Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

123 Ergebnisse für „miete gewerbe vertrag wohnen“

26.3.2006
Hallo, ich plane den Erwerb einer Wohn- und Gewerbeimmobilie im Münchner Westen. ... Wie kann ich jetzt die Mieter schnell und ohne Probleme aus dem Objekt bekommen (das Ladengeschäft ist nicht das Problem - der Mieter ist flexibel). ... Welche anderen Wege gäbe es die Mieter aus dem Haus zu bekommen, ggf. einvernehmlich?

| 4.11.2018
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dann habe ich beantwortet, ob das bedeutet, dass ich das Gewerbe nicht anmelden darf. ... Auf meinem Vertrag steht: „Die Benutzung von Wohnräumen für andere, insbesondere für gewerbliche Zwecke bedarf der Zustimmung des Vermieters sowie etwaiger behördlicher Zustimmungen. ... Frage: Wenn ich mit meinem Vorhaben weiterverfolge, das Gewerbe anzumelden, muss ich mit bestimmten Konsequenzen rechnen?
11.4.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Miete für den Laden und den Rest des Hauses sind exakt gleich hoch. Das Haus war als ein Haus (Gewerbe/Wohnen) annonciert und wir haben die Verträge zeitgleich unterschrieben. ... - Sind die Verträge quasi wie einer kündbar und welche Kündigungsfrist gilt?
28.8.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Miete für den "Gewerberaum" wurde gezahlt, aber der niemals als Gewerbe genutzt, es befanden sich noch persönliche Dinge und auch Möbel von mir darin. ... Ich entschied mich dafür, meldete mein Gewerbe ab und trat die Stelle an. ... Weiter:"Für mich steht das ganze hier ehrlich gesagt auf Abriss, mit den 7 € die Sie hier zahlen rechnet sich das für mich nicht.Wie lange dachten Sie denn noch hier zu wohnen?"
30.7.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
sehr geehrte anwälte, wir möchten uns über eventuelle probleme informieren, die wir bei folgendem thema zu beachten haben, und wie wir uns vor diesbezüglichen risiken absichern können: wir planen den kauf einer bestehenden, teilgewerblich genutzten immobilie, die sich aus einem wohnhaus- und einem gewerblichen teil (lagerhalle) zusammensetzt. das wohnhaus ist seitens der besitzerin seit zwei jahren an eine dritte partei zur privaten nutzung vermietet. die lagerhalle wird von der besitzerin gewerblich selbst genutzt. wir planen den kauf der gesamten immobilie in einem ungeteilten kaufvertrag zur eigennutzung (wohnen+gewerbe). die besitzerin/verkäuferin erwartet von uns die kaufabwicklung, ohne daß im vorfeld den mietern gekündigt wurde. dies soll erst nach vollzogenem kauf durch uns selbst geschehen. sie selber möchte zusätzlich die lagerhalle für eine gewisse zeit weiternutzen um einen adäquaten ersatz finden zu können. wir würden die nutzung der halle und die vermietung des hauses so kurz wie möglich halten wollen (max. 3-4 monate) und sehen unser risiko darin, daß die mieter unsere kündigung nicht akzeptieren könnten und sich dadurch die eigennutzung der immobilie für uns verzögert. unseren wunsch, daß die besitzerin den mietern im direkten anschluss an den notariellen termin ihrerseits kündigt und wir bei kaufabwicklung bereits ein leeres wohnhaus übernehmen, will die verkäuferin nicht akzeptieren, da sie fürchtet im problemfall die mieter zu verlieren und daß dann eventuell der verkauf dennoch nicht zustande kommt.was können wir tun um uns abzusichern, bzw. wie könnte dies im rahmen des kaufvertrages manifestiert werden, um beiden parteien max. sicherheit zu gewährleisten?

| 3.3.2016
von Rechtsanwalt Robert Weber
Pachten ist ja immer was mit dieser "Fruchtziehung", also gewerblich- aber auch im Gewerbe spricht man ja oft von "Miete"?). In einem Teil des Hauses würde ich wohnen - im anderen sind Apartments, die ich gewerblich vermieten würde (ein Gewerbe ist nach meiner Recherche dadurch gegeben, dass es sich um mehrere (vier) Einheiten in Kurzzeitvermietung (Tage bis Monate) handelt- eigentlich wäre mir eine private Vermietung lieber). ... Ist es aufgrund der Konstellation (eine Haushälfte: privates Wohnen, andere Haushälfte: (wahrscheinlich gewerbliches) Vermieten eher sinnvoll 2 getrennte Verträge zu machen oder sollte es besser 1 Vertrag sein- oder eine Art Rahmen mit 2 Verträgen?
21.5.2008
Anfang des Jahres 2008 haben sich die Mieter dazu entschlossen, das Haus zu kaufen und haben es im Februar dem Vermieter mitgeteilt. ... Frage: Bestehen für die Mieter, die auch in diesem Gebäude mit ihren 4 Kindern wohnt, nicht laut BGB §577 ein Vorkaufsrecht?
15.1.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Wir mieten Wohnungen an, statten diese aus und vermieten diese an Firmen als Personalwohnungen. ... - Was passiert mit den Untermietern von uns (unsere Kunden) bzw. deren Verträgen?
25.12.2011
Problem ist dass uns der Vermieter aufgrund Steuerlichen Vorteilen diese 2-Zimmer-Wohnung nur mit einem gewerblichen Vertrag vermieten wollen/müssen, d.h. als Büro (laut Vertrag). ... Der Eigenbedarf vom Vermieter ist im Vertrag auch ausgeschlossen. ... Auf welche Rechte müssen wir als Mieter evtl. verzichten?

| 22.2.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Wir haben vor 6 Monaten eine Gewerbe-Immobilie angemietet, die wir in Absprache mit dem Eigentümer auch privat nutzen. Wir wohnen und arbeiten im ersten Stock.

| 15.2.2012
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Vertraglich ist hierzu nichts fesgehalten. Muss der Mieter dort Schneeräumen, auch wenn er nicht täglich im Büro ist?

| 4.9.2016
Das war quasi der Grund warum wir den Mietvertrag unterzeichnet haben, da wir nie ein Gewerbe gebraucht haben, sondern eine große Wohnung für insgesamt 13 Bewohner. Er weiß und duldet das, hat uns aber natürlich auf Grund des Gewerbemietvertrages nie eine schriftliche Genehmigung gegeben hier zu wohnen. ... Das Gebäude steht auf einem Gewerbegebiet wo es auch noch andere Wohnungen und Gewerbe gibt. 1.Da wir hier auf einer Fläche von 440 m2 mit insgesamt 13 Bewohnern wohnen und immer wieder Leute ein- und ausziehen, mache ich mir langsam Sorgen und frage mich, ob es evtl. beim Bürgeramt, wo sich die Bewohner ja immer melden, auffallen könnte, dass wir in einem Gewerberaum wohnen?
13.2.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Folgendes ist vertraglich festzuhalten: Ich miete in einem Wohn-u.Geschäftshaus eine Wohnung (gesamt ca.76 qm) von der ich einen Raum (ca. 17qm) als Büro nutze. ... Der Rechtsanwalt hat es mir überlassen wie wir den Vertrag gestalten und auch wieviel Miete für welchen Teil. ... Kann der Ansatz einer so geringen Miete ansonsten irgendwelche negativen Konsequenzen bzw.
6.11.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Lebensgefährte ist selbst als Nachmieter zu diesem Objekt, Gewerbe und Wohnen, gekommen. ... Jetzt hat mein Hauptauftraggeber den Vertrag zum 31.10.2019 aufgehoben und der neue Auftraggeber startet erst zum 01.02.2020, so das wir nicht in der Lage sind, 2 Mieten zu zahlen.

| 6.1.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Gewerbe. ... Sand streuen und Schnee Schippen gehört zu den Pflichten des Mieters."

| 21.4.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hintergrund war, dass ein sehr hoher Kaufpreis angesetzt war und man auf einen Objektliebhaber hoffte, denn das Objekt ist „schwierig“ Wohnhaus der Vermieterin, daneben das Gebäude in dem ich wohne mit der Gewerbehalle darunter, das Anwesen befindet sich in einem Mischgebiet (Wohnen und Gewerbe von geringer Lärmbelästigung) Der damalige Kaufpreis lag bei 497 TEU nun beläuft er sich ca. auf 335 TEU, was nahe an dem tatsächlichen Wert liegt, der Makler, der an mich vermittelt hatte sagte mir telefonisch, dass man nie den gewünschten Preis erhalten könnte, der Preis würde bei ca. 300 TEU liegen. ... Ich würde illegal in einem Gewerbeobjekt wohnen. ... Vertrag halten???
4.2.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, per 31.01.2019 bin ich Eigentümer eines älteren Wohn- und Geschäftshauses mit 2 Gewerbe-Mieteinheiten sowie 1 vermieteten Wohnung geworden. Alle drei Verträge laufen bereits länger 10 Jahre. Nun möchte ich wissen, welche Informationen an die Mieter ausreichen, damit der Eigentumswechsel bekannt gegeben wurde (neue Bankdaten etc.) und ob dies in Form einer "Ergänzung zum Vertrag" aufgesetzt werden sollte.
5.7.2017
Dem Mieter werden alle Schlüssel der Schließanlage für das gesamte Haus übergeben." . ... Beim Erlöschen der Firma der Mieter endet das Mietverhältnis. ... Angeblich gäbe es eine von von beiden Seiten unterschriebene Unterlage/(bzw. einen Vertrag) aus der hervorgeht, dass die Wohnungsnutzung mit dem Ende des Mietvertrags über die Gewerbeeinheit ebenfalls automatisch ende. .
123·5·7