Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

50 Ergebnisse für „miete mieter kaution mieterhöhung“

27.6.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Bei durchgeführten Reparaturen in der Wohnung, erhält der Mieter eine Kaution vom Vermieter in Höhe von 1200,- €. ... Monat des Mietverhältnisses) -Ein Kautionskonto wurde nicht angelegt, da im Mietvertrag auf eine Kaution seitens der Mieter verzichtet wurde. -Zudem akzeptieren die Mieter zwar die 18% Mieterhöhung jedoch auf Grundlage der reduzierten Miete von 500 €.

| 24.8.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ihre bisherige Miete betrug xxx. ... Anlage zum Nachtrag: Aufmaß" Ich habe mich bereits kundig gemacht und erfahren, dass eine rückwirkende Mieterhöhung nicht möglich ist. ... Deshalb habe ich bereits auch die Miete um 5 % gekürzt.
9.6.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Mieter beabsichtigt, die Restmieten mit der Kaution zu verrechnen. ... Da der Mieter laut Mietvertrag nicht berechtigt ist,fällige Mieten und Betriebskosten mit der Kaution zu verrechnen,und wir die Kaution für evtl. ... Ist der Mieter dann ab dem 4.
25.3.2020
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Die Erhöhung der Miete habe ich aufgrund vom § 558 Abs. 3 BGB, sowie der letzten Mieterhöhung am 01.07.2018 (um 50,00Euro -Warmmiete von 700€ ) - siehe Mietvertrag (Unterlagen über Erhöhung des letzten Vermieters, Mietvertrag kann separat geschickt werden) Die Mieterin weigerte sich telefonisch der Mieterhöhung nachzugehen, hat sich allerdings schriftlich nicht dazu geäußert. ... Im Mietvertrag steht nichts über eine Mieterhöhung. ... Meine Vorgehensweise wäre folgende: schriftlich per Einschreiben mit Unterschrift Mahnungen rausschicken, bei Wohnungsübergabe den ausstehen Betrag von der Kaution einbehalten.

| 5.9.2006
Jetzt hat er aber erklärt, dass er von einem Nachmieter statt wie wir 1000 Euro Miete nun 1075 Euro Miete haben möchte.

| 26.2.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kaution: 1000,-€ wurde trotz mehrerer Gespräche, einem Anschreiben und mündlicher Zusagen durch die Mieter bis heute nicht gleistet. Ich habe meinen Mietern die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2008 erstellt. ... Welche Möglichkeiten habe ich auch jetzt noch die Kaution einzufordern?
24.1.2021
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mieter hat diese am 15.05. unterschrieben, dass er bis spätestens 31.12.n auszieht, daher wurde die ein Monat davor angekündigte Mieterhöhung nicht wirkend gemacht. ... Nun möchte Mieter die Kaution (860,-EUR) zurück erhalten. ... Und ob die damalige Mieterhöhung noch nachgezahlt werden muss.
22.4.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Reicht eine einfache schriftliche Ablehung meinerseits der Miet-Erhöhung, aus den oben genannten Gründen? ... Ich vermute die plötzliche Mieterhöhung rührt auch daher, dass die Wohnung schwer zu verkaufen ist und dies ohne einen Mieter, der Wohnungs-Mängel ausplaudern könnte, in unbewohntem Zustand einfacher wäre. ... Danke schon mal für ihre Hilfe Mit freundlichen Grüßen Mieter aus München

| 13.2.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Ich verwies darauf, das ich durch die Schimmel-Probleme und die Farbgestaltung der Wohnung enorme Aufwände habe und erklärte mich bereit die Februar Miete zurückzuzahlen, dafür aber entsprechend meiner Aufwände einen Teil der Kaution einzubehalten. Die Mieter erklärten Sie hätten die Farbgestaltung mit meinen Eltern abgestimmt und hätten beim Einzug grundlegend renoviert, weshalb ich kein Recht hätte einen Teil der Kaution einzubehalten. ... Mich stört einfach die fordernde Haltung der Mieter, die während der ganzen Mietzeit mit garantiertem Verzicht auf Mieterhöhung, eigentlich zu sehr guten Bedingungen gewohnt haben und jetzt plötzlich in einer Art auftreten, die ich nie erwartet hätte.
24.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mieterhöhung auf 480,00€ warm (wir haben bislang ca. 390€ warm gezahlt), außerdem erhöht sich die Miete in einem zweiten Schritt ab 01.08.2005 auf 500€ warm. Darüber hinaus ändert sich die Höhe der Kaution von bislang 580€ auf 740€. ... Ist eine Mieterhöhung in diesem Zusammenhang möglich und kann sie in diesem Rahmen erfolgen?
27.11.2007
Guten Tag. 6/1998 habe ich mit meinem damaligen Lebensgefährten eine gemeinsame Wohnung bezogen, er als Mieter, ich auf Wunsch der Wohnungsgesellschaft, die nur einen Mieter im Vertrag wollten, als Bürgin (§§ 770/771 BGB). ... Ich kann als Mieter übernommen werden, aber nur gegen Mieterhöhung. ... Fragen: 1.Ist dies seitens der Hausverwaltung rechtens ( die vorgeschriebene Bürgschaft anfangs,die Mieterhöhung und die Weigerung, mich jetzt zusätzlich in den Mietvertrag aufzunehmen und er kündigt später, wie bei WG´s, dazu wäre er bereit)?

| 18.5.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Müssen die Mieter nun die Mieterhöhung auch ab dem 1.7. nicht mehr tragen? ... (Gas, Wasser, Strom haben die Mieter immer selber an die Versorger gezahlt). ... Die Mieter haben im Haus einiges umgebaut (auf ihre Kosten, aber mit meiner Einstimmung.)

| 23.1.2011
Das Anschreiben enthielt keine Aufstellung der angefallenen Kosten und deren Umlegung auf die Miete als Beleg für die beabsichtigte Mieterhöhung. ... Ihr Hinweis, Ihren Rückstand mit der Kaution zu verrechnen, ist nicht zulässig, da die Kaution als Mietsicherheit zu verstehen ist. ... Kann der Vermieter eine erneute Zahlung der Kaution fordern, obgleich im Mietvertrag angegeben ist, dass keine Kaution hinterlegt wurde ?
29.9.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun ist dem Vermieter beim Abrechnen der Kaution aufgefallen, dass die Kündigungsfrist nicht eingehalten wurde und hat die Miete für April einbehalten.
25.6.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sachverhalt: Ehepaar mit 2 Kindern mieten im Jahre 2007 ein Haus. ... Der neue Käufer fordert nun die Kaution. Müssen beide Vertragspartner, also beide im Mietvertrag stehenden Personen, anteilig diese Kaution zahlen?
2.3.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwältin Victoria Meixner
Der Vermieter hat die Mieterhöhung zurückgezogen. Der Mieter hat jetzt eine Rückforderung der zu viel gezahlten Miete seit der Mieterhöhung zum 01.12.2015 gestellt. ... Bei Mieterhöhungen muss die tatsächliche Wohnfläche berücksichtigt werden.
19.2.2009
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Es wurde bisher keine Mieterhöhung veranlasst und von den Mietern keine Kaution bezahlt (finanzieller Engpass). ... a) Kommt der Mieter auf, weil dieser die Einbauküche mitgemietet hat und nichts separat dafür bezahlt oder b) der Vermieter und wenn ja, kann dieser nachträglich einen Betrag für die Küche bzw. für die Abnutzung verlangen?
19.4.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Dieses Mietverhältnis besteht seit ca. 15 Jahren, ein Mietvertrag ist jedoch weder vom Mieter noch vom vorherigen Hausbesitzer vorhanden. Laut mündlicher Auskunft des Vorbesitzer sowie Mieter ist die Kaution von 2 Monatsmieten wegen Mietrückständen in der Vergangenheit bereits aufgezehrt. ... Meine zusätzlichen neuen Forderungen an die Mieter wären, der Nachweis gesetzlich vorgeschriebener Schönheitsreparaturen, die Zuteilung eines neuen Kellerabteils.
123