Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.003 Ergebnisse für „mangel nebenkosten“

17.8.2008
von Rechtsanwalt Robert Weber
In den monatlichen Nebenkosten von 85,- Euro sind jedoch Gartenpflege, Hauswart, Hausreinigung und Ungezieferbekämpfung enthalten. Ich sehe aber auch nicht mehr ein, dass ich diese Nebenkosten zahle, obwohl diese nicht ausgeführt werden. ... Bis wann muss der Vermieter mir die Nebenkostenabrechnung schicken und kann ich die Nebenkosten einfach einbehalten, wenn er die Abrechnung nicht schickt bzw. nicht reagiert?

| 13.5.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Jörn Blank
Im Mietvertrag sind alle Nebenkosten vereinbart die der Mieter zu tragen hat (Grundsteuer, Versicherung etc), der bisherige Eigentümer hat aber bislang die Kosten für Grundsteuer und Versicherung nicht geltend gemacht. ... Kann ich nach Übergang der Immobilie jetzt damit beginnen diese bislang nicht abgerechneten Nebenkosten ZUKÜNFTIG vom Mieter zu verlangen?

| 31.8.2006
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Darf der Vermieter Rückwirkend nach Geburt unserer Tochter im Oktober 2005 die Nebenkosten für einen 3 Personenhaushalt einstufen? Also wir sollen jetzt Rückwirkend ab Oktober 2005 Nebenkosten für eine Person (Baby) nachzahlen. 3.
22.9.2014
Neben der normalen Miete habe ich auch immer einen Nebenkostenvorauszahlung geleistet. Ab Mitte 2009 habe ich die Nebenkosten zurückbehalten, da trotz Aufforderung ich seit 2005 keine Nebenkostenabrechnung mehr bekommen habe. ... 2) Verjährt die Zahlung der Nebenkosten auch bei einwandfreier Nebenkostenabrechnung?

| 1.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Nebenkosten werden immer zum 31.12 eines Jahres abgerechnet, laut Mietvertrag. ... Die Miete und die Nebenkosten gehen seitdem weiterhin auf das gleiche Konto ein. ... 2.Welche Nebenkosten können mir wirklich in Rechnung gestellt werden laut Mietvertrag?

| 31.5.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Zu den Nebenkosten enthält dieser Vertrag folgende Aussage: "Sämtliche Nebenkosten, Heizung, Strom und eventuelle Schönheitsreparaturen trägt die Wohnungsberechtigte selbst." ... Sie schreibt folgendes: "Die Grundsteuer gehört nicht zu den Nebenkosten. ... -Darf ich wie bei Mietern eine jährliche Nebenkostenabrechnung erstellen und auch ggf.
12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mietdauer: Unbefristet Miete und Nebenkosten: 300,00€ incl. ... Ich bezahle aber zu den 300€ noch 150€ Nebenkosten, die aber nicht im Vertrag vereinbart wurden, dies wurde erst Monate später verlangt und auch nicht schriftlich festgehalten. ... Nebenkosten hätte man doch dann extra aufführen müssen?
14.10.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die Mieterin hat bisher alle Jahre diese Nebenkosten bezahlt, obwohl diese Nebenkosten nicht im Mietsvertrag aufgeführt waren.
23.3.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Die jährlich an den Vermieter zu zahlenden Nebenkosten setzten sich zusammen aus Müll-, Strom-, Wasser-, Kläranlage- und Landpachtkosten. Diese Nebenkosten sind im Mietvertrag nicht festgehalten. Vor 3 Jahren starb der Vermieter und ein Verwandter dieses Vermieters hat nun die Aufstellung der Nebenkosten übernommen.

| 5.2.2017
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Im Pachtvertrag ist geregelt, dass die Nebenkosten bis zum 30.09.des Folgejahres abgerechnet werden müssen. Die Nebenkostenabrechnung ist aber erst zum Jahresende gekommen. Kann der Verpächter die Nebenkosten noch verlangen?
1.2.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Dieser hat einen Mietvertrag von 1973, in dem die Nebenkosten nur mit Wasser, Abwasser und Müll aufgeführt sind. ... Jetzt will ich aber auch alle anfallenden rechtlich abrechenbare Nebenkosten mit auf die Nebenkostenabrechnung aufführen. Gibt es hier eine Möglichkeit, die Nebenkosten, welche heutzutage abgerechnet werden, auf den Mieter umzulegen?
28.3.2017
Bezüglich Nebenkosten ist folgender Satz:" Zusätzlich trägt der Mieter Nebenkosten, bezüglich dere er befugt ist unmittelbar Verträgemit den jeweiligen Versorgern abzuschließen." ... Jetzt behauptet der Mieter Zitat: "in unserem Mietvertrag ist eine Inklusivmiete vereinbart und eine Umlage der Nebenkosten somit nicht rechtens." ist das jetzt gerecht?

| 12.7.2019
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Wir meinen, dass wir die Nebenkosten nicht bezahlen müssen, da das Verhältnis von Miete zu Nebenkosten (2:1) schon mal grob unbillig ist und viele der Kosten (Heizung, Wasser, Müll, Abwasser) gar nicht anfallen können. Gemäß §2 WoFIV fallen für Kellerräume keine Nebenkosten an. ... Müssen wir die Nebenkosten für den Kellerraum bezahlen?

| 15.11.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Mein Formularmietvertrag von 1979 enthält unter § 5 Nebenkosten den Eintrag "Anfallende Nebenkosten sind direkt an die zuständigen Stellen zu zahlen". Von 1979 bis heute wurden keine Nebenkosten geltend gemacht. ... Ich denke hier trifft das Urteil des OLG Celle, WM 1983, 291, zu, und ich brauche die Nebenkosten nicht zu zahlen.
9.1.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ein einspruch gegen die Nebenkostenabrechung erfolgte nicht. ... Da die Vorauszahlung auf die Nebenkosten inkl. der Heizkosten für das 230m² Objekt nur 100€ betrug, da der Mieter das Objekt als Lager angemietet hatte, jetzt dor aber eine Werkstatt und ein Ladengeschäft betreibt war für das Jahr 2006 eine Nachzahlung von ca. 1.400€ fällig. Darufhin wurden schriftlich die Nebenkosten für den Mieter angepasst.
26.9.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hier waren nicht explizit die Nebenkosten/Betriebskosten über Heizung und Warmwasser hinaus aufgeführt. Die Nebenkosten wurde in einer Vorauszahlung/Abschlagszahlung monatlich geleistet.
12.4.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Die zweite Frage steht im Bezug der Nebenkosten. Innerhalb der Nebenkostenvorauszahlung sind 20 € für eine Gemeinschaftsantenne/Anschluss an das Breibandkabel vorgesehen. ... Frage: Kann ich die Nebenkosten um diesen Betrag reduzieren und gegebenenfalls auch das zuviel gezahlte Geld für das letzte Jahr zurück fordern?
8.11.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Bei § 6 Mietzins; hier Nebenkosten ist vereinbart, daß die Betriebskosten, soweit sie nicht gesondert erfaßt werden (Heizung, Wasser) anteilig ihrer tatsächlichen Höhe nach der Anzahl der Wohnfläche (im Haus) umgelegt werden. ... Der Mieter weigert sich nun, die Betriebskosten wie Treppenhausreinigung, Allgemeintrom, Haftpflichtversicherung, Kabelanschluß etc. zu zahlen.Er will lediglich die verbrauchs- abhängigen Nebenkosten (Heizung, Wasser,Kanalgebühren) zahlen, da eine detaillierte Aufstellung der Nebenkosten nicht vorliege. ... Kann ich die übrigen Nebenkosten nach der BetriebskostenVO fordern.
123·25·50·75·100·125·150·151