Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „kosten eigentumswohnung kaufvertrag grundbuch“


| 18.4.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Das Wohnungseigentum befindet sich in xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx Die Eigentumswohnung ist nach dem Grundbuch wie folgt belastet: Abteilung II: keine Eintragungen. ... Der Käufer verpflichtet sich, die Eigentumswohnung abzunehmen. ... Der Verkäufer verpflichtet sich, die Eigentumswohnung in den Abteilungen II und III des Grundbuches frei von Belastungen zu liefern. § 3 Kaufpreis Der Kaufpreis beträgt € 36.000,00 (i.W.

| 1.6.2012
Guten Abend, wir sind verheiratet und möchten eine Eigentumswohnung erwerben. ... Muss nun auch der Kaufvertrag auf unser beider Namen laufen? ... Ist die Eigentumswohnung auch nach Grundschuldeintragung meines Mannes pfändbar?
19.9.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Guten Tag, ich habe den Entwurf eines Kaufvertrags über eine Eigentumswohnung von Notar des Verkäufers erhalten. ... 5) Sind nach Ihrer Meinung in dem Kaufvertrag Passagen enthalten, die mich als Käufer stark benachteiligen? ... Diese Erklärung enthält weder Bewilligung noch Antrag auf Eintragung der Einigung im Grundbuch; beides kann nur der Notar erklären.

| 15.8.2007
Guten Tag, ich möchte eine Immobilie erwerben und habe den Kaufvertrag erhalten. ... Kaufvertrag mit Auflassung - Kaufvertrag über eine leerstehende Eigentumswohnung- (ETG-Nr. 59) § 1 Vertragsgegenstand Der Verkäufer ist eingetragener Eigentümer eines 28/1.000 Miteigentumsanteils an dem im Grundbuch des Amtsgerichts ............ von ........... ... Alle damit verbundenen Kosten trägt der Verkäufer.

| 30.7.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ich habe vor mir eine Eigentumswohnung und eine Garage zu kaufen. ... Die Immobilie besteht aus zwei Einheiten:Wohnung-Wohungseigentum-Grundbuch Nr.371 und einer Garage- Teileigentum-Grundbuch Nr. 377. ... Meine Frage lautet: a)Ob die Immobilie (Wohnung+Garage) mit einer Grundschuld in Höhe von 180.000 oder 360.000 Euro belastat ist ("Gesamthaft:Blatt 371 und 377"). b)Wie soll ich vorgehen damit ich die Immobilie ohne Belastung dh.schuldenfrei kaufen kann.Die Besitzerin verspricht, dass die bestehende Grundschuld im Grundbuch gelöscht wird. c) Wie soll ich vorgehen bei: Kaufvertrag, Auflassung, Eintragung in Grundbuch, Bezahlung des Kaufpreises.
17.7.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Hallo, wir ziehen demnächst in unsere Eigentumswohnung und möchten die Eelektrik in der Wohnung erneuern. ... Können wir das Umlaufverfahren auch schon anstoßen, wenn wir noch nicht im Grundbuch stehen, aber alles andere schon stattgefunden hat: Kaufvertrag, Zahlung, Übergabe?

| 10.9.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Guten Tag, wir haben uns vor kurzem eine Eigentumswohnung in einem kleinen Mehrfamilienhaus am Feldrand gekauft. ... Bulldogge) haben wir beim Kauf darauf geachtet das niergends ein Verbot auftaucht, weder im Grundbuchauszug, noch im Vertrag oder in der Teilungserklärung.

| 6.11.2010
Guten Tag, ich habe vor, mit meiner Frau eine Eigentumswohnung zu kaufen. ... /2010 Kaufvertrag Wohnungseigentum Heute, den .............. - ........2010 - sind vor mir, XXXXXXXXXXX Notar in XXXXXXX in der XXXXXXXXXXXXXXXX, anwesend: 1.) ... Die vorstehende Auflassung beinhaltet noch nicht die Bewilligung des Verkäufers zur Eintragung der Rechtsänderung in das Grundbuch.

| 1.11.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, wir beabsichtigen, eine Eigentumswohnung zu kaufen und haben vor Kurzem vom Verkäufer den Kaufvertragsentwurf erhalten. Im Grundbuch ist laut Kaufvertrag eine Grundschuld ohne Brief i.H.v. 600.000 EUR eingetragen, unter Mithaft weiterer Wohneinheiten. ... III des Grundbuchs ist unverzüglich nach Kaufpreiszahlung zu löschen.
17.11.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich möchte mit meinem Bruder eine geerbte Eigentumswohnung ( leer stehend ) verkaufen. ... Grundbuch läuft noch auf den Namen des Erblassers. ... Nach der vorliegenden Grundbuchablichtung ist das Grundbuch wie folgt belastet: In Abt. 11 sind keine Lasten oder Rechte Dritter eingetragen.
27.11.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Dame oder Herr, ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen. ... E.Laut §10 Punkt 2 hat Notar das Grundbuch nur indirekt geprüft – ca. eine Woche vor dem Termin und nur durch unbeglaubigte Abschrift. a.Theoretisch könnte sich der Stand des Grundbuchs geändert haben. ... Die nachfolgende Vormerkung ist im Grundbuch eingetragen. 2.
18.6.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, ich habe meine Eigentumswohnung verkauft. Der Kaufvertrag wurde im März unterzeichnet. ... Die Wohnungsverwaltung ist der Meinung, dass ich noch für diese Kosten aufkommen muss.

| 21.4.2014
Guten Tag, ich möchte eine Eigentumswohnung erwerben und habe den Kaufvertragsentwurf erhalten. ... Im vorerwähnten Grundbuch ist Frau XXXXX noch mit ihrem Ehenamen XXXXX eingetragen. ... Abteilung III (Hypotheken, Grundschulden): Nr. 3: DM 332.000,00 Buchgrundschuld für die XXXXXXXX Das Grundpfandrecht wird vom Käufer nicht übernommen; es ist auf Kosten des Verkäufers im Grundbuch zu löschen.
3.3.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, ich habe folgendes Problem: Ende 2002 habe ich mit meinem damaligen Freund eine Eigentumswohnung gekauft. Jeder ist mit 50% beteiligt und wir stehen auch beide im Grundbuch. ... 2) Wer trägt die Kosten vom Notar, wenn ich meinen Anteil auf ihn umschreiben lasse?

| 8.7.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Kosten würden seitens des Notars ggf. auf mich zukommen, wenn ein geplanter Erwerb einer Eigentumswohnung meinerseits während der Kaufvertragsverhandlung mit der Gegenseite (Verkäufer) platzen würde, d. h. keine Einigkeit erzielt werden kann? ... Der Notar hat bereits einen Entwurf eines Kaufvertrags erstellt und Grundbuchauszüge angefordert. Ist es unüblich, noch während der Kaufvertragsverhandlungen Anpassungen hinsichtlich der Kriterien oder des Kaufpreises anzusprechen?
7.5.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sachverhalt: Noterieller Kaufvertrag über die Eigentumswohung am 17.05.2010. Übergabetermin lt. §7 des Kaufvertrages ist der 01.07.2010. ... Müssen wir die Kosten tatsächlich erstmal bezahlen?
23.8.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich beabsichtige eine Eigentumswohnung zu kaufen. ... Einen Auszug aus dem Kaufvertrag finden Sie in der Anlage. ... Das Grundbuch ist demnach wie folgt belastet:
 ......

| 28.10.2014
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Im Januar 2014 wurde eine Teilung nach WEG notariell beurkundet und im März 2014 im Grundbuch eingetragen. ... Die Kosten für den nicht mehr stornierbaren Flug zum Beurkundungstermin musste ich tragen. ... Zu diesem Sachverhalt habe ich nun folgende Fragen: Hat der Mieter nach einem Verkauf an einen Dritten eine dreijährige Kündigungsfrist (unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ich die Wohnung bereits vor der Umwandlung selbst bewohnte und als Eigentumswohnung unter meinem Namen vermietet habe)?
123·5