Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „kosten haus eigentumswohnung wohnrecht“

14.10.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich beteilige mich momentan zur Hälfte an den anfallenden Kosten, muß ich auch Miete zahlen wenn ich das Wohnrecht habe. 2. ... Welche Kosten muß ich tragen. 3. ... Gilt vielleicht sogar Wohnrecht wie der Besitz einer Eigentumswohnung, den ich sogar verkaufen kann?

| 28.10.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, wir haben vor 2 Jahren einen Eigentumswohnung für meine Mutter erworben, da Sie aufgrund Ihres Alters keinen Kredit bekommen hätte. Jedoch werden sämtliche Kosten (Ratenzahlung d. ... Plegebedürftigkeit meiner Mutter bei der sie nicht mehr zu Hause gepflegt werden kann.

| 7.2.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Folgende Situation: ich habe vor zwei Jahren ein Haus nahe Bremen gekauft und meinem Vater sowie seiner Lebenspartnerin etwas blauäugig ein notariell eingetragenes, lebenslanges Wohnrecht eingeräumt. ... Sie macht ohnehin stets ein großes Geheimnis aus ihrer finanziellen Situation und nutzt die Vorteile des Wohnrechts aus, indem sie sich zur Finanzierung des Hauses ihrer Eltern z.B. eine Mietfreiheits-Bescheinigung für mein Haus ausstellen liess. ... Ich möchte das Haus nun sehr gerne verkaufen und meinem Vater lieber eine kleine, überschaubare Eigentumswohnung kaufen, da er das Haus alleine mit meiner Rente nicht bewirtschaften kann.

| 27.1.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich werde in ein paar Jahren wahrscheinlich ein Haus bauen und würde gerne meine Mutter in einer Einliegerwohnung wohnen lassen. ... Bekanntlich kann man nach so einer Therapie aber auch rückfällig werden, und dann möchte ich sie nicht mehr im Haus haben. Das Haus wird zu 100% mir allein gehören, darüber hinaus verfügt meine Mutter über eine abbezahlte Eigentumswohnung, in die sie zurückgehen könnte.
21.1.2020
| 62,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe folgende Fallkonstellation: Mein Bruder und Ich sind Eigentümer eine Eigentumswohnung geworden, das von dem Lebensgefährten unserer Großmutter mit einem lebenslangen Wohnrecht zu seinen Gunsten erworben habe. Dieses Wohnrecht bezieht sich auf die Wohnung, Kellerräume und die dazugehörige Garage. ... Sein Wohnrecht ist im Grundbuch abgesichert, da er es gewünscht hat, mit dem Vermerk, wenn er länger wie 6 Wohnen die Wohnung verlässt oder nicht mehr nutz da er in Altenheim muss usw., dann erlischt Wohnungsrecht mit sofortiger Wirkung.

| 3.10.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Mutter möchte mir ihre Eigentumswohnung, die sich in einem "Betreutes Wohnen"-Komplex befindet, überschreiben. Gekoppelt daran werden soll ein lebenslanges, kostenloses Wohnrecht für sie.
28.4.2019
von Rechtsanwalt Malek Shaladi
Ich wohne seit ca. 3 Jahren mit meinem Lebenspartner in seiner Eigentumswohnung. ... Die Kosten für Einkäufe an Lebensmitteln usw. teilen wir uns.

| 31.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
„Berechtigten Mietern“ (also Mitarbeitern der Bahn) weitreichender Kündigungsschutz (wie lebenslanges Wohnrecht)zugesichert. Da die im Haus lebenden Mieter nachweislich keine Eisenbahner sind (schriftl. ... Im Kaufangebot der Immobiliengesellschaft ist von einem Haus mit zwei Wohnungen die Rede.

| 30.9.2013
Mein Mann und ich haben eine Eigentumswohnung je zur Hälfte.
1