Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

305 Ergebnisse für „miete mieter mieterin unwirksam“


| 26.11.2008
Ich habe eine Mieterin, die vom Amt lebt. Das Amt hat ihr nun nach ihren Aussagen die Miete gekürzt, da ihre Kinder, die teilweise schon 18 sind, arbeiten und dies wird nun mit der Miete verrechnet, so dass sie nun meinte, dass sie leider nicht die ganze Miete zahlen kann und diesen Monat nur 200 Euro zahlen kann. ... Ist es also so, dass die Mieterin nicht nur die zwei MM aufholen muss, sondern im Fortlauf die ganze Miete, auch wenn der Anwalt nur die Monate November und Dezember einklagen würde ?

| 4.7.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Im März 2006 habe ich in einem Schreiben meiner Mieterin die Miete um 33,-EUR erhöht (und zwar ab 01.04.2006). ... Die Mieterin hat daraufhin auch Ihren Dauerauftrag umgestellt und seit April 2006 die neue Miete immer bezahlt. ... Muß ich Ihr die überzahlte Miete zurückzahlen?

| 17.1.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Dannt kam keine Miete mehr. Als die Monatsmieten voll waren, haben wir gekündigt aber fristgerecht und die Mieten eingeklagt Die Mieterin behauptete in den Anträgen ans Gericht auf einmal, dass das Mietverhältnis bei Übergabe beendet war, was wir bestreiten. Nun hat mein Rechtsanwalt die Mieten eingeklagt, die bis zum Ende des Zeitmietvertrages anfallen.

| 29.3.2008
Ich habe einen Mieter, der eine pos. ... Weiterhin verlangen die Mieter lt. ... Weiterhin regen sich die Vertrer nun auf, dass ich den Mietvertrag damals nur mit einer Zweitmieterin machen wollte, da die Mieterin selber kein Geld für die Miete hatte und es anders nicht gegagen wäre, darum stehen auch zweu Mieter auf dem Vertrag.

| 2.5.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bei der darauffolgenden Zählerstandablesung teilte die Mieterin mit ihrer Vertreterin mit, dass ich auf jeden Fall, die Kaution mit 4 % zu verzinsen habe auch wenn dies so im Mietvertrag nicht stehe, der Mietvertrag sei durch diverse nicht näher bezeichnete BGH Urteile unwirksam und man müsse 4 % zahlen. ... Muss ich den Mietern also unaufgefordert oder bei mündlichen Aufforderung das Sparbuch zeigen oder muss ich dies erst, wenn die Mieterin sich überhaupt bzw. schriftlich meldet ? ... Die Mieterin wurde auch nicht gezwungen hier meine WHG zu mieten, es gibt in Dortmund genügend freien Wohnraum.
8.5.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Wohnung ist an eine ältere Dame vermietet, die seit 35 Jahren in der Wohnung zur Miete lebte. ... Die Mieterin ist nun leider vor einigen Wochen verstorben und der Sohn hat mich nun kurzfristig telefonisch informiert, dass er zum 01. ... Wer kommt für die Miete auf wenn der Mieter stirbt?

| 8.10.2013
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Die Mieterin hat nun einen defekten Rollladen, deren Reparatur wir übernehmen sollen.
14.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Die Entscheidung, ob grundlegende Sanierung oder Abriss/Neubau soll ein zukünftiger Käufer treffen (biete das Haus seit längerem zum Verkauf an) Mündlich war damals vereinbart, dass die Mieterin solange darin wohnen kann, wie sie möchte, aber eben mit den Mängeln leben muß. ... Ferner habe ich noch eine Frage zu den Nebenkosten: Mietvertrag enthält folgenden Passus: "Soweit möglich sind Betriebskosten vom Mieter direkt mit den Versorgungsunternehmen bzw. ... Habe nun unter Hinweis auf den Mietvertragspassus verlangt, dass die Mieterin ab 01.10.08 direkt einen Vertrag mit dem Versorgungsunternehmen abschliesst und meinen Vertrag gekündigt.

| 27.5.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Seit 5 Jahren mieten wir gewerbliche Räume (Haus)an,in denen wir unsere private Musikschule betreiben.Unseren Vertrag haben wir zum 1.5.08 um weitere 5 Jahre verlängert.In unserem Vertrag ist eine Klausel enthalten ,wie folgt (Zitat): "Sofern die Mieterin Schönheitsreparaturen in den Innenräumen wünscht,hat sie diese auf eigene Kosten durchzuführen.Äußere Schönheitsreparaturen sind für die Dauer der Mietzeit in regelmäßigen Abständen spätestens jedoch alle 5 Jahre auf Kosten der Mieterin durchzuführen.Hierzu muß sich die Mieterin eines anerkannten Malerfachbetriebes bedienen." ... 2.Frage Seit 1.05.08 mieten wir zusätzlich eine Garage,die vorher von unserem Nachbarmieter (auch gewerblich) gemietet wurde. ... Müssen wir trotzdem Miete zahlen?
1.8.2015
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Wir haben ein ehemaliges Einfamilienhaus gekauft, das nach Umbau als Zweifamilienhaus an zwei Mieter vermietet ist. ... Diese Mieterin hat schon signalisiert, dass sie sogar schon früher das Mietverhältnis beenden möchte. ... - Was ist außerdem zu beachten um beiden Mietern rechtssicher zu kündigen?

| 20.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Anwälte, eine Mieterin von mir, besser gesagt zwei (Mann und und Frau) haben bei mir eine Wohnung gemietet. ... Da die Mieterin zudem bislang einen Antrag bei der Arge nicht eingereicht hat, ist sie somit jetzt fast zwei Monate mit der Miete im Rückstand. ... Sie sehen, wieder einmal eine schwierige Sache, wo offenbar der Gesetzgeber den Mieter wieder im Stich lässt !
25.3.2020
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Desweiteren habe ich die Mieterin über eine Kündigung mit sechsmonatiger Frist aufgrund von Eigenbedarf zum 01.08.2020. informiert. Die Erhöhung der Miete habe ich aufgrund vom § 558 Abs. 3 BGB, sowie der letzten Mieterhöhung am 01.07.2018 (um 50,00Euro -Warmmiete von 700€ ) - siehe Mietvertrag (Unterlagen über Erhöhung des letzten Vermieters, Mietvertrag kann separat geschickt werden) Die Mieterin weigerte sich telefonisch der Mieterhöhung nachzugehen, hat sich allerdings schriftlich nicht dazu geäußert. ... Im Mietvertrag steht nichts über eine Mieterhöhung.

| 14.11.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Am 04.11.2016 habe ich dann einen Widerspruch mit einem Zeugen (meiner Mutter) in den Briefkasten der Mieterin geworfen. Ich bat weiter via Whatsapp ihren Lebensgefährten der der zweite Mieter im Vertrag ist, sich mit seiner Lebensgefährtin in Verbindung zu setzen damit die Sache geklärt wird. ... Ich vermute folgendes: Nach 3 Monaten wird die Mieterin die Mietzahlungen einstellen.

| 9.3.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
In dieser Vereinbarung wurde auch festgehalten, daß die fristlose Kündigung durch die Mieterin anerkannt und vom Vermieter bis zum völligen Ausgleich der Schulden aufrechterhalten wird. Der bisherige Sachverhalt wurde festgehalten und von der Mieterin mit ihrer Unterschrift als wahr und zutreffend anerkannt. ... Oder besteht bei dieser Konstruktion die Gefahr, daß die fristlose Kündigung (und damit die Räumungsklage) für unzulässig/unwirksam erklärt wird?

| 22.11.2019
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Auch die Mieterin. ... Das tat die Mieterin nicht. ... Meine Mutter ist Eigentümerin und zahlt keine Miete.

| 14.8.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Unsere Mieterin hat ihren Mietvertrag fristgerecht zum 30.09.2010 gekündigt. ... Im Einvernehmen mit der Mieterin einigten wir uns auf eine teilweise Renovierung, die eine vorzeitige Überlassung der Mieträume einschloss, da die Mieterin in eine andere Stadt übersiedeln will. ... Die Mieterin wusste, dass wir die kommenden 3 Wochen im Urlaub sein würden.
23.5.2011
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Wir haben ein Haus gekauft, welches im Untergeschoss noch durch eine Mieterin, 25 Jahre, ledig, keine Kinder bewohnt wird. Ihr wurde bei Einzug bereits mitgeteilt, dass das Haus zum Verkauf steht, dass sie gg.falls zeitnah wieder ausziehen müsste, daher hat sie eine niedrigere Miete bezahlt.

| 13.7.2019
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Mieterin verweigert die Unterschrift, wir haben eine Abmahnung verschickt. Die Mieterin hat sich beraten lassen und verweigert erneut die Unterschrift. ... Wir haben der Mieterin vorgeschlagen, ein Übernahmeprotokoll zu fertigen.
123·5·10·15·16