Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

91 Ergebnisse für „kosten verwalter vertrag hausverwalter“

15.1.2013
Der Hausverwalter reagiert nicht auf hausbezogene Schreiben.

| 29.5.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Zitat: " ...Die Weiterveräußerung bedarf der Zustimmung des Verwalters...Die Gebühr des Verwalters für die Zustimmungserklärung trägt der Verkäufer....Der Verwalter kann die Zustimmung nur aus wichtigen Grund versagen...etc" Der Verwalter teilte mit, er müsse seine Unterschrift notariell beglaubigen lassen (für die Zustimmungserklärung) wodurch neben den Kosten des Verwalters auch noch zusätzliche Kosten durch den Notar entstehen. ... Frage 2: Kann der Verwalter die Zustimmung zum Verkauf ablehnen, wenn NUR die Ehefrau die Wohnung kauft, die ja eine einwandfreie Bonität hat, der Verwalter aber evtl. zufällig von der EV des Ehemannes erfährt? Oder darf der Verwalter ausschließlich den Käufer ( also die Ehefrau ) überprüfen ?

| 27.5.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe die Belege als PDF-Dateien vom Hausverwalter angefordert. Der Verwalter hat mir den zeitlichen Aufwand für das Erstellen der Dateien in Rechnung gestellt. Darf er das oder habe auch ich ein Recht als Vermieter auf kostenlose Herausgabe der Belege?

| 8.5.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der zweite Eigentümer ist gleichzeitig auch Verwalter des Wohneigentums und übt diese Tätigkeit bereits seit Erwerb der Immobilie vor 13 Jahren aus. ... Der Miteigentümer/Hausverwalter hat in einer anderen Eigentumsangelegenheit vor zwei Jahren erfolglos gegen mich geklagt, seitdem ist – wie Sie sich sicher vorstellen können - kein Vertrauensverhältnis und keine Kommunikationsbasis mehr vorhanden. ... Eine Abstimmung gestaltet sich schon allein durch das Stimmenverhältnis 50:50 problematisch und würde bedeuten, dass der Verwalter an seinem Vertrag quasi lebenslang festhalten kann, da es keine Mehrheit für seine Abberufung gibt.
4.9.2008
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Folgender Fall: Meine Mutter beauftragte telefonisch den Hausverwalter für ihre leer stehende Eigentumswohnung einen Mieter zu suchen. ... Im Juli habe ich mich in den „Fall“ eingeschaltet und den Verwalter angesprochen. ... Der Verwalter machte sich lediglich eine Kopie, die mir jetzt vorliegt. 2.

| 23.10.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Schon bei Vertragsunterzeichnung war nur er anwesend. ... Anmerkung: Ich möchte diese Kanzlei nicht als Verwalter akzeptieren (hat vielerlei Gründe).

| 26.4.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Einer der Mieter wurde nicht über die Erhöhung sowie über eine Betriebskostennachzahlung informiert, so dass wir hier Bedenken haben, das Geld noch vom Mieter fordern zu können, da die Kosten vom Sozialamt gezahlt werden. Können wir hier Schadensersatz an den Verwalter stellen? Es gibt keinen Mietverwaltungsvertrag zwischen dem Eigentümer der vermieteten Wohnung und dem Verwalter.

| 15.5.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, unser Hausverwalter hat in den letzten Jahren mehrfach gegen die Bestimmungen des Wohnungseigentumsgesetzes verstoßen. ... Auch wenn es inzwischen in der Eigentümergemeinschft (ca 80 Eigentümer) einigen Widerstand dagegen gibt, ist jedoch nicht auszuschließen, das der Verwalter trotz dieser bekannten Verstöße wieder bestellt wird. ... Da tatsächlich nicht davon auszugehen ist das der Verwalter sein Verhalten ändern wird lautet meine Frage nun: Kann sich die Wiederbestellung dieses Hausverwalters nachteilig für die Eigentümergemeinschaft oder für die einzelnen Eigentümer auswirken, wenn diese zukünftig gerichtlich gegen erneute Verstöße vorgehen wollen?
13.8.2013
Rxxxx Wxxxx als neuen Hausverwalter (siehe Protokoll). ... Ist der Beschluss in der vorliegenden Form überhaupt gültig (oder nichtig, da Personenmehrheit als Verwalter nicht zulässig)?
18.2.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Daneben verlangt der Hausverwalter für die Verwaltung von 5 Stellplätzen am Haus noch 2 Euro pro Stellplatz und Monat. ... Darf der Hausverwalter für meine Wohnung auf Basis der o.g. ... Wenn die nächste Eigentümerversammlung mit diesem Gebaren kein Problem hat (die anderen Eigentümer sind ja nicht belastet) und den Verwalter entlastet, gegen wen könnte ich dann mit welcher Stoßrichtung Klage erheben?

| 19.8.2011
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Der Verwalter stellt ebenfalls eine Rechnung für seine Tätifkeit in diesem Zusammenhang. ... Es sind Kosten für den Anwalt und den Verwalter in diesem Hausgeldinkasso-Rechtsstreit angefallen. ... Müssen alle inkl. des säumigen Eigentümers mit den Kosten belastet werden?

| 13.5.2015
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren. in unserer Eigentümergemeinschaft (ca. 100 Eigentümer) führt der Hausverwalter zu den Eigentümerversammlungen ein Ergebnisprotokoll. ... Im übrigen wollte ich in den Vertrag aufnehmen lassen, das der Versand der Protokoll rechtzeitig zu erfolgen hat, so daß die Protokolle den Eigentümern spätestens drei Wochen noch der Versammlung vorliegen. ... Dementsprechend sollte es möglich sein auch die Pflicht zur Protokollführung und zum Versand in dieser Form im Vertrag genauer zu regeln.

| 11.5.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Vermietung: 1.1.-24.4.2010 (2 Personen) Leerstand: 25.4.-29.10.2010 ( 0 Personen) Ich habe nun von Hausverwalter (neu ab 1.1.2011) die Betriebskostenabrechnung 2010 erhalten. ... - wurde vom Verwalter abgelehnt, soll ich selbst ausrechnen! ... Die Kosten für Wasser/Abwasser und Müllabfuhr werden/wurden personenbezogen abgerechnet.
2.8.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Das Objekt wurde im Internet (Immobilienscout) von einem Hausverwalter inseriert. ... Er ist auch Hausverwalter des Objektes, dessen EG-Etage ich gemietet habe. ... Ich weiss, dass das Mietrecht Hausverwaltern eine Provision eigentlich untersagt, aber ist das bei Büromieten auch so?
16.12.2006
Der Hausverwalter hat unserer Vermieterin (eine ältere Dame)angeboten, sich um die Nachmietersuche zu kümmern. Als wir nun zugesagt haben, verlangte der Hausverwalter eine Maklergebühr von 630€, die wir natürlich bezahlt haben. ... Wir haben gehört, dass Hausverwalter eigentlich immer einen Makler beauftragen und das nicht selbst machen.

| 30.12.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
In der letzten ordentlichen Eigentümerversammlung, an der ich nicht teilnehmen konnte und deshalb ordnungsgemäß entschuldigt war, ließ sich der Hausverwalter durch Beschluss eine generelle Handlungsvollmacht einräumen, die es ihm erlaubt, dass er selbst, ohne weitere Abstimmungen, Handwerkeraufträge usw. vergeben kann.
17.12.2018
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Neu bei dieser Abrechnung ist die Beilage einer Rechnung des Nachbarn über Hausverwaltergebühren für die Jahre 2015-2018 incl. ... Ich selbst bin Eigentümer seit 2006.Bisher wurden nie Hausverwalterkosten in Rechnung gestellt und es besteht kein Verwaltervertrag.

| 10.11.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Hausverwalter sagte damals ausdrücklich, die Fenster sind Gemeinschaftseigentum und müssen nicht von uns selbst bezahlt werden. ... Da einer der Eigentümer auch alle seine Fensterscheiben ersetzt und die Rahmen gestrichen haben wollte insges. 3500€ Kosten und dies nicht selbst bezahlen wollte, wurde mehrheitlich beschlossen, dass die von der Rücklage ersetzten Scheiben von den Eigentümern zurückbezahlt werden sollen. ... Der Verwalter hatte uns damals auch gesagt das kaputte Scheiben Gemeinschaftseigentum sind und darauf auch den Glaser bestellt, der die Scheiben auswechselte.
123·5