Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

365 Ergebnisse für „lärm mietminderung“


| 26.8.2012
1533 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Eine rückwirkende Mietminderung ist grundsätzlich nicht möglich. Beeinträchtigungen durch eine Baustelle in der Nachbarschaft berechtigen nicht zur Mietminderung. Wie sehen Sie den Sachverhalt und ist aufgrund dieser Klausel der Anspruch auf Mietminderung hinfällig oder nicht?

| 27.9.2011
1261 Aufrufe
Eine der Miet-Parteien ist regelmaessig fuer erhebliche Laermbelaestigungen verantwortlich, sodass schon mehrfach die Polizei gerufen wurde. ... Die anderen Mietparteien machen wg. der Laerm- belaestigung nun Mietminderungen geltend, aller- dings ohne jegliche Laermprotokolle oder sonstiges. ... Meine Frage: Reicht dieses Verhalten von den Mietern fuer eine Mietminderung so aus oder kann ich als Vermieter verlangen, das in jedem Monat in dem eine Mietminderung geltend gemacht wird, diese auch detailiert anhand eines Laermprotokolls entsprechend belegt wird ?

| 21.2.2017
200 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Vor zwei Monaten habe ich eine Mietminderung angekündigt jedoch keine Reaktion. ... Der Vermieter hat sich nun gemeldet, die Minderung als unzulässig abgetan, ein nicht verhandenes Lärmprotokoll bemängelt, eine Nachzahlung verlangt und behauptet, dass jeder Mieter "Besucher" haben darf.

| 19.5.2013
709 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
wir bewohnen auf dem Land eine wohnung im 1. og. im februar ´13 begannen im erdgeschoss umfangreiche, bis jetzt noch nicht abgeschlossene sanierungsarbeiten (incl. aufschneiden der bodenplatte, verlegen neuer heizungsleitungen, "neue" wände durch angebrachte gipsplatten, mauer und putzarbeiten, elektrik, fenster, sanitär, fliesenabriss.... dies ist und war mit massiver lärm und schmutzbelastung verbunden. zeitweise ausfall der heizung. eine andere möglichkeit zu heizen gab es nicht durch einen schaden an der abwasserleitung und folgender sperrung der toilette und küchenabwässer mussten wir die wohnung verlassen die abwasserleitung wurde repariert aber nicht richtig verputzt, folge: mäuse in der wohnung löcher in eigenleistung verputzt (eine andere lösung fiel unserer vermieterin nicht ein) heute wasserschaden im eg, da aus der neuen leitung abwässer austreten - heisst erneute sperrung toilette und küchenabwässer. in welchem umfang wäre eine mietminderung gerechtfertigt. ist diese auch ohne lärmprotokoll u.ä. gerechtfertigt?
8.11.2012
3573 Aufrufe
von Rechtsanwalt Philipp Wendel
Nun weiß ich, dass man in Fällen wie meinem, ein Lärmprotokoll über einen längeren Zeitraum zu führen hat. Aber wenn ich mir vorstelle, dass ich mich bewusst wochenlang dieser Aufregung aussetzen soll, von unruhigen Nächten ganz abgesehen, dann kann ich mir vorstellen, dass man jemandem mit angeschlagener Gesundheit nicht zumuten kann noch länger weitere Belästigungen zu ertragen, sodass eine "vorzeitige" Mietminderung gerechtfertigt wäre.
5.11.2004
4078 Aufrufe
Mir schwebt eine Mietminderung um 20% vor.

| 25.5.2007
7371 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Ich bewohne eine Mietwohnung der Stadt Göttingen. Diese teilte uns in Januar mit, das der Balkon aufgrund umfangreicher Schönheitsreparaturen (Streichung des Balkons, Anbringen eines neuen Geländers, Bodenerneuerung)für 6 Monate für die Nutzung komplett gesperrt sei. Dies ist insbesondere jetzt in den Sommermonaten ärgerlich, weil man weder auf dem Blakon sitzen kann, noch Wäsche aufhängen kann usw.

| 29.6.2009
2070 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Als die beiden Mieter im OG und DG einzogen, war unten im EG ein Gewerbe eingemietet, das weder Lärm noch Geruchsbelästigung erzeugte. ... Der Mieter im OG hatte sich beschwert und wir haben eine Mietminderung vereinbart. ... Meine Frage: Ist es möglich, aufgrund der geringeren Lärmbelästigung die Mietminderung wieder zurückzunehmen?

| 27.2.2015
839 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe diesen Lärm bis zum Tode des Mannes vor einem Jahr mit begrenztem Verständnis hingenommen. ... Ich führe seit einer Woche ein Lärmprotokoll. ... Mietminderung kommt für mich deshalb nicht in Frage, und weil sie den Lärm nicht mindert.

| 24.2.2007
8866 Aufrufe
Putzfrau eingemischt und es wäre eine reine Privatangelegenheit,die mich nicht zu einer Mietminderung oder anderen Forderungen berechtigte. ... Ich bin der Meinung, daß die Hausverwaltung eindeutig ihre Fürsorgepflicht verletzt.Einem solchen Mieter müßte fristlos gekündigt werden.Da er Freunde im Haus hat und somit jederzeit ins Haus gelangen könnte,wären mir aber Schutzvorrichtungen, wie ein Fenstergitter wichtiger.Mir ist aus Tabellen bekannt,daß in einem solchen Fall eine Mietminderung von 25% angebracht ist, sogar ohne erfolgte Körperverletzung.Um die Mietminderung geht es mir auch gar nicht, sie ist aber wohl nötig, um aufzuzeigen, daß ich mit dem Zustand keineswegs zufrieden bin und mich damit abfinde. ... Ich finde, daß ich die Mietminderung rechtzeitig angekündigt habe, auch wenn ich noch kein Schreiben abgeschickt habe.Die Hausverwaltung hat in ihrem Schreiben die Kenntnisnahme ausgedrückt, auch wenn sie sie ablehnt.
17.4.2012
6385 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zum Thema Lärmbelästigung durch Fußballspielen. ... Die Lärmbelästigung durch Jubelschreie usw. ist so massiv, dass selbst geschlossene Fenster keine Abhilfe schaffen. ... Daher möchte ich Sie um Hilfestellung bitten, inwieweit wir diesen Lärm hinnehmen müssen, oder unsere Vermieterin zur Unterlassung auffordern können.
18.7.2009
3189 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun im Juni jedoch trat der Lärm erneut sporadisch auf. ... Würde der Mangel nicht behoben, mache ich eine Mietminderung von 30% geltend. ... Konsequent wäre das Durchsetzen der Mietminderung.
12.7.2005
13817 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Lärmprotokoll habe ich erstellt, Zeugen gibt es. ... Vermieter informieren, da ich ja die Mietsache nicht mehr 100% nutzen kann ( dann Mietminderung?). ... Ich bin der Ansicht, das man sich willkürlichem Lärm (vom Stuhl springen, Rennen (nicht lachen oder weinen!!!))

| 9.2.2012
1564 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wie verhält es sich auch bei evtl Mietminderungen wegen der Kälte, auch zukünftig zb bei Lärm usw ?

| 18.7.2014
446 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich möchte mich somit nach den Möglichkeiten der Mietminderung bzw. ihres Umfangs erkundigen.
21.3.2008
1872 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Dies verursachte 1.einen derartigen Lärm, sodaß ich im UG unmöglich telefonieren konnte 2.durch die Gebläse war auch ein Schlafen auf keinen Fall möglich, da diese Geräte natürlich auch enorme Hitze abgaben. ... In welcher Höhe kann ich hier eine -von mir mündlich bei meinem Vermieter angekündigte- Mietminderung ansetzen?
5.7.2013
3974 Aufrufe
Abgesehen davon verdreckt mein Schaufenster ständig durch die Bauarbeiten und der Lärm stört schon sehr.

| 23.8.2009
1940 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Kann ich die drei Gründe für meine angekündigte Mietminderung zusammenfassen? Rechtfertigt jeder der drei Gründe eine Mietminderung oder nur einzelne? ... Aufgrund welcher Gesetze ist eine Mietminderung zulässig?
123·5·10·15·19