Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.146 Ergebnisse für „kündigung wohnung vermieter räumung“


| 7.7.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Die Mieter haben eine Wohnung für 539, 45 EUR ohne Nebenkosten gemietet. ... Mit der Kündigung wurden die Mieter zur Räumung bis zum 01.07.2011 aufgefordert. Die Räumung ist bis zum heutigen Tag nicht erfolgt.

| 31.10.2013
Folgender Sachverhalt: Mein Partner stand am Dienstag vor verschlossener Wohnungstür - sein Vermieter hat ohne sein Wissen oder sonstige Benachrichtigungen (kein Anruf, kein Schreiben) das Wohnungsschloss gewechselt. ... Seine Wohnung wird von einer Hausverwaltung (Immobilienfirma) betreut, der Eigentümer der Wohnung hat seinen Wohnsitz in einem anderen Bundesland. ... Zusammenfassend: Es gab weder mündliche noch schriftliche Ankündigungen, Abmahnungen, Kündigungen etc.

| 28.12.2004
Sachverhalt: - Mir wurde am 28.10.04 die (berechtigte) fristlose Kündigung meiner Wohnung förmlich zugestellt. - RA des Vermieters hat am 25.10.04 beim Amtsgericht gegen mich Klage wegen Räumung und Zahlung erhoben. - RA des Vermieters hat am 28.10.04 beim Amtsgericht die Klage zurückgenommen und beantragt mir die Kosten des Verfahrens aufzuerlegen. ... Die erfolgte Anweisung hatte ich dem Vermieter mit Fax vom 25.10.04, 9:11 Uhr auch mitgeteilt und gleichzeitig angeboten den Mietvertrag zum 1. ... 2) Falls die Klage nicht zulässig war, würden dann die Kosten für meine anwaltliche Beratung und Vertretung vom klagenden Vermieter zu tragen sein?

| 7.9.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Am 20.08.07 hat uns der Vermieter angerufen, weil unser Sohn Mietschulden hat. ... Ist die fristlose Kündigung hinfällig, wenn wir vor dem 15.09. bezahlen? Einem Mietaufhebungsvertrag will der Vermieter nicht zustimmen!
11.4.2011
Meine Frage: Ich habe vor 10 Tagen per Einschreiben eine Kündigung vom meinem Vermieter erhalten (normaler unbefristeter Mietvertrag, 3 Monate Kündigungsfrist). ... Da ihr der Zustand meiner Wohnung wohl missfiel, kam dann prompt die Kündigung. Meine Frage nun: Da in der Kündigung nicht einmal auf eine 14-tägige Widerspruchsfrist hingewiesen wurde, ist die Kündigung m.E. wirkungslos.

| 28.12.2016
1.Ich habe als Vermieter für meine möblierte Wohnung einen Mietvertrag für ein Jahr abgeschlossen. ... Ist das zulässig und welche Frist muss ich als Vermieter bei einer Kündigung einhalten? 2.Der Mieter hält inzwischen einen Hund in der Wohnung.

| 30.9.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In der schriftlichen Kündigung stand ebenfalls, dass wir die Wohnung spätestens zum 30.04. (!!) ... Erste Frage: Ist die schriftliche Kündigung trotz diesem Fehler rechtens und gültig? ... Meine Mutter hat dem Vermieter mitgeteilt, dass wir noch keine neue Wohnung gefunden haben, aber bis spätestens 01.11.2010 ausziehen werden.

| 28.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe mit meiner Frau seinerzeit zusammen eine Wohnung gemietet. ... Inzwischen läuft die Scheidung, und ich bin schon lange nicht mehr in der Wohnung, nicht mal zu Besuch, bin aber im Außenverhältnis (also gegenüber dem Vermieter) immer noch zahlungspflichtiger Gesamtschuldner. ... Mit hilfweiser ordentlicher Kündigung bis April.
5.2.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Damit könnte die eigene Kündigung wieder ausgehebelet worden sein?? ... Auf der selben Etage hat der Sohn auch eine zweite kleinere Wohnung gekauft (45m2), er möchte diese mit der vorgenannten Wohnung (75m2) zusammenlegen. ... Muss der Sohn vorsorglich erneut die Kündigung wegen Eigenbedarf aussprechen und ist dieser gegeben und durchsetzbar. 2.
22.10.2012
Zweitens ist die Wohnung mehr als hellhörig. ... (Ich zahlte stets bar an den Vermieter gegen Quittung. ... Dies hatte zur Folge, dass ich mit Schreiben vom 23.04.2012 wieder die fristlose Kündigung erhielt, sowie von der Hausverwaltung aufgefordert wurde, die Wohnung am 15.05.2012 herauszugeben.

| 26.9.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Muss ich gegen die fristlose Kündigung Widerspruch einlegen bzw hilft dieser überhaupt gegen eine fristlose Kündigung? Oder sollte ich wegen der fristlosen Kündigung nur beim Amtsgericht vorsorglich eine Schutzschrift hinterlegen und mit dem Widerspruch beim Vermieter bis zum 31.10.14 warten? Mir geht es primär um Entschleunigung, um möglichst lange Ruhe vor dem anhaltend mobbenden Vermieter zu haben, bevor er den nächsten Schritt versucht.
26.10.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Wohnung habe ich bis vor 2 Jahren selber noch bewohnt und während dieser Zeit die temporäre Untervermietung beim Vermieter beantragt. ... Ich habe dem Vermieter mitgeteilt, dass wir fristgemäß zum 31.1. die Wohnung räumen und ihn gebeten auf die fristlose Kündigung zu verzichten. ... Ist eine fristlose Kündigung berechtigt (keine Mietrückstände, keine sonstigen Beschwerden oder Gründe zur zeitnahen Räumung)?

| 1.9.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mit dem Bekanntwerden einer Betreuuerin drohte mir die Vermieterin telefonisch im Januar 2013 mit einer fristlosen Kündigung, auch bis dato sind die Mietzahlungen pünktlich und in voller Höhe eingegangen. ... Dieser Frist kamen wir nach, die Wohnung wurde innerhalb dieser Frist geräumt und gemäß Mietvertrag besenrein überlassen. ... Nach kompletter Räumung der Wohung wurde seitens der Vermieterin kein konkreter Zeitpunkt der Abnahme vereinbart.

| 1.10.2010
Ich habe damals einen unbefristeten Mietvertrag abgeschlossen und der Vermieter hat - natürlich nur mündlich - kundgetan, dass er die Wohnung nicht brauche, da seine Freundin nicht in den Ort ziehen möchte und er deshalb aus der Wohnung aus- und zu seiner Freundin ziehe Ich bin alleinerziehende Mutter eines kleinen Kindes (unter 3 Jahren), die im Ort arbeitet und auch für das Kind gibt es vor Ort eine optimale Kinderbetreuung. ... Ende März 2010 kam der Vermieter zu mir und hat mir mündlich die Kündigung erklärt. ... Mit Schreiben vom 30.09.2010 hat er mir nun die Kündigung eingeworfen.

| 13.7.2012
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Was ist aber wenn jemand nach Ablauf der Kündigungsfrist einem die Wohnung nach § 546 BGB usw nicht an den Vermieter übergibt aber auch nach Ablauf die vorher gezahlte Miete dann in Form einer Nutzungsentschadigung nach § 546 a BGB weiter erbringt ? Hätte ich als Vermieter dann trotzdem das Recht eine Räumungsklage durchzuführen wenn a) der Mietvertrag ordnungsgemäß gekündigt wurde aber b) der Mieter nach Ablauf einfach weiter die Miete und die Wohnung nicht übergeben will ? Wenn ich also darauf bestehe, dass die Wohnung geräumt also an mich übergeben wird, kann ich dies rechtlich einfordern ?

| 13.12.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
In der Wohnung befindet sich Mobiliar, das dem Mieter von einem Bekannten geliehen worden ist. ... Eine Kündigung wird voraussichtlich nicht in den Empfangsbereich des Mieters gelangen, da er unauffindbar ist. Darf ich nach der fristlosen Kündigung, das Fremdmobiliar räumen lassen ?
26.3.2007
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Leider konnte ich das nicht, und so bekam ich die Kündigung. ... Ich möchte nun in der Wohnung verbleiben bis zum 30.06. da ich ab 01.07. bei meinem Schwager eine Wohnung bekommen kann. ... Hat die ZV einen Einfluss auf die Räumung?
4.3.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hierüber habe ich den Vermieter mündlich in Kenntnis gesetzt. ... 2, Wie muss bzw. kann ich mich im Falle dieser fristlosen Kündigung gegenüber meinem Vermieter verhalten ? ... Muss ich die Wohnung bis zum 21.03.2011 verlassen haben oder erst am 30.06.2011 ?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·58