die Entega als Verursacher und sollen die Rechnung zahlen. Da wir aber diesen Strom nicht verbraucht haben und keinen Vertrag mit der Entega geschlossen haben, wollen wir die Kosten des ehemaligen Mieters nicht übernehmen.
28.5.2014
Mittlerweile habe ich erfahren, dass er auch vorher nie die Miete und auch die Nebenkosten bezahlt hat. Gas und Strom läuft allerdings über seinen Namen. ... Die Bearbeitung würde 3-4 Tage dauern, dann wird der Versorger den Stromzähler entfernen.
12.8.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Mieter, eine Einzelperson, war bei Mietbeginn arbeitslos (Harz IV). Um sicherzustellen dass wir die Miete bekommen, wurde von ihm eine Erlaubnis erteilt, dass die Gemeinde uns die Miete direkt bezahlt. ... Im Mietvertrag haben wir vereinbart, dass nach 45 Tagen Mietrückstand die Versorgungsleitungen (Wasser und Heizung, Strom läuft direkt über die RWE) abgestellt werden.

| 7.9.2014
Die Versicherung des Handwerkers trägt auch genau für den Zeitraum diese Miet-/NK. ... Weiterhin interessiert mich, wie lange ich rückwirkend den vom Mieter bei mir verbrauchten Strom zur Zahlung verlangen kann? Der Strom wurde über einen Zwischenzähler und Messung erfasst.
14.12.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
-- Diese Frage richtet sich ausdrücklich an einen Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, der mit dem Thema vertraut ist. ... Wie ist der Strom für eine elektrische Begleitheizung von Warmwasser-Rohrleitungen als Betriebskosten auf Mieter umlegbar?
7.1.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Kosten der Energieversorgung (Strom und Gas) zahlte der Mieter bisher direkt an den Energieversorger. ... Darf der Mieter trotz bestehendem Mietvertrag die Versorgung mit Strom/Gas kündigen? ... Wenn ja, kann der Vermieter dem Mieter die Grundkosten der Zähler im Rahmen der Nebenkostenabrechnung in Rechnung stellen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·41