Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

4.117 Ergebnisse für „kündigung mietverhältnis“

26.7.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
1.a) wenn Ja: Wann ist das Mietverhältnis bei dieser Kündigung beendet? Am 31.7.2006, am 31.7.2007 oder am 15.8.2007 1.b) wenn Nein: Ist die Kündigung wirksam und nach welchen gesetzlichen Fristen ist das Mietverhältnis dann wann beendet? ... Hinweis: Lt. mündlicherr Aussagen des Mieters soll das Mietverhältnis im Sommer 2007 beendet sein.

| 23.4.2008
Das Mietverhältnis würde am 30.04.08 enden. ... Ist meine Kündigung vom 28.01.08 rechtswirksam ? ... Oder ist die Kündigung vom 10.04.08 rechtswirksam mit fristgerechter Kündigung zum 31.08.08 ?

| 30.4.2009
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Das Mietverhältnis sollte ursprünglich am 31.08.2010 enden. ... Der Mietvertrag lautet in der entsprechenden Passage wie folgt: "...1b Befristetes Mietverhältnis Das Mietverhältnis ist auf bestimmte Zeit abgeschlossen. ... Müssen wir der Kündigung unmittelbar widersprechen, um gegebenenfalls länger ind er Wohnung bleben zu können?

| 23.1.2013
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im folgende möchte ich UNregelmäßigkeiten beschreiben und möchte fragen ob diese Gründe eine Kündigung des MIetverhältnis billigen würden. ... In jedem Fall ist hier ein Vertrauensverhältnis auf tiefste ershüttert Kann ich die beschriebenen Gründe als Kündigungsgrund aufführen? Und wenn ja wie muß ich diese Kündigung formulieren ?
18.1.2005
Unser Mietverhältnis begann am 01.03.2000 mit einer Laufzeit von 60 Monaten und Endet somit am 29.02.2005. Die Kündigung muss schriftlich bis zum dritten Werktag des ersten Monats der Kündigungsfrist erfolgen. 3 Kalendermonate bei weniger als 5 Jahren 6 Kalendermonate bei mehr als 5 Jahren Wir möchten zum 31.07.2005 ausziehen. Demnach muss die Kündigung bis zum 03.02.2005 eingegangen sein.
12.1.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Ich habe gestern von meinen Vermieter eine Außerordentliche Kündigung bekommen mit der Begründung das ich 4 Mieten nicht bezahlt hätte. ... Desweiteren hat sie mir die Monatlichen Stromkosten erst am Tag der Kündigung mitgeteilt. Meine Frage ist jetzt was kann ich gegen die Kündigung machen und muss ich sofort die Vollen Strom kosten bezahlen oder habe ich das Recht dazu da sie mir die kosten erst mit der Kündigung mitgeteilt hat in raten zuzahlen ?

| 26.1.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wird das Mietverhältnis nicht auf den als Endtermin vorgesehenen Tag unter Einhaltung der gemäß §565 neuer Fassung BGB gültigen Frist (spätestens am 3. ... Meine Fragen dazu: 1.Ist eine ordentliche Kündigung nach § 573a Erleichterte Kündigung des Vermieters oder eine Kündigung wegen Eigenbedarf besser? ... Wir möchten die schriftliche Kündigung noch bis spätestens 3.

| 24.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Mietverhältnis / rechtswirksame Kündigung Sachverhalt: Mieter A unterschreibt den Mietvertrag. ... Die Kündigung ist NUR von Mieter A unterschrieben. ... Ist das Mietverhältnis OHNE Kündigung des Mitmieters B rechtswirksam beendet worden?
29.12.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Daraus ergab sich folgende Situation: Ende Oktober 2006 teilte ich meinem Vermieter mündlich und schriftlich mit, dass ich berufsbedingt das Mietverhältnis kündigen muss. ... Januar 2007 das Mietverhältnis bezüglich der Mietwohnung [...] auflösen. ... Wann wird die Kündigung nun rechtskräftig?
15.3.2006
Bezüglich der Mietzeit steht im Vertrag: "das Mietverhältnis beginnt am 01.12.2005" "das Mietverhältnis läuft aus zum 31.05.2006" "der Mietvertrag verlängert sich jedoch automatisch um je drei Monate wenn er nicht mit drei Kalendermonaten vor Ablauf schriftlich gekündigt wird" Der Mieter hat am 15.03.2006 per Einschreiben die Wohnung zum 31.05.gekündigt. Meine Frage: Ist diese Kündigung fristgerecht -oder- hätte sie spätestens zum dritten Werktag im März erfolgen müssen -oder- ist sie erst zum 31.08.2006 wirksam ?
5.6.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Unsere damalige Wohnungsbewerbung verlief nicht zu unserer zufriedenheit, so das wir unsere Kündigung zurücknehmen wollten. Dies war gesetzlich eigentlich nicht möglich aber unserer Vermieter teilte uns schriftlich mit, das Mietverhältnis zu den vertraglich vereinbarten Bedingungen fort zu setzen und die Kündigung als gegenstandslos zu betrachten. ... Im Vertrag stehen bei einem Mietverhältnis von über 5 Jahren, 6 Monate.
25.5.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mir ist bewusst, dass der Vermieter die Form der Kündigung grundsätzlich nicht anerkennen muss. ... Das Mietverhältnis endet daher am 30.06.2016." ... Ferner sind die Strukturen in meinem ehemaligen (noch bestehenden) Mietverhältnis der besagten Wohnung nebulös.
24.8.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Darufhin hat er mir ein Schreiben zukommen lassen, worin er ein weiteres Mietverhältnis von meiner regelmäßigen Zahlung abhängig machte; er formulierte dies "auf Probe". Da ich die darauffolgende, nächste reguläre Miete, nicht zahlen konnte, hat er mir die fristlose Kündigung; vorsorglich ordentliche Kündigung zum 30.09.2007 zugeschickt. ... Dummerweise habe ich meinem Vermieter bei unserem letzten Treffen handschriftlich auf seinem Exemplar der fristlosen/ordentlichen Kündigung einen Auszug zum 15.09.2007 meinerseits vermerkt.
2.3.2011
Das Mietverhältnis endet am 30.9.2011.
1.2.2005
von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Die daraufhin eingesetzte Betreuerin wollte einfach das Mietverhältnis sofort nach Räumung der Wohnung zum 31.10.2004 mit Rücksicht auf den Mieter beenden. ... War die Kündigung durch den Vermieter überhaupt rechtskräftig ?? ... Aber wenn sich die Kündigung als unwirksam erweist, wie sieht die Sachlage dann aus??

| 3.6.2011
Unter §2 Mietzeit befinden sich folgende Formulierungen: Punkt 2: Das Mietverhältnis beginnt am 01.10.2009. ... Von dem Verzicht bleibt das Recht zur fristlosen Kündigung und zur außerordentlichen Kündigung mit gesetzlicher Frist unberührt. Wir haben jetzt mit Datum 02.06.2011 das Mietverhältnis mit Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zum 30.09.2011 gekündigt.
15.3.2018
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In einem Gewerberaummietvertrag findet sich folgender Hinweis zur Mietzeit und zur Kündigungsfrist:; §3 Mietzeit 3.1: Das Mietverhältnis dauert zunächst 3 Jahre, es beginnt am 01.07.2014 und endet am 30.06.2017. 3.2: Optionklausel: Der Mieter kann durch einseitig Erklärung das Mietverhältnis nach Ablauf der Festmietzeit einmal um 3 Jahre zu den Bedingungen dieses Vertrages verlängern. ... Bis wann muss die Kündigung aktuell (Stand heute) erfolgen und wann ist der Vertrag dann beendet (rechtwirksam gekündigt). Bitte das Zeitfenster bis wann die Kündigung geschrieben werden muss und wann der Vertrag beendet ist genau benennen, vielen Dank !

| 16.2.2011
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Unter dem Punkt „Änderung der Miete und Nebenkosten" haben wir angekreuzt, dass die Miete unverändert bleibt bis zum 31.08.2013 und unter Zusatz-vereinbarungen folgenden Text festgehalten: Die Vertragspartner streben ein längerfristiges Mietverhältnis an, deshalb sind Eigenbedarfs- und Verwertungskündigen des Vermieters ausge-schlossen. ... Könnte ich das längerfristige Mietverhältnis bereits nach 4 Jahren wegen Eigenbedarf kündigen? Wenn ja, was für eine Kündigungsfrist müsste ich beachten?
123·50·100·150·200·206