Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

514 Ergebnisse für „miete forderung vertrag zahlung“

26.2.2010
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ein Anwalt forderte mich dann auf, mich mit der Zahlung einer halben Miete zufriedenzustellen und die Auflösung des Vertrages zu bestätigen. Das habe ich nicht getan sondern meine Forderung bekräftigt. ... Die Mietschulden müssen bezahlt werden, die Vorrichtungen nehme ich in Zahlung, die Entfernung der Einbauten durch Mieter 1 muss stattfinden oder wird von mir auf Kosten von Mieter 1 in Auftrag gegeben.

| 29.1.2012
Nach Ausbleiben der aktuellen Miete stellte der Vermieter dem Mieter eine zweite Abmahnung wegen verspäteter Mietzahlung zu, worin er den Mieter zur Zahlung innerhalb einer 2- Wochen- Frist aufforderte. ... 4) Kann der Mieter berechtigte Forderungen ohne förmliche Vorankündigung von der Miete abziehen? ... …falls nein: Wie kann der Vermieter unberechtigt einbehaltene Zahlungen vom Mieter erlangen?

| 25.10.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Alle Kosten wie Miete / Nebenkosten, Freizeit/Urlaube, sowie Essen und Trinken etc wurden von ihr bezahlt. ... Gerechnet für 1 Jahr: Dabei handelt es sich um die Miete aus unserer gemeinsamen Zeit Dieser Betrag wurde von ihr einfach durch 2 geteilt sowie der für die "Lebenskosten" desweitern wurden Forderung an mich gestellt, über Dinge die Sie bezahlt hat wie, Discotheken, Getränke, Freizeit, etc... Meine Frage ist im Prinzip, MUSS ich diese Forderung bezahlen, wenn zwischen ihr und mir keinerlei Vertrag über Miete etc geschlossen wurde, und Sie blaueugig alles für mich bezahlt hat?

| 17.5.2008
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo, mein Mieter hat am 29.02.2008 die durch eine externe Abrechnungsfirma erstellte Nebenkostenabrechnung erhalten. ... Als Frist für die Begleichung der Forderung haben wir 30 Tage angesetzt (demnach der 29.3.2008), da mein Mieter zu diesem Zeitpunkt noch arbeitslos war, hat er einen Antrag über diesen Betrag beim Amt gestellt. ... Vertragspartner ist doch der Mieter.

| 26.12.2007
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nachdem mein Mieter mit mehr als 2 Monatsmieten im Verzug war hatte ich ihm fristlos gekuendigt. Die ausstehenden Zahlungen (Monatsmieten) habe ich zwischenzeitlich per Antrag auf Zwangsvollstreckung erhalten. ... Der (ehemalige) Mietvertag sah die Renovierung durch den Mieter vor.
18.11.2004
Im Juli 2004 wurden unserem Ex-Mieter (M) die Nebenkostenabrechnungen für 15. ... M verzögert die Zahlung und schließlich fordert er eine detaillierte Abrechnung.

| 9.12.2011
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Zwischen den neuen Eigentümern (Einer Erbengemeinschaft) und dem Mieter kommt es zu mehreren Meinungsverschiedenheiten wegen Forderungen seitens des Mieters, die angeblich mündlich mit dem Verstorbenen ausgemacht waren. ... Bisher hat der Mieter immer pünktlich seine Miete zum 1. eines jeden Monats bezahlt. ... Nach 5 Tagen wurde der Mieter schriftlich abgemahnt die Miete für den aktuellen Monat zu bezahlen.
13.12.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
2.Können wir mit den Mietern neue Mietverträge abschließen oder sind wir zwingend an die alten Verträge gebunden? ... 4.Ist der Unterschied zwischen der tatsächlich gezahlten und der im ursprünglichen Vertrag vereinbarten Miete ein Mietrückstand, der uns als Vermieter zu einer Kündigung (fristlos in Kombination mit fristwahrend)? 5.Im Mietvertrag steht auch, dass die Zahlung zum Monatsanfang erfolgen muss, die Mieter zahlen aber erst zum 15. des Monats.
27.9.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Der Vertrag läuft noch bis 30.04.09. ... Zum Vertrag: Personenmehrheit als Mieter 1. ... Muß ich falls der Freund meiner Tochter nun ab Oktober keine Zahlungen mehr leistet, diese gegenüber dem Vermieter übernehmen?
11.4.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Das bedeutet das alle Rechnungen und Mieten über den Verwalten liefen. ... Ich bin davon ausgegangen der der Verwaltet mein Geld verbucht und verwaltet und keine Forderungen bis dato gestellt hat. ... Kann der Käufer mich zur Zahlung zwingen?
2.2.2013
Seit 2011 wurde als Grund für verspätete Zahlungen stets die Wirtschaftskrise und das damit verbundene rückläufige Geschäft angegeben. ... Nach meiner 3. schriftlichen Mahnung und der Ankündigung, die Angelegenheit einem Rechtsanwalt zu übergeben, teilt mein Pächter mir schriftlich mit, "...in der Angelegenheit der offenen Forderungen die Aufrechnung zu erklären wegen Mietmängel am Haus und an der Gewerbeeinheit." ... Wann, wo und wie ist ein Antrag auf eine Hinterlegungsanordnung bzw. eine Klage auf Zahlung künftiger Nutzungsentschädigung bis Räumung möglich?
16.1.2013
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Gegen diese Kündigung legten die Mieter Widerspruch ein. ... Nun fordert die Gegenseite per Mahnbescheid die Zahlung der 1200,- Euro, wie im Vertrag vereinbart. Blöderweise war in dem Mietaufhebungsvertrag die Zahlung nicht an den pünktlichen Auszug gekoppelt, sonst wäre die Sache wohl klarer.
16.6.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Gemäß Mietvetrag habe ich am 02.01.2008 meine Miete in Höhe von 600,00 Euro per Überweiung bezahlt. ... Nun verlangt der Vermieter von mir die erneute Zahlung, obwohl nachweislich die Miete am 02.01.2008 auf seinem Konto gut geschrieben wurde. ... Nach meiner Auffassung besteht eine Forderung des Vermieters gegen die Empfängerbank und nicht gegen mich, da der Rückruf hätte unberücksichtigt bleiben müssen.
22.4.2011
Die Miete wurde als volle Tilgung!! anerkannt, d.h. jeden Monat wurde die Kaufsumme minimiert, allerdings wurde hier vereinbart, dass bei Nichteinhaltung des Vertrages diese Summe als normale Miete betrachtet wird. ... Können die Mieter tatsächlich klagen und was kommt auf uns zu.
2.5.2005
von Rechtsanwalt Holger Penirschke
Ich habe vom Amtsgericht einen Pfändungs- und Überweisungsbeschluss erhalten, gegen den ich Widerspruch eingelegt habe, weil die Forderungsaufstellung Zahlungen enthält, die über das Urteil hinausgehen. ... Weil das Urteil rechtskräftig ist, will ich wenigstens soweit den Schaden begrenzen, dass nur die “titulierten Forderungen” gepfändet werden, das heißt nur die Forderungen für den zurückliegenden Zeitraum. Wie soll ich sonst mein Recht wahren können, die Miete einzubehalten, wenn sich der Vermieter beharrlich in Schweigen hüllt und sich nur auf das Urteil beruft und auf dieser Grundlage ständig neu pfänden läßt ?
3.1.2008
Folgendes Problem: Unsere bereits ausgezogene Mieterin schuldet uns: - eine komplette Warmmiete (440,- f. ... ( Lt Mietvertrag hat der Mieter Schönheitsreparaturen zu zahlen, Zeitabstände 3 Jahre f. ... Müssen wir mit denen im Zweifelsfall "diskutieren" (die Sachbearbeiterin ist giftig, durfte sie schon kennenlernen) oder ist unsere Ex Mieterin da in der Pflicht?

| 9.6.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der Rest der Kaution sollte vom Mieter in 3 Monatsraten, beginnend ab Miete Nov.2010, bezahlt werden. ... Der Mieter sagte nun, er zahle die vereinbarten Kautionsraten nicht, da nun aufgrund des Einzuges des Sohnes die Agentur für Arbeit die volle Kaution übernehmen würde. ... Die Nachzahlung aus der Nebenkostenabrg. 2010 (von Ende März 2011) wurde ebenfalls noch nicht gezahlt, und da der Mieter bereits zweimal die Miete verspätet gezahlt hat und nun bis heute die Juni-Miete noch immer nicht eingegangen ist, möchten wir ganz konkret wissen, welche Möglichkeiten es gibt, gegen dieses Verhalten vorzugehen, bzw. ab wann die Kündigung möglich ist.
28.4.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Ich habe von einem Mieter wegen nicht vollständig geleisteter Nebenkosten bzw. Miete, Nachzahlung für den Zeiraum von 2001 bis 2003 gefordert. ... Kann ich mich nun, da sich die Gegenseite nicht auf die Verjährung beruft, selbst auf die Verjährung ihrer Forderung berufen?
123·5·10·15·20·25·26