Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

332 Ergebnisse für „kosten vermieter wasserschaden mangel“


| 12.4.2013
Bereits bei der ersten Besichtigung zeigte er uns einen Wasserschaden. ... Der Vermieter hat dazu handschriftlich festgehalten: "Wasserschäden werden auf Kosten des Hauswirts beseitigt". ... Wir wohnten bereits ein paar Wochen in der Wohnung, bis die vom Vermieter beauftragten Malermeister mit der Beseitigung des Wasserschadens beginnen konnten.
25.5.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Hallo, Wir hatten vor ca. 6 Monaten einen Wasserschaden in unserer Wohnung aufgrund eines durchgerosteten Regenrohres, das halb in der Wand verläuft (Altbau). Aus Kostenspargründen wird das Rohr nicht austauscht, sondern immer nur notdürftig geflickt. ... Kosten für Umzug und Neueinrichtung einer anderen Wohnung von der Wohnungsgesellschaft einklagen, wenn nicht endlich eine nachhaltige Reparatur stattfindet?

| 22.2.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bräuchte eine Beratung hinsichtlich meines Wasserschadens in meiner Wohnung. ... Steht mir dann die Begleichung der Kosten zu? ... Da ich die ganze Zeit kräftig im Schlafzimmer heize, kann ich diese Kosten beim Vermieter zusätzlich zur Mietminderung geltend machen?
9.10.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Fragen zu mir entstandenen Kosten aufgrund eines Wasserschadens in meiner Mietwohnung. ... Ich habe meinem Vermieter erhoehte Verpflegungskosten (15 Euro/Tag) fuer die gesamten 3 Wochen und erhoehte Kosten fuer die Unterbringung in der dritten Woche (20Euro/Tag)pauschal in Rechnung gestellt und von den folgenden Mieten abgezogen. Der Vermieter akzeptiert diese Kosten (insg. 470 Euro) nicht und fordert mich wiederholt auf, diesen Betrag selbst zu tragen und ihm zu ueberweisen.
4.8.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Kosten, die ich nicht verursacht habe, auszuklammern)? ... Muß der Vermieter meine Schuld oder ich meine Unschlud beweisen? ... Kann der Vermieter verlangen, daß der Schaden "mit Haut und Haaren", koste es, was es wolle, komplett trockengelegt wird, wo er bei anderen Schäden an der Wohnung, wie z.B. meinem Wasserfleck an der Decke oder Rissen im Wohnzimmer sagt, das bräuchte man nur überstreichen?
15.9.2014
Bei einem Wasserschaden in der vermieteten Wohnung übernahm die Gebäudeversicherung die Forderung der Mieter nur teilweise: es wurde Erstattung der Bruttomiete, zusätzliche Fahrtunkosten zum Arbeitsplatz (wg. notwendigem Auszug), Stromkosten für Trocknung sowie Packkosten und Reinigungskosten mit 20€/Stunde gefordert. ... Muss ich als Vermieter für die Mehrforderung der Mieter aufkommen oder kann ich mich auf die Aussage der Versicherung berufen
20.11.2011
Nun gab es in der Wohnung über mir scheinbar einen Wasserschaden, und es tropft Wasser durch die Decke und die Holzverkleidung. ... (Die Holzverkleidung hat auch einen kleinen lokalen Wasserschaden, der behoben werden müsste.) ... Wenn er bzw. seine Versicherung eh für die Kosten auf meiner Seite aufkommen muss, würde ich mir das Suchen ersparen und er könnte gleich ein Handwerker seines Vertrauens beauftragen.

| 11.7.2014
Zu diesem Zeitpunkt bestand ein bekannter Wasserschaden verursacht durch die Vor- Vormieterin (Haare im Abfluss), der durch einen Rückstau in der Dusche entstanden ist. ... Der Vermieter ist der Meinung, dass er sich nicht an der Suche und den Kosten für Mietwagen und Zwischenlagerung beteiligen müsse, da er nicht der Verursacher ist. ... Frage: muss der Vermieter sich in irgendeiner Form an den Kosten beteiligen, womöglich durch eine bestehende Wohngebäudeversicherung?

| 13.9.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
In dieser kam es zu einem Wasserschaden durch einen losen Siphon an der Badewanne, die Teil der vermieteten Wohnung ist. Hierdurch entstand in der darunterliegenden Wohnung (in Besitz der Bewohner) ein Wasserschaden von mehreren tausend Euro. ... Meine Fragen: - An wen kann sich der Besitzer der unteren, geschädigten Wohnung wegen der Kosten wenden, an meinen Mieter oder auch an mich?

| 7.9.2014
Durch einen Wasserschaden (verursacht von einem von mir beauftragtenHandwerker) muss der gesamte Keller incl. ... B. weil er gerade gesundheitlich nicht kann oder weil er für den Rückumzug zu mir noch keine neuen Möbel hat (da er bei mir trotz des Wasserschadens über Wochen nicht bereit war, in eine Ersatzwohnung zu ziehen, waren seine derzeitigen Möbel wasser- und schimmelgeschädigt und mussten entsorgt werden).

| 29.6.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Nach Rückkehr aus unserem Urlaub mussten wir einen Wasserschaden in unserer WOhnung feststellen. Am nächsten Tag haben wir den Vermieter verständigt, der nach Besichtigung sofort eine Klempnerfirma beauftragte. ... Der Vermieter wird bei dem Wort Mietminderuzng natürlich hellhörig auch wenn er sich bisher bei allen Fragen herausgehalten hat und nur auf den Gutachter verweist, der seinerseits nun wieder auf den Vermieter verweist.

| 3.6.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Schaden wurde am 06.05. durch den Vermieter an eine Versicherung gemeldet. ... Den Vermieter bat ich mir die Kaltmiete für den Mai zurückzuzahlen und sagte ihm, keine Miete für Juni zu überweisen.
10.5.2015
von Rechtsanwältin Jenny Weber
Hallo zusammen, wir haben in unserer Mietwohnung (80qm/Schlafzimmer/begehbarer Kleiderschrank/Büro/Küche/Bad/Wohnzimmer) einen Wasserschaden im Kleiderzimmer. ... Im besagten Ankleidezimmer (Fliesenboden) gab es einen Wasserschaden durch ein von oben kommendes undichtes Gebrauchtwasserrohr.
5.7.2016
Nach einiger Zeit, hat sich dort Schimmel gebildet, welchen wir dem Vermieter unverzüglich gemeldet haben. ... Zusätzlich gab es in der vergangenen Nacht einen weiteren Wasserschaden in der Wohnung über uns, jedoch in einem anderen Zimmer. ... Da mein Mitbewohner nicht in seinem Zimmer bleiben wird, muss der Vermieter die Kosten für eine andere Unterkunft (z.B.
4.10.2020
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Die Nachmieter haben beim Waschen einen Wasserschaden verursacht, für den ich jetzt aufkommen soll. Der Vermieter meint ich hätte die Anschlüsse falsch angebracht und mein obhutspflicht verletzt. ... Muss ich für den Wasserschaden aufkommen und die Kosten für Strom und Trocknungsgerät übernehmen ?

| 28.3.2012
Laut den Anwohnern des Mietshauses gab es vor 2-3 Jahren bereits einen Wasserschaden wegen dieser Pumpe und es wurden vom Vermieter weder vor Jahren noch jetzt weitere Vorkehrungen getroffen um Wasserschäden in Zukunft zu vermeiden. ... Der Vermieter hatte mich nämlich weder beim ersten noch beim zweiten Schaden benachrichtigt. ... Können eine Mietminderung und auch die Kosten der Aufräumarbeiten geltend gemacht werden?

| 12.1.2018
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich bin Vermieter in einer Wohneinheit mit 5 Wohnungen (zwei davon gehörten mir, - wir als Hausgemeinschaft bilden gemeinsam eine WEG). ... Einige wenige Möbelstücke sind nach Angaben des Mieters durch den Wasserschaden in Mitleidenschaft geraten, wodurch auch durch dessen Anwalt mit Anwaltsschreiben von Februar 2016 wir als Vermieter zum Schadenersatz aufgefordert wurden (unter anderem auch die Erstattung von Umzugskosten seiner persönlichen Habseligkeiten zu seinem Bruder). ... (Ich betone erneut, dass die Ursache des Wasserschadens sich nicht in meiner Wohnung zugetragen hatte).
2.11.2006
Werte Anwälte, wir hatten in der Wohnung einen Wasserschaden, die Silikonfuge der Duschtasse war undicht, im Nebenraum (Kinderzimmer) fing es an erbärmlich zu stinken. ... Unser Vermieter hat einer Sanitärfirma den Auftrag für eine Reparatur gegeben. ... Meinen Vermieter habe ich daraufhin angesprochen, für ihn war die Sache aber abgeschlossen.
123·5·10·15·17