Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

66 Ergebnisse für „kosten reparatur gemeinschaftseigentum hausverwaltung“


| 13.5.2013
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Ein von der Hausverwaltung eingesetzter Statiker empfiehlt die Wand zu entfernen und von Grund auf neu aufzubauen. ... Meine Frage ist: werden diese Kosten gesamt von der Wohneigentumsgemeinschaft getragen? ... Ein weiteres Problem für mich ist, dass sich durch den Schaden am Deckenbalken und seine anstehende Reparatur bereits eine Verzögerung meiner Renovierungsarbeiten von 2 Monaten ergeben hat.
30.9.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
In meiner Eigentumswohnung war im Bad das Warmwasser-Absperrventil defekt, also habe ich mich an die Hausverwaltung gewandt, ob es sich um Sonder- oder Gemeinschaftseigentum handelt. Da es Gemeinschaftseigentum ist lt. ... Als Rechnungsadresse wollte er dann hinterher meine eigene einsetzen, ich habe jedoch mitgeteilt, dass die Rechnung (Gemeinschaftseigentum) an die Hausverwaltung gehe.
2.10.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Die Hausverwaltung verwies auf das o.a. ... Ebenso forderte mich die Hausverwaltung im Namen der Eigentümergemeinschaft auf, die wahrscheinlich durch meine Untätigkeit entstandenen Schäden am Gemeinschaftseigentum unverzüglich (Gesimskasten) auf meine Kosten beseitigen zu lassen.“ Ich habe bereits im Internet herausgefunden, dass Gebäudeteile, die für den Bestand und die Sicherheit des Gebäudes erforderlich sind, sind nicht sondereigentumsfähig, selbst wenn sie sich im Bereich der im Sondereigentum stehenden Räume befinden (§ 5 Abs. 2 WEG). ... Wie ist die Rechtslage in Bezug auf die Verpflichtung seitens der Hausverwaltung zur Instandsetzung der Terrassenabdichtung (Silikonfugenabdichtung) am Ende der Terrasse sowie einzelner Fliesen auf meine Kosten Hätte dies auch durch die Hausverwaltung auf Kosten der Eigentümergemeinschaft durchgeführt werden müssen, wenn ja welche Instandsetzungsmaßnahmen genau?

| 25.4.2016
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Die Zuweisung eines Waschmaschinenstellplatzes ist die Nutzung dieses Gemeinschaftseigentums bzw. ... Insofern würde die Reparatur des Wasserhahns in Ihrer Verantwortung liegen. Ich bitte um Reparatur des Wasserhahns bis zum 19.06.2015.
27.6.2019
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Hausverwaltung weigert sich bislang, die Reparatur zu beauftragen und verweist auf die Teilungserklärung. ... Eigentümer die Kosten für die Reparatur von Fenstern zu tragen haben, gelte das auch für die Rolläden. ... Kann ich aufgrund der TE verlangen, dass die WEG die Kosten für die Reparatur trägt?
20.12.2010
Dies erfolgte über die Hausverwaltung erst nach mehrfachen Anfragen. ... Die Hausverwaltung haben eine unsachgemäße Eindeckung beim damaligen Ausbau des Dachgeschoss eingeräumt. ... Welche Möglichkeit habe ich in dieser Situation, kann ich nach entsprechender Fristsetzung einen eigenen Sachverständigen beauftragen und ggf. zwingend notwendige Reparaturen, Trockung etc. einleiten und der Hausverwaltung in Rechnung stellen, Hausgeld kürzen o.ä?

| 3.2.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der zeitliche Ablauf war/ist wie folgt: · am 11.Juli 2007 Info an die Hausverwaltung · am 05. und 12. ... Begründung der Hausverwaltung: Es handelt sich um einen Eingriff in das Gemeinschaftseigentum (der Dachdecker hat den Ausbau eines nicht mehr benötigten und defekten Dachausstiegs und dafür das Anbringen von Dachziegeln empfohlen). ... November fest. · am 12.November 2007 terminierte die Hausverwaltung eine ausserordentliche Eigentümerversammlung für den 10.Dezember, weil ein Eigentümer der Dachsanierung nicht zugestimmt hatte · am 10.Dezember 2007 wurde auf dieser Versammlung die Reparatur beschlossen Eine Reparatur ist jedoch bis heute nicht erfolgt. 1.
15.7.2009
Laut unserer Hausverwaltung besagt die Teilungserklärung (s.u.) angeblich, dass die Eigentümergemeinschaft zwar die Kosten für den Austausch der tragenden Balken übernehmen muss, wir aber auf unsere Kosten die Holzbalken freilegen und anschließend wieder verschließen sollen. ... Die Hausverwaltung will unabhängig von uns Besichtigungstermine mit Handwerkern durchführen und verlangt dafür einen Schlüssel von uns. ... Auszug aus unserer Teilungserklärung: 6.Lastentragung (1) Jeder Wohnungseigentümer trägt die Kosten für die Instandhaltung und Instandsetzung seines Sondereigentums und der seinem Sondernutzungsrecht unterliegenden Teile des Gemeinschaftseigentums, sowie folgender Gebäudeteile, gleichgültig, ob es sich dabei um Sonder- oder Gemeinschaftseigentum handelt: Nichttragende Innenwände, Bodenbeläge, Fensterrahmen und -stöcke, Fensterscheiben, Wand- und Deckenverputz innerhalb des Sondereigentums.

| 7.12.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unter dem nachhaltigen Eindruck dieses Geschehens haben wir uns damals spontan entschlossen, auf eigene Kosten eine Sicherheitstür einbauen zu lassen. ... Mein Antrag an die Hausverwaltung, die Kosten für die Reparatur des Türschlosses zu übernehmen wurde abgelehnt mit der Begründung, dass für den Türaustausch eine Zustimmung der Gemeinschaft erforderlich gewesen wäre. Demnach sei auch die Reparatur des Türschlosses nicht Sache der Gemeinschaft.
20.2.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Wer muss für die Reparatur des Risses aufkommen, d.h. ist die Decke als Sondereigentum oder als Gemeinschaftseigentum anzusehen? ... Gibt es eine Verjährung der Reparatur des Wasserschadens? Die Verwaltung möchte sich an der Reparatur lediglich mit 50 % beteiligen, da der Schaden nicht unmittelbar nach Entstehung repariert worden ist.
4.2.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Fälschlicherweise erklärte die Sachbearbeiterin der Hausverwaltung den Kamin zum Gemeinschaftseigentum und gab mir schriftlich die Kosten in der Höhe von 2500 Euro frei und bat mich den entsprechenden Handwerksbetrieb zu beauftragen. Die Kosten übernehme die Hausverwaltung. ... Daraufhin bekam ich ein Schreiben von der Hausverwaltung, dass ich die Kosten zu tragen hätte, da es sich entgegen der vorherigen Aussage der Hausverwaltung nicht um Arbeiten am Gemeinschaftseigentum, sondern am Sondereigentum handelt.
30.1.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Reparaturen oder Neuanschaffungen, selbst die Kosten trug. ... Eine neue Hausverwaltung hat nun einem Neueigentümer auf Kosten der Eigentümergemeinschaft ein neues Fenster bezahlt, mit der Begründung, Fenster seien Gemeinschaftseigentum. ... Beginnt die Verjährung mit dem Einbau der Fenster im Juni 2006 oder aber erst in dem Zeitpunkt, an dem wir erfuhren, dass die Fenster Gemeinschaftseigentum sind und die Kosten für die Reparatur bzw. die Erneuerung durch die Eigentümergemeinschaft zu tragen sind.
16.5.2008
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich informierte die Hausverwaltung darüber, die eine Firma zur Reparatur beauftragte. ... Jetzt bekam ich meine Nebenkostenabrechnung als Eigentümer, hier wird verlangt das ich anteilig die kosten der Reparatur zu tragen habe. Muss ich das bezahlen: Der Fehler lag eindeutig nicht in meinem Sondereigentum, und im Gemeinschaftseigentum hat nur die HV die Befugnis die Reparatur durchzuführen, da sie auch Vertragspartner mit Kabel-BW ist?
3.3.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Hausverwaltung hat lange Zeit unsere Anzeige ignoriert (über 2 Monate und 7 Briefe) und hält uns nunmehr hin,obwohl die Ursache durch einen von uns beauftragten Fachmann festgestellt wurde (seit Mitte Januar) . Unserer Erfahrung nach liegt das Verhalten der Hausverwaltung an den Beiräten, die uns ausgrenzen wollen.
22.5.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Reperaturarbeiten, wie z.B Pflasterarbeiten am Gemeinschaftseigentum...gemeinsam nach dem Verteilerschlüssel 566/434 zu tragen, dies ist mir klar. Nun aber meine Frage, desweiteren ergeben sich Reparaturarbeiten wegen Fensterundichtigkeit in der Wohnung des DG. Eigentümers, desweiteren an einem Zimmer im Bühnenraum (der als Sondereigentum eingetragen ist des DG Besitzer)Wer hat die Kosten zu tragen?.

| 14.12.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Laut Teilungserklärung gehören Treppen zum Gemeinschaftseigentum. ... In anderen Worten, der Eigentümer der Gewerbeeinheit ist für Reparaturen selbst verantwortlich. ... Muss ich aufgrund dieser Situation tatsächlich die Kosten selbst tragen oder handelt es sich trotzdem um Gemeinschaftseigentum?
3.4.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Obwohl der Brenner natürlich zum Sondereigentum gehört inclusive einem Teil der Zuleitung stehe ich auf dem Standpunkt, dass es Pflicht Der Hausverwaltung wäre, das Gemeinschaftseigentum (= Tank, Pumpe, Verteiler, Leitungen)) so instandzuhalten, dass sauberes Öl in die Brenner geliefert wird. Wenn dies nicht geschehen ist (wofür es Anhaltspunkte gibt) müsste die Hausverwaltung zumindest anteilig für den Schaden haften.

| 22.11.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Von der Hausverwaltung wurde eine Firma beauftragt, die in beiden Wohnungen die Fenster austauschte.Selbstverständlich gingen die Kosten auf die gesamte Hausgemeinschaft da Gemeinschaftseigentum.Es stellte sich nun heraus, dass die Arbeiten nicht sachgerecht ausgeführt worden waren. Die Firma wurde mehrmals gemahnt zwecks Nachbesserung aber es geschah vorerst nichts.Daraufhin wurde ein Gutachter eingeschaltet, der feststellte, die Fenster müssten ausgetauscht werden, da eine Reparatur sicherlich mehr kosten würde.Damit wurde die Fensterbaufirma konfrontiert. jetzt schrieb aber deren Anwalt ein Schreiben an den Anwalt der Hausgemeinschaft,dass man dies ablehne,man wolle aber nochmals einen Versuch der Nachbesserung machen.Dies geschah aber nun nur noch bei einer Partei und es hat geklappt. Die andere Partei hatte bereits mit der Hausverwaltung beschlossen, die Fenster nochmals auszutauschen auf Kosten der Hausgemeinschaft.
123·4