Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „miete höhe rückwirkend mutter“


| 15.3.2011
1904 Aufrufe
Die Heizkostenabrechnung weist in der Rubrik Grundkosten, die zu 30% auf die einzelnen Mieter umgelegt werden, eine Größe der Wohnung meiner Mutter von 56 qm aus. ... Kann Sie die zuviel gezahlte Miete ab 1987 zurückverlangen? ... Kann Sie sofort mit der laufenden Miete von 355,00 € aufrechnen und zunächst keine Miete mehr zahlen oder droht hier die fristlose Kündigung des Vermieters?
22.1.2009
11271 Aufrufe
Mit Beendigung des Mietvertrages zum 15.5.2008 waren alle Mieten immer pünktlich bezahlt. ... (Mündlich hat der Vermieter über die Jahre immer wieder gegenüber mir und meiner Mutter erwähnt das er von der Indexierung keinen Gebraucht machen wird) Die Summe errechnet sich aus: Indexstart haben sie den 1.2.2002 genommen und erstmals wurde der Wert dann im Oktober 2005 überschritten. ... Nach Beendigung des Mietverhältnisses für die letzten 3 Jahre die Miete nachträglich zu erhöhen?
26.1.2012
1141 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
1994 haben mein Bruder und ich ein unter denkmalschutz stehendes Fachwerkhaus gekauft (150000 DM Eigenkapital, 140000 DM finanziert).Dieses wurde bisher ausschließlich durch meine Mutter bewohnt. ... 7.)Die letzten 24 Monate habe ich alleine die Beiträge an die Bausparkasse bezahlt, da meine Mutter dies nicht konnte.Kann ich dieses berücksichtigend in der Steuererklärung für dieses Jahr anbringen ?... Oder sollte ich rückwirkend einen Mietvertrag erstellen und diesen auf mietfreies Wohnen führen ?

| 12.12.2006
1746 Aufrufe
Ich zahle nur monatliche Nebenkosten in Höhe von 75€ für ca. 40m². Es ist ein Doppelhaus, dass meiner Mutter gehört und ebenfalls im Erdgeschoss wohnt. ... Kann meine Mutter von mir für die 11 Jahre rückwirkend Miete verlangen die ich zurückzahlen muss?
8.6.2016
567 Aufrufe
Daraufhin noch meine Emails durchsucht und etwas gefunden: eine kurze Email Mitte Februar 2015 vom SV in der gefragt wird ob die Erstattungen der Nebenkosten auf meinem Konto eingegangen sind und zusätzlich mit diesem Satz "Zweitens: Wie besprochen erhöht sich die Miete ab Anfang Januar 2015 um 60 EUR." Also sogar rückwirkend. ... Kann der SV eine Mieterhöhung stellvertretend für seine Mutter vornehmen?
27.10.2007
2442 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ende letzten Jahres bekam ich nunmehr Post von Anwalt meines Onkels der mich aufforderte Miete zu zahlen, auch rückwirkend. ... Anfang des Jahres verstarb auch meine Mutter ( was meinem Onkel auch mitgeteilt wurde ), das Erbe wurde ausgeschlagen. ... Immerhin wurde ja keine Miete gezahlt, da diese ja nach getroffener Vereinbarung erst ab Vorliegen des schriftlichen Mietvertrages fällig würde. 2) Im gleichen Schreiben fordert er von mir Mietnachzahlungen für den Zeitraum 28.03.07-30.11.07 in Höhe von 3759,03 € ( 511,29 € pro Monat ).
3.5.2011
3824 Aufrufe
Meine Frage lautet: Können wir die Miete mindern, und wenn ja, wieviel % ist angemessen? ... Es gibt nun 3 Aspekte, wieso wir der Meinung sind, die Miete mindern zu wollen: 1. ... Wir als Mieter müssen de facto die ständige Renovierung der Wohnung koordinieren.
11.6.2015
510 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Durch einen vom Mieter verursachten Wasserschaden wurde im 2.Stock dieser Villa in gehobener Lage eine 2-Raum-Whg.frei, in die wir im August 2011 gemeinsam einzogen. ... Durch die Mietpreisentwicklung ist die vor 4 Jahren als hoch erscheinende Miete jetzt hier im weiteren Umkreis nicht mehr zu bekommen, wir haben erhebliche Kosten durch Umzug, erhöhte Miete und Umverlegung des Firmenstandortes(selbstständig mit Büro im Wohnzimmer). Hinzu kommt, meine 80-jährige Mutter wohnt hier um die Ecke und unser Haupt-Kundenstamm ist auch hier in der Gegend.

| 19.12.2013
1131 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
und wurde dabei vom Sohn beobachtet, der sofort seine Mutter anrief, die wie ein Racheengel zwei Stunden später über uns herfiel. ... Nur noch mal zum Verständnis: Bis zum gestrigen Tag haben wir weder die Miete gekürzt, noch uns beschwert. ... Heute nun, noch bevor wir zur Post konnten, der vorläufige Höhepunkt.

| 28.1.2010
4113 Aufrufe
Das Haus hat 2 Eigentümer, mein Vermieter besitzt 40% der Eigentumsanteile, die Eigentümerin die über uns wohnt und deren Mutter in der Einliegerwohnung lebt, besitzt 60%.
1