Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.055 Ergebnisse für „kündigung rechtens anwalt“


| 5.6.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Jetzt ergibt sich folgende Situation: Der Vermieter hat nun den Einzug des neuen Mieters (und im Kellergang stehende Gegenstände die dem neu eingezogenen gehörten) als Grund genommen, durch seinen Anwalt eine fristlose Kündigung aussprechen zu lassen. ... Ist die Kündigung bzw. die Gründe rechtens? ... Da wir keinen Rechtsschutz haben, würden wir gerne abgeklärt haben, ob ein Engagement eines Anwalts eine Aussicht auf Erfolg hat.
5.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Am 14.2.06 erhielt ich von dem Anwalt der Vermieterin einen Brief , indem das zweite Schreiben "entgegenkommend" als Kündigung anerkannt wurde, aber damit wirksam erst zum 30.4.06. ... Im zweiten Schreiben habe ich ja auch nur die Frau erwähnt und diese wurde dann doch als Kündigung akzeptiert. 2) Ist es weiterhin rechtens, ein Verfahren anzufangen mit einer völlig anderen Beweisführung: dass sie angeblich die Kündigung nicht erhalten hat. ... 3) Ist die Höhe der gegnerischen Rechtsanwaltsgebühr richtig, also darf der Anwalt 15 Monatsmieten als Schadenssumme berechnen, obwohl nur drei Monatsmieten gefordert waren?

| 29.3.2013
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo liebe Anwälte für Mietrecht, habe heute per Boten die fristlose, hilfsweise ordentliche Kündigung meiner Wohnung bekommen. ... Ich beauftragte einen Anwalt, der es aussergerichtlich versuchen wollte sich zu einigen und meine Rechtsauffassung übernahm mit Frist 27.08.2012 den alten Zustand wieder herzustellen. ... Nun zu meinen Fragen: 1) Ist der Kündigungsgrund rechtens?
20.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Pflug
Am Freitag, den 09.09.2010 kam die fristlose Kündigung für die Whg. zu diesem Zeitpunkt war aber nur noch eine Miete offen.gleichzeitig haben sie die Whg auch ordentlich gekündigt, was kein Problem ist, da wir sowieos aus ziehen wollten, aber erst zum Ende des Jahres. ... ist die Kündigung überhaupt rechtens?? ... oder geht dies nicht bei einer fristlosen Kündigung vielen Dank für ihre Antwort..
2.4.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe heute eine fristlose Kündigung für mein Gewerbe bekommen. ... Hat der Insolvenzverwalter vor Gericht eine Chance Recht zubekommen mit der fristlosen Kündigung? ... Kann man gegen die vorsorgliche Kündigung was machen?

| 5.7.2005
Ich bezog anfang juni meine neue wohnung, meine vermieter (eine eigentümergemeinschaft) kündigte mir die wohnung am 16.06 zum 30.09.05 mit der begründung der untermiete (meine freundin nächtigte seit meinem einzug 4-5 mal bei mir) ferner bezahlte ich die juni miete zwar zu spät setze aber die verwaltung darüber in kenntnis, nun frage ich mich ob die kündigung rechtens ist da in der kündigung auch nichts von widerspruchsrecht oder ähnlichem verzeichnet war, ferner stell ich mir auch die frage ob ich schadensersatz geltend machen kann da ich die wohnung aufwendig renoviert habe (laminat etc etc meine arbeitszeit usw) was kann ich tun wie dagegen vorgehen...

| 22.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Koch
Wir übergaben dann alles einem Anwalt und es gingen nun 15 Monate Anwaltschreiben hin und her ohne eine Lösung, zwecks der ungerechtfertigen Abmahnung unserer Mängelliste bis dann jetzt im März 07 wieder ein Mieterhöhungsverlangen kam mit Vergleichswohnungen die keine sind da diese Häuser 1996 und 2002 gebaut sind und eine ganz andere Isolierung und Energieeinsparung haben wie unser Altbaut. ... Nun kam am 20.7. die fristlose Kündigung, wie sehen unsere Chancen aus ?

| 13.4.2016
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Zu welchem genauen Datum kann ich dies tun, wann darf dem Mieter die Kündigung frühestens zugehen? Was muss ich bei der fristlosen Kündigung beachten? ... Sollte die Kündigung wegen möglicher Fallstricke besser von einem Anwalt formuliert und zugesandt werden?

| 17.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da wir in diesem Raum ja unser Arbeitszimmer haben und auch gleich direkt daneben die Schreibtische stehen, ist das besonders im Winter doch recht kalt und auch mit Lärmbelästigung versehen, da wir noch eine Autowaschanlage vor dem Haus haben. ... Gleichzeitig behält sich die Hausverwaltung vor bei nicht vollständigem Ausgleich die außerordentliche fristlose Kündigung gemäß BGB § 543 (2) 3b auszusprechen. ... Unsere Frage nun: Kann uns tatsächlich die fristlose Kündigung drohen?

| 17.9.2013
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Aus der Sicht der Gesetzgebung (als Backup) eine herkömmliche (ausserordentliche) Kündigung. ... Eine telefonische Beratung mit Anwaltskollegen hat ergeben, dass wir auch ggf. das Recht hätten, im Eilantragsverfahren da eine Drohung hier vorliegt, ihn binnen 2Wochen (mit der fristlosen Kündigung?) ... Die Kündigung(en) ist/sind zum nächstmöglichem Termin gewünscht.

| 5.7.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bezog anfang juni meine neue wohnung, meine vermieter (eine eigentümergemeinschaft) kündigte mir die wohnung am 16.06 zum 30.09.05 mit der begründung der untermiete (meine freundin nächtigte seit meinem einzug 4-5 mal bei mir) ferner bezahlte ich die juni miete zwar zu spät setze aber die verwaltung darüber in kenntnis, nun frage ich mich ob die kündigung rechtens ist da in der kündigung auch nichts von widerspruchsrecht oder ähnlichem verzeichnet war, ferner stell ich mir auch die frage ob ich schadensersatz geltend machen kann da ich die wohnung aufwendig renoviert habe (laminat etc etc meine arbeitszeit usw) was kann ich tun wie dagegen vorgehen

| 12.5.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Mein Mann und mein Sohn überbrachten die Kündigung persönlich um mit dem Mieter über eventuelle Fristverlängerungen zu sprechen. ... Er möchte nun das wir uns mit seinem Anwalt unterhalten. ... In der Kündigung wurde auf den § 573 und 574 und 545 hingewiesen Unsere Frage : Ist die Kündigung gerechtfertigt Mit freundlichen Gruß

| 28.8.2012
Es fragt sich also, ob eine Kündigung gegen mich hier rechtens ist. ... Erst mal abwarten, bis der Bauantrag im Bauausschuß kommt, oder bis es der Vermieterin von selber einfällt, mir eine schriftliche Kündigung zu geben?

| 18.9.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Fragen: - Wie muss ich mich verhalten um meine Rechte zu wahren und ab 01.01.2006 nicht mehr Mieterin dieses Objektes zu sein? Ich habe die Kündigung bereits vor einer Woche unterzeichnet! ... Muss ich ihn schriftlich/über einen Anwalt auffordern oder geht es nur über das Gericht?

| 7.8.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
August habe ich einen Brief vom Anwalt meines Mieters bekommen. Er schreibt: Die Kündigungen sind unwirksam. ... Steht mir ein Recht zu, KM August und September von dem Mieter zu verlangen ggf. auch im Rechtsstreit?

| 27.6.2005
Somit können wir einer erneuten Kündigung Ihres Mietverhältnisses nicht zustimmen. ... Meine Fragen: Ist meine zweite Kündigung nun rechtswirksam ? Kann man eine zweite Kündigung nachschieben oder hat der Sachbearbeiter Recht ?
7.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Vom Anwalt wurde geraten, den Vertrag mit einer längeren Frist zum 31.12.2006 zu kündigen, da sich offensichtlich ein Gerichtsentscheid anbahne und man dem damit verbundenen Zeitraum bis zur Entscheidung Rechnung tragen müsse. Erwartungsgemäß wurde durch den Anwalt von A der Kündigung widersprochen: „Zwar ist es grundsätzlich möglich, soweit die Verwaltung wie hier keinem Dritten, sondern einem Teilhaber übertragen ist, dass die übrigen Teilhaber diesem den Verwaltervertrag allein aufgrund eines Ihrerseits gefällten Mehrheitsbeschlusses kündigen. Eine solche Kündigung ist jedoch nur außerordentlich aus wichtigem Grund möglich (vgl.

| 21.7.2014
Der Mietvertrag ist ein vorgedruckter von Haus und Grund und die Mietzeit läuft auf unbestimmte Zeit mit einem Kündigungsverzicht bis zum 1.10.2015. ... Im Internet findet man häufiger das ein Kündigungsverzicht bei Studenten und Azubis unwirksam wäre. ... Kann man da vielleicht auch eine fristlose außerordentliche Kündigung aussprechen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53