Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.717 Ergebnisse für „kündigung mietvertrag kündigungsfrist mietverhältnis“

30.5.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe am 24.04.2001 einen Mietvertrag über eine Wohnung in München als Mieter abgeschlossen. ... Im Mietvertrag ist in §2 die Mietzeit wie folgt definiert: ++++++++++++++++++++ 1. ... Die Kündigung muß schriftlich erfolgen.

| 21.6.2009
X) hat daraufhin am 31.01.2005 diese Kündigung schriftlich beim Mieter (Hr. ... Legt man den schriftlichen Mietvertrag vom 01.12.1997 zugrunde, so besteht das Mietverhältnis mehr als 10 Jahre und es wäre m.E. eine Kündigungsfrist von 12 Monaten einzuhalten. Wenn jedoch die schriftliche Kündigung und deren Bestätigung vom Januar 2005 als gültige Kündigung zu betrachten wäre, und die tel. vereinbarte Wiederaufnahme des Mietverhältnis eine Unterbrechnung der Mietzeit darstellt, so bestünde das Mietverhältnis seit Januar 2005 und somit unter 5 Jahren, was eine Kündigungsfrist von 3 Monaten bewirken würde.

| 14.4.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Das Mietverhältnis beginnt am 01.03.2012 und endet am 31.12.2016, ohne dass es eine Kündigung bedarf. 2. Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende. ... Sind wir trotz der Klausel der "4 Wochen Kündigungsfrist" geschützt bis 2016?

| 26.1.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Als Mietvertrag wurde ein „Deutscher Einheits-Mietvertrag" vom Formularverlag W.Kohlhammer Stuttgart verwendet. ... Der Mietvertrag ist unter §2 Mietzeit Absatz 2.2 b) Verträge mit Verlängerungsklausel handschriftlich ausgefüllt, und es steht dort „Das Mietverhältnis beginnt mit dem 1.11.1981 und endet am 1.11.1984. ... Meine Fragen dazu: 1.Ist eine ordentliche Kündigung nach § 573a Erleichterte Kündigung des Vermieters oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf besser?
26.7.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Am 25.7.2006 erhält der Vermieter (formgerecht, also per Einschreiben + Rückschein) folgende Kündigung: ... hiermit kündigen wir unseren Mietvertrag ... gemäß Mietvertrag zum 31.7.2006. ... 1.a) wenn Ja: Wann ist das Mietverhältnis bei dieser Kündigung beendet? Am 31.7.2006, am 31.7.2007 oder am 15.8.2007 1.b) wenn Nein: Ist die Kündigung wirksam und nach welchen gesetzlichen Fristen ist das Mietverhältnis dann wann beendet?
22.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Wir haben einen unbefristeten Mietvertrag am 01.10.1984 geschlossen und wollen nun demnächst kündigen.Wie genau ist nun unsere Kündigungsfrist? Wie muss die Kündigung genau formuliert sein, damit sie rechtlich einwandfrei ist?
1.2.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte meinen Mietvertrag schon vor dem Mietbeginn kündigen. Im Mietvertrag steht, dass das Mietverhältnis am 1.März 2016 beginnt und die Kündigungsfrist 3 Monate beträgt. Ich wollte das Kündigungsschreiben (mit dem Hinweis, dass das Mietverhältnis unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist am 30.04.2016 endet) heute (1.Februar 2016) persönlich beim Vermieter abgeben.

| 20.6.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Wir möchten diesen Mietvertrag nun kündigen, da wir ein Haus gekauft haben. ... Im Mietvertrag steht unter Mietzeit folgendes: (1) Das Mietverhältnis beginnt am 01.08.2012. Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeitund kann mit gesetzlicher Kündigungsfrist gekündigt werden.

| 3.6.2011
Unter §2 Mietzeit befinden sich folgende Formulierungen: Punkt 2: Das Mietverhältnis beginnt am 01.10.2009. Die Parteien vereinbaren wechselseitig auf die Dauer von 2 Jahren (höchstens vier Jahre) ab Vertragsbeginn auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung des Mietvertrages zu verzichten. ... Wir haben jetzt mit Datum 02.06.2011 das Mietverhältnis mit Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zum 30.09.2011 gekündigt.

| 3.4.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
"Das Mietverhältnis beginnt am 15.01.1999 und endet am 14.01.2000. ... Kündigungsfristen siehe 2. ... Die Kündigung muß schriftlich bis zum dritten Werktag des ersten Monats der Kündigung erfolgen, durch den Vermieter unter Angabe sämtlicher Kündigungsgründe und unter Hinweis auf das Widerspruchsrecht."
16.5.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im 1981 geschlossenen Mietvertrag steht:Das Mietverhältnis beginnt am 1.4.1981, es läuft auf unbestimmte Zeit.Kündigungsfristen siehe 2) 2:Kündigungsfrist beträgt 3 Monate,wenn seit der Überlassung des Wohnraums weniger als 5 Jahre vergangen sind. 6 Monate,senn seit der Überlassung des Wohnraums 5 Jahre vergangen sind.9 Monate,wenn seit der Überlassung des Wohnraums 8 Jahre vergangen sind.12 Monate,wenn seit der Überlassung des Wohnraums 10 Jahre vergangen sind.
3.6.2009
Im weiteren Text werden die Kündigungsfristen detailliert aufgeführt: „… zu 1.b) Die Kündigungsfrist beträgt ….. 12 Monate, wenn seit der Überlassung des Wohnraumes 10 Jahre vergangen sind. ... Entsprechend stellen sich mir folgende Fragen: a)zu welchem Termin können wir nun den Mietvertrag nächstmöglich beenden und wann müssen wir diese Kündigung aussprechen? b)beeinflusst die/eine Mietrechtsreform unsere Kündigungsfrist (z.B. 3 statt 12 Monate)?
5.6.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Dies war gesetzlich eigentlich nicht möglich aber unserer Vermieter teilte uns schriftlich mit, das Mietverhältnis zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen fort zu setzen und die Kündigung als gegenstandslos zu betrachten. ... Die Frage ist wie lang ist jetzt unsere Kündigungsfrist? Im Vertrag stehen bei einem Mietverhältnis von über 5 Jahren, 6 Monate.

| 18.2.2011
B wollte nach Kündigung die Wohnung gerne übernehmen, die Hausverwaltung zeigte sich zunächst bereit, forderte Unterlagen von B ein, laut Aussage von B sei mündlich das neue Mietverhältnis auch bereits zugesagt und der neue Mietvertrag in dreifacher Ausfertigung zugesandt worden. B sagt, er habe die Mietverträge unterzeichnet zurückgesandt. ... Hat B nicht automatisch mit der Kontaktaufnahme zum Vermieter und Unterzeichnung des Mietvertrages die Kündigung seitens des Hauptmieters indirekt akzeptiert und eingestanden?

| 30.4.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Der Mietvertrag lautet in der entsprechenden Passage wie folgt: "...1b Befristetes Mietverhältnis Das Mietverhältnis ist auf bestimmte Zeit abgeschlossen. ... Gründe sind an dieser Stelle im Mietvertrag nicht eingetragen. ... Müssen wir der Kündigung unmittelbar widersprechen, um gegebenenfalls länger ind er Wohnung bleben zu können?

| 19.3.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Im Mietvertrag wurde unter dem Begriff "Mietdauer und Kündigung" folgendes vereinbart: "Der Mietvertrag beginnt am 01.07.2007 und ist zunächst auf 1 Jahr befristet (einschließlich Sonderkondition Miete 150 € zzgl. ... Das Recht zur fristlosen Kündigung des Mietvertrages bleibt davon unberührt." ... Welche Kündigungsfrist greift hier ?
26.1.2016
Hallo, ich habe meinen Mietvertrag vor einem Jahr ordnungsgemäß gekündigt. Die Kündigung wurde zeitnah vom Vermieter schriftlich bestätigt. ... Nachdem ich meinen jetzigen Vermieter meinen Auszug zum 29.02.2016 bekannt gegeben habe, hat er mir jetzt geschrieben, dass der Mietvertrag aufgrund einer Mail, die er mir im September geschrieben haben soll, wieder inkraft getreten ist und ich die Kündigungsfrist laut Mietvertrag einzuhalten habe.
18.1.2005
Unser Mietverhältnis begann am 01.03.2000 mit einer Laufzeit von 60 Monaten und Endet somit am 29.02.2005. Die Kündigung muss schriftlich bis zum dritten Werktag des ersten Monats der Kündigungsfrist erfolgen. 3 Kalendermonate bei weniger als 5 Jahren 6 Kalendermonate bei mehr als 5 Jahren Wir möchten zum 31.07.2005 ausziehen. Demnach muss die Kündigung bis zum 03.02.2005 eingegangen sein.
123·15·30·45·60·75·86