Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.359 Ergebnisse für „kündigung mietvertrag vermieter schaden“


| 16.12.2011
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Am 26.09.11 wurde ein Mietvertrag mit Mietbeginn 01.01.12 abgeschlossen und bereits übergeben. ... Die vom Vermieter genannten Alternativen wären: 1. Kauf durch den Mieter zum durch den Vermieter bestimmten Preis 2.

| 4.6.2014
Der Umzug wurde dem Vermieter sofort (1 bis 1,5 Monate vor Umzug) mitgeteilt, damit bereits gefundene Nachmieter im Einverständnis mit dem Vermieter per Nachtrag in den Mietvertrag übernommen werden. ... Gibt es irgendeine Möglichkeit ohne Einverständnis des Vermieters vom Mietvertrag zurückzutreten? ... Ich würde gerne so schnell wie möglich das Mietverhältnis beenden, bevor ich für Schäden der jetzigen Mieter belangt werde und der Fall noch komplizierter wird.

| 15.6.2017
von Rechtsanwalt Roger Neumann
In der Kündigung ist der Grund aufgeführt: wegen anhaltender Zuwiderhandlung gegen §8 unseres WG-Zimmer-Mietvertrages kündige ich fristlos und mit sofortiger Wirkung. ... Endet das Mietverhältnis durch berechtigte fristlose Kündigung des Vermieters aus wichtigem Grund, so haftet der Mieter für den Schaden, den der Vermieter dadurch erleidet, dass das Zimmer nach dem Auszug des Mieters eine Zeit lang leer stehen oder billiger vermietet werden muss. ... Endet das Mietverhältnis durch berechtigte fristlose Kündigung des Mieters aus wichtigem Grund, so haftet der Vermieter für den Schaden des Mieters.

| 19.7.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ein Ehemann der NICHT der Eigentümer einer Mietwohnung ist, hat in "guten Zeiten" einer Ehe, den Mietvertrag AUF SEINEN NAMEN, mit einem fremden 3.Mieter geschlossen. ... Der Mieter mißachtet/widerspricht dieser Kündigung, da die Ehefrau (Eigentümerin) NICHT Vertragspartnerin des Mietvertrages ist, den ja der Ehemann damals abgeschlossen hat. Der Ehemann, der den Mietvertrag damals abgeschlossen hat, tut NICHTS, und ist auch nicht zu einer Kündigung zu bewegen, da er die Wohnung ja nicht benötigt.

| 18.2.2011
B wollte nach Kündigung die Wohnung gerne übernehmen, die Hausverwaltung zeigte sich zunächst bereit, forderte Unterlagen von B ein, laut Aussage von B sei mündlich das neue Mietverhältnis auch bereits zugesagt und der neue Mietvertrag in dreifacher Ausfertigung zugesandt worden. B sagt, er habe die Mietverträge unterzeichnet zurückgesandt. ... Hat B nicht automatisch mit der Kontaktaufnahme zum Vermieter und Unterzeichnung des Mietvertrages die Kündigung seitens des Hauptmieters indirekt akzeptiert und eingestanden?

| 12.10.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Beide haben den Mietvertrag unterschrieben. ... Dieses Schreiben soll an den Vermieter geleitet werden. Person X befürchtet nun, dass bei einem neuen Mietvertrag zwischen ihr und dem Vermieter, die Miete auf die übliche Höhe angeglichen wird und die Person nun deutlich mehr zahlen wird müssen.

| 5.2.2008
Meine Situation als Vermieter ist folgende: - Zweifamilien-Altbau - ich persönlich bewohne die Wohnung im 1.Stock (70m*m) - die Mieter der unteren Wohnung (Familie mit zwei Kindern) bewohnen diese seit 1.1.1994 (100m*m) - es liegt ein Einheits-Mietvertrag (Verlags-Nr.599)vor, der keinerlei Modifikationen und Streichungen erfahren hat. - die Erdgeschosswohnung wurde 14 Jahre genutzt - ein Sanierung wäre wahrscheinlich notwendig. ... (Eine Abmahnung wurde noch nicht ausgesprochen, da ich einen Auszug der Mieter präferieren würde) Meine Frage: Welche Möglichkeiten habe ich, den Mietern schnellstmöglich zu kündigen - gelten weiterhin die im Mietvertrag §2 genannten 12 Monate Kündigungsfrist?

| 7.5.2012
Ich möchte zu folgenden Sachverhalt, eine Einschätzung, ob ein Mietvertrag zustandegekommen ist oder nicht. ... Nach einer Woche hat mich der Verwalter telefonisch informiert, dass der Eigentümer die Wohnung an mich vermieten will und mir die Mietverträge zugeschickt werden. ... Bis wann müssten mir die vom Vermieter unterzeichneten Verträge zugehen?

| 7.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun habe ich Mitte Dezember eine Kündigung mit folgendem Inhalt geschrieben. ... Am 08.03. 2005 bereits im Räumungsverkauf brachte mein Vermieter mir einen Brief, daß die Kündigung des alten Mietvertrages nicht rechtens sei. ... Es ist nicht übertreiben, wenn ich sage, daß mein Vermieter seit 30 Jahren an dem Objekt nichts getan hat, selbst die Fassade wurde von uns angestrichen.
23.12.2009
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Zunächst hatte ich vor, im Einvernehmen mit dem Vermieter, den Mietvertrag durch eine Aufhebungserklärung für nichtig erklären zu lassen. ... Aus diesem Grund würde ich dem Vermieter gerne eine fristlose Kündigung zukommen lassen. Meine Frage ist nun zum einen, ob ich verpflichtet bin, Miete zu zahlen, wenn die fristlose Kündigung erst nach Beginn des Mietvertrages akzeptiert wird, zum anderen, ob der Vermieter die Möglichkeit hat, unter den gegebenen Umständen die fristlose Kündigung abzulehnen.
28.9.2009
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Da dieser in einer Wohnung wohnt, die seinen Eltern gehört, wäre er mein Vermieter und ich Untermieter gewesen. ... September, Miethöhe, Einräumung einer 3-monatigen Kündigungsfrist, wie in normalen Mietverträgen, falls diese nicht ohnehin gegeben wäre, Organisatorisches) und unser gesamtes Umfeld wusste darüber Bescheid. ... Ich würde nun gerne wissen, ob und in welchem Umfang ich ein Recht auf Schadensersatz aus einem nicht eingehaltenen (mündlichen) Mietvertrag habe.

| 19.12.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, meine Frage ist, ob die Möglichkeit besteht, unter gegebenen Umständen von einem Mietvertrag zurückzutreten, bevor das Mietverhältnis begonnen und eine Schlüsselübergabe stattgefunden hat. Die Vorgeschichte ist wie folgt: Im September habe ich bei einer Immobilienverwaltung einen Mietvertrag unterschrieben. Im Vertrag wurde mit der Immobilienverwaltung die Vereinbarung getroffen, dass der Vermieter Teile der Wohnung (Bäder, Türen) bis zum Einzug renoviert.
11.1.2011
Im Mietvertrag steht, dass wir die Wohnung ab dem 01.02.2011 die Wohnung bewohnen dürfen. ... Meine Kündigung gilt ab ersten März" Seine Kündigung hat er am 01.12.2010 unterschrieben in der Er zum 01.03.2011 ausgezogen sein soll. ... Rein theoretisch hat der Vermieter ja vorsätzlich gehandelt und wusste von den ganzen Verträgen und der Kündigung.

| 3.5.2005
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
guten tag, ich habe seit der kündigung meiner mietwohnung einige meinungsverschiedenheiten mit meinen vermietern. 1.) am 29.03.05 habe ich das mietverhältnis mit meiner vermieterin zum 30.06.05 fristgerecht gekündigt. darauf hin kam per post eine (in meinen augen) bestätigung der kündigung mit einen hinweis auf einen formfehler. --------- Ihr Schreiben vom 29.03.2005 habe ich erhalten und zur Kenntnis genommen. ... Bitte geben Sie uns Bescheid, zu welchen Tageszeiten die Wohnung von uns (oder einem Bevollmächtigten) mit Mietinteressenten besichtigt werden kann ----- nun ist es so, daß meine mutter nach erhalt der bestätigung der kündigung noch ein telefongespräch mit meiner vermieterin hatte, in der meine vermieterin sagte, daß die kündigung nicht so ist, wie sie sein sollte aber es sei so schon in ordnung. ich war bis dahin der meinung, daß ich ohne probleme zum 30.06.05 ausziehen kann. als meine vermieter nun am 01.05.05 hier waren, um sich ein bild von der wohnung zu machen, wurde mir gesagt, daß sie die kündigung nicht akzeptieren. falls ein passender nachmieter gefunden wird könnten wir einen aufhebungsvertrag aufsetzen. andernfalls müsste ich weiterhin meite zahlen, bis ich ordentlich gekündigt habe. in diesem fall wäre ich gezwungen zwei weitere monate miete zu zahlen. 2.) in meinem mietvertrag sind feste renovierungszeiten festgesetzt, die ja unzulässig sind. nun verlangt meine vermieterin, daß ich die wohnung mit weißen, neu gestrichenen wänden übergebe. die wohnung ist von mir vor einem jahr in einem dezetem gelb gestrichen worden und wiest keinerlei gebrauchsspuren auf. 3.) der velourteppich im schlafzimmer soll ersetzt werden. der teppich hatte bei einzug schon einen goßen fleck und lag bereits 4 jahre in der wohnung. es sind mir zwei brandlöcher in den teppich geraten. nun meine fragen: 1.) wie ist der satz "Gleichwohl sind wir bereit das Mietverhältnis zum 30.06.2005 aufzulösen." auszulegen?
4.3.2019
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Sachlage: Meine Ex-Freundin und ich wohnen seit ca. 1 Jahr zusammen und stehen gemeinsam als Hauptmieter im Mietvertrag. ... Meine Freundin kann die Wohnung nicht alleine bezahlen, daher wird der Vermieter mich wahrscheinlich auch nicht einseitig aus dem Mietverhältnis entlassen. ... Welche wichtigen Inhalte muss eine eine eventuelle Klage gegen meine Ex-Freundin auf ihre Mitwirkungspflicht bei der Kündigung enthalten?

| 21.4.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Wir haben folgendes Problem: Am 01.Dez.2007 haben wir eine Mietwohnung bezogen und einen Mietvertrag unterschrieben in dem steht, dass das Mietverhältnis frühestens nach Ablauf von zwei Jahren mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten gekündigt werden kann (also zum 28.Febr.2010). ... Ende Dez.2008 haben wir unserem Vermieter schriftlich mitgeteilt, dass wir die Wohnung aus beruflich bedingten Gründen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen möchten. ... Haben wir irgendeine Möglichkeit, aus diesem Mietvertrag vorzeitig herauszukommen?

| 4.7.2019
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Auszug aus dem Mietvertrag, den der Vermieter verfasst hat: „12. ... Das Vorkaufsrecht wurde NICHT notariell beurkundet, weshalb der Vermieter den Mietvertrag als nichtig bezeichnet und nun eine Räumung und Herausgabe der Mietsache mit einer Frist von 4 Wochen per Einschreiben fordert. ... Frage 1: Ist es tatsächlich Volkswille, dass wegen einem Formfehler der ganze Mietvertrag für ungültig erklärt werden kann, obwohl der Mietvertrag auch ohne Vorkaufsrecht zustande gekommen wäre?

| 2.2.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Der Mietvertrag ist von meinem Sohn, mir und meiner Frau unterschrieben worden, damit der Vermieter sicher sein kann, dass die Miete auch bezahlt wird. ... Die zahlreichen Schäden wurden nicht in dem Protokoll erfasst. ... In der Wohnung habe ich neben zahlreichen kleinen Schäden auch schwarzen (!
123·15·30·45·60·68