Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

174 Ergebnisse für „kündigung mietvertrag vermieter gewerbemietvertrag“


| 24.7.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Es besteht ein Gewerbemietvertrag. ... Daraufhin hat der Vermieter fristlos mit Bezug auf § 543 BGB gekündigt und ebenfalls der stillschweigenden Forsetzung gemäß § 545 BGB widersprochen und die Räumung/Übergabe der Räumlichkeiten bis zum Ende des Monats (>2 Wochen) verlangt. ... Frage: Hat dies Auswirkungen auf die Wirksamkeit der fristlosen Kündigung?
25.6.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich habe 2 Fragen : Bei einem Gewerbemietvertrag für 8 Jahren mit gesetzlichen Kündigungsfrist : 1. Innerhalb des Mietdauer kann ich auch den Mietvertrag kündigen ? ... Im Insovenzenfall kann ich auch den Mietvertrag kündigen ?
12.2.2013
In unserem Mietvertrag (Gewerbemietvertrag, wir sind Mieter) steht "Der Mieter hat ein außerordentliches Recht zur Kündigung, wenn er seine Geschäftstätigkeit nachweislich beendet". ... Da im Gewerbemietvertrag keine Kündigungsfrist etc. für die außerordentliche Kündigung festgehalten ist bitten wir um Mitteilung welche gesetzliche Kündigungsfrist hier greift.

| 29.8.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, wir haben einen Standard-Gewerbemietvertrag (Haus & Grund) mit einer Mindestmietdauer von 4 Jahren mit dem Vermieter eines Ladengeschäfts vereinbart. ... Bis dahin will der Vermieter den Fußboden erneuern. ... Wie verhält es sich mit dem Mietvertrag?
12.3.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Gewerbemietvertrag wurde wie folgt ausgestellt: Gewerblicher Betrieb, 60 qm für die Gewerberäume. ... Dies gilt auch für Mietverhältnisse auf bestimmte Zeit während der Festzeit und bei Verträgen mit Ausschluß des rechts zur Ordentlichen Kündigung auf bestimmte Zeit §2Nr.2 Unterschrift vom beiden Hauseigentümern und mir. ... Muss der Vermieter die Installationen der Zähler bezahlen?

| 16.8.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe einen gewerblichen Mietvertrag fest auf 3 Jahre abgeschlossen. ... Eine dieser Flächen (mit der kurzen Frist) wurde nun vom Vermieter wegen Eigenbedarf vorab mündlich gekündigt. ... Wenn der Vermieter im Recht ist, kann ich die Fläche dann nicht untervermieten bzw. bei Ablehnung fristlos kündigen?
24.7.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Es geht um einen Gewerbemietvertrag von 2005. ... In einem Zusatz wurde 2011 vereinbart: Der Mieter erhält das Recht, nach Ablauf der Festmietzeit bis 2020 den Mietvertrag durch einseitige Erklärung gegenüber dem Vermieter um jeweils fünf Jahre zu verlängern. ... Kann der Vermieter eine Mietanpassung verlangen, falls der Mieter verlängern darf?
3.9.2007
von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Ihren Rat zur Kündigung eines Gewerbemietvertrags. ... Nun habe ich ein Fax vom Vermieter erhalten, dass laut ihm vorliegenden Mietvertrag eine Kündigung frühestens zum 31.12.2008 möglich sei. ... Ich habe nach einiger Recherche nun gelesen, dass eine ordentliche Kündigung bei einem befristeten Mietvertrag nicht möglich ist.

| 19.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Ich möchte meinen Gewerbemietvertrag bzgl. eines kleinen Büros kündigen. Im Mietvertrag wurde unter dem Begriff "Mietdauer und Kündigung" folgendes vereinbart: "Der Mietvertrag beginnt am 01.07.2007 und ist zunächst auf 1 Jahr befristet (einschließlich Sonderkondition Miete 150 € zzgl. ... Das Recht zur fristlosen Kündigung des Mietvertrages bleibt davon unberührt."
25.6.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte RAe, ich habe eine Frage zum gewerblichen Mietvertrag. ... Der Vermieter möchte einen 10 Jahres Vertrag. Gibt es eine Klausel die mir ermöglicht, aus dem Mietvertrag zu kommen sollten die wirtschaftlichen Gegebenheiten sich in den 10 Jahren zum Nachteil verändern.
2.4.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe heute eine fristlose Kündigung für mein Gewerbe bekommen. ... Seit 2009 habe ich einen neuen Mietvertrag weil der Vermieter pleite ist mit dem Insolvenzverwalter. ... Kann man gegen die vorsorgliche Kündigung was machen?
21.2.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Hallo , ich habe einen Gewerbemietvertrag auf 10 Jahre möchte aber jetzt nach 4 Jahren aus dem Mietvertrag raus was natürlich nicht so einfach ist . In dem Gebäude sind Brandschutzmängel festgestellt worden die noch nicht behoben sind , wäre das ein Ansatz um den Mietvertrag aufzulösen ?

| 28.2.2017
Hallo, ich habe zum 01.07.2016 einen Gewerbemietvertrag über 3 Jahre abgeschlossen. ... Der Vermieter sagte ein Aufhebungsvertrag sei nicht möglich, ich dürfe ihm aber Nachmieter vorschlagen. Nun hat der Vermieter einen Nachmieter zum 01.03.2017 akzeptiert und dem neun Mieter den Mietvertrag zugeschickt.

| 10.5.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Da sich Ende 2010 noch nicht abgezeichnet hat, dass ich wegziehen werde, habe ich eine rechtzeitige Kündigung für September 2011 verpasst, mein Mietvertrag geht demnach bis September 2012. Ich möchte jedoch noch diesen September aus dem Mietvertrag aussteigen, bin mir aber bewusst, dass ich keinen Anspruch auf eine außerordentliche Kündigung habe. ... Kann der Vermieter auf einen gewerblichen Nachmieter bestehen (obwohl die Räume früher bereits an Privatpersonen als nicht gewerbliche Mieträume vermietet wurden) oder kann ich auch einen solventen nicht gewerblichen Nachmieter vorschlagen und bei Ablehnung durch den Vermieter eine außerordentliche Kündigung vornehmen.
14.6.2016
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Ich habe aktuell einen Nachtrag zum Gewerbemietvertrag erhalten (Bürofläche). ... Sie verpflichten sich hiermit, auf jderzeitiges Verlangen einer Partei alle Handlungen vorzunehmen und Erklärungen abzugeben, die erforderlich sind, um diesem Schriftformerfordernis Genüge zu tun und den Mietvertrag nicht unter Berufung auf die Nichteinhaltung der Schriftform vorzeitig zu kündigen.
11.2.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, ich werde in Kürze einen Mietvertrag unterschreiben, bei der die Mietsache von einem Rechtsanwalt vermietet wird. Da ich von dem z.T. unseriösen Geschäftsgebahren des Betreffenden bereits hörte, ist mir die für mich sichere Gestaltung des Mietvertrages besonders wichtig. ... Bedenklich ist aber für mich, ob hierfür wirklich ein Gewerbemietvertrag gemacht werden sollte oder einfach nur ein Wohnungsmietvertrag mit Erlaubnis zur Gewerbeausübung.

| 14.8.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
(Miete) überwiesen gleichzeitig Vermieter benachrichtigt, das ich den Mietvertrag so nicht unterschreibe. ... (Miete) überwiesen Auszug, Schlüsselübergabe. => danach - Vermieter sagt, wir hätten noch einen gültigen Mietvertrag mit 3 Monaten Kündigungsfrist 1.ich hätte noch nicht gekündigt. 2.Kündigung zum Monatsende möglich.. 3.bei einem Besuch anf. ... Wenn der Vermieter behauptet, wir hätten noch einen gültigen Mietvertrag, darf er dann a)die Halle betreten?
24.4.2012
Da wir die Gewerberäume nicht mehr benötigen, haben wir den Vermieter schriftlich um eine vorzeitige Auflösung des Mietvertrags gebeten. ... Seit unserer Ankündigung, den Mietvertrag auflösen zu wollen, sucht der Vermieter seinerseits einen Nachmieter und hat hierfür einen Immobilienmakler beauftragt. ... Nachdem der Vermieter unserer Bitte um vorzeitige Auflösung des Mietvertrags nicht zugestimmt hat, haben wir den Vermieter schriftlich um eine Erlaubnis zur Untervermietung gebeten.
123·5·9