Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

665 Ergebnisse für „kündigung wohnung vermieter widerspruch“


| 26.9.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Guten Abend, ich habe ein anwaltliches Schreiben erhalten, das grob wie folgt aussieht: -- 1. fristlose Kündigung meines unbefristeten Wohnungsmietvertrags (mit Begründung, die voraussichtlich aber erfolglos sein wird) FRIST: Auszug soll spätestens am 15.10.14 erfolgen 2. hilfsweise: ordentliche Kündigung (ebenso wenig erfolgsversprechend), Auszug soll dann spätestens am 31.12.14 erfolgen FRIST: Widerspruch soll ich bis spätestens am 31.10.14 einlegen 3. ganz hilfsweise: Abmahnung -- Meine Frage nun: Wann sollte ich Widerspruch einlegen, wenn ich die Frist längstmöglich ausschöpfen möchte? Muss ich gegen die fristlose Kündigung Widerspruch einlegen bzw hilft dieser überhaupt gegen eine fristlose Kündigung? Oder sollte ich wegen der fristlosen Kündigung nur beim Amtsgericht vorsorglich eine Schutzschrift hinterlegen und mit dem Widerspruch beim Vermieter bis zum 31.10.14 warten?

| 26.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe von meinem Vermieter eine „Kündigung wegen Eigenbedarf des neuen Hauseigentümers" erhalten. ... Aus diesem Grund kündigt mir mein alter Vermieter wegen Eigenbedarf des neuen Vermieters meine Wohnung zum 30.06.2015. ... Widerspruch usw.)

| 1.3.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich wohne seit siebeneinhalb Jahren in meiner Wohnung. ... Gestern habe ich meine Kündigung bekommen. Meine Vermieter haben mir fristgerecht zum 1.9.2007 gekündigt.
11.4.2011
Meine Frage: Ich habe vor 10 Tagen per Einschreiben eine Kündigung vom meinem Vermieter erhalten (normaler unbefristeter Mietvertrag, 3 Monate Kündigungsfrist). ... Da ihr der Zustand meiner Wohnung wohl missfiel, kam dann prompt die Kündigung. Meine Frage nun: Da in der Kündigung nicht einmal auf eine 14-tägige Widerspruchsfrist hingewiesen wurde, ist die Kündigung m.E. wirkungslos.

| 1.10.2010
Ich habe damals einen unbefristeten Mietvertrag abgeschlossen und der Vermieter hat - natürlich nur mündlich - kundgetan, dass er die Wohnung nicht brauche, da seine Freundin nicht in den Ort ziehen möchte und er deshalb aus der Wohnung aus- und zu seiner Freundin ziehe Ich bin alleinerziehende Mutter eines kleinen Kindes (unter 3 Jahren), die im Ort arbeitet und auch für das Kind gibt es vor Ort eine optimale Kinderbetreuung. ... Ende März 2010 kam der Vermieter zu mir und hat mir mündlich die Kündigung erklärt. ... Mit Schreiben vom 30.09.2010 hat er mir nun die Kündigung eingeworfen.

| 6.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
OG Vermieter wohnhaft, DG, abgeschlossene Wohnung mit Bad und Küche, wird von Vermietern genutzt, hauptsächlich für Gäste). Jetzt wurden wir anhand des §573a gekündigt (zum 28.02.08) Frage 1: Ist die Kündigung rechtens, da das Haus ja drei Wohnungen besitzt und somit ja eigentlich kein Zwei- Familienhaus ist, oder wird die von den Vermietern benutzte Wohnung als zu ihrer Wohnung zugehörig betrachtet? ... Gilt das jetzt trotzdem noch trotz Kündigung durch den Vermieter, wenn wir vor dem 28.02. eine neue Wohnung beziehen wollen?
6.4.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: am 29/02/2008 übergab uns unser Vermieter die schriftliche Kündigung über unsere gemietete Wohnung. ... Ist die schriftliche Kündigung in der oben zitierten Form überhaupt wirksam? ... Können wir die Kündigung widerrufen?

| 14.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Da ich jedoch emotional sehr an meiner alten Wohnung hänge und mir nicht sicher bin, ob ich nicht doch wieder zurückziehen soll, habe ich die Wohnung nicht gekündigt. ... Nun habe ich die Kündigung von der Wohnungsbaugesellschaft erhalten. ... Ich habe gegen die Kündigung Widerspruch eingelegt da meiner Meinung nach eine Nichtnutzung keinKündigungsgrund ist und auch die Kündigungsfrist 9 Monate sein müsste.

| 5.1.2015
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Am 31.12.2015 erreichte uns der schriftliche Widerspruch unsrer Kündigung wegen Eigenbedarfs, mit der Forderung das Mietverhältniss bis zum 31.05.2015 zu verlängern. ... Kein Widerspruch und abwarten, womit wir Gefahr laufen, sollte sich der Neubau in den die Mieter einziehen wollen sich erneut verschieben, die Mieter einfach so weiter in der Wohnung bleiben? ... Sollte der Nachmieter deswegen abspringen und unser Vermieter keinen Nachmieter finden zum 31.05., sind wir dan Schadensersatzpflichtig, wenn ja kann das auf unsere Mieter umgelegt/übertragen werden?

| 2.2.2008
Der Vermieter weist in dem Schreiben nicht auf ein Widerufsrecht der Kündigung hin. Ich bin der Meinung, dass die Kündigung unwirksam ist. ... Wenn also der Vermieter die Kündigung im Mai formal richtig neu ausspricht und wir dann weitere 9 Monate wohnen bleiben könnten wir offiziell bis Ende Januar 2009 bleiben.

| 16.12.2011
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Am 16.12.11 wurde vom Vermieter mitgeteilt, dass er die Wohnung an einen Interessenten (und der zur Eigennutzung) verkaufen möchte. Die vom Vermieter genannten Alternativen wären: 1. ... Kündigung mit einer Frist von 3 Monaten Die alte Wohnung des Mieters wurde zum 31.12.11 gekündigt und nachweisbare Investitionen (Einrichtung, Umzugsauftrag zum 19.12. erteilt usw.)i.H.v. 12.000,- € getätigt.
23.12.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In erster Linie soll dies aufgrund starken Schimmelbefalls (3 von 6 Räume) in der Wohnung geschehen, zum anderen aber auch, da Renovierungsarbeiten durch den Vermieter sich mehrfach verzögert haben und die Wohnung zum Einzug nicht fertig ist. ... Aus diesem Grund würde ich dem Vermieter gerne eine fristlose Kündigung zukommen lassen. Meine Frage ist nun zum einen, ob ich verpflichtet bin, Miete zu zahlen, wenn die fristlose Kündigung erst nach Beginn des Mietvertrages akzeptiert wird, zum anderen, ob der Vermieter die Möglichkeit hat, unter den gegebenen Umständen die fristlose Kündigung abzulehnen.
29.1.2016
von Rechtsanwalt Alex Park
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wir haben heute die Kündigung wegen Eigenbedarf von unserem Vermieter erhalten. ... Unser Vermieter möchte das Haus dem Sohn zur Verfügung stellen, aktuell unverheiratet ohne Kinder, es gibt wohl eine Freundin. ... Welche Aussichten bestehen hier Widerspruch einzulegen um ggf. mehr Zeit zu haben oder das die Kündigung eventuell unwirksam ist?
3.11.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, ich habe vor 18MOnaten eine Wohnung in einem sehr familiären Haus bezogen, hier wohnen die Vermieter und deren Tochter mit Mann und zwei Kidnern. ... Am Donnerstag kam aus heiterem Himmel die Kündigung wegen Eigenbedarf, erst mündlich, dann schriftlich. ... Das pfandrecht über die gezahlte mietkaution wird von uns fristgerecht freigegeben, sobald alle vorraussetzungen erfüllt sind. aufgrund des derzeitig bestehenden überangebots an wohnungen bieten sich sicherlich viele Möglichkeiten , eine passende neue wohnung zu finden. das wünschen wir ihnen... ...

| 19.7.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
(Eigentümerin) Eigentümer der Wohnung war und ist, wie schon oben genannt, die Ehefrau. ... Der Ehemann, der den Mietvertrag damals abgeschlossen hat, tut NICHTS, und ist auch nicht zu einer Kündigung zu bewegen, da er die Wohnung ja nicht benötigt. Meine Fragen: Ist die Mißachtung/Widerspruch gegen die Kündigung der Eigentümerin durch die Mieter rechtens und somit zu beachten ?
4.9.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Eingang C hat eine Kellerwohnung (ist bewohnt) eine EG-Wohnung (wurde nach unserer Kündigung neu vermietet) und je eine Wohnung im 1.OG und 2.OG. ... Nun hat uns unser Vermieter die 2 Wohnungen angeboten, er will sie zu einer machen. ... Abwarten oder jetzt schon Widerspruch anmelden??
17.4.2013
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Seit mitte Januar bin ich schon auf der Suche nach einer neuen Wohnung. ... Derzeit wohnen wir in eine 81qm grossen 4 Zimmer Wohnung. ... Von meinen derzeitigen Vermietern wurde mir ein Termin bei einer Wohnungsgesellschaft gemacht den ich auch wahr genommen habe.

| 27.1.2011
Deshalb legten wir begründeten Widerspruch ein und machten Vorschläge zur gerechten Abrechnung, auf die sich der Vermieter aber nicht einlassen wollte. ... Es gibt keine weiteren vergleichbaren Angebote an Mietshäusern oder größeren Wohnungen. ... Außerdem hat der Vermieter noch ein weiteres Haus im Ort vermietet.
123·5·10·15·20·25·30·34